Digitalisierung in der Fertigung: Systemanbieter auf Augenhöhe

Digitalisierung in der Fertigung: Systemanbieter auf Augenhöhe

Die Digitalisierung hat in mittelständischen Fertigungsbetrieben längst Einzug gehalten. Die Anforderungen einer digitalen Transformation sind jedoch für Unternehmer nicht immer voll greifbar. Zudem müssen Betriebe entsprechende Maßnahmen mitunter über viele Ebenen hinweg konsequent verfolgen, um dauerhaft zukunftsorientiert zu arbeiten. Beim Systemanbieter Geovision kennt man seit mehr als 35 Jahren sowohl das Kerngeschäft als auch die „weichen“ Seiten von Fertigungsunternehmen. „Aus der Fertigung für die Fertigung“ – so entwickelt Systemanbieter Geovision komplette Unternehmenssoftware-Lösungen für den Mittelstand, um den Übergang zur Industrie 4.0 ganzheitlich und reibungslos zu gestalten.

Auch wenn die Bereitschaft groß ist und die Chancen erkannt wurden, fällt es dem industriellen Mittelstand nicht immer leicht, die eigene, digitale, unternehmerische Zukunft erfolgreich zu formen. Fest eingefahrene Systeme, starre Prozesse und komplexe Strukturen können dabei echte Stolpersteine darstellen. Wie also das alles effektiv und effizient unter einen Hut bringen, ohne den laufenden Betrieb zu gefährden? Eine berechtigte Frage, mit der sich nicht wenige Verantwortliche in Unternehmen der CNC-Lohnfertigung, Teilefertigung, Zerspanung sowie aus ähnlichen Kompetenzbereichen konfrontiert sehen.

Digitale Kompetenz ist nicht alles: Geovision überzeugt aus der Praxis heraus

Software-Lösungen für ein zukunftsfähiges Unternehmen gibt es viele. Breitgefächerte oder gar universell-branchenübergreifende Systeme können dabei aber schnell an den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der Fertigung und Zerspanung vorbeiführen. Geovision versteht sich hier als Systemanbieter auf Augenhöhe: 1986 ist das bayrische Unternehmen selbst aus einem Fertigungsbetrieb heraus entstanden und führt auch heute noch eine hauseigene Fertigung mit 40 CNC-Maschinen und 60 Mitarbeitern.

Der Ursprung von Geovision liegt in der Bewältigung eigener, branchenspezifischer Herausforderungen. Von den Software-Entwicklungen und der Lösungskompetenz können andere, mittelständische Fertigungsunternehmen profitieren. Als Systemanbieter geht es den Geovision Experten darum, die über 35-jährige Erfahrung mit Fachkompetenz und Sachverstand wirksam für ihre Kunden einzusetzen.

Auf Augenhöhe programmiert: Unternehmenssoftware für industriell-fertigende KMU

Ein wichtiger Aspekt der Geovision Systemlösung ist deren „All-in-One“-Charakter hinsichtlich unterschiedlicher Ebenen und Zuständigkeiten innerhalb einer Unternehmensstruktur. So umfasst das mögliche Einsatzspektrum der Software die Bereiche Backoffice/Controlling, Auftragsabwicklung, Einkauf und Kalkulation. Ferner vereint das zentrale System auch die Arbeitsvorbereitung, Fertigungsplanung, Fertigungsrückmeldung, Maschinenvernetzung, CAM-Programmierung, DNC-Übertragung sowie nicht zuletzt das Werkzeug- und das Qualitätsmanagement.

Durch die Implementierung der Geovision Software können durchgängige Prozesse für alle Arbeitsbereiche geschaffen werden. Reibungsverluste und Fehlerpotential werden eliminiert, während hohe Prozess- und Datensicherheit sowie eine lückenlose Dokumentation ins Unternehmen Einzug halten. Durch die flächendeckende Struktur mit zentraler Datenbasis wird eine Inselbildung vermieden, wodurch nicht zuletzt auch die Systempflege auf das Wesentliche reduziert wird.

Digitalisierung in der Metallverarbeitung – mit Verständnis und Verstand

Neben der weitreichenden Funktionalität der Software und deren unternehmensweiten Abdeckung äußert sich die Praktikabilität vor allem durch den fachbezogenen Hintergrund der Entwicklungsfirma. Tiefgreifendes Know-how, fundiertes Branchenverständnis und mehr als drei Dekaden Erfahrung sind bei Geovision Systemlösungen vorprogrammiert. Im hauseigenen Fertigungsbetrieb am Firmensitz nahe München können die eigenen Entwicklungen auf ihre Praxistauglichkeit geprüft werden.

Über die Geovision GmbH & Co. KG

Der Name Geovision steht für Innovation und Tradition. 1986 aus einem Fertigungsbetrieb entstanden greifen wir als Lösungspartner für die metallverarbeitende Industrie bereits auf 35 Jahre Jahre Fertigungs-KnowHow zurück. Der Hauptsitz unseres Softwareunternehmens befindet sich im Technologiezentrum Wagenhofen bei München. Wir setzen unseren Schwerpunkt auf die Produktionsplanung und den Fertigungsprozess. Hierbei konzentrieren wir uns auf die Optimierung des gesamten Workflows eines produzierenden Betriebes. Von der Software bis zur Erstellung des optimalen Ablaufs in Ihrem Unternehmen sind wir der richtige Ansprechpartner.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mittelständische Unternehmen im technischen und kaufmännischen Bereich optimal zu beraten und die jeweils bestmögliche Strategie für Software und Abläufe zu empfehlen. Hierbei ermöglicht der modulare Aufbau der ERP/PPS und MES/Shopfloor Software ein flexibles Reagieren auf Ihre Anforderungen.

Der Dialog mit unseren Kunden und dem hauseigenen Fertigungsbetrieb liefert wichtige Erkenntnisse, die eine praxisnahe Weiterentwicklung der Softwareprodukte ermöglichen. Wir betreuen mehr als 650 zufriedene Kunden im gesamten europäischen Raum. Welche? Sehen Sie in unseren Referenzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Geovision GmbH & Co. KG
Umbacher Strasse 1
85235 Wagenhofen
Telefon: +49 (8134) 9327-10
Telefax: +49 (8134) 9327-39
http://www.geovision.de

Ansprechpartner:
Roland Pitzl
Leiter Marketing & Vertrieb
Telefon: +49 (8134) 9327-10
E-Mail: roland.pitzl@geovision.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.