Kategorie: Events

EMPB-Webinar: Automatisiert einen PPAP Prüfbericht erstellen (Webinar | Online)

EMPB-Webinar: Automatisiert einen PPAP Prüfbericht erstellen (Webinar | Online)

Wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen EMPB-Webinar ein

Automatisierte Prüfplanung live erleben

Thema: Wie erstellen Sie die Ergebnisse der Maßprüfungen eines PPAP Prüfberichts mit InspectionXpert?

Inhalte: Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Rahmen des Produktionsteil-Freigabeverfahren (PPAP) 
* eine Bauteilzeichnung stempeln,
* dabei gleichzeitig die Sollwerte erfassen,
* anschließend Messergebnisse importieren und
* auf Knopfdruck die Ergebnisse der Maßprüfungen in einen PPAP Prüfbericht ausgeben!

Termin: 03.12.2020 | 11:00 Uhr
Dauer: 30min
Trainer: Jochen Layer

Nicht verpassen, seien Sie dabei: Kostenfrei anmelden!

 

Ihre Vorteile mit unseren Webinaren 
Konkrete Problemstellungen aus der Praxis und hochrelevantes EMPB-Wissen verständlich erklärt:
‣ Kostenfrei
‣ Ortsunabhängig
‣ Kompaktes Wissen
‣ Fragen stellen
‣ Zeitlich flexibel
‣ Praxisnah

    
Warum InspectionXpert?
Zeichnungen und Modelle mit wenigen Klicks digital stempeln, gleichzeitig Merkmale erfassen und in Prüfberichtsvorlagen übertragen. Das alles in wenigen Minuten! Sie können InspectionXpert unverbindlich 14 Tage kostenfrei testen –> Informieren.

Nicht das passende Thema?
Weitere spannende Webinare über EMPB finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?
Kontakt aufnehmen!
‣ Telefon: +49 (7152) 9453-0
‣ E-Mail: info@keytodata.com

Eventdatum: Donnerstag, 03. Dezember 2020 11:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

K2D-KeyToData GmbH
Berliner Str. 31
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 9453-0
Telefax: +49 (7152) 9453-90
http://keytodata.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Erfolgreiche Unternehmenskommunikation (Seminar | Hamburg)

Erfolgreiche Unternehmenskommunikation (Seminar | Hamburg)

Seminarinhalte

Unternehmenskommunikation, oder auch Corporate Communication, umfasst die Kommunikationsprozesse von Unternehmen wie Public Relations, interne Kommunikation und externe Kommunikation. Wie und ob Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation wahrgenommen wird ist dabei meist abhängig vom Erfolg Ihrer Kommunikation. Die richtige Ansprache von Kunden wie auch von Mitarbeitern ist also eine Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg. Doch folgen viele Unternehmen dabei keiner klaren Strategie und keinem eindeutigen Konzept. In diesem Media Workshop lernen Sie die Grundlagen und Instrumente der Unternehmenskommunikation kennen und erfahren, was ein gutes Kommunikationsmanagement ausmacht. Sie lernen, was die klassische Pressearbeit und den Umgang mit Medienvertretern ausmacht und wie Sie die verschiedenen Online-Kommunikationskanäle richtig anwenden, um Ihre gewünschten Zielgruppen zu erreichen.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen, Aufgaben und Ziele der Unternehmenskommunikation
  • Kommunikation mit unterschiedlichen Bezugsgruppen: interne Kommunikation (Kanäle, Botschaften, Zielgruppen)
  • Kommunikation mit unterschiedlichen Bezugsgruppen: externe Kommunikation (Kanäle, Botschaften, Zielgruppen)
  • Umgang mit Medienvertretern
  • Instrumente der Unternehmenskommunikation: Pressearbeit vs. PR, Website, Social Media, Krisen-Kommunikation, Reputation
  • Netzwerken & Corporate Influencer
  • Kommunikations-Controlling: Evaluation und Erfolgsmessung

Lernziele

Sie kennen die Grundlagen der Unternehmenskommunikation und die Unterschiede zwischen internen und externen Bezugsgruppen. Sie lernen den Baukasten der Unternehmenskommunikation kennen, verstehen die Anwendungsbereiche von PR und Pressearbeit und können in einer PR-Abteilung oder PR-Agentur erste Aufgaben selbstständig übernehmen. Die Relevanz und die Möglichkeiten des Netzwerkens sind Ihnen geläufig und Sie werden befähigt, Kommunikationsaktivitäten zu evaluieren.

Teilnehmergruppe

  • Das Seminar richtet sich an Volontäre, Berufsanfänger und Quereinsteiger in der Unternehmenskommunikation.
  • Kurs für Mitarbeiter aus Kommunikation, Presse und Marketing, die sich die Grundlagen der Unternehmenskommunikation aneignen möchten.

Referent

Stefan Koslowski arbeitet seit Jahrzehnten als selbständiger Kommunikationsberater, Texter und Autor. Seine Auftraggeber finden sich in der Wirtschaft und Industrie, ebenso wie in Politik und Kultur. Darüber hinaus schreibt er als Ghostwriter Reden, Vorträge und Bücher für Vorstände und Führungskräfte in großen und mittelständischen Unternehmen, für Verbände sowie für Selbständige und Freiberufler. Stefan Koslowski ist Mitglied im Verband Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS).

Eventdatum: Montag, 17. Mai 2021 12:14 – 12:14

Eventort: Hamburg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Modern Manufacturing: Automation und Integration mit der Microsoft Power Platform (Webinar | Online)

Modern Manufacturing: Automation und Integration mit der Microsoft Power Platform (Webinar | Online)

Kennen Sie die traditionelle Applikationsentwicklung mit dem Schreiben von tausenden Zeilen Code?

In diesem Webinar zeigt Ihnen unser Experte Christoph Gschließer, wie Sie als modernes Unternehmen mit der Microsoft Power Platform schnell und ohne traditionelles Codierung Geschäftsapplikationen entwickeln und implementieren können.

Eine Low Code-Plattform für all Ihre Bedürfnisse:

  • Daten analysieren
  • Andwendungen erstellen
  • Prozesse automatisieren und
  • virtuelle Agenten erstellen

Wir geben Ihnen sowohl eine theoretische als auch praktische Einführung in die Welt der Power Apps rund um das Thema Manufacturing.Digitalisieren Sie Ihre Unternehmensprozesse und melden Sie sich zu unserem kostenfreien Webinar an.

Eventdatum: Freitag, 11. Dezember 2020 09:00 – 10:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

BE-terna GmbH
Grabenweg 3a
A6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 362060 0
Telefax: +43 (512) 362060-600
http://www.be-terna.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Einladung zum Studium Generale am 03. Dezember 2020 (Vortrag | Online)

Einladung zum Studium Generale am 03. Dezember 2020 (Vortrag | Online)

Vortrag 4: Wood it is. Was Holz für uns leistet. Thema: Forschen mit Holz

am Donnerstag, den 03.12.2020, findet im Rahmen des Studium Generale mit dem Thema „Wood it is – Was Holz für uns leistet“ an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) ein Vortragsabend von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Durch den Abend mit dem Motto „Forschen mit Holz“ führt Prof. Dr. Bertil Burian.

Vortrag 1:

Als Folge des naturnahen und standortangepassten Waldbaus kommt es in Deutschland seit einigen Jahren zu einem starken Anstieg der Laubholzvorräte. Der Anteil der stofflichen Nutzung von Laubholz sank jedoch in den letzten Jahren auf 8,5 % des jährlichen Gesamtaufkommens. Der restliche Anteil des Laubholzaufkommens, insbesondere schwächere Holzdimensionen und qualitativ minderes Holz, wird der energetischen Nutzung zugeführt, bei der die im Holz gespeicherten CO2-Anteile wieder freigesetzt werden. Eine Ausweitung des stofflichen Nutzungspotentials von Laubholz ist daher dringend erforderlich, um einerseits volkswirtschaftlich eine höchstmögliche Wertschöpfung aus dem Rohstoff Holz zu erzielen und andererseits einen positiven Beitrag zum Klimaschutz durch die langfristige Bindung des CO2 in Holzprodukten zu leisten. Im Vortrag werden auf Basis zweier Forschungsvorhaben neue Verwendungsmöglichkeiten (Brettsperrholz und Gitarrengriffbretter) von Buchenholz vorgestellt.

Referent: Prof. Dr. Marcus Müller hat seit 2014 die Professur für Materialentwicklung und Fertigungstechnik hier an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Rottenburg inne. Nach Abschluss seines Studiums der Forstwissenschaften und Waldökologie 2008 promovierte Prof. Müller im Studiengang „Wood Biology and Wood Technology“ an der Georg- August- Universität Göttingen, während er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Holzbiologie und Holzprodukte an der Georg- August- Universität Göttingen tätig war. Nach seiner anschließenden beruflichen Tätigkeit als Senior Researcher am Kompetenzzentrum Holz GmbH in Linz im Bereich Massivholz und Holzverbundwerkstoffe übernahm Prof. Müller die Professur und die Mitbetreuung der Studiengänge B.Sc. Holzwirtschaft und M.Sc. Ressourceneffizientes Bauen in Rottenburg.

Vortrag 2:

Bioökonomie im Allgemeinen und auch holzbasierte Bioökonomie im Besonderen werden zunehmend politisch gefordert und durch Regierungen gefördert. Ziel ist es dabei das mineralölbasierte Wirtschaften aus Klimaschutzgründen durch biobasiertes Wirtschaften zu ersetzen. Dass dabei Holz als nachwachsendem Rohstoff eine besondere Rolle zukommt, ist ebenso leicht nachvollziehbar, wie es verständlich ist, dass durch stärkere Bedeutung der Bioökonomie auch Interessenskonflikte entstehen oder verstärkt werden. In einem Forschungsprojekt der Hochschule für Forstwirtschaft und des Ludwig-Uhland-Instituts der Eberhard-Karls-Universität Tübingen werden aktuell hemmende und treibende Faktoren bei der Etablierung einer holzbasierten Bioökonomie ermittelt und analysiert. Erste Erkenntnisse aus diesem Projekt werden präsentiert.

Referent: Prof. Dr. Artur Petkau ist mit der Professur für Forstökonomie und Forstbetriebsmanagement seit 2009 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Rottenburg tätig, an der er 1998 sein Studium als Dipl. Ing. (FH) Forstwirtschaft mit der Staatsprüfung für den gehobenen Forstdienst abgeschlossen hatte. Nachdem er einige Zeit als Sachbearbeiter für Controlling und Holzverkauf in einem Großprivatforstbetrieb und anschließend als stellvertretender Geschäftsführer der Waldbesitzervereinigung Kempten sowie als Geschäftsführer der Holzhandels- und Logistikgenossenschaft in.Silva eG gearbeitet hatte, wechselte er als Holzhandels- und Logistiknetzwerkmanager zur Österreichischen Bundesforste AG. Aktuell ist er unter anderem ehrenamtlich Präsident des Baden-Württembergischen Forstvereins und vom Präsidium direkt berufenes Mitglied im Ausschuss für Betriebswirtschaft des Deutschen Forstwirtschaftsrats.

Unter dem Link: www.hs-rottenburg.de/studium-generale finden Sie alle wichtigen Informationen.

Eventdatum: Donnerstag, 03. Dezember 2020 18:00 – 19:30

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Schadenweilerhof
72108 Rottenburg am Neckar
Telefon: +49 (7472) 951-0
Telefax: +49 (7472) 951-200
http://www.hs-rottenburg.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Online-Informationsveranstaltung Einkauf & Logistik (Webinar | Online)

Online-Informationsveranstaltung Einkauf & Logistik (Webinar | Online)

Die strategische Ausrichtung und die wirkungsvolle Steuerung von Beschaffungsmärkten, Lieferantenbeziehungen und Supply Chains sind in vielen Branchen wesentliche Erfolgsgaranten. Damit kommt dem Einkauf eine Schlüsselposition für die Entwicklung und Sicherung des zukünftigen Unternehmenserfolges zu. Die Entwicklungschancen von Führungskräften und Mitarbeitern im Einkauf steigen. Kompetenz und Qualifikation werden zu den persönlichen Erfolgsfaktoren.

Aus diesem Grunde wurden speziell für erfahrene Praktiker sechs berufsbegleitende Programme auf Hochschulniveau entwickelt:

  • Masterstudiengang „Einkauf und Logistik/Supply Chain Management“
    in Kooperation mit der Hochschule Hof
  • Masterstudiengang „Einkauf und Supply Management“
  • Zertifikatslehrgang „Beschaffung und Supply Chain Management“
  • Zertifikatslehrgang „Einkaufscontrolling“ – Den Einkaufserfolg messen und steigern
  • Zertifikatslehrgang „Lieferantenauswahl und Vergabemanagement“
  • Zertifikatslehrgang „Logistik und Supply Chain Management“

Sie sind interessiert an einem der Programme? Wir laden Sie recht herzlich ein zu unserer Informationsveranstaltung „Berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme für Einkäufer und Logistiker auf Hochschulniveau“.

Termin:
Mittwoch, 13.01.2021, 18:30-20:00 Uhr

Themen:

  • Präsentation der Technischen Hochschule Nürnberg und der OHM Professional School
  • Vorstellung des wissenschaftlichen Leiters und der Dozierenden
  • Inhalte, Konzeption und Ablauf der Zertifikatslehrgänge und Studiengänge
  • Beantwortung der gestellten Fragen

Ort:
Online

Die Informationsveranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine kurze Anmeldung online oder via E-Mail an Studiengangmangerin Bettina Schöpf ops-einkauf@th-nuernberg.de.

Wir senden Ihnen den Link zur Veranstaltung zeitnah vor dem Termin zu.

Wir freuen uns auf Sie!

Eventdatum: Mittwoch, 13. Januar 2021 18:30 – 20:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

OHM Professional School
Keßlerstraße 1
90489 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 58802800
Telefax: +49 (911) 58806800
https://www.ohm-professional-school.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
GitLab: How to deliver more value with fewer headaches using an end-to-end DevOps platform (Webinar | Online)

GitLab: How to deliver more value with fewer headaches using an end-to-end DevOps platform (Webinar | Online)

DevOps tools shouldn’t create more problems than they solve. As DevOps initiatives mature, brittle toolchains built from point solutions break down, increasing cost, reducing visibility, and creating friction instead of value. As industry analysts have come to agree, the answer to the „toolchain tax“ is a DevOps platform.

In this Webinar, we’ll learn how a complete DevOps platform deployed as a single application eliminates integration bottlenecks, enables end-to-end transparency, and allows businesses to deliver higher quality, more secure software more efficiently.

What you will learn:

  • Examine the evolution of the DevOps toolchain from point solutions to a platform
  • Demystify the „alphabet soup“ of DevOps, unpacking VSM, VSDP, and other terms
  • Demonstrate how end-to-end visibility and actionability throughout the DevOps lifecycle can help your teams work more efficiently to deliver more customer value more quickly, with lower risk and cost

 

Registration via: https://gitlabisland.expo-ip.com

Eventdatum: Mittwoch, 02. Dezember 2020 15:00 – 16:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

GitLab
268 Bush Street #350
USA94104 San Francisco, CA
Telefon: +49 (7304) 435583
https://about.gitlab.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Active multi-beam antennas – testing the drivers for advanced satelitte concepts (Webinar | Online)

Active multi-beam antennas – testing the drivers for advanced satelitte concepts (Webinar | Online)

Active multi-beam antennas – testing the drivers for advanced satelitte concepts

Available on demand from December 15, 2020, onwards

Current trends in the satellite industry are high-throughput satellites and mega-constellations. The enabling technology in both trends are phased array antennas (PAA). This webinar examines the fundamentals of PAA, upcoming test challenges and how key antenna test parameters for active antennas need to be revised. In the second part, the webinar investigates how the test solutions by Rohde & Schwarz answer these challenges and how they guide and support you through the different development stages up to antennas in the field as part of terminals.

Attendees of the webinar will learn about:

  • Current topics: HTS and mega-constellations
  • Phased array antennas
  • Key antenna test parameters
  • Different production stages and upcoming test challenges
  • Antenna test solutions by Rohde & Schwarz

Speaker:

Yvonne Weitsch
Market Segment Manager Aerospace & Defense Rohde & Schwarz

Yvonne Weitsch received her Dipl.-Ing. degree from the University of Stuttgart in 2005 and another Dr.-Ing. degree from the Technical University of Munich in 2011, both in electrical engineering. In 2011, she joined the Antenna Department of Rohde & Schwarz in Munich. She worked on antenna development, antenna measurement techniques as well as near-field to far-field transformation techniques and echo suppression. In 2018 and 2019, she worked closely with the Technology Management team focusing on satellite communications. Since 2019, she has been responsible for satellite testing in the market segment team for aerospace and defense.

Eventdatum: 15.12.20 – 30.06.21

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
Mühldorfstr. 15
81671 München
Telefon: +49 (89) 4129-0
Telefax: +49 (89) 412912-164
http://www.rohde-schwarz.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Virtuelle Bodensee-Konferenz (Konferenz | Online)

Virtuelle Bodensee-Konferenz (Konferenz | Online)

Lernen Sie erfolgreiche Geschäftsmodelle im Bereich der Künstlichen Intelligenz rund um den Bodensee kennen!

Baden-Württemberg, die Schweiz und die gesamte Bodenseeregion weisen eine hohe Anzahl von Unternehmens- und Forschungsaktivitäten im Bereich KI auf. Lernen Sie die grenznahen KI-Kompetenzen kennen und nutzen Sie den Informationsaustausch sowie zwei vertiefende Workshops für Ihre KI-Projekte und -Vorhaben in den Bereichen Mobilität und Gesundheit. Zielgruppe der Veranstaltung sind KMU’s, Start-ups, Clustervertreter, Wirtschaftsförderer und Wissenschaftsvertreter aus den an den Bodensee angrenzen Ländern und Regionen.

Die Online-Konferenz bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, im Anschluss an das Programm individuelle Networking-Gespräche mit allen registrierten Teilnehmern zu vereinbaren und diese den ganzen Abend nach je nach persönlicher Verfügbarkeit zu führen.

Die Teilnahme an der virtuellen Konferenz und an den Networking-Gesprächen ist kostenfrei!

Zudem wird auch das Projekt AIQNET und die Entwicklung des „Medical Data Ecosystems“ vorgestellt!

 

DAS ERWARTET SIE 

16.00 Uhr Veranstaltungsbeginn (Moderation: Dr. Christian Herzog )

16.05 Uhr Video-Botschaft von Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

16.15 Uhr Keynote | Nutzen und Grenzen von KI von Ralf Walther, Geschäftsführer, mindUp Web
+ Intelligence GmbH in Konstanz, Baden-Württemberg

16.35 Uhr Moderierte Q&A Session

 

PARALLELE WORKSHOPS MIT ANWENDER-BEISPIELEN VON UNTERNEHMEN

17.00 Uhr Workshop 1 | KI in der Mobilität
Einführung und Vertiefung durch David Pietsch, Innovationsmanager, IWT Wirtschaft und Technik GmbH, Friedrichshafen, Baden-Württemberg

ZF Friedrichshafen AG, Dr. Alexander Graf, Head of Digitalization Car Powertrain, Friedrichshafen, Baden-Württemberg
Embotech AG, Dr. Alexander Domahidi, Co-founder & CTO, Zürich, Schweiz
TWT GmbH Science & Innovation, Caroline Handel, M.Sc. , Business Unit Managerin, Stuttgart, Baden-Württemberg
GlobalmatiX AG, Alois Widmann, President & CEO, Vaduz, Liechtenstein

17.00 Uhr Workshop 2 | KI in der Gesundheit
Einführung „Chancen der KI im Bereich der Gesundheitsversorgung“ Sergey Biniaminov, Data Scientist / CEO, HS Analysis GmbH in Karlsruhe, Baden-Württemberg

Vertiefung zu den Themen Medizintechnik und Diagnostik mit Erarbeitung relevanter Fragestellungen und möglicher  Ideen/Lösungsansätze
Moderation: Jens Hain, Direktor für klinische Entwicklung und Business Development, TRIGA-S

Kurzvorstellung Projekt AIQNET

18.00 Uhr Individuelle B2B Meetings über die Plattform B2Match
Die Gespräche und Terminvereinbarungen erfolgen in eigener Regie

Eventdatum: Donnerstag, 10. Dezember 2020 15:23 – 15:23

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

AIQNET
Petersstr. 32-34
04109 Leipzig
Telefon: +49 711 870354 23
http://www.aiqnet.eu

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Dauerbrenner – Selbsttätiges Losdrehen von Schraubenverbindungen (Webinar | Online)

Dauerbrenner – Selbsttätiges Losdrehen von Schraubenverbindungen (Webinar | Online)

HEICO Webinar   Di. 10.12.2020 um 10.00 Uhr            >>> Zusatztermin <<<

Dauerbrenner – Selbsttätiges Losdrehen von Schraubenverbindungen

Sprache: Deutsch 
Referent: MBA & Eng. Sven Schierz – Schraubfachingenieur (DSV)

Häufig kommt es bei ungesicherten Verschraubungen in Folge von dynamischen Belastungen und Vibrationen nach und nach zu einem selbsttätigen Losdrehen der Schraubenverbindung. In unserem Webinar „Dauerbrenner – Selbsttätiges Losdrehen von Schraubenverbindungen“ erläutern wir Ihnen anschaulich wodurch dieser teils schleichende Prozess des Losdrehens ausgelöst wird und wie Sie Ihre Schraubenverbindungen mit Hilfe des Keilsicherungsprinzips nachhaltig vor diesem Phänomen schützen können. Erfahren Sie welche bisher gängigen Methoden der Schraubensicherung vom Deutschen Institut für Normung nicht mehr zulässig sind und lernen Sie die verschiedenen Produkte der HEICO-LOCK® Keilsicherungssysteme kennen.

Jetzt kostenfrei anmelden!

Eventdatum: Donnerstag, 10. Dezember 2020 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

HEICO Befestigungstechnik GmbH
Ensestraße 1-9
59469 Ense-Niederense
Telefon: +49 (2938) 805-0
Telefax: +49 (2938) 805-198
https://www.heico-group.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Unser Diamantenexperte kommt am 27.11. nach Dortmund. (Sonstige Veranstaltung | Dortmund)

Unser Diamantenexperte kommt am 27.11. nach Dortmund. (Sonstige Veranstaltung | Dortmund)

Sie möchten Ihre Diamanten oder Ihren Diamantschmuck verkaufen, wissen aber nicht wo? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen festen Termin – so vermeiden Sie lange Wartezeiten: 0231 / 53 02 96 95

Eventdatum: 25.11.20 – 27.11.20

Eventort: Dortmund

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Haeger GmbH
Schwanenmarkt 21
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 86810850
Telefax: +49 (211) 86810858
http://www.haegergmbh.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet