Schlagwort: cad

Durchgängig digital entwickeln und fertigen

Durchgängig digital entwickeln und fertigen

Am 12. September findet der Innovationstag der CCE Group im Signal Iduna Park statt. Auf der Agenda stehen Live-Demonstrationen, Fachvorträge, eine Stadiontour und ein Networking-Dinner.

Deutschlands größtes Fußballstadion ist der Schauplatz des diesjährigen Kunden- und Innovationstages der CCE Group. Das Softwareunternehmen aus Osnabrück wird an diesem Tag, gemeinsam mit Kunden und Partnern, CAD- und PLM-Projekte der letzten Jahre sowie technologische Neuheiten vorstellen. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider aus allen Branchen. „Alle Unternehmen, die sich für die Digitalisierung und Optimierung der Produktentwicklung interessieren, sind herzlich eingeladen“, so Dominik Zinner, Geschäftsführung Vertrieb.

Auf der Agenda des Events stehen unter anderem auch Fachvorträge des Landmaschinenherstellers CLAAS und des Kompetenzzentrums Mittelstand 4.0 aus Lingen. „Die Themen, die wir an diesem Tag behandeln, reichen von der Optimierung und Vereinheitlichung der CAD Methodik, über das Arbeiten mit Normteilen und die Einführung einer zentralen PLM Plattform bis hin zu neuen, digitalen Geschäftsmodellen“, fasst Zinner das Programm zusammen. Darüber hinaus biete die Veranstaltung viel Raum für Networking und Diskussionen. Der Beginn des Events ist um 12.30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Aufgrund der hohen Nachfrage empfiehlt der Veranstalter eine frühzeitige Online-Registrierung. Den Link zur Anmeldung finden Sie auf www.cce.de

Pressevertreter, die über die Veranstaltung berichten möchten, können sich über marketing@cce.de anmelden.

Über die CCE Systems Engineering GmbH & Co. KG

CCE bietet Software, Dienstleistungen und individuelle Anwendungssysteme für die Automobilindustrie, den Maschinenbau und High-Tech-Unternehmen in ganz Deutschland. Unter dem Dach der Unternehmensgruppe firmieren heute drei eigenständige Gesellschaften:

– Die CCE Systems Engineering GmbH & Co. KG, mit Hauptsitz in Osnabrück, wurde 1996 gegründet. Das Unternehmen hat sich auf den Vertrieb von PLM, CAD und CAM-Software sowie auf Schulungen spezialisiert.

– Die CCE Prozessberatung GmbH & Co. KG analysiert Geschäftsprozesse, zeigt Potenziale auf und unterstützt Unternehmen bei der Einführung von PLM-Lösungen.

– Die Spezialisten der CCE Software GmbH & Co. KG implementieren die etablierten Standardsysteme der CCE Partner und entwickeln in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber hochfunktionale Individuallösungen.

Als interdisziplinär tätige Unternehmensgruppe stellt die CCE Group ihren Kunden einen einmaligen Rundum-Service bereit, von der Produktidee bis hin zur Fertigung und Vermarktung. So wurden an vier Standorten in Deutschland und mit mehr als 60 Mitarbeitern in den vergangenen Jahren sukzessive Knowhow und Ressourcen aufgebaut, um immer anspruchsvollere PLM Projekte übernehmen zu können.

Mehr auf www.cce.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CCE Systems Engineering GmbH & Co. KG
Hermann-Ehlers-Straße 7
49082 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 20096-71
Telefax: +49 (541) 20096-99
http://www.cce.de

Ansprechpartner:
Jan Neumann
Marketing & PR
Telefon: +49 (541) 20096-71
Fax: +49 (541) 20096-99
E-Mail: jneumann@cce.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Neuer Service von CeaseFire ermöglicht Import nativer 3D BIM CAD Daten von Brandschutzkomponenten direkt in Autodesk Revit

Neuer Service von CeaseFire ermöglicht Import nativer 3D BIM CAD Daten von Brandschutzkomponenten direkt in Autodesk Revit

CeaseFire, ein amerikanischer Hersteller von Brandschutzsystemen, hat mit seinem neuen nativen Downloadservice die Benutzerfreundlichkeit für Autodesk Revit Anwender optimiert. Architekten und Planer können die Produkte des CeaseFire Teilekatalogs, welcher auf der BIMcatalogs.net Technologie powered by CADENAS basiert, direkt als 3D BIM CAD Daten in ihre Planung einfügen.

BIMcatalogs.net verbindet Komponentenhersteller mit über 18 Millionen Architekten, Ingenieuren, Einkäufern und Planern auf über 94 Online Marktplätzen und Communities. Designern stehen damit 3D BIM Objekte zahlreicher Hersteller, darunter auch die gesamte 3D Produktbibliothek von CeaseFire, in über 150 2D und 3D CAD Formaten und Versionen zum Download zur Verfügung.

Auswahl des benötigten Level of Development (LODs) durch den Nutzer

Um Architekten, Planern und Ingenieuren den jeweils von ihnen benötigten LOD der Komponenten zu bieten, ermöglicht der Produktkatalog von CeaseFire die Auswahl unterschiedlicher Fertigstellungsgrade (LODs). Mittels des integrierten Produktkonfigurators können Kunden und Interessenten über ein Dropdown Menü das 3D BIM Modell zudem individuell an ihre Projektanforderungen anpassen. Dabei können die Anwender entsprechend der jeweiligen Planungsphase die Art der Verbindung, das Level of Development und das Level of Detail auswählen. Anschließend werden die 3D BIM CAD Daten on-the-fly generiert.

Durch die 3D Visualisierung haben CeaseFire Kunden außerdem die Möglichkeit, die Brandschutzsysteme vor dem Download virtuell zu „prüfen“. Bei dieser interaktiven Vorschau werden die Komponenten in Echtzeit als exakte Kopie des konfigurierten Produkts dargestellt.

Native 3D BIM Modelle im Revit Format verbessern CeaseFire Kundenservice

Immer mehr Architekten, Ingenieure und Planer erkennen den Mehrwert von Building Information Modeling (BIM) für ihre Entwurfsprojekte. Durch die direkte Bereitstellung von BIM CAD Downloads – u. a. abgestimmt auf die Systeme ArchiCAD, AutoCAD und Autodesk Revit – bietet CeaseFire seinen Kunden genau das passende Bauteil digital für ihre Planung. Zudem steht ein PDF Produktdatenblatt des jeweiligen 3D BIM CAD Modells, das zusätzlich eine interaktive 3D Vorschau enthält, kostenlos zum Download zur Verfügung. Aufgrund der geringen Dateigröße des PDFs können Architekten diese Dateien problemlos mit Kollegen teilen, die nicht auf CAD oder BIM Daten zugreifen können.

Verbesserter Downloadservice führt zu mehr Kunden

Für Planer, Architekten und Ingenieure ist die Qualität der digitalen Daten (z. B. BIM und CAD Modelle) entscheidend für ihren Beschaffungsprozess – ebenso wie die Bereitstellung eines nativen Downloadservices. Tatsächlich geben laut einer Umfrage 77 % der Ingenieure an, dass die Möglichkeit des Downloads von nativen Produktmodellen wichtig bei der Wahl des entsprechenden Bauteils sei.

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Wahl einer Komponente ist, dass Planer das gewünschte Teil schnell und einfach finden, das native Modell konfigurieren, es herunterladen und in ihrer Konstruktion testen können. Hersteller, die einen umfassenden Kundenservice und qualitativ hochwertige native CAD und BIM Downloads bieten, werden von Architekten, Planern und Ingenieuren bevorzugt eingesetzt.

Durch die Bereitstellung von nativen 3D BIM Produktdaten im Autodesk Revit Format erfüllt CeaseFire so die Bedürfnisse seiner Kunden auf optimale Weise und sichert sich gleichzeitig zukünftige Bestellungen.

Das 3D BIM CAD Downloadportal von CeaseFire steht auf BIMcatalogs.net zur Verfügung.

Mehr Informationen zu CeaseFire finden Sie unter: www.ceasefire.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Gamescom 2019 – Avanquest präsentiert Spiele und Software mit CAD-Schwerpunkt

Gamescom 2019 – Avanquest präsentiert Spiele und Software mit CAD-Schwerpunkt

Für die kommende Spielemesse Gamescom setzt Avanquest weiter auf sein erfolgreiches, zweigleisiges Konzept mit Spielen und Software, welche das Team in Köln in Halle 2.1 an Stand C040 den Fachbesuchern vorstellt. Neben neuen Folgen aus bewährten Titeln legt der Münchner Softwareverlag in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf den CAD-Bereich, der alleine ein Viertel der im Herbst von Avanquest kommenden Angebote ausmacht.

Zum elften Mal tritt das Avanquest-Team in Köln unter der Leitung von Geschäftsführer Paolo Caletti und Sales Director Katja Maier mit neuen Produkten aus dem Software- und Games-Bereich an. Während in den vergangenen Jahren immer mehr Hersteller und Produkte sowie deren vielfältige Editionen bei Avanquest verfügbar waren, hat der Softwareverlag aus München eine Verschlankungskur durchlaufen und präsentiert sich in diesem Jahr mit einem deutlich fokussierten Programm, das neben Bestsellern wie McAfee, PDF Experte und Driver Genius vor allem auf CAD-Programme wie Architekt 3D und andere CAD-Modellierungsprogramme setzt.

Im Spielebereich deutlich verschlankt, wartet Avanquest mit dem Switch-Game „Super Street – The Game“ sowie zwölf neuen PC-Titeln auf, darunter „Railroad Corporation“, “Still There“ und “Pax Nova“ von dem niederländischen Spieleanbieter Iceberg Interactive. Dank des starken Portfolios mit bewährten Marken und starkem Verbundsortiment ist Avanquest somit weiterhin erste Adresse für ein erlesenes Spiele- und Software-Repertoire, das sich in Köln als maßgeschneidertes Angebot an die Händler wendet.

„Avanquest ist mit seiner Kombination aus Software und Spielen seit zwei Jahrzehnten fest in der deutschen Branche verankert und war in Köln von Anfang an mit dabei – nun schon zum elften Mal“, sagt Katja Maier, Sales Director Avanquest Deutschland GmbH. „So eine Historie kann man nur aufbauen, wenn man auch bereit ist, sich immer wieder neu zu erfinden und den Markt zu verstehen. Entsprechend werden wir uns für das kommende Handelsjahr auf bewährte Erfolgstitel fokussieren. Der deutsche Markt sucht vor allem Qualität – die wir mit unseren renommierten Herstellern liefern. Wir setzen auf einen gesunden Mix aus spannenden und unterhaltsamen Spielen, hochwertiger Nutzsoftware, z.B. aus dem Security- und heuer vor allem aus dem CAD-Segment“, sagt Maier: „Mit unserem neuen Sortiment bieten wir eine solide Kombination aus Qualität und Vielseitigkeit, die dem eher rückläufigen Software- und Spiele-Markt einen Mix aus attraktiven Produkten entgegensetzt und perfekt in die digitale Gegenwart passen.“

Hier die Liste der Produkte, die zur Gamescom präsentiert werden:

Software
– Expert PDF 14 Home und Professional
– System Mechanic 2020
– Audials One 2020
– Audials Music 2020
– Architekt 3D v20 Home und Professional
– Steganos Privacy Suite 21
– ACDsee Photo Studio 2020 Standard
– Ability Office 10 Home und Professional

Computer-Aided Design (CAD) Software
SharkCAD
– ViaCAD 12 2D/3D
– TurboCAD 2019/2020 2D
– TurboCAD 2019/2020 2D/3D
– TurboCAD 2019/2020 Professional
– TurboCAD 2019/2020 CADSymbole 13
– DesignCAD 2019/2020 2D
– DesignCAD 2019/2020 2D/3D MAX
– DesignCAD 2019/2020 3D / DesignCAD Lernpaket 2019
– TurboCAD 2018 2D
– TurboCAD 2018 2D/3D
– DesignCAD 2018 2D
– DesignCAD 2018 2D/3D

Games
Super Street – The Game (Switch) VÖ: 06.09.2018
– Iceberg: Railroad Corporation
– Iceberg: Still There
– Iceberg: Pax Nova
– 3D Billard – Die Simulation
– 3D Propellerflugzeug – Die Simulation
– 3D Schach Deluxe
– Das Bauernleben – Harvest Life
– GaMons – 3 Gewinnt MEGA Box – 2018
– GaMons – Insel Resort – Abenteuer im P.
– GaMons – Knobelspiel MEGA Box – 2018
– GaMons – Tödliche Hinweise – Geheimnis
– Windows 30 in 1 Spielesammlung – 2018

 

Über die Avanquest Deutschland GmbH

Modern Games ist eine Marke von Avanquest, einem weltweit führenden Consumer Software-Verlag mit Niederlassungen in Europa und Nordamerika. Das Repertoire von Avanquest und Modern Games stammt aus eigener Entwicklung wie auch von renommierten Technologiepartnern. Avanquest wendet sich mit seinen Programmen (z.B. Bildbearbeitung, CAD, DTP und Web-Design, Office, Tuning- und Systemtools, Security, Privacy, Spiele) über verschiedene Kanäle wie Einzel- und Fachhandel, Onlineshops und Direktvermarktung an Endkonsumenten wie auch Geschäftskunden.

Avanquest, hervorgegangen aus dem 1984 in Paris gegründeten Unternehmen BVRP, wird als Aktienunternehmen seit Dezember 1996 an der Euronext (ISIN FR0004026714) gehandelt und gehört zu dem französisch-stämmigen Konzern Claranova. Mehr über die deutschsprachigen Softwareprodukte von Avanquest erfahren Sie unter www.avanquest.com/Deutschland, weitere Informationen über unser Unternehmen sowie das Mutterhaus Claranova finden Sie unter http://www.avanquest.com/Deutschland/corporate/unternehmen/

Unter dem Label „Modern Games“ vermarktet Avanquest seit 2012 sein umfangreiches Spielangebot. Modern Games bietet ein breites Repertoire an PC- und Konsolenspielen, das für alle Altersklassen geeignet ist. Hier finden Eltern wertvolle und unterhaltsame Kinderspiele mit Altersfreigabe, und auch Liebhaber von härteren Spielen kommen bei Modern Games auf ihre Kosten. Gemäß dem Motto „Einfach spielen, einfach Spaß haben“ verlegt und vertreibt Avanquest über Modern Games unterhaltsame Spiele für alle Altersgruppe, die von unterschiedlichen internationalen Games-Produzenten stammen und zugleich eine konstant hohe Produktqualität gewährleisten. Mehr Informationen finden Sie unter www.modern-games.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Avanquest Deutschland GmbH
Lochhamer Straße 9
82152 Planegg bei München
Telefon: +49 (89) 7909790
Telefax: +49 (89) 7909799
http://www.avanquest.com/Deutschland/

Ansprechpartner:
Sascha Hoffmann
Senior Produkt Manager
Telefon: +49 (89) 7909712
E-Mail: shoffmann@avanquest.de
Markus Y. Soffner
Public Relations Consultant
Telefon: +49 (89) 79097-35
Fax: +49 (89) 79097-91
E-Mail: presse@avanquest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Digitalisierung im praktischen Einsatz

Digitalisierung im praktischen Einsatz

Gemeinsam mit dem PRO.FILE-Anwender Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG zeigte PROCAD auf der PLM ToGo!-Veranstaltung am 16. Juli bei der Bayernhafen GmbH & Co. KG in Regensburg, was das PDM/PLM-System PRO.FILE leistet und wie ein erfolgreiches, mittelständisches Unternehmen das System nutzt. Die Anwesenden erfuhren, wann sich eine PLM-Einführung lohnt und wie man ein solches Projekt erfolgreich anpackt. Außerdem konnten die Teilnehmenden spannende Einblicke im Rahmen einer Rundfahrt auf dem Hafengelände bei bayernhafen bekommen.

Das PROCAD-Team traf bei ihrem Gastgeber bayernhafen, einem Beteiligungsunternehmen des Freistaates Bayern, auf Unternehmen, die zwar schon mit PDM- und DMS-Systemen arbeiten, aber ein dabei typisches Problem haben: Die Systeme lassen sich nicht hinreichend kombinieren. Auch der Datenaustausch mit weiteren zentralen Anwendungen wie CAD und ERP ist unzulänglich. Die Folge sind stockende Prozesse.

Wie man hier mit PDM/PLM-Software zu einem integrierten Zusammenspiel der Kernanwendungen kommt und wie PRO.FILE im praktischen Einsatz zur Umsetzung der Digitalisierung im Unternehmen beiträgt, erklärte Josef Sagstetter, Leiter Engineering bei Strama MPS, in seinem Kundenvortrag. Strama ist weltweit in zahlreichen Ländern tätig und unterhält dort Niederlassungen. Vernetzung ist deshalb ein wichtiges Thema. Eine Reihe einzelner Standorte arbeitet bereits mit PRO.FILE, zentral installiert ist die PLM-Lösung in Straubing. Weitere Länder sollen folgen.

Mit PRO.FILE schafft das Unternehmen Beziehungswissen, indem die PLM-Software CAD-Daten mit sämtlichen relevanten technischen Dokumenten verknüpft – sowohl intern als auch mit Externen. So beherrscht Strama MPS das Unternehmenswachstum und ermöglicht seinen Beschäftigten zu finden anstatt nur zur suchen, und dies in einem standortübergreifenden homogenen System. Eine digitale Maschinenakte wurde aufgebaut und somit ein DMS für beliebige CAD-Daten, technische Dokumente, Build2Print (B2P)-Zeichnungen und Stücklisten geschaffen. Insbesondere die MultiCAD-Fähigkeit sprach für PRO.FILE – das System ist bei Strama gleichermaßen mit SolidWorks, Inventor, Catia und EPLAN verbunden. Wichtig war dem Unternehmen ferner, seine komplexen Abläufe über eine realisierte bidirektionale ERP-Kopplung mit SAP abzustimmen bzw. übergreifend zu integrieren.

PRO.FILE wurde bei Strama mit der von PROCAD entwickelten ISI.CON-Methode eingeführt. Was im Projekt besprochen wird, kann sofort im System umgesetzt werden, wird vom User bewertet und bei Bedarf wieder geändert – eine für die PLM ToGo!-Gäste interessante Herangehensweise, die sich wohltuend von den Einführungsmöglichkeiten im SAP-Umfeld abhebt, wie es mehrheitlich hieß.

Über die PROCAD GmbH & Co. KG

Die PROCAD GmbH & Co. KG ist ein Softwarehersteller von Plattform-Lösungen für die Digitalisierung des Product- and Document Lifecycle Managements in mittleren und größeren technischen Unternehmen. Die Mission von PROCAD ist es, mit den konfigurierbaren Produkten PRO.FILE, PRO.CEED und PROOM sowie einem für den Mittelstand passenden Implementierungsansatz wirksame Strategien für die Digitalisierung, vor allem im Maschinenbau und Anlagenbau, zu ermöglichen. Das Karlsruher Unternehmen ist seit 1985 am Markt und beschäftigt über 140 Mitarbeiter/innen. Mehr als 700 technische Unternehmen setzen bereits erfolgreich auf PROCAD-Software für PDM, PLM und DMS.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PROCAD GmbH & Co. KG
Vincenz-Prießnitz-Str. 3
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 9656-5
Telefax: +49 (721) 9656-650
http://www.procad.de

Ansprechpartner:
Frank Zscheile
agentur auftakt
Telefon: +49 (89) 5403-5114
Fax: +49 (3212) 5403-511
E-Mail: presse@agentur-auftakt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

BobCAD-CAM – von einfachen 2D- bis zu simultanen 5-Achs-Bearbeitungen!

BobCAD-CAM – von einfachen 2D- bis zu simultanen 5-Achs-Bearbeitungen!

DataCAD Software & Services GmbH informiert über die leistungsstarken und budgetfreundlichen CAD-CAM-Lösungen von BobCAD-CAM.

Einfaches Programmieren beliebiger Teile – BobCAD-CAM bietet fortschrittliche 2,5-, 3-, 4- und 5-Achs-Schneidfunktionen mit einem vollständig integrierten CAD- Konstruktionssystem. So gelingt der Übergang von der Konstruktion der Teilegeometrie, der Programmierung der Werkzeugwege zum Senden der Daten an die Werkzeugmaschine problemlos.

Leistungsstark und kostengünstig – Die kombinierbaren Module von BobCAD-CAM decken alle wichtigen Bearbeitungsarten ab. So können alle Bearbeitungen, von einfachen 2D-Kontur- und Taschenbearbeitungen, über Laser-, Plasma- und Wasserschneiden, Drahterodieren, Schachteln von Bauteilen, 2D-Drehen, FräsDreh-Bearbeitungen mit Hilfe von Bearbeitungszentren bis zur simultanen 5-Achsbearbeitung, innerhalb einer Software durchgeführt werden. Dabei werden die Möglichkeiten der CNC-Maschine voll ausgeschöpft.

Einfach zu bedienen – Die einfache, assistentengesteuerte Benutzeroberfläche von BobCAD macht die Programmierung der Teile schneller und einfacher.

Maschinensimulation – Bevor der Werkzeugweg an die Maschine gesendet wird, kann mit Hilfe der integrierten Simulationswerkzeuge geprüft werden, ob Kollisionen mit Maschinenkomponenten, Revolvern, Adaptern und Werkzeugen auftreten.

Heute im besonderen Focus – BobCAD-CAM MillTurn

BobCAD-CAM MillTurn ist eine komplette Multitasking-CAD-CAM-Software, die alle leistungsstarken CNC-Programmierfunktionen für Fräsen und Drehen in einer einzigen optimierten Bearbeitungslösung zusammenfasst. Die Multitasking-CNC-Software von BobCAD-CAM bietet leistungsstarke, speziell auf die komplexen Programmieranforderungen der Fräsdrehbearbeitung zugeschnittenen Funktionen. 5-achsige Drehzentren werden vollständig unterstützt, so dass komplexe Multitasking-Bearbeitungen mit bis zu 10 Revolvern und 10 Spindeln ausgeführt werden können. Mit Hilfe von BobCAD-CAM können komplexe Teile für die Bereiche Medizin, Luft- und Raumfahrt, Öl & Gas, Automobil, Konsumgüter und vieles mehr einfach programmiert werden.

BobCAD-FreeCAD – Für Anwender, die ein leistungsstarkes Konstruktionssystem benötigen, ist BobCAD-FreeCAD jetzt kostenlos erhältlich. BobCAD-FreeCAD ist einfach zu bedienen und bietet die für die Konstruktion notwendigen Werkzeuge. Modelle und Zeichnungen können problemlos mit anderen CAD/CAM-Systemen ausgetauscht werden.

Interessenten, die BobCAM testen möchten, können das Programm herunterladen und eine Lizenz erhalten.

Detaillierte Informationen sind unter www.datacad.de verfügbar.

 

Über die DataCAD Software und Service GmbH

Die 1998 gegründete DataCAD Software & Services GmbH ist ein führender Anbieter bezahlbarer, technischer Softwarelösungen im CAD/CAM-Bereich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DataCAD Software und Service GmbH
Gutlay 4
55545 Bad Kreuznach
Telefon: +49 (671) 8363-10
Telefax: +49 (671) 4820-293
http://www.datacad.de/

Ansprechpartner:
DataCAD Software & Services GmbH
Telefon: +49 (671) 83631-0
Fax: +49 (671) 48202-93
E-Mail: info@datacad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Datacad Software & Service GmbH ist europäischer Distributor für BobCAD-CAM Inc.

Datacad Software & Service GmbH ist europäischer Distributor für BobCAD-CAM Inc.

Die Datacad Software & Service GmbH, ein führender Anbieter von CAD/CAM und Visualisierungslösungen, hat einen Distributionsvertrag mit BobCAD-CAM Inc. unterzeichnet.

Alex Cole, Programmdirektor für BobCAD-CAM-Partner, erklärt:

„Wir freuen uns, den erweiterten Zuständigkeitsbereich unseres Value-Added Reseller (VAR) -Partners DataCAD GmbH bekannt zu geben. Diese Erweiterung umfasst die Ausdehnung des Vertriebsgebietes auf ganz Europa. DataCAD wird ein zentraler Knotenpunkt für alle Vertriebspartner in der Region sein, um als lokaler Ansprechpartner für Produkte und Dienstleistungen präsent zu wirken.

Unseren Kunden in Europa steht jetzt ein Support-Netzwerk zur Verfügung, das sicherstellt, dass unsere lokalen Vertriebspartner ihre CAD / CAM-Anforderungen direkt und zeitnah erfüllen. Anders als bisher, ohne zeitversetzte Unterstützung aus den USA.

DataCAD bringt ihr jahrelanges Vertriebs- und  technisches Knowhow in der Fertigungsindustrie ein. Sie unterstützen hiermit die europäischen Märkte zentral und liefern Produkte und Lösungen ohne Verzögerungen.“

BobCAD-CAM ist seit 1985 mit über 150.000 weltweit installierten Lizenzen ein bedeutender Hersteller von Softwaresystemen für die Fertigung und bietet eine breite Palette  leistungsfähiger CAM-Programme.

„Innovative Technologie, budgetfreundliche Preisstruktur gepaart mit einfacher, intuitiver Bedienung – BobCAD-CAM bietet die passenden Systeme für den europäischen Markt. “ sagt Ulrich Oehler, der Geschäftsführer der Datacad GmbH.

Über BobCAD-CAM Inc.

BobCAD-CAM entwickelt seit 1985 benutzerfreundliche und kostengünstige CAD-CAM-Software und bietet CNC-Programmierlösungen für Fräs-, Fräsdreh-, Dreh-, Wasserstrahl-, Plasma-, Laser- und Drahterodiermaschinen. BobCAD-CAM integriert CAD- und CAM-Funktionen in einer einzigen Oberfläche. Dies bietet einen nahtlosen Übergang vom Entwurfsprozess zur Werkzeugwegprogrammierung, Simulation und G-Code-Verarbeitung.

Über die DataCAD Software und Service GmbH

Datacad Software & Service GmbH vertreibt seit 1998 innovative Lösungen für die Konstruktion, Fertigung und Visualisierung und betreut mehr als 2500 Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DataCAD Software und Service GmbH
Gutlay 4
55545 Bad Kreuznach
Telefon: +49 (671) 8363-10
Telefax: +49 (671) 4820-293
http://www.datacad.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Cubis Systems veröffentlicht 3D BIM CAD Engineering Daten von Schacht- und Kabelkanalsystemen powered by CADENAS

Cubis Systems veröffentlicht 3D BIM CAD Engineering Daten von Schacht- und Kabelkanalsystemen powered by CADENAS

Cubis Systems hat seinen neuen 3D BIM CAD Produktkatalog in Zusammenarbeit mit CADENAS basierend auf der eCATALOGsolutions Technologie veröffentlicht. Seit Mai 2019 stehen Architekten, Bauplanern und Ingenieuren BIM Engineering Daten von Cubis Produkten, wie u. a. den Schachtsystemen STAKKAbox™ ULTIMA Connect oder dem Mehrfachrohrsystem MULTIduct™, zum kostenlosen Download in vielen gängigen nativen und neutralen BIM CAD Formaten (wie z. B. Autodesk Revit, Graphisoft Archicad, Nemetschek Allplan, Vectorworks, Tekla Structures & SketchUp) zur Verfügung. Unter http://cubis.partcommunity.com können Kunden und Interessenten die benötigten Bauteile einfach finden, nach ihren Bedürfnissen konfigurieren und im Anschluss an den Download in ihre jeweilige Planungssoftware integrieren.

Verbesserter Kundenservice & optimale Vermarktung von Schacht- und Kabelschutzsystemen

Cubis Systems ist weltweit führend bei der Bereitstellung von Netzzugangs- und Kabelkanalsystemen für wichtige Infrastrukturprojekte in Großbritannien, Frankreich, Skandinavien, Nordamerika und Australien. Cubis arbeitet im Bereich vom Ausbau von Telekommunikationsnetzen bis hin zu großen Eisenbahn-Infrastrukturprojekten eng mit einigen der weltweit größten Ingenieurbüros zusammen, um innovative Netzzugangssysteme für diverse Versorgungsunternehmen und Netzbetreiber anzubieten.

Mit der umfangreichen, skalierbaren Lösung für Elektronische Produktkataloge von CADENAS können Komponentenhersteller wie Cubis ihren Kunden und Interessenten notwendige Konstruktionsdaten online zur Konfiguration und zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen. So können Planer unter http://cubis.partcommunity.com die jeweils gewünschten Cubis Baukomponenten auswählen und sich in einer 3D Vorschau anzeigen lassen. Anschließend stehen die intelligenten BIM Engineering Daten in ihrem gewünschten BIM Format als Download bereit. Dabei werden die Produktinformationen in zahlreichen für die jeweiligen Bauphasen relevanten Level-of-Information (LOI) bereitgestellt. Auf diese Weise erfüllt Cubis die unterschiedlichen Bedürfnisse von Architekten und Planern der Bauindustrie.

„Im Zusammenspiel mit dem kürzlich erfolgten Start der aktualisierten Webseite erweist sich unsere neue BIM-Bibliothek für digitale Komponenten bereits jetzt als eine wichtige Ergänzung unseres Angebots an technischen Ressourcen“, so Finn McCrory, Technical Manager bei Cubis Systems. „Unser Ziel war es Kunden eine „Self Service“-Plattform zu bieten, die schnell und effektiv BIM Modelle detailliert bereitstellen kann und damit Zeit und Aufwand spart. Nutzer können so flexibel die komplette Palette unserer Schacht- und Kabelschutzsystemen in verschiedenen Formaten auswählen, konfigurieren und herunterladen. In den ersten drei Monaten nach der Einführung haben wir bereits über 1600 Produktdownloads verzeichnet. Diese Zahl unterstreicht, welcher enorme Nutzen für unsere Kunden in dem BIM Konfigurator steckt.“

Der Elektronische Produktkatalog von Cubis steht zur Verfügung unter:
http://cubis.partcommunity.com oder www.cubis-systems.com/uk/technical-resources/bim-library

Mehr Informationen über Cubis Systems finden Sie unter:
http://de.cubis-systems.com bzw. hier im Unternehmensvideo.

Über die CADENAS GmbH

CADENAS ist ein führender Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische CAD Produktkataloge (eCATALOGsolutions). Das Unternehmen stellt mit seinen maßgeschneiderten Softwarelösungen ein Bindeglied zwischen den Komponentenherstellern und ihren Produkten sowie den Abnehmern dar.

Der Name CADENAS (span. Prozessketten) steht mit seinen 380 Mitarbeitern an 19 internationalen Standorten seit 1992 für Erfolg, Kreativität, Beratung und Prozessoptimierung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.cadenas.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Produktmanager (m/w/*) (Vollzeit | Stutensee)

Produktmanager (m/w/*) (Vollzeit | Stutensee)

Für unser Team in Stutensee suchen wir ab sofort eine/n Produktmanager (m/w/*)

Digitaltest ist ein starker Partner der Elektronikindustrie und verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Implementierung und Unterstützung automatisierter Testsysteme für beschichtete Leiterplatten.
Digitaltest ist eine Familie mit kreativen, strategischen, zielstrebigen, ruhigen, lauten, erfahrenen und frischen Köpfen. Bei uns darf man alt werden und jung bleiben – denn in einem guten Miteinander entstehen die besten Ideen.

Ihr Profil:

  • Universitätsabschluss in Elektrotechnik, Ingenieurswissenschaften oder anderen naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengängen
  • Berufserfahrung im Produktmanagement, Business Development, technischen Vertrieb oder Engineering 
  • Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit 
  • Kundenorientiertes und unternehmerisches Denken 
  • Analytische und konzeptionelle Vorgehensweise 
  • Reisebereitschaft 
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für die Entwicklung des Produktes in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam
  • Beratung und Betreuung von Kunden
  • Markt- und Anforderungsanalysen
  • Bewertung der Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien
  • Unterstützung des internationalen Vertriebs
  • Definition von Produktstrategien und neuen Produkten
  • Besuch von Messen und Fachkongressen einschließlich eigener Vorträge und Publikationen

Wir bieten:

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Arbeiten in einem global aufgestellten High-Tech-Unternehmen, in einer zukunftsorientierten Branche
  • Kontinuierliche Entwicklung Ihrer Fachkompetenz
  • Mentoring-Programm zur zielsicheren Einarbeitung
  • Kollegiales und kooperatives Arbeitsklima in einem Familienunternehmen mit flachen Hierarchien
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Rahmenarbeitszeit
  • Mitarbeiterevents zur Stärkung des Teamgeists

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Offene Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter 07244/9640-0. Digitaltest GmbH | Lorenzstr. 3 | 76297 Stutensee | www.digitaltest.com | careers@digitaltest.com

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Digitaltest GmbH
Lorenzstr. 3
76297 Stutensee
Telefon: +49 (7244) 9640-0
Telefax: +49 (7244) 9640-90
http://www.digitaltest.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Entwicklungsingenieur Maschinenbau (m/w/* (Vollzeit | Stutensee)

Entwicklungsingenieur Maschinenbau (m/w/* (Vollzeit | Stutensee)

Für unser Team in Stutensee suchen wir ab sofort eine/n
Entwicklungsingenieur Maschinenbau (m/w/*)

Digitaltest ist ein starker Partner der Elektronikindustrie und verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung,
Implementierung und Unterstützung automatisierter Testsysteme für beschichtete Leiterplatten.
Digitaltest ist eine Familie mit kreativen, strategischen, zielstrebigen, ruhigen, lauten, erfahrenen und frischen Köpfen.
Bei uns darf man alt werden und jung bleiben – denn in einem guten Miteinander entstehen die besten Ideen.

Ihre Aufgabe:

  • Entwicklung mechanischer Baugruppen für automatisierte
    Leiterplattentestsysteme
  • Konzeption und Spezifikation von Baugruppen und
    Systemkomponenten
  • Erstellung von 3D-CAD-Modellen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Produktion und externen
    Zulieferern
  • Verifikationen und Test von Komponenten und Prototypen
  • Analysieren und optimieren bestehender HardwareSysteme
  • Weiterentwickeln von Prototypen bis zur Serienreife
  • Pflege von Bestandsprodukten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau,
    Mechatronik oder vergleichbar
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Bereich 3D-Konstruktion speziell im
    Umgang mit SolidWorks sind von Vorteil
  • Selbständige und systematische Arbeitsweise
Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Digitaltest GmbH
Lorenzstr. 3
76297 Stutensee
Telefon: +49 (7244) 9640-0
Telefax: +49 (7244) 9640-90
http://www.digitaltest.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Digitaler Zwilling und Spieletechnologie – Integration der CADENAS Herstellerkataloge in Game4Automation

Digitaler Zwilling und Spieletechnologie – Integration der CADENAS Herstellerkataloge in Game4Automation

Game4Automation, der Baden-Badener in2Sight GmbH, bietet ab sofort Ingenieuren und Konstrukteuren Zugriff auf Millionen 3D CAD Modelle aus über 500 Teilekatalogen. Diese Originaldaten der Hersteller basieren auf der eCATALOGsolutions Technologie von CADENAS und können direkt in Game4Automation als freies Entwicklungsframework für Visualisierung, Virtuelle Inbetriebnahme, Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) im Automationsumfeld integriert werden. Das Framework Game4automation für den Maschinenbau basiert dabei auf der kommerziellen Spieleentwicklungsumgebung Unity und bietet die notwendigen Möglichkeiten, um den Digitalen Zwilling in Unity zum Leben zu erwecken. Wie in Spielen üblich, ermöglicht das auch bei großen Systemen eine sehr leistungsfähige Visualisierung in einer fotorealistischen Qualität.

3D CAD Modelle mit wenigen Klicks verfügbar

Mit der Integration des CADENAS-Plugins „parts4cad" in Game4Automation müssen Anwender nicht mehr stundenlang im Internet surfen, um die für ihre Virtuelle Inbetriebnahme benötigten Teile zu finden. Dank des Plugins können die gewünschten 3D Komponenten einfach und schnell individuell konfiguriert und mit wenigen Klicks direkt integriert werden.

„Unsere enge Zusammenarbeit mit Game4Automation hat zudem das Ziel, zukünftig Digitale Zwillinge für eine neue Virtuelle Inbetriebnahme und Simulationssoftware auf Basis von Unity gemeinsam zu entwickeln“, bestätigt Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH. „Die neue Lösung soll dabei sowohl auf AutomationML als auch in einem nächsten Schritt auf FMI / FMU Verhaltensmodellen aufbauen.“

„Die Integration von parts4cad der CADENAS GmbH in Game4Automation ermöglicht es Maschinenbauunternehmen nun sehr einfach, Visualisierungen und Simulationen in Unity auf Basis der Teilebibliothek von CADENAS zu erstellen. Die FMU Verhaltensmodelle können später auch zur Virtuellen Inbetriebnahme verwendet werden, ohne dass eigene Bibliotheken aufgebaut und gepflegt werden müssen. Dies ist bisher einmalig und eine große Zeitersparnis für unsere Anwender“, ergänzt Dr. Thomas Strigl, Geschäftsführer der in2Sight GmbH.

Das CADENAS Plugin parts4cad für Unity ist verfügbar unter: www.game4automation.com/parts4cad

Mehr Informationen über Game4Automation finden Sie unter: www.game4automation.com/

Über die CADENAS GmbH

CADENAS ist ein führender Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische CAD Produktkataloge (eCATALOGsolutions). Das Unternehmen stellt mit seinen maßgeschneiderten Softwarelösungen ein Bindeglied zwischen den Komponentenherstellern und ihren Produkten sowie den Abnehmern dar.

Der Name CADENAS (span. Prozessketten) steht mit seinen 380 Mitarbeitern an 19 internationalen Standorten seit 1992 für Erfolg, Kreativität, Beratung und Prozessoptimierung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.cadenas.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel