Auf der Siemens PLM Connection Deutschland zeigte CADENAS, dass Industry 4.0 bereits beim Engineering beginnt

Auf der Siemens PLM Connection Deutschland zeigte CADENAS, dass Industry 4.0 bereits beim Engineering beginnt

Am 4. und 5. Juli konnten sich Besucher auf der Siemens PLM Connection Deutschland am Messestand von CADENAS informieren, wie sich Industry 4.0 mit dem Strategischen Teilemanagement PARTsolutions realisieren lässt. Außerdem konnten sie sich über das progressive Thema in der deutschen Ingenieursbranche informieren: Den Digitalen Zwilling.

Industry 4.0 beginnt schon beim Engineering: Verfügen Bauteile über einen echten digitalen Zwilling, verkürzt das die Time-to-Market signifikant. Das Strategische Teilemanagement PARTsolutions von CADENAS mit seinen intelligenten 3D Engineering Daten für Norm- und Kaufteile liefert Ingenieuren einen digitalen Zwilling ihrer verwendeten Komponenten. In Kombination mit dem Mechatronics Concept Designer (MCD), lassen sich so Konstruktionen bereits in einer frühen Entwicklungsphase vorab virtuell testen und die Detailabstimmung der Steuerung digital vornehmen. Dadurch verkürzt sich die Vorlaufzeit bis zum Anlaufen der Produktion deutlich.

Zeigen Sie chaotischen Stammdaten die rote Karte


Darüber hinaus zeigte CADENAS, wie mit intelligenten Findemethoden des Strategischen Teilemanagements PARTsolutions passende, bereits im System vorhandene Komponenten gefunden und wiederverwendet werden können. Das unterbindet die Neuanlage von Komponenten, fördert die Wahl von Vorzugsteilen und -lieferanten, reduziert dadurch die Teilekosten und verhindert chaotische Teilestammdaten.

Wenn Sie auch wissen möchten, wie Industry 4.0 mit PARTsolutions, NX, Solid Edge und Teamcenter funktioniert, dann besuchen Sie uns vom 23. bis 25. Oktober auf der PLM Europe 2017, Siemens PLM Connection in Berlin.

Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin über marketing@cadenas.de. Weitere Informationen zu PARTsolutions finden Sie unter: www.cadenas.de/de/produkte/partsolutions/

https://www.cadenas.de/news/de/reader/items/auf-der-siemens-plm-connection-deutschland-zeigte-cadenas-dass-industry-4-0-bereits-beim-engineering-beginnt

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Ansprechpartner:
CADENAS GmbH
Telefon: +49 (821) 258580-0
Fax: +49 (821) 258580-999
E-Mail: Info@cadenas.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.