„SPECTRUM_mobile“ startet

„SPECTRUM_mobile“ startet

Mit der innovativen App „SPECTRUM_mobile“ treibt Caparol die Digitalisierung der Farbgestaltung voran. Dabei fallen vor allem zwei Funktionen besonders in Auge, denn Caparol erweitert mit „SPECTRUM_mobile“ ab sofort sein Angebot der digitalen Farbgestaltung mit mobilen Endgeräten. Die für das Handwerk entwickelte Anwendung trumpft mit einer Schnittstelle zu anderen Mitgliedern der SPECTRUM-Familie auf. Eigene Gestaltungsentwürfe aus der App erreichen mithilfe der „Teilen“-Funktion von unterwegs aus den Kunden und können dann beispielsweise in „SPECTRUM_express“ weiterbearbeitet werden.

Die App legt Wert auf Nutzerfreundlichkeit: Schnell und intuitiv werden Flächen mit Farbtönen aus verschiedenen Caparol Farbtonkollektionen gestaltet, wie etwa das 3D-System PLUS, CaparolColor Compact und die Caparol Trendfarben. Die interaktiven Farbtonfächer werden dabei mit einfachen Wischgesten durchgeblättert. Wie der Kunde es von Caparol Fächern gewohnt ist, gibt es auch hier Informationen zu Machbarkeit, Hellbezugswert und Mischverhältnis. Alternativ werden die Farbtöne auf einer ColourWall dargestellt. Per Schieberegler lassen sich die Farbtöne filtern und so zum Beispiel nach ihrem Hellbezugswert auswählen.

Für die Gestaltung von Fassaden und Innenräumen sind eigene Fotos und Bibliotheksbilder verwendbar. Noch schneller geht’s vor Ort mit „Live-Video”, dem Herzstück der App: Im Bewegtbild lassen sich Flächen am echten Objekt einfärben: das dient dem Kunden sogar auf der Baustelle.


Ein weiteres Werkzeug rundet das anspruchsvolle Angebot ab: Mit dem animierten Farbmixer lassen sich die exakten Mischverhältnisse der CaparolColor Compact-Töne ermitteln und auf die gewünschte Einheit umrechnen.

Einfach mal ausprobieren: Die App steht für iPhone und iPad kostenlos verfügbar. Für Android-Geräte wird die App ab September 2017 zur Verfügung stehen.

Mehr zu SPECTRUM_mobile und der SPECTRUM-Familie auf caparol.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Roßdörfer Str. 50
64372 Ober-Ramstadt
Telefon: +49 (6154) 71-0
Telefax: +49 (6154) 71-1391
https://www.caparol.de/

Ansprechpartner:
Ute Schader
Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG
Telefon: +49 (6154) 71-235
Fax: +49 (6154) 71-643
E-Mail: ute.schader@daw.de
Franz Dörner
Pressesprecher
Telefon: +49 (6154) 71-1097
Fax: +49 (6154) 71-643
E-Mail: franz.doerner@daw.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.