Unit4 erweitert Funktions- und Anwendungsspektrum ihrer Unternehmenssoftware Unit4 ERP

Unit4 erweitert Funktions- und Anwendungsspektrum ihrer Unternehmenssoftware Unit4 ERP

  • Verbesserte kollaborative Projektplanung,
  • schnell implementierbare Erweiterungs-Kits und
  • Industriemodelle für serviceorientierte Organisationen

Unit4, ein führender Anbieter cloud-basierter Unternehmenssoftware, insbesondere für serviceorientierte Unternehmen, hat eine neue Version von Unit4 ERP vorgestellt. Die cloudbasierte Plattform, die weltweit von 2.700 Organisationen genutzt wird, deckt mit ihrem erweiterten Funktions- und Anwendungsspektrum die Anforderungen an ERP-Systeme hinsichtlich Flexibilität und Integrationsfähigkeit in Systeme von Drittanbietern ab. 

Der Bedarf an mitarbeiterorientierten Systemen ist nicht zuletzt durch die COVID-19-Pandemie verstärkt worden. Da immer mehr Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten, müssen moderne Plattformen sehr flexibel sein, sich einfach in Systeme von Drittanbietern integrieren lassen und in der Lage sein, branchenspezifische Funktionen sowie einfach zu entwickelnde Erweiterungen zu implementieren. 


„Wir glauben, dass ERP sich in Zukunft mehr auf spezialisierte als auf allgemeine Unternehmensfunktionen konzentrieren sollte. Wir sind daher überzeugt, dass unser mitarbeiterorientierter Ansatz ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Wettbewerbsvorteil unserer Kunden sein wird,“ betont Matthias Thurner, Chief Product Officer bei Unit4 und ergänzt: „Diese neue Version unterstreicht unseren langfristigen Einsatz für ein funktionsreiches, mitarbeiterorientiertes ERP-System.“

Mit dem Erweiterungs-Kit können Kunden von Unit4 schnell die Zusammenarbeit mit ihren Kunden verbessern, indem sie Funktionen ausbauen, die deren Bedürfnisse vollständig erfüllen. „Wir glauben, dass Kunden zunehmend agile, auf Mikrodiensten basierende Systeme wie die People Platform von Unit4 haben möchten, die spezifische Branchenanforderungen erfüllen. Die Nachfrage nach monolithischen, allgemeinen ERP Suites wird daher mit der Zeit verschwinden“, so Thurner abschließend.

Globale Ressourcenplanung und Management von Projekten

Die aktuelle Version enthält neue Funktionen, mit denen serviceorientierte Organisationen komplexe Projekte effektiver planen und mit Ressourcen ausstatten können, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Durch die nahtlose Zusammenarbeit über juristische Personen hinweg, können Organisationen ihre Arbeitsabläufe optimieren und den Service für ihre Kunden verbessern. Die neue Version nutzt zudem die sozialen, mobilen und prädiktiven Analytik- und Machine Learning-Technologien der Unit4 People Platform und wird somit zu einer selbststeuernden Lösung, die den Mitarbeitern Verwaltungsaufgaben abnimmt und ihnen mehr Zeit lässt, sich auf wichtigere Aufgaben zu konzentrieren.

Zweckgerichtete Erweiterungen bieten neue Funktionen und Mehrwert

Mit dem Erweiterungs-Kit von Unit4 können Kunden unterschiedliche Geschäftssysteme einbinden und neue Workflows erstellen. Das Kit umfasst alle Funktionen von Unit4 ERP und steht Kunden sowie Partnern gleichermaßen zur Verfügung. Die Partner von Unit4 bieten mit ihren Entwicklungen, der schnellen Implementierung von neuen Prozessen sowie Kundenschulungen einen zusätzlichen Mehrwert. 

Erweiterungen der Partner von Unit4:

  • Integration von Kurskalendern: Bestätigung der Teilnahme durch den digitalen Assistenten Wanda und automatische Terminerstellung in Outlook
  • Signalisierung abgeschlossener Workflows: Wenn ein Workflow abgeschlossen ist, informiert Wanda automatisch den Antragsteller
  • ERP Timesheet Sync: Die in Jira erfassten Zeiten werden automatisch zu den Stundenzetteln in Unit4 ERP hinzugefügt
  • Automatische Guthabenprüfung bei der Eingabe von Bestellungen: Wenn eine Bestellung aufgegeben wird, erfolgt eine Guthabenprüfung, die von Wanda veröffentlicht wird

Industriemodelle bieten Out-of-the-box Best Practices

Die Industriemodelle von Unit4 bieten jedem Kunden spezialisiertes Know-how aus seiner Branche, Best Practices sowie neueste Technologien wie KI und Machine Learning. All das hilft, komplexe Betriebsumgebungen effizient zu verwalten.

Unit4 ist laut einem kürzlich erschienenen Bericht von Constellation Research einer der weltweit führenden „serviceorientierten“ Cloud-ERP-Anbieter. Aus dem Bericht geht hervor, dass sich Kunden von Unit4 aufgrund der flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten, dem tiefgreifenden Branchenwissen, dem Fokus auf den Mittelstand und dem mitarbeiterorientierten Design für die Lösungen des Unternehmens entscheiden. Im neuesten ERP-Quadranten von SoftwareReviews wurde das Unternehmen von ERP-Software-Anwendern mit einer Goldmedaille ausgezeichnet und in den Bereichen Kundenbeziehungsmanagement, Anbieterunterstützung und Datenintegration zum Top-Anbieter ernannt.

Weitere Quellen:

Erhalten Sie die neuesten Inhalte und Informationen von Unit4, indem Sie den Blog abonnieren.

Über die Unit4 Business Software GmbH

Die Unit4 Unternehmenssoftware der nächsten Generation unterstützt die Kunden des Unternehmens dabei, ihren Kunden eine außergewöhnliche Mitarbeitererfahrung zu liefern – von Studenten und Fachleuten über Bürger bis hin zu Auftraggebern. Unit4 entwickelt selbststeuernde, anpassungsfähige und intuitive Software, die Arbeit produktiver und inspirierender macht, indem sie Verwaltungsaufgaben intelligent automatisiert und Mitarbeitern gleichzeitig einfachen Zugriff auf Ressourcen bietet. Unit4 arbeitet mit Menschen wie Menschen arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite. Folgen Sie uns auch auf Twitter oder auf LinkedIn.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Unit4 Business Software GmbH
Marcel-Breuer-Str.22
80807 München
Telefon: +49 (89) 323630-0
Telefax: +49 (89) 323630-99
http://www.unit4.com/de

Ansprechpartner:
Jacqueline Althaller
ALTHALLER communication
Telefon: +49 (89) 386652-61
Fax: +49 (89) 386652-75
E-Mail: ja@althallercommunication.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.