Schlagwort: mittelstand

Die Digitalisierung im Mittelstand meistern: BPV GmbH setzt auf moderne ERP-Lösung brixxbox

Die Digitalisierung im Mittelstand meistern: BPV GmbH setzt auf moderne ERP-Lösung brixxbox

Die Unternehmensprozesse in mittelständischen Unternehmen werden immer komplexer. Um im Wettbewerb in einer stetig digitaler werdenden Welt weiterhin bestehen zu können, sind neue Lösungen gefragt. Das hat auch BPV GmbH aus Unna erkannt und sich für die Implementierung des neuartigen ERP-Systems brixxbox entschieden. Heute ist das Unternehmen sich sicher: Die Entscheidung für die brixxbox war ein wesentlicher Meilenstein für die Zukunftsfähigkeit des Unnaer Unternehmens.

Die Historie des mittelständischen Telekommunikationsdienstleisters BPV GmbH ist beeindruckend: 2013 mit drei Mitarbeitern gestartet, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 80 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von rund 15,5 Millionen Euro. Das Unnaer Dienstleistungsunternehmen hat sich in den Jahren zum Marktführer im Bereich Mobilfunk und einem Allround-Dienstleister für namhafte Großunternehmen wie dem Automobilzulieferer HELLA GmbH & Co. oder Versicherungsgruppe Provinzial NordWest entwickelt.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor des Unternehmens ist die Firmenphilosophie: Den Mut haben, Neues zu wagen. „Stillstand bedeutet Rückschritt. Wir haben den Anspruch, uns als modernes und agiles Unternehmen ständig weiterzuentwickeln und unseren Kunden und Partnern einen gleichbleibend hohen Service-Standard zu bieten.“, sagt Hardy Pesch, Geschäftsführer der BPV GmbH. „Dazu gehört auch, die unternehmensinternen Prozesse – wo möglich und richtig – zu automatisieren. Die Einführung eines ERP-Systems ist für uns ein wichtiger Schritt, um die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten.“

Auswahl des ERP-Systems: Anforderungen klar definiert

Die Anforderungen an das ERP-System waren klar definiert: BPV GmbH hat viele Kunden mit individuellen Betreuungsstandards und einem entsprechend großen Verwaltungsaufwand. Das ERP-System sollte dazu in der Lage sein, alle individuellen Anforderungen vollumfänglich bedienen zu können. Zudem sollte es einfach in der Bedienung und in der Anpassung sein. „In Zeiten der Digitalisierung müssen wir in der Lage sein, schnell auf neue Marktanforderungen zu reagieren. Nur so können wir zukunftsfähig agieren.“ Viele Standard-Lösungen entsprachen diesen Anforderungen nicht: Zu starr, zu unflexibel.

Die Lösung: das smarte Baukasten-System brixxbox

Mit der brixxbox hat die BPV GmbH nun eine Lösung gefunden, die den Anforderungen voll entsprach. Das benutzerfreundliche, intelligente Baustein-System ermöglicht eine 100%ige Abdeckung aller Unternehmensprozesse, wobei auf unnötige Felder und Funktionen komplett verzichtet wird. Die hohe Flexibilität macht es möglich, die individuellen Unternehmensprozesse komplett abzubilden. In Minutenschnelle können Mitarbeiter zudem eigenständig Anpassungen vornehmen – ohne zusätzlichen Programmieraufwand. „Das ist ein riesiger Vorteil für uns. Ob kleinere Änderungen wie das Hinzufügen eines Elements auf einem Dokument oder größere Prozessveränderungen – dank der Einfachheit und Flexibilität der brixxbox bleiben wir stets unabhängig und höchst flexibel.“, unterstreicht Hardy Pesch.

Erste Erfolge: Mitarbeiter-Akzeptanz hoch, mehr Kapazitäten frei

Sukzessive wird die brixxbox nun eingeführt. Schon jetzt stellt die Geschäftsführung eine positive Entwicklung fest: „Wir sind nun dazu in der Lage, alles zentral über die brixxbox zu managen. Unsere Kunden profitieren von einer noch besseren, individuelleren Betreuung und unsere Mitarbeiter sind glücklich. Die brixxbox stellt für sie auch dank der betriebs- und geräteübergreifenden Konformität eine deutliche Arbeitserleichterung dar. Natürlich ist zudem der wirtschaftliche Aspekt ist nicht außer Acht zu lassen: Mit den bestehenden Kapazitäten können wir nun mehr Aufträge abwickeln.“

Appell an Geschäftsführer: Seid mutig!

Für Geschäftsführer, die vor der Entscheidung stehen, ein ERP-System einzuführen, hat Hardy Pesch einen Rat: „Viele Unternehmer fürchten sich vor einem hohen Kostenapparat, einem endlos langen Einführungsprozess und einem nicht zufrieden stellenden Ergebnis. Aber: Ist es in Zeiten von Digitalisierung nicht sogar riskanter alles beim Alten zu lassen statt etwas Neues zu wagen? Ich glaube, wir müssen als Unternehmer heute noch mutiger sein, wenn wir am Markt langfristig bestehen möchten.“

Über die Brixxbox GmbH

brixxbox ist die einzigartige Revolution auf dem Gebiet der ERP- und Unternehmenssoftware. Das benutzerfreundliche, intelligente Baustein-System ermöglicht eine 100%ige Abdeckung aller Unternehmensprozesse, wobei auf unnötige Felder und Funktionen komplett verzichtet wird. Im Gegensatz zu traditionellen Systemen kann die brixxbox ohne eine Unterbrechung des Produktivbetriebs und bis zu 80% schneller eingeführt werden. Die hohe Flexibilität macht es zudem möglich, auf Marktveränderungen sofort zu reagieren und das System in Minutenschnelle eigenständig zu konfigurieren – ohne zusätzlichen Programmieraufwand.

Die brixxbox ist eine smarte, zukunftsfähige Lösung für mittelständische Unternehmen, die die Vorteile eines web- und cloudbasierten, modernen und hoch flexiblen Systems schätzen, aber auf die Sicherheit einer DSGVO-konformen und branchenerprobten Software nicht verzichten möchten.

Mehr Informationen unter www.brixxbox.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Brixxbox GmbH
Im Erdbeerfeld 20
52078 Aachen
Telefon: +49 (241) 12025
Telefax: +49 (241) 12026
http://brixxbox.net

Ansprechpartner:
Annika Fleuren
Leitung Marketing
Telefon: +49 (151) 72428562
Fax: +49 (241) 12026
E-Mail: annika.fleuren@brixxbox.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Hannover spart über eine Million Euro bei Beschaffung von Microsoft Lizenzen

Hannover spart über eine Million Euro bei Beschaffung von Microsoft Lizenzen

Die Landeshauptstadt Hannover entdeckte auf Ihrer Suche nach Einsparungsmöglichkeiten in der Microsoft Lizenzbeschaffung den unabhängigen SAM Lizenzberater U-S-C aus München. Bisher lag die Lizenzierung wie bei den meisten Behörden, öffentlichen Einrichtungen und mittelständischen Betrieben fest in der Hand von klassischen Microsoft Partnern, weshalb die Vorteile einer unabhängigen SAM Lizenzberatung nicht genutzt werden konnten. Schnell wurde klar, dass für die über 15.000 IP-Endgeräte und 800 Server enorme Einsparmöglichkeiten bei der zukünftigen Microsoft Lizenzierung erzielt werden könnten.

„Dank unserer Unabhängigkeit verfügen wir über alternative Lizenzierungs-Lösungen, die ein klassischer Microsoft Partner nicht anbieten kann oder möchte“, erklärt U-S-C Geschäftsführer Peter Reiner die Angebotsvorteile von U-S-C, „als unabhängiger Lizenzberater lizenzieren wir flexibler und exakt auf den Kunden zugeschnitten. Wir sind so günstiger und trotzdem zu 100% auditsicher.“

Im Fall der Landeshauptstadt Hannover war der SAM Optimizer EA besonders interessant. Diese Vertrags-, Lizenzierungs- und Einkaufsoptimierung von Microsoft Lizenzen ist von U-S-C speziell für Behörden, Landkreise und mittelständische Betriebe entwickelt worden, die vor einem True-Up oder einer Vertragsverlängerung stehen.

Zuerst wurden sämtliche Installationen und die gesamte Lizenzstruktur mit entsprechenden Tools technisch erfasst. Direkt im Anschluss wurde das eigentliche SAM Projekt von den U-S-C SAM-Experten durchgeführt. Die zukünftige Lizenzierung konnte zum True Up 2019 im EA problemlos im Sinne des Kunden angepasst und verbessert werden. Dazu kamen dank der gründlichen Inventarisierung SAMplus enorme Einsparungen im technischen Bereich.

„Dass man letztendlich über eine Million Euro einsparen konnte, hat die kühnsten Erwartungen von allen übertroffen“, erklärt U-S-C Geschäftsführer Walter Lang, „und zeigt wieder einmal mehr, wie unfassbar rentabel ein unabhängiges SAM ist.“ Die ausführliche Kundenstory finden Sie hier. 

Über die U-S-C GmbH

Die U-S-C GmbH mit Sitz in München ist seit über 15 Jahren Spezialist für den Handel mit gebrauchter und neuer Software. Zum Kerngeschäft gehört neben einem Online-Web-Shop die unabhängige SAM-Beratung. Als Gebrauchtsoftware-Händler kauft, verkauft und tauscht U-S-C gebrauchte Produkte EuGH- und BGH-konform. Außerdem ist U-S-C freier Lizenzgutachter und führt – als Experte für Microsoft, VMware, Adobe und Citrix – Lizenz-Audit-Vorbereitungen, Software Asset Management (SAM) und alle Hersteller übergreifende Lizenz-Workshops durch. Weitere Informationen unter u-s-c.de.
Blog über Aktuelles zur Gebrauchtsoftware: blog.u-s-c.de.
Direkt zum Shop: u-s-c-shop.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

U-S-C GmbH
Ramersdorfer Str. 1
81669 München
Telefon: +49 (89) 6008786-0
Telefax: +49 (89) 8008786-19
https://www.u-s-c.de/

Ansprechpartner:
Peter Reiner
Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 6008786-0
Fax: +49 (89) 8008786-19
E-Mail: pr@u-s-c.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Digitalmesse TWENTY2X – mesonic macht Mittelstand fit für die Zukunft

Digitalmesse TWENTY2X – mesonic macht Mittelstand fit für die Zukunft

Die TWENTY2X ist eine neue B2B-Messe im Norden, die vom 17.-19. März 2020 in Hannover erstmals ihre Pforten öffnet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Stärkung der digitalen Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen. Als Lokalmatador ist auch der im niedersächsischen Scheeßel beheimatete Business-Softwarehersteller mesonic – gemeinsam mit seinem regionalen Fachhandelspartner S&S Software und Service GmbH – mit einem Stand vertreten.

Als Komplettanbieter für ERP-, CRM- und PPS-Anwendungen im Mittelstand präsentiert sich mesonic im Themenbereich „Business Management“ in der Halle 7. Am Stand B18 stehen mittelstandserprobte digitale Lösungen in der eigenen Unternehmenssoftware WinLine im Fokus. Unter anderem gehören Tools zur intelligenten Verarbeitung von Eingangsrechnungen dazu, ebenso wie integrierte Collaborationtools für die moderne Unternehmenskommunikation, die die Zusammenarbeit von Teams und Mitarbeiter fördern.

„Mit zunehmender Geschwindigkeit werden immer größere Datenmengen erzeugt, Unternehmensabläufe werden komplexer und Entscheidungen müssen schneller denn je gefällt werden. Um mit diesen Entwicklungen schrittzuhalten, ist die Umsetzung digitalisierter Prozesse in mittelständischen Unternehmen unverzichtbar“, ist Peter Behrens, Sales-Verantwortlicher bei mesonic in Deutschland überzeugt. „Wie dies in der Praxis aussehen kann, zeigen wir an ganz konkreten Beispielen, die in vielen Unternehmen einfach umzusetzen sind.“

Gemeinsames Ziel von mesonic und S&S ist es, die Verantwortlichen in kleinen und mittelständischen Unternehmen von den Chancen durch die Modernisierung von Geschäftsprozessen zu überzeugen. Damit sowie durch die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle werden die Wettbewerbsfähigkeit und die Zukunftsfähigkeit von mittelständischen Unternehmen gestärkt, ist das Herstellerunternehmen überzeugt.

Über die mesonic software gmbh

mesonic ist der Hersteller der betriebswirtschaftlichen Software WinLine. Das Unternehmen wurde 1978 im österreichischen Mauerbach nahe Wien gegründet. In den nächsten Jahren folgten Niederlassungen in Deutschland (Scheeßel, 1985), den USA (1990) und Italien (Mailand, 2002). mesonic ist einer der führenden Hersteller im deutschsprachigen Raum für ERP-/CRM-/PPS-Komplettlösungen für kleine bis mittelständische Unternehmen. Die Software ist branchenübergreifend einsetzbar und wird weltweit von Unternehmen in allen Branchen von Handel, Dienstleistungen und Industrie sowie in Verbänden und Vereinen genutzt. Die Programme sind ausschließlich Eigenentwicklungen, so dass die einzelnen Softwaremodule aufeinander abgestimmt sind und optimal zusammenarbeiten. Um unternehmens- und branchenspezifische Anforderungen abzudecken, ist die Software anpassbar und kann durch Ergänzungsprogrammierungen individuell erweitert werden. Über 65.000 erfolgreich installierte mesonic Software-Lösungen in 15 Sprachen und über 20 Ländern sprechen für sich.

Der Vertrieb erfolgt in Österreich und Deutschland über ein flächendeckendes Netz von rund 280 qualifizierten Fachhandelspartnern. Darüber hinaus sorgen in vielen weiteren Ländern Distributoren für die Betreuung der Kunden vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mesonic software gmbh
Hirschberger Straße 18
27383 Scheeßel
Telefon: +49 (4263) 93900
Telefax: +49 (4263) 8626
https://www.mesonic.com

Ansprechpartner:
Claudia Harth
Marketingleitung
Telefon: +49 (4263) 9390-94
Fax: +49 (4263) 8626
E-Mail: charth@mesonic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

DMSFACTORY auf dem DIGITAL FUTUREcongress 2020

DMSFACTORY auf dem DIGITAL FUTUREcongress 2020

Der DIGITAL FUTUREcongress wächst weiter und findet in diesem Jahr gleich dreimal an verschiedenen Standorten statt: Frankfurt/Main, München und Essen. Startpunkt ist am 18. Februar im Forum der Messe Frankfurt. An Stand D1 demonstriert die DMSFACTORY den Einsatz von modernster ECM-Technologie und Erfassungs-Lösungen im Kontext der Digitalisierung und gibt spannende Einblicke in die robotergesteuerte Prozessoptimierung.

Als Spezialist für Geschäftsprozessmanagement ist die DMSFACTORY auf dem DIGITAL FUTUREcongress (bis 2017 unter dem Titel IT&MEDIA FUTUREcongress) seit mehreren Jahren vertreten, um dort mit Experten über aktuelle und zukünftige Digitalisierungsstrategien ins Gespräch zu kommen. Fünf Schwerpunkte setzt das Event in diesem Jahr: Online-Marketing & Sales, Prozessoptimierung & Kommunikation, Neue Arbeitswelten & FUTUREthinking, Cyber Security & Datensicherheit / IT-Recht und Digitalisierung & Transformation. Mehr als 160 Aussteller und 3.800 Besucher*innen erwartet die Messe Frankfurt, die sich auf zahlreichen Vorträgen und Workshops über die Digitalisierung im Mittelstand informieren können. Traditionell stellt die Kongressmesse weniger technische Aspekte in den Vordergrund als vielmehr die Wahl der richtigen Strategie, das Verständnis für die Thematik und praktikable Lösungen für Unternehmen.

ECM, Workflow und Robotic Process Automation, die Kerndisziplinen der DMSFACTORY, betreffen als Basistechnologien alle Themen des Kongresses. Unternehmen können sich bei der DMSFACTORY über Lösungen für die Kategorisierung und Ablage von Dokumenten, für schnelles Auffinden und sinnvolle Weiterverarbeitung ihrer digitalen Dokumente und Informationen informieren. Freikarten zum DIGITAL FUTUREcongress 2020 gibt es bei der DMSFACTORY unter https://www.dmsfactory.com/….

Über die DMSFACTORY Gesellschaft für integrierte Dokumenten-Management-Systeme mbH

Die DMSFACTORY GmbH ist ein IT-Lösungsdienstleister für das Gebiet Geschäftsprozessmanagement mit den Schwerpunkten Document Capture, Business Process Management (BPM), Dokumenten-Management (DMS) und Archivierung. Das Portfolio ist branchenneutral und richtet sich an nationale und internationale Unternehmen. DMSFACTORY ist Partner der Hyland, M-Files, Kofax, Abbyy und u.a. für die Softwareprodukte Saperion ECM, M-Files ECM, M-Files Online, Kofax Capture, Kofax Transformation Modules, Kofax TotalAgility und Abbyy FlexiCapture zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DMSFACTORY Gesellschaft für integrierte Dokumenten-Management-Systeme mbH
Paul-Ehrlich-Str. 24
63322 Rödermark
Telefon: +49 (6074) 86546-0
Telefax: +49 (6074) 86546-29
http://www.dmsfactory.com

Ansprechpartner:
Frederike Obländer
Leitung
Telefon: (0) 6074 86546-0
Fax: (0) 6074 86546-29
E-Mail: frederike.oblaender@dmsfactory.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

sixData GmbH erhält BITMi-Gütesiegel „Software Hosted in Germany“

sixData GmbH erhält BITMi-Gütesiegel „Software Hosted in Germany“

Die sixData GmbH erhält vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. auch für 2020 das Signet „Software Hosted in Germany“. Mit der Software luxData bietet der Hersteller eine flexible Software zur Verwaltung von Straßenbeleuchtung, Lichtsignalanlagen und E-Ladestationen. Im Bereich der Verwaltung von Straßenbeleuchtung ist luxData Marktführer. Kommunen, Städte, Energieversorger usw. die sich für die Software luxData entscheiden, profitieren vom sicheren Hosting ihrer Daten.

luxData erfüllt alle Kriterien des BITMi-Gütesiegels „Software Hosted in Germany“. Eine Vielzahl der sixData-Kunden und User der Software luxData, nutzen das Serverhosting der sixData GmbH. „Das Hosting der Daten in Deutschland ist dabei ein entscheidender Sicherheitsfaktor“, erklärt Armin Mühlberger, Geschäftsführer der sixData GmbH. „Unsere Kunden können sichergehen, dass wir einen enorm hohen Standard an Datensicherheit haben und sich ihre Daten ausschließlich in einem Rechenzentrum in Deutschland befinden.“ Das BITMi-Siegel und die ISO 27001 Zertifizierung beweisen, dass sämtliche Daten auch DSGVO-konform verarbeitet werden.

Mehr Informationen unter: https://www.sixdata.de/software-hosted-ger/

Über die sixData GmbH

Die sixData GmbH ist ein im In- und Ausland tätiges IT- und Dienstleistungsunternehmen.

Der Schwerpunkt der GmbH liegt im Bereich der Entwicklung von Managementinformationssystemen für die Straßenbeleuchtung. Die sixData GmbH beschäftigt 23 Mitarbeiter. Davon 18 Entwickler, die unsere Produkte permanent aktualisieren und weiterentwickeln.

Die sixData GmbH unterstützt und begleitet ihre Kunden bei der Umsetzung und Einführung eines modernen Straßenbeleuchtungsmanagements, das in seiner betriebswirtschaftlichen und technischen Aufgabe zunehmend komplexer und bedeutungsvoller wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

sixData GmbH
Seestraße 11
83209 Prien am Chiemsee
Telefon: +49 (8051) 96557-0
Telefax: +49 (8051) 96557-66
https://sixdata.de

Ansprechpartner:
Armin Mühlberger
Geschäftsführer
Telefon: +49 (8051) 965570
E-Mail: info@sixdata.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

aifinyo Finanzkompass 01/2020: Lesen Sie jetzt die neuesten Tipps für erfolgreiche Unternehmer!

aifinyo Finanzkompass 01/2020: Lesen Sie jetzt die neuesten Tipps für erfolgreiche Unternehmer!

Auch im neuen Jahr bringen wir Sie und Ihre Kunden auf Erfolgskurs! Im aifinyo-Finanzkompass – dem Magazin für erfolgreiche Unternehmer – erhalten Sie regelmäßig Tipps, Neuigkeiten und wertvolle Insights aus unserem Produktportfolio.

Abonnieren Sie jetzt den Finanzkompass: blog.aifinyo.de/finanzkompass

Mehr Fokus. Mehr Erfolg.

Die erste Ausgabe des Finanzkompass‘ für 2020 ist da. Darin lesen Sie Beiträge zu folgenden Themen:

  • aifinyo und real.de schließen Kooperation:
    Mit rund 19 Millionen Besuchern monatlich ist real.de in Deutschland der drittgrößte Marktplatz nach Amazon und ebay. Mehr als 5.000 Händler verkaufen ihre Produkte. aifinyo und real.de unterstützen nun im Rahmen der gemeinsamen Zusammenarbeit die Online-Händler beim Wareneinkauf.
  • Traum & Risiko – Wie ein Textilunternehmer seinen Traum verwirklichte:
    Heiko ist durch und durch Textilunternehmer. Seine Produkte sind im stationären Handel und in ausgewählten Boutiquen präsent. Um weiter zu wachsen benötigt er jedoch zusätzliche liquide Mittel. Mit der Warenfinanzierung durch aifinyo schafft er einen optimalen Liquiditätsfluss.
  • Innovative Software – So vereinfachen Sie Ihre Abrechnung:
    Unternehmen, die externe Mitarbeiter und Freelancer beschäftigen, kennen die Herausforderung. Die Buchhaltung erhält Rechnungen über unterschiedliche Kanäle. Alle Rechnungen haben zudem ein anderes Format. Mit der cloudbasierten Abrechnungslösung von aifinyo sparen Sie Zeit und Geld.

Sie möchten die vollständigen Beiträge lesen? Den kompletten Download erhalten Sie hier:

blog.aifinyo.de/finanzkompass

Warum Sie den aifinyo-Finanzkompass lesen sollten!

aifinyo ist ein langjähriger, bankenunabhängiger Partner für kleine und mittelständische Unternehmen. Wir bieten die Finanzierungslösungen Factoring, Finetrading, Leasing und Inkasso aus einer Hand. Der aifinyo Finanzkompass dient Interessenten, Partnern und Vermittlern als Wegweiser durch unser breites Produktportfolio.

Ihre Vorteile mit dem aifinyo Finanzkompass:

  • Mehr Wissen für mehr Erfolg
  • Schnelle & einfache Informationen zu Finanzprodukten
  • Beispiele aus der unternehmerischen Praxis

Schnelle und unkomplizierte Liquidität ist unser Ziel. Erfolgreiche Unternehmer können gemeinsam mit uns noch erfolgreicher werden. Dafür erhalten Sie maßgeschneiderte Angebote, perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Durch flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege können wir eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen gewährleisten.

Über die aifinyo AG

Als technologieorientierter Finanzdienstleister hat die aifinyo AG erkannt, dass Finanzthemen Unternehmern den Fokus rauben. Dafür tritt die Firma als virtueller CFO für sie auf und unterstützt in allen Anliegen rund um das Thema Liquidität. Mit digitalen, innovativen und aufeinander abgestimmten Finanzierungslösungen verschafft aifinyo erfolgreichen Unternehmern mehr Zeit, um sich auf ihr Geschäft zu fokussieren. So sollen sie erfolgreicher werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

aifinyo AG
Tiergartenstraße 8
01219 Dresden
Telefon: +49 (351) 89693310
Telefax: +49 (351) 89693315
http://www.aifinyo.de

Ansprechpartner:
Desirée Mainzer
PR / Marketing Manager
Telefon: +49 (351) 89693310
E-Mail: marketing@aifinyo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Transparenz für den digitalen Mittelstand

Transparenz für den digitalen Mittelstand

Neuauflage des Online- und Printmagazins “Entscheider kompakt” sorgt für Überblick bei der Digitalisierung mit Sonderausgaben zum DIGITAL FUTUREcongress

Darmstadt 23.01.2020: Entscheider kompakt wird Trends, Lösungen und Methoden rund um die Digitalisierung im Mittelstand transparenter machen, Erfolgsgeschichten erzählen und vor allem die Menschen hinter diesen Geschichten präsentieren. 

Aus diesem Grund finden Leser hier insbesondere Interviews mit aktiven Gestaltern der Digitalisierung im Mittelstand, Hinweise zu aktuellen Trends und spannende Berichte über neue Lösungen aus der Managementperspektive. 

Entscheider kompakt ist darüber hinaus das Online-Sprachrohr des DIGITAL FUTUREcongress, der größten Kongressmesse für den Mittelstand in den Bundesländern Hessen und Nordrhein-Westfalen. Neu: 28.05.2020 wird das erfolgreiche Veranstaltungsformat erstmals auch in München stattfinden.

Von Entscheider kompakt werden entsprechend zu jeder Veranstaltung gedruckte Exemplare als Sonderausgabe für die über 3.000 Teilnehmer des DIGITAL FUTUREcongress aufgelegt. Getestet wurde das Format in dieser Art erstmals auf dem DIGITAL  FUTUREcongress in der Messe Essen. Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen wird es jetzt zu jeder Veranstaltung ein eigenes Printmagazin geben. 

Entscheider kompakt bietet allen Teilnehmern des DIGITAL FUTUREcongress und allen interessierten Entscheidern zum Thema Digitalisierung im Mittelstand eine Plattform zur Orientierung und Vernetzung.

Im Vordergrund stehen dabei wie auch beim DIGITAL FUTUREcongress nicht Bits und Bytes sondern Managementthemen für die Unternehmensführung. Die aktuelle Internetseite finden interessierte Leser unter: www.entscheider-kompakt.de

Es geht um Geschäftsmodelle, Strategien und neue Technologien zur Realisierung der digitalen Transformation.

Themenbereiche sind:

    Online-Marketing & Vertrieb
    Prozessoptimierung & IT Infrastruktur
    New Work & Future Thinking
    Cyber Security & Datensicherheit
    Digitalisierung & Management

Spannende digitale Kernbereiche der Unternehmen wie z.B. Mobilität, BGM oder die Entwicklung im Office Bereich werden sowohl auf der Online-Plattform als auch im gedruckten Printmagazin zusätzlich thematisiert.

Die Aussteller der Veranstaltung und alle Unternehmen, die etwas zur Digitalisierung im Mittelstand beitragen können, sind eingeladen sich zu beteiligen und spannende Neuigkeiten aus der digitalen Unternehmenswelt an die Redaktion  zu senden. Die Mediadaten stehen unter diesem Link zur verfügung: https://entscheider-kompakt.de/images/entscheider/entscheider-kompakt-mediadaten.pdf

Beiträge zur Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe senden Sie bitte an die folgende Redaktionsadresse: office@amc-media-network.de 

Über die AMC Media Network GmbH & Co. KG

AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG und BVMW Kreisgeschäftsstelle des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft – Südhessen. Das Netzwerk bietet regional und überregional mehr als 1.000 Kunden mediale Plattformen, Großveranstaltungen und Unternehmernetzwerke. Dazu gehört unter anderem die größte Anwender-Kongressmesse in NRW, Hessen und Bayern, der DIGITAL FUTUREcongress. Als Verlag erstellt das Unternehmen das Magazin Entscheider kompakt als Onlinemagazin und als Printmagazin mit jeweils 2.000 Exemplaren zu jedem DIGITAL FUTUREcongress.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AMC Media Network GmbH & Co. KG
Donnersbergring 42
64295 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 957577-0
Telefax: +49 (6151) 957577-9
http://www.amc-media-network.de

Ansprechpartner:
Michael Mattis
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6151) 957577-1
Fax: +49 (6151) 957577-9
E-Mail: michael.mattis@amc-media-network.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

InLoox ist „Top Arbeitgeber Mittelstand 2020“

InLoox ist „Top Arbeitgeber Mittelstand 2020“

InLoox hat die Auszeichnung „Top Arbeitgeber Mittelstand 2020“ erhalten, die jedes Jahr vom Magazin FOCUS Business gemeinsam mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu verliehen wird. Die Ergebnisse des Rankings basieren auf einer Datenerhebung bei kununu.com, wobei alle Bewertungskriterien wie etwa Gehalt, Arbeitsatmosphäre und Work-Life-Balance sowie der gesamte kununu Score abgefragt werden. Berücksichtigt werden nur Unternehmen in Deutschland, die zwischen 11 und 500 Mitarbeiter beschäftigen, die mindestens zehn Arbeitgeber-Bewertungen abgegeben haben – davon mindestens fünf seit Anfang 2018. Zudem muss das Unternehmen an Bewertungen im Durchschnitt eine Mindestpunktzahl von 3,5 Sterne (auf einer Skala von eins bis fünf) und eine Weiterempfehlungsrate von mindestens 70 Prozent erhalten haben.

„Die Auszeichnung ‚Top Arbeitgeber Mittelstand 2020‘ gibt InLoox einen weiteren Impuls für seine Wachstumsstrategie. Auch 2020 planen wir schwerpunktmäßig die Entwicklungsabteilung weiter auszubauen sowie den Vertrieb zu stärken. Aktuell stellen wir Softwareentwickler für C# / .Net sowie Vertriebsmitarbeiter für das Account Management im Innendienst ein“, sagt Dr. Andreas Tremel, Mitgründer und Geschäftsführer der InLoox GmbH. „Als attraktiver Arbeitgeber nicht nur wahrgenommen zu werden, sondern zu den besten mittelständischen Arbeitgebern in Deutschland zu zählen, ist auch angesichts des IT-Fachkräftemangels sehr wichtig, weil wir weiter expandieren wollen. Daher freut es uns, dass InLoox im Durchschnitt mit 4,56 Sternen bewertet wird.“

Mehr Details zur Auszeichnung der besten mittelständischen Arbeitgeber in Deutschland sind auf der Website des FOCUS Magazins bzw. bei FOCUS Business abrufbar unter: https://www.focus-magazin.de/focus-business/arbeitgebermittelstand.pdf

Über die InLoox GmbH

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 1999 gegründet und entwickelt in Microsoft Outlook integrierte Projektmanagement-Lösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Die komfortable Outlook-Integration macht InLoox zur zentralen Plattform für das Projekt- und Tagesgeschäft. Die einfache Bedienbarkeit erleichtert den Arbeitsalltag und Projektleiter, Teams und Entscheider können sich auf die zuverlässigen Planungs-, Steuerungs- und Monitoring-Funktionen von InLoox verlassen – auf dem Desktop, im Web und am Smartphone.

InLoox ist mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 60.000 Anwendern auf fünf Kontinenten und in über 65 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem AVIS, CHRIST Wash Systems, Deutsches Rotes Kreuz, EWE, LIEBHERR, Hoffmann Group, INTERNORM, Kantonsspital Winterthur, Novartis, Pentax Europe, STOROpack, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, US Airways, ver.di u.v.m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InLoox GmbH
Walter-Gropius-Straße 17
80807 München
Telefon: +49 (89) 3589988-0
Telefax: +49 (89) 3589988-99
http://www.inloox.de

Ansprechpartner:
Carola Moresche
Leiterin Marketing & Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 3589988-67
E-Mail: carola.moresche@inloox.com
Alexandra Schmidt
PR-Beraterin
Telefon: +49 (89) 606692-22
E-Mail: alexandra.schmidt@schmidtkom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Intelligente Rechnungseingangsverarbeitung mit der mesonic WinLine

Intelligente Rechnungseingangsverarbeitung mit der mesonic WinLine

Die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in der WinLine, der ERP-Komplettlösung für kleine und mittelständische Unternehmen, wird smart. Mit WinLine BELEG PRO bringt der Softwarehersteller mesonic Anfang 2020 ein neues Modul auf den Markt, mit dem Eingangsrechnungen in die WinLine-Software eingelesen und dort automatisiert verarbeitet und verbucht werden. Dieser digitale Prozess kann in der WinLine individuell eingerichtet und damit den spezifischen Unternehmensabläufen angepasst werden.

„Durch die Einbindung von künstlicher Intelligenz (KI) lernt die Software mit jedem neuen Rechnungseingang dazu und kann immer mehr Daten automatisch auslesen und zuordnen. Die KI-Unterstützung sorgt dafür, dass die Rechnungsverarbeitung im Unternehmen transparent, schnell und effizient erfolgt“, erläutert Patrick Siegmund, Geschäftsführer von mesonic in Deutschland, den Nutzen des Tools.

Die Eingangsrechnungen im PDF-Format werden zunächst im integrierten Archivierungssystem der WinLine gespeichert. Bereits hier erkennt das Programm im Rahmen der Dokumentenanalyse automatisch lieferantenspezifische Informationen sowie relevante rechnungsspezifische Daten, z. B. Rechnungsdatum, -nummer und -summe, und schlägt daraufhin die entsprechenden Buchungskonten vor. Anschließend wird das Dokument workflowgesteuert an die Verantwortlichen zur Rechnungsprüfung weitergeleitet. Mit der Freigabe wird die Rechnung automatisch zur Verbuchung in die Finanzbuchhaltung der WinLine übergeben.

Über die mesonic software gmbh

mesonic ist der Hersteller der betriebswirtschaftlichen Software WinLine. Das Unternehmen wurde 1978 im österreichischen Mauerbach nahe Wien gegründet. In den nächsten Jahren folgten Niederlassungen in Deutschland (Scheeßel, 1985), den USA (1990) und Italien (Mailand, 2002). mesonic ist einer der führenden Hersteller im deutschsprachigen Raum für ERP-/CRM-/PPS-Komplettlösungen für kleine bis mittelständische Unternehmen. Die Software ist branchenübergreifend einsetzbar und wird weltweit von Unternehmen in allen Branchen von Handel, Dienstleistungen und Industrie sowie in Verbänden und Vereinen genutzt. Die Programme sind ausschließlich Eigenentwicklungen, so dass die einzelnen Softwaremodule aufeinander abgestimmt sind und optimal zusammenarbeiten. Um unternehmens- und branchenspezifische Anforderungen abzudecken, ist die Software anpassbar und kann durch Ergänzungsprogrammierungen individuell erweitert werden. Über 65.000 erfolgreich installierte mesonic Software-Lösungen in 15 Sprachen und über 20 Ländern sprechen für sich.

Der Vertrieb erfolgt in Österreich und Deutschland über ein flächendeckendes Netz von rund 280 qualifizierten Fachhandelspartnern. Darüber hinaus sorgen in vielen weiteren Ländern Distributoren für die Betreuung der Kunden vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mesonic software gmbh
Hirschberger Straße 18
27383 Scheeßel
Telefon: +49 (4263) 93900
Telefax: +49 (4263) 8626
https://www.mesonic.com

Ansprechpartner:
Claudia Harth
Marketingleitung
Telefon: +49 (4263) 9390-94
Fax: +49 (4263) 8626
E-Mail: charth@mesonic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

inovex unter den besten mittelständischer Arbeitgebern

inovex unter den besten mittelständischer Arbeitgebern

Das Nachrichtenmagazin Focus und das größte europäische Arbeitgeberbewertungsportal kununu kürten inovex mit 197,3 von 200 möglichen Punkten zum zweitbesten deutschen Arbeitgeber im Mittelstand.

Grundlage sind die Ergebnisse eines auf Arbeitgeberbewertungen basierten Rankings.
Arbeitnehmer haben u. a. Gehalt, Arbeitsatmosphäre, Work-Life-Balance und Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit bewertet. „Mittelstand“ definierte sich dabei über eine Unternehmensgröße zwischen 11 und 500 Mitarbeitern.

inovex ist bereits mehrfach von kununu ausgezeichnet worden, u. a. als einer der familienfreundlichsten Arbeitgeber und einer der bester Arbeitgeber in der IT-Branche.

Über die inovex GmbH

inovex ist ein innovations- und qualitätsgetriebenes IT-Projekthaus mit dem Leistungsschwerpunkt Digitale Transformation. Über 350 IT-Expert:innen unterstützen Unternehmen umfassend bei der Digitalisierung und Agilisierung ihres Kerngeschäfts und bei der Realisierung von neuen digitalen Use Cases.

Das Lösungsangebot von inovex umfasst Application Development (Web Platforms, Mobile Apps, Smart Devices und Robotics – vom UI/UX Design bis zu den Backend Services), Data Management & Analytics (Business Intelligence, Big Data, Search, Data Science, Deep Learning, Machine Perception und Artificial Intelligence) und die Entwicklung von skalierbaren IT Infrastructures (IT Engineering, Cloud Services), auf denen die digitalen Lösungen im DevOps-Modus betrieben werden. inovex modernisiert vorhandene Lösungen (Replatforming), härtet Systeme gegen Angriffe von außen (Security) und vermittelt technologisches und methodisches Wissen durch Trainings und Coachings (inovex Academy).

inovex ist in Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart, München, Köln und Hamburg ansässig und bundesweit in Projekte involviert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inovex GmbH
Karlsruher Str. 71
75179 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 3191-0
Telefax: +49 (7231) 3191-1
https://www.inovex.de

Ansprechpartner:
Jörg Ruckelshauß
Head of Marketing & Communications
E-Mail: joerg.ruckelshauss@inovex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel