Robotic Process Automation mit dem b4 Virtual Client von AmdoSoft

Robotic Process Automation mit dem b4 Virtual Client von AmdoSoft

Roboter und Künstliche Intelligenz sind längst mehr als Filmfantasien. Schon heute übernehmen bunte Roboterarme wichtige Parts in Produktionsprozessen. Bis Drohnen und selbst fahrende Autos uns ans Ziel bringen, dauert es nicht mehr lange. Auch Geschäftsprozesse von der Buchhaltung bis zur Instandhaltung und Wartung kommen in Zeiten von Big Data und Industrie 4.0 nicht mehr ohne die Hilfe von unsichtbaren Robotern im Auftrag der IT aus.

AmdoSoft schafft Abhilfe durch Automatisierung

Die Lösung b4 des Softwareentwicklers AmdoSoft aus München schafft Abhilfe mithilfe der neuen Technologie der Robotic Process Automation und automatisiert nachhaltig businesskritische Routineabläufe des Geschäftsalltags. Der b4 Virtual Client übernimmt als virtueller Mitarbeiter stupide aber lebenswichtige Tätigkeiten in Büroabläufen. Überträgt etwa Inhalte aus Customer Relationship- in Enterprise Resource Planning-Systeme, zum Beispiel Daten aus per E-Mail-Anhang eingegangenen PDFs in SAP oder andere Unternehmenssoftware. Oder er prüft relevante Schwellenwerte der IT-Systeme, um Leistungsausfälle zu vermeiden. Anders als ein Mensch langweilt der Virtual Client sich nie. Bei Eingabe der x-ten Rechnung ist er genauso aufmerksam wie bei der ersten. Und er übersieht auch keinen kritischen Performancewert. Geschäftsprozesse von Unternehmen laufen damit schneller, kostengünstiger und liefern bessere Ergebnisse.


Intuitive Bedienung und Konfiguration des b4 Virtual Clients

Anders als die klassischen Schnittstellen in der IT muss der b4 Virtual Client nicht programmiert werden. Vielmehr lassen sich an einem Dashboard intuitiv per Drag and Drop Aktoren und Regeln mittels einer Graphical Rules Engine modellieren und konfigurieren. Der b4 Virtual Client agiert wie ein intelligenter virtueller Sachbearbeiter. Wie ein Mensch kann er auf Felder, Buttons, Fenster und andere Elemente zugreifen. Zu automatisierende Prozesse lassen sich mittels eines Recorders am Bildschirm aufzeichnen. Im End-to-End-Monitoring protokolliert der Virtual Client alle Aktivitäten der automatisiert überwachten Clients und liefert Fehlermeldungen und Berichte entsprechend individuellen Voreinstellungen.

Automatisierte Übertragung von Daten aus MS Office in SAP

Ein Anwendungsbeispiel ist die Übertragung von Daten aus Outlook in SAP, beispielsweise von Zahlen aus per E-Mail eingegangenen PDFs in ein Buchhaltungs- oder Warenwirtschaftsprogramm. In dem Fall öffnet der Virtual Client zunächst das Mailprogramm, wählt den Posteingangsordner aus, öffnet die erste Mail und das anhängende PDF, erkennt und extrahiert Elemente wie Unternehmensname, Rechnungsdatum und -nummer, Positionen und Beträge. Danach öffnet der Virtual Client SAP, loggt sich ein, mittels im Steuerungsmodul verschlüsselt gespeicherten Login-Details, und überträgt die Daten. Entsprechend vordefinierten Variablen und Wenn-Dann-Regeln löst der virtuelle Mitarbeiter danach weitere Arbeitsschritte aus, zum Beispiel das Einholen einer Freigabe bei höheren Rechnungsbeträgen.

b4 hilft Geschäftsprozesse weiterzuentwickeln

Die Digitalisierung zwingt jedes Unternehmen das Geschäftsmodell und jeden einzelnen Arbeitsschritt in jeder einzelnen Abteilung zu überdenken. Wer das nicht tut, ist morgen vielleicht schon nicht mehr da. Software-Roboter wie der b4 Virtual Client unterstützen dabei. Das End-to-End-Monitoring protokolliert alle Aktivitäten der angeschlossenen Clients im Unternehmen und ermöglicht so eine Analyse und Optimierung aller überwachten Geschäftsprozesse. Prozesse lassen sich so sukzessive erweitern, abkürzen oder ändern. Und da der Virtual Client jeden einzelnen Arbeitsschritt aufzeichnet, erhalten Unternehmen außerdem umfangreiches Datenmaterial für die strategische Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells.

Nutzer schätzen die Möglichkeiten des Erkenntnisgewinns durch relevantes Reporting und daraus folgende Prozessoptimierung und Qualitätssteigerung, nicht selten in kurzfristigen Zeitspannen von Wochen oder Monaten.

Über die AmdoSoft Systems GmbH

AmdoSoft wurde im Jahr 1998 gegründet und ist ein Experte für die IT-Automation mit Fokus auf die Absicherung von kritischen Geschäftsprozessen, die heutzutage für Unternehmen wie auch Behörden ausschlaggebend sind.

Durch die in unsere Software b4 integrierte Graphical Rules Engine können Regeln zur Automation ganz einfach per Drag and Drop erstellt, verändert und gleichzeitig auch dokumentiert werden.

Der b4 Virtual Client vollzieht vollautomatisch jeden einzelnen Schritt genau wie die potenziellen Nutzer und testet, wie schnell und wie gut Applikationen die erforderlichen Prozessschritte leisten.

AmdoSoft Kunden sind große IT-Dienstleister sowie mittelständische Unternehmen und Behörden in verschiedenen Branchen.

Das Produkt "b4" ist eine ausgereifte, hochmoderne Technologie mit umfassenden Business-Service-Management (BSM) Anwendungsmöglichkeiten. AmdoSoft nutzt sein Expertenwissen und tief greifendes Know-how, um unternehmensspezifische Lösungen zusammen zu stellen, zu entwickeln und erfolgreich zu liefern. Partner und Kunden können sich bei einer Zusammenarbeit mit dem AmdoSoft-Team auf hervorragenden Support in allen Aspekten verlassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AmdoSoft Systems GmbH
Leopoldstrasse 244
80807 München
Telefon: +49 (89) 8940610
Telefax: +49 (89) 244103711
http://www.amdosoft.com/

Ansprechpartner:
Goranka Butkovic
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (89) 8940610
E-Mail: GorankaButkovic@amdosoft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.