Schlagwort: mobile

Mobile Device Management unterstützt Unternehmen unterschiedlichster Unternehmensgrößen

Mobile Device Management unterstützt Unternehmen unterschiedlichster Unternehmensgrößen

Mobile Device Management, kurz MDM unterstützt Administratoren bei der Verwaltung und dem Support von Smartphones, Notebooks, PDA, MDE oder Tablet-Computern. SOTI ist im Bereich MDM Marktführer und hat das beste Leistungsangebot – auch oder vor allem gerade, weil so viele Plattformen unterstützt werden.

SOTI im Überblick
SOTI wird als zentrale Installation (SOTI MobiControl Server) beim Kunden oder über eine COSYS Instanz aufgesetzt und betrieben. Zentrale Vorteile ergeben sich in der Vielzahl unterstützter Geräte, von Android, iOS, Windows. Auch Zebra Drucker (Etikettendrucker, Mobildrucker) können eingebunden werden. Damit wird der Trend zu BYOD (Bring your own Device) und CYOD (Choose your own device) Rechnung getragen, ohne eine zentrale Administrationsoberfläche wie SOTI ist die Vielzahl unterschiedlicher Geräte nicht supportfähig.

Auch Sicherheitsfaktoren sind unter SOTI kein Problem mehr. Die Verschlüsselung der Pakete ist sichergestellt, Geräte können Remote zurückgesetzt und gesperrt werden. Auch der Kioskmodus, indem Benutzer/Gruppen spezifisch Rechte/Apps angezeigt und ausgeblendet werden können stellt einen großen Mehrwert dar.

Durch eine permanente Datenkommunikation und Geräteauthentifizierung sind Gerätedaten zentral einsehbar, um Hilfestellung bei Problemen zu liefern. Der Gerätezustand ist nachvollziehbar und einfache Rollouts und Updates können problemlos durchgeführt werden. Vorbei sind die Zeiten, in denen IT-Büros vor Geräten überquollen.

Über die Support-Funktionen kann auf die Protokollierung aller Vorgänge zugegriffen werden, um Probleme schnell zu lösen. Auch das Aufschalten ist dank RemoteControl einfach möglich, um Support zu leisten. Diagnose Tools unterstützen außerdem bei der Optimierung des Systems.

Die Synchronisation, z. B. beim Rollout von Softwarepaketen, die VPN und WiFi Konfiguration sind möglich. Auch die Zeitplanung für Updates kann Administratoren unterstützen, um Softwarepakete flexibel zu verteilen.

COSYS als SOTI Partner
COSYS ist offizieller SOTI-Partner für die DACH-Region. Erfahrene Software und Technik-Experten unterstützen bei der Systemeinrichtung, schulen Key-User und bieten Support bei Fragen und Problemen.

Ist der Betrieb für kleine und mittelständische Unternehmen oft schwierig, weil IT-Kräfte fehlen ist es auch möglich, den SOTI Server von COSYS aufsetzen zu lassen. COSYS bietet einen Komplettservice und Support sowie die Systembetreuung. So können auch KMUs von den technischen Möglichkeiten von SOTI profitieren.

Sie möchten mehr über COSYS und Mobile Device Management von SOTI erfahren?! Dann kontaktieren Sie uns!

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Zuverlässige Alarmierung mit der ATT-Alarm-App

Zuverlässige Alarmierung mit der ATT-Alarm-App

Zahlreiche Arbeitsplätze verschiedenster Branchen sind heute nicht mehr ortsgebunden und setzen somit Flexibilität voraus. Um Mitarbeiter in kritischen Situationen zuverlässig alarmieren bzw. informieren zu können, bietet das ATT-Alarmsystem mit ihrer «ATT-Alarm-App» eine solide Möglichkeit an, dass innert wenigen Sekunden den Kommunikationsfluss zwischen Sender und Empfänger gewährleistet.

Dank GSM oder WLAN Empfang ist der Mitarbeiter praktisch überall erreichbar. Um sicher zu gehen, dass die Alarmierung vom Empfänger wahrgenommen wird, gibt es eine Quittiermöglichkeit. Mittels Push-Technologie werden alle Ereignisse ohne Verzögerung auf die App übermittelt und können in Echtzeit quittiert werden. Die batterieschonende App läuft im Hintergrund und durchbricht im Falle eines Schlafmodus diesen und wird so durch den Mitarbeiter wahrgenommen. Sollte keine Internetverbindung vorhanden sein, werden Meldungen automatisch per SMS übertragen und sichern so durch eine stets reibungslose Alarmierung.

Die «ATT-Alarm-App» unterstützt alle gängigen Betriebssysteme wie Android, iOS und Windows und schont dank seiner Sparsamkeit die Batterielaufzeit des Mobilfunkgeräts.

Weitere Informationen: Application-Sheet Mobile Alarmierung

Zur App:

Playstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.attag.alarm

Appstore: https://itunes.apple.com/de/app/att-alarm/id1304962300?mt=8

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ATT AG
Unterrietstrasse 2a
CH8152 Glattbrugg
Telefon: +41 (44) 90860-00
Telefax: +41 (44) 90860-06
https://www.attag.ch

Ansprechpartner:
Burcu Kesen
Telefon: +41 (44) 90860-05
E-Mail: kesen@attag.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
intellecom GmbH und certgate gehen Kooperation ein um die mobile IT-Sicherheit zu stärken

intellecom GmbH und certgate gehen Kooperation ein um die mobile IT-Sicherheit zu stärken

Der Eberbacher IT Spezialist intellecom GmbH und der Nürnberger Experte für die Absicherung mobiler Endgeräte certgate GmbH geben ihre Kooperationspartnerschaft zum 01.06.2018 offiziell bekannt. Die intellecom GmbH hat mit certgate einen sehr wertvollen Partner gewonnen, der für die sichere und mobile Kommunikationstechnologie notwendig ist.

Gemeinsam haben die Partner ein frei kombinierbares Portfolio aus flexiblen, kosteneffizienten und innovativen Produkten und Services generiert, welche die mobile IT- Sicherheit stärkt.

Das Thema IT-Sicherheit ist für unsere Kunden von wachsender Bedeutung. Denn nur durch das Zusammenspiel der individuellen Stärken der Unternehmen entstehen Lösungen, welche Sie begeistern werden.

Joachim Ernst, Geschäftsführer bei der intellecom GmbH, freut sich über die durch die Partnerschaft begründeten Synergieeffekte: „Durch das Zusammenspiel der individuellen Stärken beider Unternehmen entstehen Lösungen, welche unsere Kunden begeistern werden…“

Jan C. Wendenburg, CEO certgate ergänzt: “Wir freuen uns mit intellecom einen sehr erfahrenen und kompetenten Partner im Bereich der mobilen IT-Sicherheit gewonnen zu haben und freuen uns auf weitere erfolgreiche Projekte zur Verbesserung der mobilen IT Sicherheit bei Unternehmen und Behörden.“

Ein gemeinsames Projekt haben sie bereits bei der Raiffeisendruckerei GmbH in Neuwied abgeschlossen. Mit Hilfe der beiden Spezialisten intellecom und certgate setzt die Raiffeisendruckerei nun auf Smartcards zur 2 Faktor Authentifizierung an Windows-Rechnern und Office365.

Die ganze Story können Sie hier lesen: https://customers.microsoft.com/en-US/story/raiffeisendruckerei-azure-active-directory-skype-business-office365-german-germany

Über die certgate GmbH

certgate ist einer der führenden IT-Security-Anbieter für sichere mobile Kommunikationstechnologien und langjähriges Mitglied der Allianz "IT Security Made in Germany".

International führende Unternehmen und Behörden wie die Bundesagentur für Arbeit und staatliche Sicherheitsbehörden im Ausland sichern ihre mobile Kommunikation über certgates patentierte Technologien und Produkte. certgates Lösungen werden weltweit auch über Partner vertrieben und ermöglichen wirklichen Schutz vor Hackern, mobile data leakage und nicht autorisiertem Zugriff – auch durch staatliche Behörden. Bereits heute schützt certgate nachhaltig weltweit für Tausende von Anwendern täglich deren mobile Kommunikation und Daten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

certgate GmbH
Merianstraße 26
90409 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 93523-0
Telefax: +49 (911) 93523-52
http://www.certgate.com

Ansprechpartner:
Marketing
Telefon: +49 (911) 935230
E-Mail: marketing@certgate.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Software zur Fertigungsrückmeldung verbessert Produktionsbetriebe nachhaltig

Software zur Fertigungsrückmeldung verbessert Produktionsbetriebe nachhaltig

Die Anforderungen an zukunftsweisende Produktionsstandorte werden höher. Während getaktete Produktionsstraßen möglichst 24/7 und 365 Tage im Jahr produktiv arbeiten, sind dafür hohe Anforderungen zu erfüllen.

So benötigen diese voll ausgelasteten Produktionsstraßen eine permanente Versorgung mit Rohmaterial, Werkstoffen und Ersatzteilen. Eine transparente Supply-Chain ist unumgänglich, um teure Leerläufe oder gar den Stillstand der Produktionsstraße zu unterbinden.

Mobile Software für digitale Prozesse
Um permanent aktuelle Bestands und Fertigungsdaten zu erhalten müssen Mitarbeiter ihre Bearbeitungsstände zurückmelden. Oftmals geschieht dies über stationäre Computer, deren Nachteile viele Produktionsbetriebe beklagen. Mitarbeiter denken im Stress nicht daran den Fertigungsstand einzutragen, fehlerhafte Einträge werden erstellt und sorgen für Fehler in der Warenwirtschaft. Wird die Erfassung nicht über einen PC abgebildet, so sind Zettel und Stift immer noch in vielen Produktionsbetrieben gängiges Mittel, doch auch hier schleichen sich Fehler ein, wenn nur eine Ziffer unleserlich ist oder die Informationen zu spät die entscheidende Person erreicht und der Schaden ist groß.

Mithilfe mobiler Geräte zur Betriebsdatenerfassung (mobiler Datenerfassung) lassen sich alle gängigen Produktionsabläufe wie Rüstzeiten, Ausschuss und Nacharbeitsmengen sowie auftragsbezogene Parameter und Zwischenstände erfassen.

Aufträge können dank MDE schnell eingescannt und bearbeitet werden, wenn auch weiterhin Zettel genutzt werden möchten.

Dank COSYS Production Management Software lässt sich vom Wareneingang, über die Qualitätssicherungen, Umlagerungen, die gesamte Bauteilrückverfolgung, Produktions-Fertigmeldungen bis hin zur Kommissionierung, Inventur und Verlade bzw. Warenausgangsprozesse über ein zentrales System abbilden. Kunden profitieren von hoher Transparenz und nahtlosen Prozessen.

Gerade bei der Fertigungsrückmeldung spielen MDEs ihre ganzen Vorteile aus, dank COSYS Software werden aktuelle Fertigungsstände, also die Verarbeitung von Rohmaterial in Produkte in Echtzeit angestoßen, um die Feinplanung z.B. bei der Kommissionierung zu koordinieren, damit Ware möglichst schnell versandt wird.

Auch die Verwechslung von Material lässt sich mithilfe von MDEs verhindern. Teilweise sind die Abweichungen von außen nur schwer zu erkennen, doch gerade in der Produktion sind Abweichungen in Größen und Material verheerend. Mithilfe der Barcodeerfassung, die auch mittels Android / IOS-Smartphones erfolgen kann lassen sich Prozessfehler verhindern.

Leistungsstarkes Backend
Kunden profitieren von einer stabilen Anwendung, die auch bei Netzwerkunterbrechungen, die in der Produktion nie ganz auszuschließen sind, die Sitzung halten und dank Online-Anwendung die Daten in Echtzeit synchronisieren können. Die Integration von Maschinendaten in das zentrale COSYS Backend (COSYS WebDesk) sowie die hohe Performance und Skalierbarkeit der Lösung sind entscheidende Vorteile, die COSYS-Kunden als eigene Wettbewerbsvorteile nutzen.

Anbindung an Ihre Warenwirtschaft
Die Daten aus der mobilen Datenerfassung in der Produktion werden zeitnah mit den aktuellsten Daten aus dem Warenwirtschaftssystem (ERP) z.B. Microsoft Dynamics NAV, Infor, SAP uvm. synchronisiert. Dadurch sind aktuelle Bestandsdaten, Rückmeldungen von Arbeits- und Fertigungsaufträgen als aktuelle Datenbasis für Entscheider verfügbar.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
B2B-Unternehmen sehen vielfältige Vorteile durch digitale Unterstützung im Außendienst

B2B-Unternehmen sehen vielfältige Vorteile durch digitale Unterstützung im Außendienst

Der aktuelle B2B E-Commerce Konjunkturindex, eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln, zeigt: Bereits zwei Drittel der befragten B2B-Unternehmen setzen bereits auf mobile Endgeräte zur digitalen Unterstützung der Verkaufsgespräche im Außendienst. Weitere 25% haben mobile Endgeräte für den Außendienst bereits auf der Agenda für das aktuelle Geschäftjahr.

Bei 88% der befragten B2B-Unternehmen, die ihren Außendienst bereits durch Endgeräte unterstützen, oder dies planen, werden Tablets eingesetzt bzw. sollen Tablets eingesetzt werden. Diese werden zu 90% vom jeweiligen Unternehmen zur Verfügung gestellt. Auch Smartphones werden bei 76% der Panelists zur Unterstützung von Verkaufsgesprächen genutzt, oder sollen genutzt werden.

Besonders häufig greifen die befragten B2B-Unternehmen über die mobilen Endgeräte auf Produktbilder, -kataloge und Kundendaten/ die Kundenhistorie zurück. Darüber hinaus bieten sich weitere Einsatzmöglichkeiten für zusätzliche Features wie Tourenplanung, Online-Konfiguratoren oder Guided Selling anhand eines Leitfadens.

Vorteile werden vorallem in der besseren Beratung und dem Zugriff auf Kundendaten und die Bestellhistorie gesehen. So ermöglicht der Einsatz mobiler Endgeräte auch eine effizientere Arbeit des Außendienstes und eine höhere Kundenzufriedenheit.

Umsätze zwar positiv, aber deutlich zurückhaltender

Befragung zum aktuellen Geschäftsjahr: Die teilnehmenden B2B-Unternehmen teilen weiterhin eine positive Einschätzung zu den E-Commerce- sowie Gesamtumsätzen im aktuellen Geschäftsjahr. Die Beurteilung der E-Commerce-Umsätze fällt mit 135 Punkten zwar immer noch positiv, aber deutlich zurückhaltender als in der Vorerhebung zu Beginn des Jahres aus. Verglichen mit der Vorjahreserhebung ergibt sich ebenfalls ein Rückgang um 8,5 Punkte. Auch die Erwartungen für die E-Commerce-Umsätze in den kommenden zwölf Monaten liegen mit 150 Punkten unter dem Vorjahreswert von 169,2 Punkten.

Die Beurteilung der aktuellen Gesamtumsätze ist mit 145 Punkten wieder etwas optimistischer als in der Vorerhebung mit 140 Punkten. Die Erwartungen für die Gesamtumsätze in den kommenden zwölf Monaten sind mit 157,5 Punkten gegenüber der Vorerhebung fast identisch gelieben, jedoch gegenüber dem Vorjahr mit 169,2 Indexpunkten deutlich zurückhaltender. Die positive Stimmung ist deutlich über der 100-Punkte-Marke und damit weiterhin stabil.

Der vollständige Berichtsband zum kostenlosen Download finden Sie unter: www.b2b-ecommerce-index.de   

Über den B2B E-Commerce Konjunkturindex

Der B2B E-Commerce Konjunkturindex beruht auf einer zweimonatlichen Befragung von Entscheidern und Projektverantwortlichen aus deutschen B2B-Unter­neh­men. Die Unternehmen beurteilen ihre aktuellen Umsätze und ihre Erwartungen an die Umsatzentwicklung in den folgenden zwölf Monaten auf einer 5-Punkte-Skala von „sehr negativ“ bzw. „stark verschlechtern“ bis „sehr positiv“ bzw. „stark verbessern“. Die aus­gewiesenen Werte des B2B E-Commerce Konjunkturindex berechnen sich als Differenz der Anteile positiver und negativer Beurteilungen der aktuellen bzw. erwarteten Umsätze und Ausgaben plus 100. Somit bedeutet ein Wert von 100, dass der Anteil positiver Rückmeldungen genauso groß ist wie der Anteil negativer Rückmeldungen.

An der aktuellen Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex haben 40 Entscheider und Projektverantwortliche aus überwiegend international tätigen B2B-Unter­­nehmen teilgenommen.

Die nächste Erhebung startet Mitte September 2018. Teilnehmen können alle B2B-Unter­nehmen, die Umsätze über internetbasierte und digitalisierte Angebots- und Auftragsprozesse generieren. Mit Ihrer Teilnahme an den Umfragen des B2B E-Com­merce Konjunkturindex können auch Sie dazu beitragen, mehr Transparenz in den deutschen B2B-Onlinehandel zu bringen und profitieren außerdem von kostenfreien Ergebnissen.

Sie sind ebenfalls eine B2B-Ecommerce Unternehmen und möchten zukünftig selbst an der Befragung teilnehmen? Die Teilnahmemöglichkeiten als Panelist finden Sie unter: www.b2b-ecommerce-index.de/…

ECC Köln – Die Experten für Handel im digitalen Zeitalter

Eingebunden in das renommierte IFH Köln ist das ECC Köln erster Ansprechpartner für Analysen und Beratung in puncto progressiver Strategie – rund um Trends und Entwicklungen in der digitalen Handelswelt. Das ECC Köln entwickelt und erstellt individuelle Forschungsarbeiten und Studien zu weltweit wichtigen Zukunftsthemen des Handels wie zum Beispiel Cross-Channel-Management, Mobile Commerce oder Payment.

Händler, Hersteller und Dienstleister profitieren von der hohen Methodenkompetenz, dem umfangreichen Experten-Know-how und der strategischen Beratung der ECC-Experten. Konzepte für E-Commerce-Kanalexzellenz und erfolgreiches Cross-Channel-Management gehören genauso zum Leistungsspektrum des ECC Köln wie die Entwicklung neuer Märkte und Zielgruppen.

Was können wir für Sie tun? www.ecckoeln.de

Über die IntelliShop AG

Als deutscher Softwarehersteller entwickelt die IntelliShop AG seit 2004 Enterprise B2B-Commerce-Lösungen für die internationalen Vertriebs- & Handelsstrukturen von Großkunden.

Die IntelliShop Experten setzen ihren Fokus auf eine kompromisslose Kundenzufriedenheit und eine zielgerichtete, digitale Umsatzsteigerung. Ergänzt werden die Produkte durch zusätzliche Dienstleistungen im Bereich Professional Services und Outsourcing-Services.

Zu den Kunden gehören zum Beispiel Eppendorf, Miltenyi Biotec, Wieland Electric, Gemü, Jordan, Knauf, Kaut-Bullinger, Nordwest Handel, T-Mobile, telering oder eismann.

www.intellishop-software.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IntelliShop AG
Amalienbadstr. 41
76227 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 381341-75
Telefax: +49 (721) 381341-76
http://www.intellishop.ag

Ansprechpartner:
Melanie Günther
Telefon: +49 (221) 943607-23
Fax: +49 (221) 943607-59
E-Mail: presse@ifhkoeln.de
Alina Harthan
Online Marketing
Telefon: +49 (721) 381341-717
E-Mail: alina.harthan@intellishop.ag
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Paketmanagement auf Android und iOS Basis

Paketmanagement auf Android und iOS Basis

Millionen Pakete werden Täglich um den Globus geschickt. Jeden Tag werden unzählige Bestellungen im Internet aufgegeben. Der Boom der Paketdienste folgt. Um in dem rasant ansteigenden Geschäft mithalten zu können bedarf es einer flexiblen Software, angepasst und spezialisiert auf verschiedenste Unternehmensprozesse.
 
Ganz egal wo man im Netz des Paketmanagements tätig ist, ob als Transportunternehmen, als Paketshop oder in der Hauspostverteilung. Unzählige kleine sowie große Briefe und Pakete fordern ein Maximum in der Paketlogistik. Ein modernes Logistiksystem zur Vereinfachung der Warenwirtschaft ist daher unerlässlich.

Nicht nur das Aufkommen der Pakete hat sich verändert, auch die Software und Hardware zur Erfassung dieser Pakete machte einen großen Sprung.

Sie wollen durch modernste Technik und automatisierte Prozesse Ihre Leistung steigern, Kunden gewinnen und Kosten effizient managen?

Dank der COSYS Paket Management Lösung ist dies problemlos möglich. Angepasst auf Ihre Warenwirtschaft bietet Ihnen COSYS eine komplette Paketmanagement Lösung.

Seit Gründung legt COSYS höchste Priorität auf die Entwicklung flexibler und schneller Systeme zur mobilen Datenerfassung. Mit dem Boom der Smartphones hat auch COSYS seine Lösungen der rasanten Entwicklung angepasst.

Weltweit führende Barcode-SCANNING Technologie wird mit den neuesten Smartphones verbunden. Die Entwicklung kommt jedem Unternehmen zugute, welches seine Prozesse noch weiter optimieren möchte. Auch Ihre Kunden profitieren durch die schnelleren und flexibleren Prozesse im Warenfluss.

Diese können problemlos mit bewährten MDE – Geräten mithalten. Mit der richtigen Softwarelösung werden diese zur günstigeren und kompakteren Lösung für Ihre Datenerfassung Prozesse. 

Sie möchten durch modernste Softwarelösung Ihre Prozesse optimieren und Ihre Kunden zufrieden stellen?

Gerne stehen wir Ihnen zur Seite. Wir freuen uns bereits heute auf Sie.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Reibungslose Abläufe in der Lagerverwaltung

Reibungslose Abläufe in der Lagerverwaltung

Damit ein Betrieb äußerst effizient ist, kommt es auf die richtige Lagerhaltung an. Dabei ist es für Unternehmen besonders wichtig alle bestandserfassenden Prozesse reibungslos und wirtschaftlich zu gestalten. Deswegen spielt gerade in der digitalisierten Industrie 4.0 ein smartes alles in einem verbindendes System zur Lagerhaltung eine Große. Aus diesem Grund setzen schon viele Unternehmen auf ein Lagerverwaltungssystem / Lagerverwaltungssoftware, um die Suche nach Artikeln und das Bereitstellen von Waren so schnell und einfach wie möglich zu gestalten. Schließlich können nur so Produktionsstopps verhindert und schnelle Lieferungen ermöglicht werden.

Das richtige System zur Lagerverwaltung
Da eine manuelle Erfassung aller Waren und Warenbewegungen/-flüsse äußerst mühsam und umständlich ist, ist es wichtig ein für den Anwender freundlich zu bedienendes System zu verwenden. Die Lösung dafür bringt mobile Datenerfassungssoftware, die mithilfe von professionellen Barcodescannern und MDE-Geräten zu einer effizienten und transparenten Lagerführung beitragen. Mit der richtigen Lagerverwaltungssoftware wie die Komplettlösung COSYS LVS können Unternehmen mithilfe von Barcodescanning jeden Lagerprozess digital untermauern. Dank intelligentem Backend (COSYS WebDesk https://www.cosys.de/…), mobiler Software und Barcodescannern oder iOS / Android Smartphones / Tablets bietet COSYS so den vollen Umfang einer Lagerverwaltungssoftware.

Mobile Software für digitale Prozesse
Der Kern des Lagerhaltungssystems spielt COSYS MDE-Software für mobile Geräte, die sich aus den unterschiedlichsten Warehouse Management Softwaremodulen zusammensetzt. Von Basisprozessen der Warenbeschaffung (Wareneingang, Nachbestellung / OnlineOrder, Einlagerung), Lagerhaltung (Entnahme, Umlagerung, Inventur, Bestandskorrektur) oder Warenversand (Kommissionierung, Versandfertigmeldung, Warenausgang, Verladung / Versand und Retoure) bis hin zu unternehmensabhängigen Funktionen wie Serien-/Chargenführung, Track and Trace (entsprechend der EU TPD), Cross Docking oder Yard Management. Durch ein benutzerfreundliches Interface der Software können Anwender ohne lange Einführungen und Workshops die mobile Software bedienen und werden sozusagen von der Anwendung geführt. Durch besondere Logiken der Software ist die Eingabe falscher oder fehlerhafter Daten unzulässig, so dass nur gültige Daten erfasst werden können. Mit Unterstützung von Barcodescanning Technologie können Waren, Lagerplätze und Aufträge mühelos mit einem einfachen Barcodescan erfasst werden, so dass eine mühselige Eingabe der Daten per Hand entfällt und der Anwender in kürzester Zeit Aufträge abarbeiten kann. So erhöht COSYS nicht nur die Übersicht im gesamten Lager, sondern auch die Produktivität des gesamten Unternehmens, da Mitarbeiter schneller und effizienter im Lager arbeiten können und die gesparte Zeit für wichtigere Aufgaben verwenden können.

Leistungsstarkes Backend
Grafische Darstellungen im COSYS WebDesk ermöglichen eine übersichtliche Abbildung der gesamten innerbetrieblichen Material und Warenströme und tragen zu effizienteren Lagerhaltungsprozessen bei. Durch Dashboards zu den wichtigsten Daten und Fakten wie die Entwicklung der Lagerbestände, Maximal-, Melde- und Mindestbestände sowie alle getätigten Nachbestellungen haben Lagermitarbeiter und führendes Lagerpersonal alle wichtigsten Informationen griffbereit. Bedarf es doch mehr Informationen, kann auf die einzelnen Softwaremodulen zugegriffen werden, so dass alle jeweils erfassten Daten in Form einer tabellarischen Darstellung angezeigt werden.

Durch Unterstützung von Track & Trace und Chargen-/Serienverfolgung ist auch eine problemlose Darstellung der gesamten Warenbewegung und Historie eines jeden einzelnen Artikels möglich. Dafür wird jeder Artikel lediglich mit einer klar identifizierbaren Chargen- oder Seriennummer versehen und bei jeder einzelnen Warenbewegung gescannt und in das Backend übertragen.

Damit Lagermitarbeiter auch die richtigen Tools für ihre Aufgaben haben, ist dank Administrationsbereich die Benutzerverwaltung kein Problem. Durch Zuteilung von Rechten und Zugriff auf mobile Module haben Lageristen immer die passenden Hilfsmittel, um Materialflüsse zu begleiten und zu erfassen. Ein KIOSK-Mode erlaubt zudem die Beschränkung von Applikationen und Tools, so dass Mitarbeiter nur die passenden Werkzeuge haben, die wirklich zur Bewältigung von Aufgaben benötigt werden.

Problemfreie Anbindung an die Warenwirtschaft
Damit die Lagerhaltung auch möglichst transparent und reibungslos verläuft, ist die Anbindung an das vorliegende Warenwirtschaftssystem / ERP-System das wichtigste Element einer Lagerverwaltungssoftware. Über speziell von COSYS entwickelten Schnittstellen zu jedem am Markt existierenden WWS (SAP, NAV, AX, Infor, Sage etc.) ist der Import und Export von Daten aus bzw. in die Warenwirtschaft kein Problem. So kann jeder Mitarbeiter auf seinem Smartphone, MDE-Gerät oder dem WebDesk die wichtigsten Daten abrufen, außerdem sind die Bestandsdaten auch live im Warenwirtschaftssystem verfügbar.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Softwarelösung für den modernen Einzelhandel

Softwarelösung für den modernen Einzelhandel

Der digitale Wandel hat einen großen Einfluss auf das Einkaufsverhalten vieler Kunden im Einzelhandel. Insbesondere jüngere Zielgruppen haben oft innovative Ansprüche und erwarten daher digitale Lösungen.

Um dem entgegenzukommen, bedarf es digitale Tools, damit auch langfristig Kunden auf die Ladenfläche gelockt werden können. Immer mehr Einzelhändler statten daher das Verkaufspersonal mit Mobil-Geräten aus oder setzen auf innovative Konzepte wie Click & Collect, um die Customer Journey so perfekt wie möglich zu gestalten und langfristig höhere Umsätze zu erzielen.

Doch bevor Händler sich auf die Conversion einzelner Kunden konzentrieren, sollten grundlegende Probleme innerhalb des Filialbetriebes beseitigt werden. Hauptaugenmerk sollte dabei auf mangelhafte Prozesse gerichtet werden, da hier die meisten Kostentreiber schlummern.

Um die Grundlage für effiziente Store Prozesse zu legen, greifen viele Unternehmen aus dem Einzelhandel auf MDE-basierte Lösungen. Dafür greifen sie zu einfachen Barcodelese-/Barcodeerfassungsgeräten und erfassen durch einfachen Scan eines Barcodes alle Warenbewegungen.

Eine Lösung, die diesen Ansatz unterstützt, ist das von der COSYS Ident GmbH entwickelte Retail Management. Hierbei handelt es sich eine Softwarelösung, die durch Datenerfassung alle Filialprozesse begleitet und so für mehr Transparenz entlang des Warenflusses sorgt.

Durch einen modularen Aufbau der Lösung bietet COSYS für jeden einzelnen Prozess die passende Software, sodass jeder Händler sich aus einer Liste an Modulen ein perfekt angepasstes System zusammenstellen kann. Für Stores mit gewöhnlichen Prozessen beinhaltet das Retail Management Module, wie „Warenbestellung“, „Wareneingang“, „Einlagerung“ oder „Inventur“ für eine fehler freie Bestandsverwaltung. Auch für außergewöhnliche Prozesse hat COSYS passende Module im Leistungsspektrum. Für Filialketten eignet sich das Modul „Filialtausch“, welches verwendet werden kann, wenn Bestände zwischen unterschiedlichen Filialen getauscht werden. Für den Handel mit verderblichen Lebensmitteln kann das Modul „MHD Kontrolle“ verwendet werden, um stets frische Lebensmittel im Angebot zu haben. Bieten Händler Kundenservices wie Warenreservierungen an, so kann das Modul „Geburtstagskiste“ für die Reservierung verwendet werden. Auch für Onlinereservierungen über Click & Collect bietet sich das gleichnamige Modul.

Die COSYS Ident GmbH kann Ihnen durch die modular aufgebaute Retail Management Lösung die Unterstützung bieten, um schnell und sicher sämtliche Herausforderungen am Markt zu meistern. Bereits 550 aktive Retail Kunden setzten auf unsere Lösung, um alle Vorgänge in ihren Unternehmen zu überprüfen, zu analysieren und zu optimieren. Hierzu zählt insbesondere auch die Kundenbetreuung, da vor allem die Kundenzufriedenheit eine ebenso große Rolle spielt wie eine einwandfrei funktionierende Lösung. Weitere Bereiche wie Warenbeschaffungen und Inventuren gehören ebenfalls in das Aufgabenfeld des Retail Managements.

COSYS Lösung bietet eine absolute Gesamtperspektive über jede Filiale und die gesamte Lieferkette und ermöglicht entsprechende Umsetzungen von Digitalisierung, Mobiler Datenerfassung und SCM Optimierung für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Erfahren Sie noch heute mehr über unsere modular aufgebaute Retail Management Softwarelösung und informieren Sie sich über das umfangreiche Leistungsangebot der COSYS Ident GmbH unter:

https://www.cosys.de/retail-management-soft ware

Erfahren Sie mehr über das gesamte Lösungsportfolio entlang der Supply Chain unter: https://www.cosys.de/scm-supply-chain-management

Und besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen:
– Facebook
– Twitter
– YouTube
– XING

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
AV-Comparatives: Perfektes Ergebnis im Test für G DATA Internet Security Android

AV-Comparatives: Perfektes Ergebnis im Test für G DATA Internet Security Android

Das unabhängige Test-Institut AV-Comparatives hat zwölf mobile Sicherheitslösungen für Android unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: G DATA Internet Security für Android erkannte ausnahmslos alle Schädlinge. Auch die zahlreichen Features der Security-App, insbesondere die Kindersicherung, konnte die Prüfer überzeugen. G DATA Mobile Internet Security erhielt die begehrte AV-Comparatives Zertifizierung.

Das Fazit von AV-Comparatives ist eindeutig: „G DATA bietet eine kompakte und gut programmierte Sicherheitslösung für Android.“ Bestnoten gab es für die zusätzlichen Funktionen: „Wir sind sehr beeindruckt von der Kindersicherung, da sie weitreichende Optionen bietet, um geschützte und kindgerechte Geräte-Umgebungen einzurichten.“

Testdetails

Zuverlässiger Schutz für Smartphones und Tablets

G DATA Internet Security Android bietet einen perfekten Schutz des mobilen Lebens für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Neben derAbwehr von Trojanern, Viren, Schädlingen und Gefahren beim mobilen Surfen, sichert die smarte Security-App Nutzer auch gegen die fatalen Folgen eines Geräteverlustes oder Diebstahls ab. Smartphones können geortet oder auch alle darauf gespeicherten Daten aus der Ferne gelöscht werden, um sie vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen.

Key-Features

  • Sicherheit vor Phishing und gefährlichen Webseiten durch cloud-basierte Erkennung.
  • Schutz vor infizierten Apps: Die App-Kontrolle prüft die Berechtigungen von Anwendungen und warnt vor neugierigen Apps.
  • Schutz vor Android-Schädlingen: Durch die Cloud-Anbindung entdeckt der ressourcenschonende Advanced-Scan alle Schadprogramme und ist dabei immer auf dem neuesten Stand.
  • Individueller SMS- und Anruffilter gegen Werbeanrufe und Co.
  • Schutz vor Geräteverlust und Diebstahl: Sollte das Smartphone oder Tablet verloren gehen, können alle darauf gespeicherten Daten gelöscht, das Gerät gesperrt oder geortet werden.
  • Umfangreiche, konfigurierbare Kindersicherung, damit auch der Nachwuchs das Mobilgerät nutzen kann.
Über die G DATA Software AG

Die G DATA Software AG hat ihren Sitz in Bochum, einem der europäischen Hotspots für Cyber Security. 1987 wurde hier die weltweit erste Antiviren Software entwickelt. G DATA gilt daher als Erfinder des AntiVirus. Heute sorgen über 500 Mitarbeiter für die digitale Sicherheit von Unternehmen und Heimanwendern. Einzigartig dabei: Forschung und Software-Entwicklung erfolgen ausschließlich in Deutschland. Service und Support gehören zum G DATA Campus in Bochum, genauso wie das Trojan Horse Café, das Bistro und eigene Honigbienen.

G DATA bietet als Hersteller das mit Abstand beste IT-Security-Produkt und wird als CHAMPION vor allen anderen Herstellern bewertet – das bilanziert die PUR 2018 Studie der techconsult GmbH (eine Tochter des Heise Verlags) nach einer Befragung von 2.000 Anwendern von IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen.
IT-Security „Made in Germany“ schützt Internetnutzer am besten: Stiftung Warentest überprüft regelmäßig Internet Security Software. In allen zehn Vergleichstests, die von 2005 bis 2017 durchgeführt wurden, erreichte G DATA stets die beste Virenerkennung.

Mit der Aussage „Meine Daten bleiben in Deutschland“ garantiert G DATA, die von 90% des Deutschen Mittelstandes als wichtig oder sehr wichtig betrachtete Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ausschließlich in Deutschland zu gewährleisten. Darüber hinaus hat G DATA bereits 2011 im Rahmen des TeleTrust-Vertrauenszeichens „IT Security made in Germany“ eine „No-Backdoor“ Garantie abgegeben. Die Produktpalette umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen sowie Sicherheitsdienstleistungen wie Incident Response, Analysen, Gutachten und Penetrationstests. G DATA Security-Lösungen sind weltweit erhältlich.
Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G DATA Security-Lösungen von G DATA, finden Sie unter www.gdata.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

G DATA Software AG
Königsallee 178
44799 Bochum
Telefon: +49 (234) 9762-0
Telefax: +49 (234) 9762-299
http://www.gdata.de

Ansprechpartner:
Vera Haake
Public Relations Managerin
Telefon: +49 (234) 9762-376
E-Mail: vera.haake@gdata.de
Christian Lueg
Public Relations Manager
Telefon: +49 (234) 9762-160
E-Mail: christian.lueg@gdata.de
Dominik Neugebauer
Public Relations Manager
Telefon: +49 (234) 9762-610
E-Mail: dominik.neugebauer@gdata.de
Christoph Rösseler
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (234) 9762-239
E-Mail: christoph.roesseler@gdata.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Gambio beleuchtet: Wie Online-Händler sich richtig für Mobile-Shopping aufstellen

Gambio beleuchtet: Wie Online-Händler sich richtig für Mobile-Shopping aufstellen

Kaufprozesse im Internet werden zunehmend über Mobile Devices abgewickelt. Über alle Altersklassen hinweg setzt sich M-Commerce immer weiter durch. Das Smartphone ist zu einem der wichtigsten Einkaufsinstrumente avanciert. Der Shopsystemanbieter Gambio GmbH (www.gambio.de) beleuchtet diese Entwicklung und empfiehlt technische Features, mit denen Online-Händler ihre Shops entsprechend ausrichten können.

M-Commerce besitzt für Online-Händler ein hohes Umsatzpotenzial. Einige Faktoren sind dabei kaufentscheidend für die Konsumenten. Hierzu zählen neben dem mittlerweile nahezu selbstverständlichen Responsive Webdesign auch schnelle Ladezeiten und eine gute Usability des Shops. Denn der heutige Konsument möchte so barrierefrei und schnell wie möglich ans Ziel gelangen. Navigation, Suche und Checkout müssen unkompliziert auf dem Smartphone-Display funktionieren.

Der gesamte Bestell- und Bezahlvorgang sollte reibungslos gestaltet werden. Daher ist es essenziell, die beliebtesten Zahlungsweisen wie PayPal, Rechnungskauf und Lastschrift anzubieten und mit sehr wenigen Klicks die Order zu ermöglichen, um hohe Absprungraten beim Checkout zu vermeiden. 

Soziale Netzwerke als Treiber für mobiles Shopping
Neben dem Mobile-fähigen Onlineshop können Kommunikationskanäle wie WhatsApp, Facebook-Messenger, Instagram, Snapchat etc. unterstützend fungieren. Besonders die jüngeren Generationen sind sehr empfänglich für Werbebotschaften über Facebook, Twitter & Co. Eine wichtige Rolle spielen Soziale Netzwerke auch beim Thema Produktbewertungen – diese können über die Kommentarspalten der Hersteller- und Produktseiten entstehen oder über Social Influencer, die ihre Erfahrungen mit einem Produkt auf ihren Blogs, Instagram-Accounts oder per YouTube teilen. Positive Produktbewertungen fördern das Vertrauen auf Kundenseite.

Shopsystem Gambio mit Funktionalitäten für M-Commerce
Gambio hat seine Shopsoftware auch auf die Anforderungen des M-Commerce ausgelegt. Gambio bietet dazu z.B. SEO-Funktionalitäten, die nicht nur auf eine bessere Auffindbarkeit in den Suchmaschinen und eine höhere Relevanz für stärkere Rankingpositionen abzielen, sondern gleichzeitig die Usability verbessern. Mit dem Shopsystem können Ladezeiten erzielt werden, die hohe Absprungraten verhindern und womit die Crawler der Suchmaschinen es so einfach wie möglich haben, Shop-Inhalte zu erreichen. Der Shop ist für Suchmaschinen optimal lesbar und kann zudem individuell nach allen wichtigen SEO-Kriterien „out of the box“ angepasst werden. 

Dank optimierter JavaScripte, kleinerer Bilder für die Produktauflistungen, einer ausbalancierten Bildqualität sowie der Ausgabe des Shop-CSS im Head werden zudem sehr schnelle Ladezeiten ermöglicht. Dies wird auch durch das AMPIFY-Modul unterstützt: Damit können aus Artikeldetailseiten in Gambio-Shops AMP-Seiten erzeugt werden. Diese für Mobilgeräte optimierten Seiten können dann von Google in den Suchergebnissen gelistet und schneller angezeigt werden.

Gleichzeitig unterstützt Gambio Mobile-relevante Faktoren wie Vernetzung und Interaktion. So haben Kunden im Shop z.B. die Möglichkeit, ihren Warenkorb zu sharen und über einen Link weiterzugeben. Die Auswahl lässt sich zum Beispiel mit Freunden teilen, damit diese die gleichen Produkte direkt ohne Suche im Shop bestellen können. Artikel können direkt von der Artikeldetailseite aus bei WhatsApp geteilt werden. Die sichere Anmeldung im Shop (Single-Sign-On) läuft dabei über ein Konto bei Amazon, PayPal, Google oder Facebook.

Auch gibt es im System Services, die die Kundenbindung fördern und den Verkauf ankurbeln. In der Preisbox ist ein Link integriert, der zu einem Kontaktformular führt, über das Shopbesucher Fragen zu einem bestimmten Produkt stellen können. Die Anfrage geht dann per E-Mail beim Shopbetreiber ein, so dass dieser gezielt und schnell auf Fragen reagieren kann. So gelangen Mobile-Shopper schnell ans Ziel und fühlen sich rundum gut betreut.

Über die Gambio GmbH

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gambio GmbH
Parallelweg 30
28219 Bremen
Telefon: +49 (421) 2234-678
Telefax: +49 (421) 38898969
http://www.gambio.de

Ansprechpartner:
Lennard Kläfker
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (421) 388989-24
E-Mail: l.klaefker@gambio.de
Ulrike Peter
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (211) 9717977-0
E-Mail: up@punctum-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.