Schlagwort: android

Mobile First mit AppShop (PWA)

Mobile First mit AppShop (PWA)

Mobil First: 69 % beträgt laut Statista der Anteil der Nutzer des mobilen Internets. Ein mobiler AppShop erreicht 2/3 der Internetnutzer über mobile Geräte und bringt mehr Nutzer und bessere Bestellraten.

Der Worldsoft AppShop basiert auf der PWA-Technik, die von Google initiiert wurde. Eine progressive Web App (PWA) ist eine mobil nutzbare Weblösung, die die vorteilhaftesten Eigenschaften von App und Webseiten in einem System verbinden.

Die PWA von Alibaba verzeichnet unter iOS 14 % mehr Nutzer und konnte die Conversion um 76 % steigern. Unter Android werden sogar 30 % mehr Nutzer vermerkt.

Der AppShop (PWA) kann über jedes Endgerät online aufgerufen werden. Er verfügt dabei über Funktionen einer nativen App, wie z.B. Add to Homescreen, Push-Nachrichten empfangen und Offline-Modus.

Der AppShop (PWA) funktioniert unabhängig von iOS und Android und muss nicht aus einem App Store geladen werden. Der Shop ist sofort bei Aufruf der URL oder des QR-Codes einsatzbereit und funktioniert auf jedem Smartphone und Tablet.

Geringe Entwicklerkosten, keine Updatekosten, Optik und Bedienbarkeit sind weitere Vorteile des Worldsoft AppShops.

Mehr Informationen zum AppShop (PWA): https://www.worldsoft.info/app

Über die WORLDSOFT AG

Die Worldsoft AG mit Sitz in Pfäffikon SZ, Schweiz, ist ein führender Anbieter von E-Business-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen und wurde im Jahr 2000 gegründet. Die Web- und Business Lösungen von Worldsoft, werden als Software als Service auf günstiger Mietbasis (Cloud Computing) angeboten.

Weitere Informationen: http://www.worldsoft.info

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WORLDSOFT AG
Churerstrasse 158
CH8808 Pfäffikon
Telefon: +41 (44) 53345-45
Telefax: +41 (44) 53345-46
http://www.worldsoft.info

Ansprechpartner:
Gert F. Lang
CEO
Telefon: +41 (44) 53345-45
E-Mail: lang@worldsoft.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Inhouse Logistik, Paketverteilung und Warenverbringung innerhalb des Unternehmens

Inhouse Logistik, Paketverteilung und Warenverbringung innerhalb des Unternehmens

Der innerbetriebliche Verbleib von Paketen oder Warensendungen wird nach der Annahme im Lager oder an der Poststelle in den meisten Unternehmen gar nicht oder nur unvollständig erfasst und getrackt.

Der tatsächliche Verbleib eines Pakets innerhalb des Unternehmens kann so nicht mehr nachvollzogen werden und der Verlauf der Sendung ist intransparent.

Dadurch kommt es oft zu Schwund oder verzögerten Auslieferungen an die Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens. Eine eindeutige Sendungsverfolgung via Track and Trace ist nicht gegeben.

Die COSYS Inhouse Logistik Paket Management Lösung setzt genau dort an, wo die Tracking Systeme der großen KEP-Dienstleister und Speditionen (wie z. B. DHL, UPS, DPD, FedEx, etc.) aufhören.

Die COSYS Inhouse Logistik Paket Management Lösung ermöglicht den internen Sendungsverlauf innerhalb des Unternehmens via Barcodescan zu erfassen, zu dokumentieren und somit transparent zu gestalten.

Prozessbeschreibung und Möglichkeiten

Ankommende Pakete werden per COSYS MDE Gerät (Smartphone oder Fulltouch-/Handscanner) und COSYS Paket Software erfasst und dem Empfänger-Mitarbeiter zugeordnet.
Lager- und Poststellenmitarbeitern fällt es dank COSYS Software leicht, Einzelpakete zu ganzen Sendungen zusammenzufassen, um den Mitarbeitern die darauffolgende Abholung oder Auslieferung der Pakete zu vereinfachen. Zudem können Pakete auch für den Weitertransport in weitere Unternehmensbereiche bereitgestellt werden. 

Bereits bei der Erfassung eines Pakets bei der Annahme vom KEP-Dienst oder der Spedition wird der Empfänger-Mitarbeiter im Unternehmen per E-Mail über den Status seiner Sendung benachrichtigt (z. B. „Eingetroffen“, „in Auslieferung“, „zur Abholung bereit“).

Bei der Abholung bzw. Übergabe des Paketes, bestätigt der Empfänger den ordnungsgemäßen Erhalt seiner Sendung durch seine Unterschrift direkt mobil auf dem Gerät.

Alle relevanten Daten (Paketnummer/Sendungsnummer, Empfänger, Abteilung, ggf. Kostenstelle, Raumnummer und Tour) werden bei jeden Arbeitsschritt mittels COSYS Paket Software auf dem MDE Gerät dargestellt, sodass es auch ungeübten Mitarbeiter leicht fällt, die Prozesse abzuarbeiten.

Zudem führt Sie die COSYS Software durch die einzelnen Prozessabschnitte, sodass Fehler vermieden werden und ein benutzerfreundliches Arbeiten gewährleistet ist. Werden also z. B. falsche Pakete gescannt, so wird dies durch akustische und optische Signale auf dem MDE Gerät kenntlich gemacht.

Alle erfassten Pakete mit Statusinformationen werden in einer zentralen Datenbank (On-Premise auf Ihrem Server oder SaaS Lösung in der COSYS Cloud) gespeichert und können jederzeit im COSYS WebDesk eingesehen werden.

Des Weiteren können Sie Reports für Auswertungszwecke generieren und Stammdaten sowie Benutzer pflegen. Eine Nutzer-/Rollen-/Rechtsteuerung über ein Active Directory (LDAP-Anbindung) ist ebenfalls möglich.  

Einsatzgebiete

Die COSYS Inhouse Logistik Paket Management Lösung ist branchenübergreifend einsetzbar und vor allem etabliert in/im:

  • Hotels zur Verteilung der Pakete und Hotel-/Hauspost an die Gäste oder zu Tagungen, Veranstaltungen
  • Textilgroßhandel und Einzelhandel zur Verteilung von Musterstücken an die Mitarbeiter im Qualitätsmanagement oder für die Abholung von Onlineshop Bestellungen durch die Kunden
  • Sanitärgroßhandel und Einzelhandel / Baustoffhandel zur Verteilung der Waren von der Zentralniederlassung an die einzelnen Standorte (siehe auch: COSYS Ablieferscannung Mobile Datenerfassung in der Transportlogistik)
  • Elektroindustrie zur Verteilung von Ersatzteilen oder Artikelnachbestellungen an die Mitarbeiter
  • Unternehmen entlang der gesamten Supply Chain (branchenübergreifend) für die interne Verteilung von Hauspost und Paketen (private oder geschäftliche) an die Mitarbeiter im Unternehmen

Vorteile

  • intuitive und einfach zu bedienende Oberfläche (der MDE Software auf dem Gerät und des COSYS WebDesk) für die Paketerfassung bei der Annahme, Auslieferung oder Abholung
  • kundenspezifisch anpassbare Softwaremodule und Masken
  • Erweiterungsmöglichkeit mit weiteren Modulen der COSYS SCM Lösungen
  • Anbindungsmöglichkeit an weitere Systeme und/oder AD (Active Directory)
  • als SaaS oder On Premise Lösung einsetzbar
  • Funktionalität im Offline-Modus (bei Server Variante) und Online-Modus mit WLAN-Anbindung und UMTS-Fähigkeit
  • keine Barcodetypen-Einschränkung
  • Unterschriftenerfassung direkt mobil auf dem Gerät
  • Fotodokumentation und Fotoprotokolle über die MDE-Gerätekamera
  • einfache Stammdatenverwaltung (von Empfänger, Spedition, Packstücktypen, etc.)
  • Recherchefunktion für alle im System erfassten Pakete und Sendungen
  • Erstellen von Sendungsreports im eigenen Report-Design
  • E-Mail Benachrichtigungen an den Empfänger (z. B. Paket angekommen)
  • u. v. m.

Weitere Informationen

Informieren Sie sich noch heute und erfahren Sie mehr über die COSYS Inhouse Logistik Paket Management Software unter: https://www.cosys.de/paket-management/inhouse-logistik

Auch interessant:
COSYS Hauspostverteilung Cloud App Android & iOS
COSYS Branchen Software / COSYS Branchenkompetenz
Ablieferscannung Mobile Datenerfassung in der Transportlogistik
MDE Geräte, Smartphones, Handscanner, Etiketten (Hardware & Zubehör)
Nummer der Versandeinheit (NVE)

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Smartphones erfreuen sich bei der Inventur über große Beliebtheit

Smartphones erfreuen sich bei der Inventur über große Beliebtheit

Dass bei der Inventur mobile Geräte zur jährlichen Bestandserfassung verwendet werden, ist allerseits bekannt. Besonders in den Bereichen Produktion und Großhandel hat sich diese Methode jahrelang bewährt und etabliert. Auch der Einzelhandel hat früh erkannt, dass eine elektronisch geführte Inventur mit Barcodescannern und MDE Geräten zukunftsweisend ist und genügend Potenzial zur Effizienzsteigerung bietet. Aus diesem Grund greifen immer mehr Wirtschaftsakteure zu smarten digitalen Inventurlösungen mit mobilen Geräten, um ihre jährliche Bestandsaufnahme mit schnellen und einfachen Barcodescans zu erfassen. Allerdings stellt die klassische MDE Inventur kleine und mittelgroße Unternehmen vor ein Problem, denn die praktischen MDE Geräte sind gerade in der Anschaffung besonders kostspielig.

Deswegen ist es kein Wunder, dass besonders kleine Unternehmen auf der Suche nach kostengünstigen Alternativen sind. Eine preiswerte Alternative stellt das beliebte Smartphone dar, welches im Preis deutlich unter modernen MDE-Geräte liegt. Obwohl das Smartphone nicht 1:1 mit der Robustheit eines Handheld PC mithalten kann, trumpfen die meisten Smartphones mit der Geräteleistung und der gewohnten Bedienbarkeit/Usability deutlich auf.

Smartphone statt Barcodescanner dank Inventur Apps

Da Smartphones keine fest integrierten Barcodescanner oder Imager zur Erfassung von Strichcodes oder DataMatrixCodes besitzen, wird eine zusätzliche Komponente benötigt, mit der die hochauflösende Gerätekamera zu einen hoch performanten Barcodescanner wird. Die benötigte Komponente bietet COSYS als jahrelanger Experte für komplexe Inventursysteme. Mit COSYS High Performance Scanning für Android und iOS, lassen sich sämtliche am Markt existierenden Smartphones und Tablets ganz einfach über die Gerätekamera zu hoch leistungsstarken Barcodescannern verwandeln und können dementsprechend auch für die Inventur verwendet werden. Damit die Inventur in der Produktion, dem Großhandel oder im Einzelhandel reibungslos verläuft, bietet COSYS seine intelligente Inventur App an, die COSYS High Performance Scanning enthält.

Da die Inventur von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich abläuft und in Form von Stichtagsinventur oder permanenter Inventur auftreten kann, bietet COSYS seine Inventur App direkt zum Kauf oder zum Leasing für den Zeitraum der Inventur an. Sobald die App auf dem Android oder iOS Smartphone installiert ist, kann ohne Probleme mit der Inventur begonnen werden. Ein benutzerfreundliches Design der COSYS Inventur App führt den Anwender durch die Inventurabläufe und verhindert fehlerhafte Eingaben – die Fehlerquote sinkt. Für einen genaueren Einblick in die COSYS Inventur App, können Sie sich eine kostenlose Demo der, an das cloudbasierten Backend (COSYS WebDesk) gekoppelten App für Android und iOS hier herunterladen.

Smartphone Leihsets für die Inventur

Nicht jedes Unternehmen besitzt genügend mobile Geräte für die Inventur. Deswegen kann es sein, dass zusätzliche Geräte nochmal für die Inventur benötigt werden. Auch hierfür schafft COSYS die ideale Lösung. Der Inventurservice von COSYS bietet die Möglichkeit ein perfekt für die Inventur geeignetes Leihset (bestehend aus mobilen Geräten, Lade- und Übertragungsstationen und Ersatzakkus) zu mieten. Kunden und Interessenten haben dabei eine Auswahl aus über 3000 für die Inventur geeignete MDE Geräten und Smartphones. Auf Wunsch kann zum Leihset auch COSYS Inventursystem aus mobiler Software (COSYS Base Solutions) und Datenverwaltungssoftware (COSYS Solutions oder COSYS WebDesk) dazu gemietet werden. Sollte eigene Inventur Software vorhanden sein, können die Geräte auch ohne COSYS Software vorkonfiguriert gemietet werden.

Da die Inventurzeit gerade im vollen Gange ist, befinden sich viele Inventur Leihsets im Einsatz. Eines der zurzeit beliebtesten Leihsets ist das Smartphone Set, welches sich aus einem robusten Smartphone, Ersatzakkus, USB-Kabel, COSYS Inventur App (standardmäßig im KIOSK-Mode) und dem COSYS WebDesk zusammensetzt. Besonders bei Kunden im Einzelhandel sorgt das Smartphone Set für große Begeisterung.

Neben der günstigen Mietpauschale des Sets, freuen sich viele Kunden über eine deutlich einfachere Bedienung der Smartphones, da der Umgang dank privaten Smartphones gewohnt ist. Die Datenerfassung während der Inventur erfolgt ganz einfach über die Gerätekamera. Soll ein Barcode erfasst werden, öffnet sich ein kleines Sichtfenster in der Inventur App ohne groß die Sicht auf andere wichtigen Daten zu behindern, per einfaches Anvisieren des Codes wird der Scan automatisch ausgelöst.

Schon jetzt sind viele Einzelhändler von COSYS Smartphone Leihset begeistert und sagen, dass sie in Zukunft auch weiterhin dieses Leihset für ihre Inventur verwenden wollen. Eine Inventur ohne Smartphones kommt nicht mehr in Frage. Bessere Bedienbarkeit, schnellere Scanprozesse und kostengünstiger in der Anschaffung – alle diese Vorteile sprechen für den Einsatz von Smartphones bei der jährlichen Inventur.

Ein Ansprechpartner für das komplette Inventursystem

COSYS entwickelt seit über 30 Jahren komplexe Inventursysteme und setzt jährlich über hunderte Inventurprojekte für die unterschiedlichsten Branchen um. Neben der Vermietung von Inventurgeräten und Inventur Software, bietet COSYS auch den Kauf von Smartphones und MDE Geräten an. Zusätzlich bietet COSYS einen umfangreichen Service – von der Beratung, über den Rollout bis hin zum Support bei technischen Problemen. COSYS hilft Ihnen dabei eine perfekt maßgeschneiderte Inventur Lösung für Ihr Unternehmen zu entwickeln und liefert Ihnen ein harmonisch abgestimmtes Komplettsystem für Ihre Inventur.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Digital Devices veröffentlicht DVB>IP App für Android

Digital Devices veröffentlicht DVB>IP App für Android

Digital Devices hat vor Kurzem unter "DVB>IP TV" eine kostenlose, erste Version der DVB>IP® App für Android veröffentlicht. Diese ist mit allen bestückten Empfangsarten der Octopus NET Server kompatibel.

Die App unterstützt das serverseitige CI (Common Interface) und spielt High Definition (HD) Inhalte als H.264 und H.265 Streamingformat ab.

Die Octopus NET Server (Modellabhängig) unterstützen alle gängigen Empfangsarten auch ISDB Fernsehstandards.

Der SAT-IP-Standard wurde von Digital Devices auf Kabel (DVB-C/C2), Terrestrisch (DVB-T/T2), und ISDB-S/C/T auf DVB>IP® erweitert um verschiedenste TV-Inhalte ins Heimnetz zu streamen. Durch die neue App ist Netzwerk basierendes Fernsehen auch ohne Internet, überall im heimischen WLAN Netzwerk für kompatible Abspielgeräte verfügbar.

Weiterhin unterstützt die App das streamen, speichern und live Fernsehen auf Android Geräten. Die App sucht automatisch nach im Heimnetz vorhandenen Octopus NET, erlaubt dann einen Suchlauf und erstellt eine Senderliste. Diese Senderliste kann beliebig verändert werden.

Feature Liste der App:

  • Live TV über Octopus NET Server
  • High Definition bis 4K mit H.264 und H.265
  • Unterstützte Empfangsarten nach SAT>IP 1.2.2, Satelliten (DVB-S/SX2) Empfang, Kabel (DVB-C/C2), Terrestrisch (DVB-T/T2), ISDB Standard mit S/C und T
  • Elektronischer Programm Guide (EPG – Programminfo)
  • Time shift Aufzeichnungen für zeitversetztes Fernsehen
  • Serverseitige CI Unterstützung
  • Verschiedene Vorsortierungen für Sender
  • Online Kanallisten

DVB>IP® mit Digital Devices App und den Octopus NET Servern

Digital Devices ist „Made in Germany“

*DVB>IP® ist eine registrierte Marke der Digital Devices GmbH

Über die Digital Devices GmbH

Die Digital Devices GmbH wurde 2009 gegründet und ist einer der führenden Systemlieferanten für ein breites Spektrum von DVB-Produkten.

Die Bandbreite des in Deutschland entwickelten und gefertigten Portfolios umfasst Standard DVB Karten, Common Interfaces und Bridge Module sowie DVB-C Modulatoren mit PCIe Anschluss für 8, 16 und 24 Kanäle, Netzwerk TV-Tuner, Kopfstationen und CE-Produkte für professionelle Anwender.
Der aktuelle Stand der Empfangstechnik ist schon heute Teil der Hardware im Portfolio mit DVB S2X und dem Multituner Max M4 (S/S2/C/C2/T/T2/ISDB-C/T/S/ATSC).
Die Streaming Codecs SPTS und MPTS sind als Lizenzversion verfügbar.

Die Erfahrungen des Entwickler-Teams erstrecken sich von Digital Video Broadcasting über HF-Technik und 3D – Design bis hin zu programmierbarer Logik (FPGA) und anderen Lösungen, die dem neuestem Stand der Technik entsprechen.

Weitere Informationen unter www.digitaldevices.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Digital Devices GmbH
Mittelstrasse 5/5A
12529 Berlin Schönefeld
Telefon: +49 (7503) 9300-66
Telefax: +49 (7503) 9300-50
http://www.digitaldevices.de

Ansprechpartner:
Bernhard Hieke
Presseabteilung
Telefon: +49 (7503) 9300-0
Fax: +49 (7503) 9300-50
E-Mail: hieke@digitaldevices.de
Eckhard Stock
Vertrieb
Telefon: +49 (7503) 9300-66
E-Mail: sales@digitaldevices.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Das alljährliche Thema Inventur

Das alljährliche Thema Inventur

Fast jeder Kaufmann und jede Gesellschaft kennen das Thema Inventur. Jedes Jahr muss sie gemacht werden und jedes Jahr ist es Aufwand, Zeit und damit bares Geld. Oft stellt sich die Frage, wie die Inventur effizient und kostengünstig geführt wird.

Früher nahm man einfach Bestandslisten als Zettel in die Hand und dann wurde gezählt, gerechnet und Auswertungen geschrieben.

Heute geht es viel einfacher wie viele bereits wissen: Die MDE Geräte (Mobile Datenerfassungsgeräte), mit denen viele Unternehmen bereits täglich in vielen Prozessen arbeiten, können uns auch die nervenaufreibende und zeitaufwändige Inventur erleichtern.
Wenn die Inventur nur einmal im Jahr stattfindet, ist es natürlich technisch und wirtschaftlich gesehen nicht gerade sinnvoll sich extra Geräte dafür anzuschaffen, daher bietet COSYS Ihnen die perfekte Lösung: Die Vermietung von Inventurgeräten und Inventur Software passend zum Stichtag der Inventur.

COSYS bietet Ihnen eine große Auswahl an Inventurgeräten, sodass für jedes Unternehmen immer das passende dabei ist: Sowohl klassische MDE-Modelle und Barcodescanner, sowie moderne, aktuelle Geräte mit Windows oder Android als Betriebssystem. Für eine moderne und zukunftsorientierte Inventur bietet COSYS Ihnen auch Smartphones mit Inventur App für die Inventur an!

Durch mehr als 300 Kundenprojekte im Jahr konnten wir zahlreiche praxiserprobte Funktionen und Features bereits in den Standardumfang unserer MDE Inventur Software integrieren. So decken wir sämtliche Kundenanforderungen oder branchenspezifische Anforderungen ab und schaffen eine intelligente Inventar Lösung mit einem perfekten Ablauf des Inventurprozesses. Unsere Inventur Backend Systeme COSYS Solutions und COSYS WebDesk mit grafischen Benutzeroberflächen unterstützen Sie dabei Inventurzählungen einfach und bequem über Ihren PC zu verwalten und zu kontrollieren. Auch die finale Übernahme der Inventurdaten in das Warenwirtschaftssystem oder das ERP System ist mit COSYS Inventur Software kein Problem. Sie können auch selbst entscheiden, ob die Inventur Lösung in unserer COSYS Cloud als SaaS oder ganz klassisch On Premise auf Ihrem eigenen Server oder Laptop betrieben werden soll.

Durch diese Flexibilität können wir die vielen Möglichkeiten der mobilen Datenerfassung zur Inventur direkt mit unseren Kunden besprechen wie beispielsweise Übertragungsmöglichkeiten, Schnittstellen zum Warenwirtschaftssystem, Artikelstammabgleich oder gewünschtes Zubehör und vieles mehr.

So versuchen wir unseren Kunden eine unkomplizierte und einfache Lösung zu bieten.
Nach Absprache liefern wir die Geräte auch gebrauchsfertig mit Software bespielt an.

Für die technische Unterstützung stehen unser internes Technik und Supportteam zur Verfügung. Die Supporthotline steht Ihnen während der Öffnungszeiten zur Verfügung und auch ein Supportmailkontakt ist möglich.
Für Einrichtungen zum Beispiel der PC-Software vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, um Ihnen bei der Einrichtung der Inventur zu helfen. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch Wochenendsupport (nach Vorbestellung) an, damit Sie auch während der Inventur am Wochenende bestmöglich unterstützt werden.

Sie wollen mehr erfahren? Dann informieren Sie sich noch heute zu COSYS Inventurservice.

Optional können Sie  sich auch ein eigenes Bild von COSYS Inventur Software machen, indem Sie COSYS kostenlose Demo App Cloud Inventur vom Playstore oder Appstore auf Ihr Smartphone laden.

Auch Interessant:

COSYS Inventurservice  https://www.inventurservice.de/…

COSYS Inventur Software https://www.inventurservice.de/…

COSYS Cloud Inventur App https://www.cosys.de/…            

Inventurgeräte mieten  https:/www.inventurservice.de/inventur-mde-geraete-mieten

COSYS Inventur Mietset MDE + Software https://www.inventurservice.de/…

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Jetzt exklusiv bei B. Braun: Software für SOPs mit intuitiver APP-Anbindung

Jetzt exklusiv bei B. Braun: Software für SOPs mit intuitiver APP-Anbindung

B. Braun vertreibt seit August 2019 exklusiv die Software SOPHIA – SOP Healthcare Information Assistant – in deutschen Krankenhäusern und Arztpraxen. Das Unternehmen hat dafür ein Joint Venture mit dem Software-Unternehmen Portamedia gegründet, die SOPHIA GmbH & Co. KG. SOPHIA ermöglicht das Management von Verfahrensanweisungen, sog. Standard Operating Procedures (SOPs). Der Anwender kann SOPHIA über einen Browser öffnen. Zusätzlich ermöglicht eine App den schnellen Zugriff über ein mobiles Endgerät, damit die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung steht. „SOPs können mit wenigen Klicks erstellt und mit multimedialen Inhalten ergänzt werden. Teams können Nachrichten mit Push-Funktion teilen. Außerdem ermöglicht die Software den Austausch von SOPs mit anderen Krankenhäusern, Rettungsdiensten und dem gesamten niedergelassenen Bereich“, beschreibt Geschäftsführer Stefan Fischer die neue Software-Plattform.

SOPs können die Patientensicherheit nachweislich erhöhen. Sie schaffen Sicherheit für das Personal und schützen Patienten auch in Notfällen oder bei Operationen. Allerdings sind sie oft nicht griffbereit. Mit SOPHIA sind alle SOPs jederzeit in Sekundenschnelle verfügbar – auch offline. Davon profitieren nicht nur junge und neue Mitarbeiter, sondern alle Beschäftigten, die Institutionen und natürlich die Patienten.

Eine elektronische SOP-Bibliothek, wie sie SOPHIA anbietet, ist effektiv und ressourcenschonend1. Die Software stellt mit ihren Inhalten einen standortübergreifenden Sicherheitsstandard dar. Zukünftig sollen über SOPHIA auch klinikübergreifende Kooperation sowie die Einbindung von Industrie und Lehre möglich sein.

Kliniken, Praxen und andere Institutionen der Gesundheitsversorgung können die Lizenz zur Einführung von SOPHIA erwerben. Der Preis liegt bei fünf Euro pro Nutzer und Monat. Die App zur Offline-Darstellung ist im Preis inklusive und für Android als auch iOS erhältlich. 2020 startet der internationale Vertrieb.
https://sophia.online

Hintergrund
Portamedia.com ist eine Software- und Mediaproduktionsfirma mit Sitz in Rotenburg (Wümme) bei Hamburg. Inhaber sind Boris Braun (Pilot), Dr. Benjamin Braun (Arzt) und Marcus Braun (selbstständiger Programmierer). Die erste Version von SOPHIA wurde im März 2013 unter dem Namen Aesculapp veröffentlicht und in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Göttingen entwickelt.

Die B. Braun Melsungen AG hat sich als Systemanbieter der Versorgungsqualität und Wirtschaftlichkeit verpflichtet. Gemeinsam mit ihren Partnern verbessert B. Braun Prozesse in Krankenhäusern sowie in ambulanten Einrichtungen.

Standard Operating Procedures
Standard Operating Procedures, kurz SOPs, sind Standardvorgehensweisen. Sie bestehen aus einer Reihe von Schritt-bei-Schritt-Anweisungen und sollen Mitarbeiter bei der Durchführung komplexer Aufgaben unterstützen. SOPs werden vor allem in Bereichen eingesetzt, die mit einem hohen Sicherheitsrisiko einhergehen, zum Beispiel in der pharmazeutischen Industrie, der Luftfahrt und dem Militär. Ein standardisiertes Vorgehen soll dabei einen höchstmöglichen Sicherheitsstandard gewährleisten.

1 Bauer, M., Riech, S., Brandes, I. et al. Anaesthesist (2015) 64: 874. https://doi.org/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Andrea Rosenstock
Marketing- und Vertriebsorganisation Deutschland
Telefon: +49 (5661) 71-4421
Fax: +49 (5661) 75-4421
E-Mail: andrea.rosenstock@bbraun.com
Andrea Thöne
Projektmanagerin Marketing Communications – PR
Telefon: +41 (56) 6171-3541
Fax: +41 (56) 6175-3541
E-Mail: andrea.thoene@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Relaunch der phonostar Radio-App für Android

Relaunch der phonostar Radio-App für Android

„Wir lieben Radio.“ Diesem Bekenntnis folgend durchsuchen die Macher des Online-Radiomagazins phonostar täglich zahlreiche Radiosender nach der besten Musik, Hörspielen, spannenden Reportagen und Sportübertragungen oder auch Wissenssendungen und vielem mehr. Jetzt wurde die Android-App komplett neu geschrieben und um Funktionen ergänzt, die die Nutzung weiter verbessern.

Die App mit der praktischen Radio-Cloud

Die phonostar Radio-App bietet Zugang zu über 30.000 Internetradios rund um die Welt. Mit diesem Zugang können Radiosendungen gefunden, gehört und aufgenommen sowie in der Radio-Cloud von phonostar gespeichert werden. Um die kostenlose Radio-Cloud nutzen zu können, wird ein persönlicher Account benötigt, der nach Registrierung angelegt wird.

Die Bedienung der Radio-App ist nun noch übersichtlicher gestaltet: Über die Hauptnavigationspunkte Sender, Sendungen, Aufnahmen und Podcasts lässt sich die jeweils gerade gewünschte Ansicht und Funktion auswählen. In der Playeransicht werden alle Informationen zur gerade wiedergegebenen Sendung angezeigt. Neu nach dem Relaunch ist zudem die Titelanzeige für Musik und Podcasts.

Weiterführende Informationen zur phonostar Radio-App unter http://www.phonostar.de

Eine Beschreibung aller Funktionen im Handbuch unter https://www.phonostar.de/download/docs/radio_app_manual/index.htm#

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

phonostar GmbH
Brauhausstieg 21
22041 Hamburg
Telefax: +49 (40) 431971-19
http://www.phonostar.de

Ansprechpartner:
Joerg Rieger
Geschaeftsfuehrung & Entwicklung
Telefon: +49 (40) 431971-21
Fax: +49 (40) 431971-19
E-Mail: joerg.rieger@phonostar.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Memor 10 für den zukunftssicheren Umstieg auf Android

Memor 10 für den zukunftssicheren Umstieg auf Android

Windows hat angekündigt zum 14.01.2020 ihren Support für das Windows Embedded CE, Windows Mobile und Windows Embedded Betriebssystem einzustellen. Dadurch ergeben sich für aktuelle Nutzer dieser Betriebssysteme neue Herausforderungen, da es für die Windowsgeräte keine Updates mehr geben wird. So können mögliche Sicherheitslücken oder Fehler nicht mehr behoben werden. Außerdem wird es nach einiger Zeit keine MDE-Geräte mehr mit Windows geben, somit wird es schwer für Unternehmen bei unreparierbaren Geräten Ersatz zu besorgen. Natürlich können Unternehmen kurzfristig weiterhin mit der Lösung arbeiten, allerdings sollte man für die Zukunft planen und auf Android umstellen. Ein gutes Einstiegsmodell für den Umstieg ist das Datalogic Memor 10.

Kleiner Handheld mit viel Leistung
Mit dem kleinen und handlichen Datalogic Memor 10 können Unternehmen ihre Effektivität in allen Bereichen steigern.  Das MDE-Gerät besitzt ein 5-Zoll Full-Touch Display und als Betriebssystem ist Android 8.1 installiert. Im Gerät selbst sind ein 2GHz Octa-Core Prozessor, 32GB Flash- und 3 GB Ram-Speicher verbaut. Für eine optimale Datenerfassung setzt Datalogic dabei wie immer auf einen 2D Imager, der ein blitzschnelles Erfassen von 1D- und 2D-Codes ermöglicht und die beliebte Green Spot Technologie von Datalogic besitzt.

Innovativste Ladetechnologie erlaubt ein induktives Aufladen des Datalogic Memor 10 MDE Gerät Akkus, damit muss das Gerät nicht mehr per Kabel aufgeladen werden, sondern kann einfach auf die induktive Ladestation von Datalogic gelegt werden. Für einen langen Einsatz in Unternehmen besitzt der Memor 10 einen austauschbaren 4100mAh Akku, der selbst im laufenden Betrieb gewechselt werden kann.

Der Memor 10 ist staub- sowie wasserresistent und übersteht mehrere ungewollte Stürze aus 1,5 Metern. Er verfügt über WLAN, GPS und Bluetooth.

Eine Menge Zubehör für das Memor 10
Bei COSYS erhalten Sie neben dem Gerät selbst viel Zubehör. Um das Memor 10 noch besser zu schützen eignet sich eine Schutzhülle. Außerdem gibt es verschieden Optionen für das Laden des Memor 10 und Übertragen der Daten. Für das leichtere Arbeiten gibt es Fahrzeughalterungen, Mounted Arm oder Handschlaufen.

COSYS unterstützt bei der Umstellung
COSYS unterstützt Sie als Partner für den Umstieg von Windows auf Android. Neben den passenden MDE-Geräten bietet COSYS auch die passende Software für viele Bereiche, wie beispielsweise Lager, Produktion, Transport, Einzelhandel und Inventur. Gerne berät Sie COSYS bei der Umstellung.

Informieren Sie sich noch heute unter: https://www.mde-geraet.de/datalogic/memor-10

Auch Interessant:
Warehouse Management
Transport-Management
MDE-Geräte
Support- und Reparaturservice

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Smartphones für die Inventur nutzen

Smartphones für die Inventur nutzen

Der Einsatz von Smartphones und Tablets ist sowohl in der privaten also auch in der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Durch den täglichen Einsatz ist allen Benutzern die Bedienung der hinlänglich vertraut. Nutze Sie diesen Vorteil auch für Ihre Inventur.

Mit der richtigen Inventur App von COSYS meistern Sie alle kommenden Inventuren leicht. Die App ist für iOS oder Android erhältlich und somit auf allen gängigen Geräten einsetzbar. Selbstverständlich kann man bei COSYS auch Geräte leihen, wenn nicht genug Smartphones vorhanden sind oder die Mitarbeiter ihre eigenen nutzen sollen.

Damit alle Barcodes perfekt erfasst werden, kommen in der Inventur App spezielle Scan Plugins zum Einsatz, die mit einem echten MDE Inventurscanner mithalten können.

Für die Überwachung, Bearbeitung und Nachbearbeitung steht das COSYS Backend zur Verfügung. Je nach eingesetztem Backend haben Sie die Möglichkeit Artikelstammdaten (wie z.B. Artikeltexte, Preise, Mengeneinheiten etc.) zu importieren und der Inventur-App bereit zu stellen, Inventuren anzulegen, Vor- und Nachzählungen zu verwalten und kontrollieren, Inventurzähllisten zu drucken und den finalen Export der Gesamtaufnahme zum Warenwirtschafts-/ERP-System vorzunehmen. Für den Datenexport stehen Ihnen Formate wie PDF, XML, CSV, TXT oder Excel zur Verfügung. Inventurleiter können außerdem über das Web Frontend COSYS WebDesk die Rechte der Smartphone-Scanner für die Inventurhelfer und Inventurverantwortlichen verwalten.

Erfahren Sie mehr über die Android Inventur App
Erfahren Sie mehr über die IOS Inventur App

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Inventur App für eine reibungslose Bestandserfassung

Inventur App für eine reibungslose Bestandserfassung

Die gesetzliche Erfassung und Zählung von Beständen (Inventur) mithilfe mobiler Geräte bietet für viele Einzelhändler, KMU und Großkonzerne zahlreiche Vorteile. So profitieren viele Unternehmen bei der Inventur mit mobilen Geräten von mehr Einfachheit, da durch Barcode Scanning Artikel und Waren anhand der Artikelnummern schnell und fehlerfrei erfasst werden.

Mit der COSYS Cloud Inventur App können Sie nun auch die Vorzüge einer einfachen und digitalen Inventur nutzen und die Zählung Ihres Inventars vereinfachen. Durch Herunterladen der Android oder iOS App auf Ihr privates oder unternehmenseigenem Smartphone können Sie praktisch direkt mit der Inventur loslegen und mit der Inventurzählung beginnen.

Alle Artikel und Waren werden mittels Barcode Scan über die Smartphone Kamera durch ein COSYS Scan Plug-In anhand der Artikelnummer erfasst und durch einen weiteren Scan dem Lagerplatz / Lagerort zugeordnet. Artikelmengen werden mit der Inventur App entweder händisch eingegeben oder durch Scan der Artikel automatisch hochgezählt. Intelligente Plausibilitätskontrollen sorgen während der Inventur dafür, dass keine fehlerhaften Daten vom Benutzer in die Inventur App eingegeben werden. So werden falsche Artikel und Fehlmengen vermieden, damit Sie Ihre Inventur möglichst einfach und effizient abwickeln können.

Die Bearbeitung und Erstellung des Inventars kann sowohl direkt vom Mitarbeiter am Smartphone in der Inventur App oder an einem PC oder Laptop im Inventursystem Backend COSYS WebDesk erfolgen. Vom COSYS WebDesk aus können ebenfalls Benutzerrechte verteilt werden oder durch Schnittstelle an Ihr Active Directory (AD) importiert und übernommen werden.

Alle erfassten Daten der Inventur werden an einem zentralen Ort gespeichert. Damit Sie so wenig Aufwand wie möglich haben kann die Inventur App in der unserer sicheren COSYS Cloud gehostet werden, auf die Sie immer und jederzeit zugreifen können – sowohl vom Smartphone als auch von einem PC oder Laptop aus. Alternativ kann die App selbstverständlich auch klassisch als On Premise Lösung auf Ihrem Server installiert werden.

Schnittstellen zu allen gängigen Warenwirtschaft- und ERP Systeme erlauben einen reibungslosen Import Ihrer Stammdaten in die COSYS Cloud Inventur App, aber auch ein Export der erfassten Inventurdaten in Ihre Warenwirtschaft / ERP kann über die Anbindung erfolgen. Bereits im Standard unterstützt COSYS Inventur App Microsoft Dynamics, SAP, Afterbuy, TopM, Beauty Alliance, Hiltes,  SAGE uvm..

Vorteile der Inventur App

  • schnelle und einfache Inventur mit Smartphones
  • schnelle Implementierung der Inventur App (Herunterladen und loslegen)
  • leistungsstarkes Barcode Scanning mit Smartphones
  • Cloud basiertes Backend zur Inventur Nachbearbeitung
  • Schnittstelle an Ihr ERP
  • Fehlerfreie Erfassung des Inventar
  • Backend zur Verwaltung der Inventur und Erstellung von Reports / Inventurlisten
  • Ein Ansprechpartner für das gesamte Inventursystem
  • Service und Support vor, während und nach der Inventur durch COSYS Inventur Experten

Inventur App von COSYS als kostenlose Demo

Sie wollen sich einen genaueres Bild von COSYS Inventur App machen? Dann laden Sie sich die kostenlose Demo App COSYS Cloud Inventur auf Ihr Smartphone.

  • Laden Sie sich die COSYS Cloud Inventur Android aus dem Playstore hier
  • Laden Sie sich die COSYS Cloud Inventur iOS aus dem Appstore hier

COSYS Inventurservice für eine einfache Inventur

COSYS ist Ihr Partner für professionelle MDE Inventuren! Seit 3 Jahrzehnten widmen wir uns der Entwicklung intelligenter Inventur Softwarelösungen für Unternehmen und unterstützen jährlich hunderte Kunden bei der mobilen Inventur mit Barcodescanner. Darüber hinaus bieten wir auch eine MDE Vermietung an, die Ihnen eine Vermietung verschiedener Inventurgeräte und Smartphones zu kostengünstigen Mietpauschalen ermöglicht.

Durch unserer jahrelangen Erfahrung im Inventurgeschäft konnten wir uns als führenden Anbieter für die Entwicklung von maßgeschneiderten Inventursystemen durchsetzen und unseren Kunden immer perfekt an die Bedürfnisse angepasste Lösungen schaffen. Branchenspezifische Anforderungen an einer Inventur Software konnten wir so als standardisierte Features und Funktionen in unsere Software mit aufnehmen, damit Sie stets die passende Inventur Lösung haben. Sollte Ihnen der Umfang der Inventur Software / Inventur App nicht ausreichen, können wir Ihnen das Inventursystem gerne speziell an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Für mehr Informationen besuchen Sie https://www.inventurservice.de/ .

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel