Schlagwort: sales

Tarox verstärkt Beratungsqualität durch Wissenstransfer

Tarox verstärkt Beratungsqualität durch Wissenstransfer

Der von befragten Kunden vielfach für seine Beratungskompetenz gelobte Vertrieb der Tarox AG soll aktiv noch besser agieren. Die Qualitätsoffensive treibt ein interner Wissenstransfer voran, auf den sich bei Tarox das Consulting und die Distribution insbesondere für Eigenmarken-Produkte verständigt haben. Die weiter­gebildeten Kräfte können künftig fachlich fundiert noch stärker auf Kundenfragen und -wünsche eingehen.

„Das Gute ist oft der Feind des Besseren. Mit Auszeichnungen wird die Distribution unserer Tarox Eigenmarken-Produkte zwar regelmäßig bedacht, etwa als Serien-Sieger in der Server-Sparte, aber wir wollen mit dieser internen Initiative noch mehr Beratungskompetenz bei jedem im Vertriebsteam herauskitzeln“, begründet Alexander Linnemann als Leiter von Tarox Consulting. Da er derzeit gemeinsam mit Martin Färber auch das Produkt-Management der Tarox Eigenmarken verantwortlich leitet, war die Idee auf kurzen Wegen schnell in die Tat umgesetzt.

Die einzigartige Mischung von vielfach schon von Vertrieblern selbst angeeignetem Wissen über technische Besonderheiten und über die ganzheitlichen Lösungsmöglichkeiten bei Tarox loben Kunden schon immer als eines der Alleinstellungsmerkmale des IT-Anbieters aus Lünen. „Wir wollen diese Fähigkeiten flächendeckend bei allen in der Distribution stark ausbilden, um diese Mischung aus fachlichem und strukturellem Wissen für jeden Kunden im Vertrieb bereitzustellen“, erklärt Linnemann, der sich über das große Interesse an diesen Schulungen freut.

Das Angebot sofort angenommen und sich schon als neue Sales Consultants qualifiziert haben im ersten Durchgang rund 20 Prozent des gesamten Tarox-Vertriebsteams. Sie alle haben sich freiwillig zu dieser Maßnahme entschlossen, um Kunden noch kompetenter zur Seite zu stehen. Zu den technischen Themen, über die sie im internen Wissenstransfer durch die hochqualifizierten Experten des Tarox Consulting geschult wurden, zählte Know-how über Backups, Netzwerke, Storage und Server, Infrastruktur, Lizensierung, Virtualisierung, S2D-Speichermedien, Interprocess Communication (IPC), Networks and Systems (NAS) sowie Hersteller-spezifische Kenntnisse von A wie Acronis bis V wie Veeam.

Aus dem ersten Durchgang mit äußerst lernwilligen Vertrieblern zieht Alexander Linnemann mit allen anderen Verantwortlichen schon ein äußerst positives Fazit: „Die Vertriebsberatung durch die neuen Sales Consultants rund um unsere begehrten Eigenmarken-Produkte steht ab sofort für eine besonders hohe Qualität, denn jeder Teilnehmer hat seine technische Vertriebsberatungskompetenz im Wissenstransfer verbessert.“ Mit der Weiterführung des internen Schulungsprogramms bilde Tarox ein top kompetentes Team in der Distribution heraus, in dem jeder Sales Consultant aus eigenem Antrieb seine Beratungsfähigkeiten stärke. „Für unsere Kunden mit ihren individuellen Wünschen dienen diese weitergebildeten Kräfte wie Lotsen zwischen Consulting und Verkauf, die auf alle Fachfragen eingehen und auch für komplexe Anforderungen passende Lösungen finden können“, beschreibt Linnemann den verbesserten Beratungsservice.

Über TAROX Aktiengesellschaft

Die TAROX Unternehmensgruppe (www.tarox.de) mit Hauptsitz in Lünen/NRW gehört zu Deutschlands führenden System-Herstellern und definiert sich als Hersteller und Distributor für das moderne Systemhaus. Die TAROX PREMIUM Distribution bietet ein aus-gewähltes und beratungsintensives Netzwerk- und Peripherie Produktsortiment. Der Hersteller TAROX bietet im BTO-Verfahren qualitativ hochwertige Server, Blade Center, Workstation-, Desktop-, Media- und mobile Systeme. TFT-Displays und Projektoren ergänzen die Produktfamilien. Das OEM-Fulfilment-Service und Supply Chain Management by TAROX runden die Leistung des Herstellers ab. Das TAROX Businessmodell vereint komplexe Dis-tributionsleistungen mit hochwertigen Systemtechnologien (TAROX PC-, NB und SERVERSYSTEME), um nahezu jedem Businessanspruch der gewerblichen Kundschaft gerecht zu werden. Das TAROX Businessmodell eröffnet dem zeitgemäßen Systemhaus den Zugang auf einen VOLLSORTIMENTER für Systemhaus-anforderungen. Die TAROX Businesskompetenz beruht auf drei in-einandergreifenden Bausteinen: Gezielte (Pre-) Sales Beratung Effiziente Umsetzung von Projekten Professionelle Ausführung von Aufträgen Das visionäre, businesserprobte und zukunftsweisende Geschäftsmodell versetzt seine Kundenpartner in eine zeitgemäße Wettbewerbsfähigkeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TAROX Aktiengesellschaft
Stellenbachstr. 49-51
44536 Lünen
Telefon: +49 (231) 98980-0
Telefax: +49 (231) 98980-101
http://www.tarox.de

Ansprechpartner:
Alexander Linnemann
Bereichsleiter Consulting
Telefon: +49 (231) 98980-777
E-Mail: consulting@tarox.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Teamleiter Auftragsbearbeitung (m/w/d) (Vollzeit | Eppelborn)

Teamleiter Auftragsbearbeitung (m/w/d) (Vollzeit | Eppelborn)

Mit innovativen Anzeige- und Informationssystemen für Automatisierung und industrielle Kommunikation nehmen wir eine anerkannte Spitzenposition ein. Als internationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Deutschland, Auslandsgesellschaften in Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden und Vertretungen in vielen Ländern verkaufen wir unsere Produkte weltweit an anspruchsvolle und marktführende Kunden.

 

Die Position

  • Aktive Mitarbeit im Tagesgeschäft bei der Bearbeitung von Aufträgen aus dem In- und Ausland: Erstellen von Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Versand- und Exportdokumenten
  • Verantwortung für die Einhaltung der Zoll- und Außenwirtschaftsrichtlinien im internationalen Warenverkehr, sowie für die Exportabwicklung
  • Kommunikation mit in- und ausländischen Kunden, Vertriebspartnern und den Vertriebsingenieuren im Innen- und Außendienst, sowie prozessorientierte Koordination mit der Produktion
  • Teamorientierte Führung der beiden Mitarbeiterinnen in der Auftragsbearbeitung
  • Durchführen von CRM-Aktionen und Pflege des CRM-Systems

 

Ihr Profil

  • Kaufmännische Ausbildung und sehr gute Fachkenntnisse im Bereich Zoll- und Ausfuhrbestimmungen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Auftragsbearbeitung und Exportabwicklung in einem produzierenden, international ausgerichteten Unternehmen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes vertriebliches, kundenorientiertes Selbstverständnis und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Proaktive, lösungsorientierte, selbständige Arbeitsweise und analytisches Denkvermögen
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, ERP-Systeme) und grundlegendes technisches Verständnis

 

Unser Angebot

  • Diese Position bietet Ihnen abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem attraktiven und international geprägten Tätigkeitsgebiet.
  • Als mittelständisches Familienunternehmen leben wir einen wertschätzenden Umgang miteinander.
  • Wir bieten ein angenehmes Arbeitsumfeld mit flachen Strukturen, schnellen Entscheidungswegen und individueller Freiheit.
Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Siebert Industrieelektronik GmbH
Siebertstraße
66571 Eppelborn
Telefon: +49 (6806) 980-0
Telefax: +49 (6806) 980-999
http://www.siebert.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Ralf Scharly ist neuer Regional Sales Manager Südwest beim Datacenter-Spezialisten Erik Sterck GmbH

Ralf Scharly ist neuer Regional Sales Manager Südwest beim Datacenter-Spezialisten Erik Sterck GmbH

Das auf Themen wie hyperkonvergente Infrastrukturen und Automatisierung spezialisierte IT-Systemhaus Erik Sterck GmbH verstärkt sich mit Ralf Scharly. Als Regional Sales Manager Südwest zeichnet der 46-jährige ab sofort für die Geschäftsergebnisse in der Region sowie die personelle Führung des lokalen Vertriebsteams verantwortlich.

Der ausgewiesene IT-Spezialist kann auf über 20 Jahre Berufserfahrung in der IT-Branche zurückblicken. Der gebürtige Schwabe war dabei in verschiedenen Consultancy- und Sales-Positionen zuletzt unter anderem für namhafte IT-Hersteller wie EMC, NetApp und Nutanix tätig. Dabei reicherte er eine starke technische Expertise aus seiner Zeit als Consultant mit Vertriebserfahrung an und betreute namhafte Kunden aus unterschiedlichen Branchen. In der Folge war Ralf Scharly mitverantwortlich für die Einführung neuer Technologien und Lösungen US-amerikanischer Hersteller im deutschen IT-Markt.

Für die Erik Sterck GmbH (https://www.eriksterck.de/) soll Scharly von der Zentrale in Leonberg vor allem das Kerngeschäft im Bereich Rechenzentrum-Services und DevOps in der Region Baden-Württemberg betreuen und weiter ausbauen. Ergänzend dazu soll er mit seinem Team neue, von der Erik Sterck GmbH eigenentwickelte Automatisierungslösungen im Markt etablieren.

„Als langjähriger Wegbegleiter der Kollegen der Erik Sterck GmbH habe ich die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens genau verfolgt“, sagt Ralf Scharly. „Auf der Basis maßgeschneiderter Infrastrukturlösungen für Rechenzentren geht es jetzt darum, dem steigenden Bedarf unserer Kunden und Interessenten in Bereichen wie Automatisierung und Digitalisierung Rechnung zu tragen. Ein extrem spannender und für mich perfekter Zeitpunkt, in diesem Team einen Beitrag zu leisten.“

Die Erik Sterck GmbH konzentriert sich neben dem Aufbau moderner und einfacher Infrastrukturen darauf, Abläufe und Prozesse in deutschen Rechenzentren zu optimieren. Dabei setzt der Geschäftsbereich DevOps des IT-Systemhauses neben einem umfangreichen Angebot an Beratungsdienstleistungen auf das Angebot eines Automatisierungs-Frameworks. Diese schlüsselfertige Lösung sorgt „auf Knopfdruck“ für eine hochautomatisierte Provisionierung geschützter Container.

„Mit Ralf Scharly arbeiten wir schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich zusammen“, erklärt Erik Sterck, geschäftsführender Gesellschafter der Erik Sterck GmbH. „Mit seinen Fähigkeiten und seiner Persönlichkeit bringt er genau das richtige Paket mit, um uns als Firma mit bewährten und neuen Lösungen eine Stufe weiter zu bringen.“ Nicht ohne ein Lächeln ergänzt der Fußball-Fan Sterck: „Vielleicht erzielen wir dann zukünftig auch noch Einigkeit über die richtigen Vereinsfarben…“

Über die Erik Sterck GmbH

Die Erik Sterck GmbH mit dem Hauptsitz in Leonberg ist ein IT-Systemhaus, das 2014 von Erik Sterck und Oliver Batz gegründet wurde. Beide Gründer blicken zusammen auf über vier Jahrzehnte Berufs- und Branchenerfahrung in unterschiedlichen Management- und Vertriebspositionen bei namhaften Herstellern und Systemhäusern wie z.B. EMC und NetApp zurück. Die Erik Sterck GmbH genießt als erfahrenes und persönlich geführtes Systemhaus einen erstklassigen Ruf. Sie berät Unternehmen in Deutschland hochprofessionell, individuell und partnerschaftlich im gesamten Datacenter-Umfeld sowie bei Cloud Computing Services. Kunden profitieren von den einzigartigen Wettbewerbsvorteilen, die das Systemhaus von seinen Mitbewerbern abgrenzt: Analyse, Beratung, Planung und Umsetzung von IT-Projekten im Kundenauftrag erfolgen absolut herstellerunabhängig. Dies ermöglicht dem Systemhaus ein kompromisslos zielgerichtetes, faires und objektives Arbeiten mit maximaler Kundenfokussierung. Die Zusammenarbeit mit global führenden Herstellern bindet die Erik Sterck GmbH nicht an ein begrenztes Produktportfolio. So bieten sich vielfältige und unterschiedlichste Möglichkeiten, um unter technischen und kaufmännischen Gesichtspunkten die optimale spezifische Kundenlösung zu validieren.

Weitere Informationen zur Erik Sterck GmbH finden Sie unter www.eriksterck.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Erik Sterck GmbH
Böblinger Straße 29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 90130-0
Telefax: +49 (7152) 90130-99
http://www.eriksterck.de

Ansprechpartner:
Felix Hansel
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Telefon: +49 (89) 6230-3490
E-Mail: hansel@fx-kommunikation.de
Erik Sterck
Geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (7152) 90130-80
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Vertiefte Integration für Systems Engineering

Vertiefte Integration für Systems Engineering

LieberLieber Software und Intland Software geben heute ihre codeBeamer ALM – Enterprise Architect Integration 2.0 bekannt. Diese neue Version der Integration bringt mehrere wichtige Updates für die Benutzer beider Systeme.

Intland Software, Entwickler der marktführenden codeBeamer Application Lifecycle Management (ALM) Lösung und LieberLieber Software, Spezialist für die weit verbreitete Modellierungs-Plattform Sparx Systems Enterprise Architect, vertiefen mit diesem Schritt ihre bereits erfolgreich etablierte Partnerschaft weiter. Die nun veröffentlichte Integration ermöglicht es Benutzern, Anforderungen, Modellattribute sowie Links und Referenzen zwischen codeBeamer ALM und Enterprise Architect zu synchronisieren. Damit lässt es sich nun noch einfacher zwischen den beiden Plattformen hin und her navigieren, während Entwicklungsdaten automatisch synchronisiert werden. Die Integration ist ein wichtiger Meilenstein auf dem im Mai 2019 angekündigten Innovationsfahrplan von Intland.

"Offene Architektur und maximale Integrationsfähigkeit waren schon immer ein zentrales Angebot von codeBeamer ALM. Mit dieser neuen Enterprise Architect Integration bringen wir das auf eine neue Ebene und ermöglichen unseren Anwendern, Effizienzgewinne bei der Entwicklung moderner Technologieprodukte zu realisieren", sagt Andreas Pabinger, VP of Sales bei Intland Software. "Wir sind stolz darauf, den Entwicklern von System-of-Systems-Produkten eine beispiellose Rückverfolgbarkeit über dieses beliebte Modellierungswerkzeug und unsere branchenführende ALM-Plattform zu bieten."

Daniel Siegl, Geschäftsführer von LieberLieber Software: „GIT Style Workflows und Integrationen sind im Moment zentrale Themen in der MBSE-Community! Wenn es um Application Lifecycle Management geht, denken wir, dass codeBeamer die beste Lösung für diese Prozesse ist. Daher war es für uns klar, die Zusammenarbeit mit Intland weiter zu vertiefen, um zusätzliche Funktionen für die Integration von ALM und MBSE zu entwickeln."

Integration bietet große Vorteile

Die codeBeamer ALM – Enterprise Architect Integration 2.0 bietet verschiedenen Interessengruppen, die am Systems Engineering beteiligt sind, umfassende Vorteile. So können Systemarchitekten und Ingenieure genaue Modelle auf der Grundlage von codeBeamer-Anforderungen erstellen. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass diese Anforderungen durch die Modelle abgedeckt und die Auswirkungen von Anforderungsänderungen einfach zu ermitteln sind. Requirements Engineers wiederum sehen sofort, wie weit die Anforderungen bereits berücksichtig sind und welche Auswirkungen Anforderungsänderungen durch mögliche Links zu Modellelementen mit sich bringen. Mit der Integration können sie auch Systemanforderungen aus einer von Enterprise Architect importierten Architektur ableiten. Wie für Testingenieure hilft ihnen die Integration, genaue Testfälle zu definieren, die auf dem von Enterprise Architect importierten Design oder der Architektur basieren.

Text- und Modellartefakte werden verbunden

Insgesamt schließt die neue codeBeamer ALM – Enterprise Architect Integration 2.0 den Kreis zwischen Text- und Modellartefakten in einer MBSE-Umgebung. Für Entwickler von Endprodukten mit komplexen Systemengineering-Prozessen bietet die Softwareintegration Rückverfolgbarkeit, Transparenz und erhöhte Liefergeschwindigkeit. Referenzen zwischen Anforderungen sind in Enterprise Architect verfügbar, während Verbindungen zwischen Anforderungen und Architektur in codeBeamer dargestellt werden. So können Nutzer komplexe Produktlieferprozesse auch in regulierten Branchen einfach überwachen und verwalten.

Webinar:

codeBeamer ALM – Enterprise Architect Integration 2.0:

Lieber Lieber und Intland Software veranstalten am 11. Februar 2020 ein gemeinsames Webinar, um die Leistungsfähigkeit dieser neuen Integration zu demonstrieren. Sichern Sie sich gleich Ihren Platz und besuchen Sie bitte die Website von Intland unter https://intland.com/webinars-events/

Über Intland

Intland Software ist Entwickler und Anbieter von führenden Softwaretools für die Bereitstellung sicherheitskritischer Technologien. Das Kernprodukt des Unternehmens codeBeamer ALM ist eine vollständig integrierte End-to-End Application Lifecycle Management Softwareplattform mit Unterstützung für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Die kürzlich veröffentlichte Intland Retina bietet All-in-One-ALM, Qualitätsmanagement, Auditkontrolle und Risikomanagement für regulierte Branchen. Die Tools von Intland Software helfen, Zeit, Risiken und Kosten für Produktinnovationen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu reduzieren. Folgen Sie @intland auf Twitter, Linkedin oder erfahren Sie mehr unter https://intland.com/.

Über die LieberLieber Software GmbH

Wir sind ein Software-Engineering Unternehmen. Das Know-how unserer Mitarbeiter liegt in der modellbasierten Software- und Systementwicklung auf Basis von Tools wie Enterprise Architect von Sparx Systems.

Unsere Auftraggeber sind Unternehmen, die besonderen Wert auf die Qualität ihrer Software- und Systementwicklung legen. Diese wollen in ihren komplexen Szenarien immer den Überblick bewahren und sicherstellen, dass in ihrer Entwicklung vor allem die sicherheitsrelevanten Anforderungen gut nachvollziehbar in Modellen abgebildet sind.

Speziell für diese Aufgabe stellen wir eigene Werkzeuge zur Verfügung, wie zum Beispiel LemonTree und Embedded Engineer. Ergänzend bieten wir eine Reihe von Dienstleistungen, mit denen wir unsere Werkzeuge in den Entwicklungsprozess unserer Kunden integrieren und nutzbar machen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.lieberlieber.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LieberLieber Software GmbH
Handelskai 340, Top 5
A1020 Wien
Telefon: +43 (662) 90600-2017
Telefax: +43 (662) 90333-3017
http://www.lieberlieber.com

Ansprechpartner:
Rüdiger Maier
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 (1) 9072627-204
Fax: +43 (662) 90333-3017
E-Mail: ruediger.maier@lieberlieber.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Sales Consultant (m/w/d) (Vollzeit | Stuttgart)

Sales Consultant (m/w/d) (Vollzeit | Stuttgart)

Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Du sprühst vor Kreativität und möchtest an anspruchsvollen E-Commerce Projekten namhafter Marken mitwirken? Dann solltest du PHOENIX MEDIA unbedingt näher kennenlernen! 

Deine Aufgaben

  • Unterstützung unseres Sales & Consulting Teams bei sämtlichen Pre-Sales Aktivitäten durch technische Beratung in Architektur, Technologie und Lösungsansätzen für innovative Digitalprojekte mit Magento und Progressive Web Apps (PWA, insbesondere Vue Storefront und Venia)
  • Durchführung von Anforderungsanalysen zur Bestimmung von Projektumfang, möglichen Lösungsansätzen und Kostenschätzungen
  • Begleitung unseres Projektteams während des Onboarding-Prozesses sowie Unterstützung durch technische Konzepte und Reviews
  • Durchführung von Kundenworkshops im Rahmen der Discovery-Phase und bei Projektstart
  • Analyse hinsichtlich Machbarkeit von Kundenanforderungen und Evaluierung von passenden technischen Lösungsansätzen
  • Unterstützung bei der Planung und Koordination von Sales- und Marketingaktivitäten
  • Teilnahme als Aussteller oder Besucher an Messen und Events im In- und Ausland
  • Erstellung von Inhalten für Keynote-Präsentationen, Blogbeiträge und Vorträge

Deine Qualifikationen

  • Mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb, technische Beratung, Projektleitung oder als Solution Architect für E-Commerce-Applikationen (idealerweise Magento)
  • Sehr gute Kenntnisse zu Webtechnologien und Zukunftsthemen, insbesondere für den Bereich E-Commerce
  • Erfolgreiche Bewertung von Kundenanforderungen, Identifikation von Geschäftsproblemen und Aufzeigen von Lösungsvorschlägen
  • Leidenschaft für E-Commerce-Themen
  • Sehr guter Überblick über relevante E-Commerce-Plattformen
  • Grundkenntnisse zu Entwicklungsprozessen sowie hohe Problemlösungskompetenz und Eigeninitiative
  • Kommunikationsstärke und selbstsicheres Auftreten
  • Ausgezeichnete sprachliche Fähigkeiten in Deutsch und Englisch
  • Einwandfreier Umgang mit macOS, Keynote, Microsoft Office und SAP Business One

Unser Angebot

  • Vollzeitstelle und ein attraktives Gehalt
  • Eigenverantwortliches Arbeiten an spannenden Projekten namhafter Marken
  • Möglichkeit der stetigen persönlichen Weiterentwicklung
  • Ein motiviertes und professionelles Team
  • Modernste Entwicklungstools und Hardware
  • Eine moderne und angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Kurze Entscheidungswege und direkte Kommunikation
  • Diverse Benefits wie Smartphone, Homeoffice und Bahn Card

Sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe deiner Gehaltsvorstellung sowie des frühestmöglichen Eintrittsdatums per E-Mail an: info@phoenix-media.eu.

Wir freuen uns über deine aussagekräftige Bewerbung! 

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

PHOENIX MEDIA GmbH
Industriestraße 4
70565 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1289500
Telefax: +49 (711) 12895061
http://www.phoenix-media.eu

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
KI gefragt: Das novomind iAGENT FAQ-Center der Renault Bank direkt hat immer eine Antwort

KI gefragt: Das novomind iAGENT FAQ-Center der Renault Bank direkt hat immer eine Antwort

Künstliche Intelligenz (KI) im Spiel: Bei der Renault Bank direkt ist im „Hilfe & Kontakt“-Bereich ihrer Website jetzt die automatisierte Dialog-Software der novomind AG im Einsatz. Durch dieses neue intelligente FAQ-Center auf der Basis von novomind iAGENT Chatbot-Technologie kann sie ihren Kunden rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche bestmöglichen Service zur Verfügung stellen.

Die Renault Bank direkt, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, bietet seit 2013 ihren Kunden flexible und täglich verfügbare Geldanlagen im Bereich des Tagesgeldes an. Darüber hinaus werden Festgelder im Bereich von ein bis fünf Jahren Laufzeit angeboten. Als Direktbank bietet die Renault Bank direkt die Kontoeröffnung digital an – ob Zuhause am PC oder auf einem mobilen Gerät von unterwegs. Dank Legitimation via Videochat kann die Kontoeröffnung in wenigen Minuten papierlos erfolgen.  Und wenn Fragen auftreten, finden Kunden im neuen „Hilfe & Kontakt“-Bereich der Website sofort hilfreiche Antworten, ganz unabhängig von Geschäfts- und Servicezeiten.

„Mit dem intelligenten FAQ-Tool von novomind bieten wir unseren Kunden der Renault Bank direkt einen 24/7-Zugang mit allen wichtigen Fragen und Antworten. Dank der smarten Analysemöglichkeiten sind wir in der Lage, den FAQ-Bereich jederzeit an den Bedürfnissen unserer Kunden auszurichten. Dies ist ein wichtiger Schritt der wachsenden Digitalisierung und gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden dauerhaft in den Fokus zu stellen“, erklärt Lukasz Cieslak, Direktor Finanzen RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland.

„Für moderne FAQ-Center ist künstliche Intelligenz bei Chatbots eine Schlüsseltechnologie. In der immer flexibler werdenden Omnichannel-Kundenkommunikation sind sie ein wichtiger Touchpoint geworden, der Service-Bereitschaft jenseits von Geschäftszeiten gewährleistet, die Customer Experience individueller macht und so maßgeblich positiv beeinflussen kann“, so Sylvia Tantzen, CMO Sales & Marketing der novomind AG. „Wir bei novomind haben die Chancen früh erkannt, die das optimale Zusammenspiel von KI und dem Menschen eröffnet, und freuen uns, dass unsere Kunden jetzt in immer vielfältigerer Weise auf unsere jahrzehntelange Markterfahrung bauen können.“

Die Entwicklung von KI-Technologie gehört zur Gründungsgeschichte und DNA der novomind AG. Seit 20 Jahren ist sie beim Hamburger Anbieter intelligenter Omnichannel-Commerce- und -Customer-Service-Software als Avatar, Sprachassistent, Chatbot oder komplexes FAQ-Center bereits aktiv.

Über die novomind AG

Die novomind AG entwickelt seit 1999 intelligente, weltweit einsetzbare Omnichannel-Commerce- und -Customer-Service-Software und gehört zu den Technologieführern in Europa. Das Portfolio beinhaltet standardisierte Lösungen für Commerce-Unternehmen und Contact Center und umfasst die Produkte novomind iPIM, novomind iSHOP, novomind iMARKET und novomind iAGENT. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) gehört ebenso zum Leistungsportfolio wie die Vorteile eines internationalen Partnernetzwerkes. Als inhabergeführtes Unternehmen bietet novomind alles, was heute für modernen Omnichannel-Commerce und -Customer-Service notwendig ist. Ein über 300-köpfiges Team betreut derzeit mehr als 220 Unternehmen und wächst stetig. Zu den zufriedenen Kunden zählen u.a. C&A, CTS Eventim, Globetrotter, Görtz, Mammut, OTTO, Ernsting’s family, EnBW, babywalz und Sixt. Internationale Konzerne, Mittelständler und Verbände vertrauen seit vielen Jahren auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit. www.novomind.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

novomind AG
Bramfelder Chaussee 45
22177 Hamburg
Telefon: +49 (40) 808071-0
Telefax: +49 (40) 808071-100
http://www.novomind.de

Ansprechpartner:
Christof Kaplanek
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Telefon: +49 (40) 369050-38
E-Mail: c.kaplanek@hoschke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

USU gewinnt Bayerisches Landesamt für Umwelt als Neukunden

USU gewinnt Bayerisches Landesamt für Umwelt als Neukunden

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU Bayern) hat mit dem USU-Geschäftsbereich unymira einen umfangreichen Dienstleistungsrahmen­vertrag geschlossen. Gegenstand sind Wartung, Pflege und Weiterentwicklung der zentralen Anwendung DABay (Datenverbund Abwasser Bayern). Das eGovernment-System unterstützt alle relevanten Vorgänge bei der Überwachung von Abwasseranlagen. Es bietet als Serviceportal eine Lösung zur Vernetzung und zum Informationsaustausch für alle beteiligten Wasserwirtschaftsämter, Sachverständigen, Labore, Kreisverwaltungs­behörden und Abwasseranlagenbetreiber. Unymira konnte sich im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen.

Grundleistungen sind das Bereitstellen der Projektinfrastruktur, der Entwicklungs- und Testumgebung sowie das Projektmanagement. Pflege- und Wartungsleistungen betreffen insbesondere die Ticketbearbeitung bzw. Fehlerbehebung, Updates, Auswertungen und Dokumentation. Darüber hinaus stellen Beratungs- und Planungs-Services durch begleitende fachliche und technische Konzeption sowie umfangreiche Tests die Qualität sicher. Zusätzliche Funktionen aufgrund neuer fachlicher Anforderungen bzw. gesetzlicher Änderungen werden im Rahmen der Weiterentwicklung realisiert.

„Wir freuen uns über das Vertrauen der LfU Bayern in die Qualität unseres Angebotes und die ersten erfolgreich verlaufenen Projektschritte. In der Digitalisierung des Öffentlichen Sektors sehen wir gute Chancen für ein beschleunigtes Wachstum, welches wir mit unserem Branchen-Know-how, marktführenden Lösungen und einem exzellenten Partnermanagement realisieren möchten“, so Alexander Herber, Sales Director Public Solutions & Services bei unymira.  

Unymira kennt die Herausforderungen der Branche und bietet seit über 35 Jahren Expertise und Technologien für den Öffentlichen Sektor an. Dabei adressiert unymira alle Facetten der digitalen Verwaltung – von der fachlichen und technischen Digitalkonzeption über die Realisierung und Integration von Individual- bzw. Standard-Software bis hin zu der Einführung, Schulung, dem Betrieb, der Wartung und Weiterentwicklung. Neue Technologien wie KI und Chatbots machen eGovernment und den Bürgerservice der Zukunft effizienter.  

Über die USU Software AG

Die 1977 gegründete USU gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.
Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt der Geschäftsbereich unymira die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleis­tungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Customer-First-Portfolio in diesem Bereich wird durch individuelle Anwendungen, Portal- & CMS-Lösungen, UX-Design und Social Media Management komplettiert.
Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).
Weitere Informationen: www.usu-software.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 4867-0
Telefax: +49 (7141) 4867-200
http://www.usu.de

Ansprechpartner:
Nadine Mörz
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444800
Fax: +49 (821) 4448022
E-Mail: info@phronesis.de
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Telefon: +49 (7141) 4867-440
Fax: +49 (7141) 4867-909
E-Mail: t.gerick@usu.de
Falk Sorge
Investor Relations
Telefon: +49 (7141) 4867-351
Fax: +49 (7141) 4867-108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Geschäftsführerwechsel bei der Graitec Innovation GmbH

Geschäftsführerwechsel bei der Graitec Innovation GmbH

In über 22 erfolgreichen Jahren als Unternehmer und Geschäftsführer im Autodesk-Umfeld hat Herr Stephan Banjac mit stetigem Strukturwandel, Investitionen und nicht zuletzt mit seinem Engagement für Wachstum und sichere Arbeitsplätze die Graitec Innovation GmbH geprägt und für die Zukunft ausgerichtet. „Wir respektieren selbstverständlich die Entscheidung von Stephan und danken ihm ausdrücklich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Gleichzeitig wünschen wir ihm für die Zukunft viel Glück und Erfolg“, kommentiert CEO Manuel Liedot.

Ab 1. Januar 2020 wird Herr Markus Bochynek als Country Manager die Führung der Graitec Innovation GmbH übernehmen.

Herr Markus Bochynek ist ein erfahrener Manager und Sales Direktor mit nachgewiesenen Erfolgen in der Engineering Software- und Automobilindustrie. Starke Fachkenntnisse in den Bereichen Vertrieb, Markteinführungsstrategien, internationales Geschäftswachstum, Marketing und Aufbau strategischer Partnerschaften zeichnen den neuen Country Manager der Graitec Innovation GmbH aus. „Wir freuen uns sehr, Markus an Bord begrüßen zu dürfen. Markus kommt mit einer starken Führungserfahrung in unseren AEC/MFG-Bereich. Durch seine Ausrichtung auf den Kundenerfolg sind wir überzeugt, dass er die Zukunft von Graitec Deutschland erfolgreich gestalten wird“, meint CEO Manuel Liedot.

Über die Graitec Innovation GmbH

GRAITEC wurde 1986 gegründet und ist eine internationale Unternehmensgruppe, die Fachleuten aus den Bereichen Konstruktion und Fertigung hilft, die digitale Veränderung durch die Bereitstellung von BIM- und Industry 4.0-Software und Beratung erfolgreich umzusetzen. Graitec ist Entwickler von leistungsstarken BIM-Anwendungen sowie Autodesk Platin-Partner in Europa und Gold-Partner in Nordamerika und Russland.

Mit 47 Niederlassungen in 13 Ländern weltweit bietet GRAITEC seinen Kunden eine umfassende Palette etablierter Softwarelösungen in Kombination mit dem kompletten Portfolio an Autodesk-Produkten, die helfen, die anspruchsvollsten Projektanforderungen zu erfüllen und Produktivität, Effizienz und Leistung zu maximieren. GRAITEC ist ein innovationsorientiertes Unternehmen, dessen Produkte von mehr als 100.000 Fachleuten in der Baubranche weltweit eingesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf www.graitec.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Graitec Innovation GmbH
Davenstedter Str. 60
30453 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 / 4 10 27-0
Telefax: +49 (0) 511 / 4 10 27-37
https://www.graitec.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

VdS integriert cysmo® in Cyber-Security-Paketlösungen

VdS integriert cysmo® in Cyber-Security-Paketlösungen

Die VdS Schadenverhütung GmbH, hundertprozentige Tochter des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV), nutzt seit November 2019 das Echtzeit-Risikobewertungstool cysmo® für ihre Cyber-Security-Paketlösungen. cysmo®, eine Entwicklung der PPI AG, ist nun fester Bestandteil aller Cyber-Security-Bausteine der VdS.

Vollautomatische Analyse
Mithilfe der cysmo®-Reports erhalten VdS-Kunden einen detaillierten Sicherheitsbericht ihrer nach außen sichtbaren IT-Infrastruktur mit entsprechenden Warnhinweisen zu potenziellen Cyber-Risiken, sollten Abweichungen von üblichen Standards oder Best Practices festgestellt werden. Dabei ermöglicht cysmo® auf Knopfdruck, die Sicht eines potenziellen Angreifers auf das Unternehmen darzustellen. Der Check erfolgt ausschließlich passiv. Das bedeutet, es wird keine Last auf den Systemen des Unternehmens erzeugt. Das Tool, das bei der VdS zum Einsatz kommt, arbeitet browserbasiert und liefert die Ergebnisse vollautomatisch. Bereits nach Eingabe der unternehmensrelevanten Domains startet die Bewertung und liefert durchschnittlich nach drei Minuten ein umfassendes Ergebnis. Zusätzlich bekommen die Kunden der VdS ein Handout, welches die Methodik der Analyse und möglicherweise vorhandene Cyber-Risiken anschaulich erklärt.

Risikoeinschätzung mit Vorteilen für alle Beteiligten
Die cysmo®-Reports gestatten den VdS-Kunden eine genaue Einschätzung ihres individuellen Cyber-Risikos und zeigen mögliche Schwachpunkte auf. „cysmo® ist die ideale Ergänzung des Cyber-Baukastens, aus dem wir unsere Cyber-Paketlösungen Bronze bis Platin bestücken. cysmo® ist Bestandteil eines jeden Pakets, weil extern erkennbare Schwachstellen sicher identifiziert und anschaulich erklärt werden und somit ein Startpunkt für ein umfassendes Cyber-Risikomanagement im Unternehmen gegeben ist“, erläutert Markus Edel, Bereichsleiter Cyber-Security bei der VdS.

Erwartungen eingelöst
Die cysmo®-Analyse schafft die Grundlage, um die Informationssicherheit und den Datenschutz der VdS-Kunden entscheidend zu verbessern. „Aus der Risikobewertung des cysmo®-Reports lassen sich klare Handlungsempfehlungen ableiten, die die Resilienz des analysierten Unternehmens erhöhen. Somit können die VdS-Kunden mit den Informationen sofort in die Umsetzung starten und Schwachstellen systematisch beheben“, sagt Andreas Fensterer, Sales Manager bei PPI.

Einsatzbereit in wenigen Stunden
Als browserbasierte Anwendung kann cysmo® direkt genutzt werden. Es ist keine aufwändige Integration in die Unternehmens-IT notwendig: Bei der VdS war das Tool bereits innerhalb weniger Stunden nach dem Einsatzzuschlag als Ergänzung für die Cyber-Security-Paketlösungen verfügbar. Inzwischen ist cysmo® als fester Bestandteil des VdS-Cyber-Baukastens etabliert.

Über die PPI AG

Die PPI AG ist seit über 30 Jahren als Beratungs- und Softwarehaus erfolgreich für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Als stabil wachsende Aktiengesellschaft in Familienbesitz verknüpfen wir Fach- und Technologie-Know-how, um Projekte kompetent und unkompliziert umzusetzen. Im Zahlungsverkehr nehmen wir in Europa mit unseren Standardprodukten eine marktführende Stellung ein. Mehr als 700 Mitarbeiter konzentrieren sich dabei ganz auf den Erfolg unserer Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PPI AG
Moorfuhrtweg 13
22301 Hamburg
Telefon: +49 (40) 227433-0
Telefax: +49 (40) 227433-1333
http://www.ppi.de

Ansprechpartner:
Hannah Victoria Groß
Manager Online Marketing
Telefon: +49 (211) 97552-5014
Fax: +49 (211) 97552-5111
E-Mail: Hannah.Gross@ppi.de
Gerald Nowak
Head of Marketing
Telefon: +49 (40) 227433-1647
E-Mail: gerald.nowak@ppi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Frohe Weihnachten wünscht die COSYS Ident GmbH

Frohe Weihnachten wünscht die COSYS Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH bedankt sich bei Ihnen und Ihren Kunden für ein tolles Jahr 2019.

Auch dieses Jahr haben wir entlang der gesamten Supply Chain mit Ihnen als Kunden wieder vielfältige Projekte umgesetzt und Sie bei der Implementierung Ihrer kundenspezifischen COSYS Lösungen begleitet.

Dazu zählen Lösungen aus:

COSYS Production Management für einen effizienten Produktionsablauf.

COSYS WMS Warehouse Management System für Ihre Lagerverwaltung.

COSYS Transport Management für die Optimierung all Ihrer Transportprozesse.
(Inkl. COSYS Verlade- und Ablieferscanning für Kunden-Belieferungen und COSYS Paket Management Inhouse für die interne Hauspost und Paketverteilung im Unternehmen.)

COSYS CRM und Sales Management für die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

COSYS Filial/Retail Management für sämtliche Geschäftsprozesse im Einzel- und Großhandel.

COSYS Inventurservice, die gerade jetzt bei vielen renommierten Unternehmen für eine reibungslose Inventurdurchführung sorgt.

Für das kommende Jahr freuen wir uns daher schon heute auf weitere tolle und bestehende Projekte mit Ihnen.

Sie sind noch kein Kunde der COSYS Ident GmbH?!
Dann informieren Sie sich noch heute über unser vielfältiges Portfolio rund um die mobile Datenerfassung. Gern beraten wir Sie auch persönlich über unsere Lösungen oder erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Die COSYS Ident GmbH wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020!

Auch interessant:
COSYS MDE Geräte, Hardware, Scanner
Anbindung an Ihre Warenwirtschaft
COSYS Banchenkompetenz
Reparatur Hardware Scanner
COSYS Software

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel