Timeboxing für effiziente Workshops und Meetings – Young Digitals launchen YoDi Timer 2.0

Timeboxing für effiziente Workshops und Meetings – Young Digitals launchen YoDi Timer 2.0

Die selbst entwickelten Softwaretools der Berliner Young Digitals Consulting GmbH aus Berlin avancieren schnell zum Standard. Mit dem YoDi-Timer beispielsweise brachten die Innovationsspezialisten bereits 2019 ein Werkzeug auf den Markt, welches die Effizienz von Workshops und Meetings maßgeblich steigert. Die Softwareentwickler, Designer und Produktmanager von Young Digitals Consulting haben das praxisbewährte Tool nun nochmals verbessert. Der Release vom YoDi Timer 2.0 überzeugt durch intuitive Bedienbarkeit als mehrsprachige Shared-Version mit kleinen, wertvollen Anpassungen am Interface.

Der seit 2019 vielfach genutzte YoDi Timer ist nun als 2.0-Version verfügbar. Das von der Berliner Young Digitals Consulting GmbH entwickelte Tool leistet weltweit in vielen Organisationen einen wesentlichen Beitrag für mehr Effizienz in Workshops und Meetings. Mit dem Release profitieren die Anwender von einer noch intuitiveren Bedienbarkeit der nun mehrsprachigen Shared-Version. Zusätzlich machen kleine Anpassungen am Interface die Anwendung komfortabler.


"Den YoDi Timer haben seinerzeit unsere Innovation Consultants erfunden", erinnert sich Mico Pütz, Gründer und Geschäftsführer der Young Digitals Consulting GmbH. "Bei ihren zahlreichen Kundeneinsätzen vor Ort fehlte ihnen in Workshops oder Meetings immer wieder ein ,Timer‘. Entweder war er gerade nicht auffindbar oder schon in Benutzung. Daraus entstand die Idee, einfach selbst einen zu entwickeln."

"Timeboxing" ist ein wesentliches Element für effizientere Workshops und eine schnellere Entscheidungsfindung in Meetings. "Mit einem großen, für jeden sichtbaren Timer, bleiben die Agendapunkte zeitlich im Plan", bestätigt Leon Ehrenberg von den Young Digitals. "Also beschlossen wir, so ein Ding einfach zu programmieren und all unseren Kunden zur Verfügung zu stellen."

Zwischen zwei Projekten gestalteten die Softwareentwickler und -designer einen intuitiven Timer, der dem analogen Modell ins nichts nachstand und jederzeit von jedem benutzt werden kann. Kurz darauf erschien die erste Version des YoDi Timers für den Browser – ebenfalls von Grund auf selbst entwickelt mit modernsten Frameworks wie "React" oder "Firebase".

"Die Resonanz war großartig. Wir bekamen zahlreiche positive Feedbacks. Darum war für uns relativ schnell klar:

Es muss eine Version 2.0 geben, die die Bedürfnisse der Nutzer noch besser abdeckt", sagt Mico Pütz. "Zum Beispiel wollten wir das Teilen eines individuellen Timers mit unbegrenzt vielen Leuten möglich machen. Zudem sollten alle den in Echtzeit synchronisierten Timer sehen können."

Von diesen und weiteren Features können die YoDi Timer 2.0 Anwender nun profitieren. Da eine beachtliche Anzahl von Nutzern aus Südamerika und anderen Ländern stammt – das ansprechende Design und die nutzerfreundliche Bedienbarkeit des Timers haben für eine schnelle Verbreitung um den Globus gesorgt – ist die neue Version darüber hinaus gleich in mehreren Sprachen verfügbar. Der Einsatz von Libraries sorgt zudem für die Internationalisierung und Feedback- sowie Analyse-Tools erlauben stetige Nutzerfeedbacks zur kontinuierlichen Verbesserung des Produkts.

"Insbesondere in der aktuellen Zeit, wo viele Teams remote im Home-Office zusammenarbeiten, ist eine geordnete Meeting-Kultur inklusive Timeboxing Pflicht", sagt Mico Pütz. "Der 2.0-Release des YoDi Timers kommt also genau zum richtigen Zeitpunkt. Mit ihm kann jede Organisation von effizienten Meetings, Workshops und schlanken Entscheidungsfindungen profitieren."

Die Version 2.0 befindet sich aktuell im Beta-Testing-Prozess und steht allen Nutzern weiterhin kostenfrei zur Verfügung.

 

Mehr Informationen:
https://timer.yodi.io
https://www.youngdigitals.de/…
https://www.youngdigitals.de/…

Über die Young Digitals Consulting GmbH

Die Young Digitals verstehen sich als Team aus Engineering-Profis und Team-Coaches, die umfangreiche Erfahrungen aus komplexen Projekten mitbringen und für die Innovationsfähigkeit ihrer Kunden einsetzen. Ihre Mission: Teams technologisch, methodisch und kulturell zu befähigen, digitale Lösungen selbst zu entwickeln. Die optimale Projektstruktur besteht dabei aus ‚blended‘ Teams –

mit Young Digitals‘ Experten und den Verantwortlichen auf Kundenseite. Auf dieser Basis ergibt sich ein einzigartiger, doppelt strategischer Nutzen: Zum einen entstehen sofort hochwertige Digital-Anwendungen, zum anderen aber auch deren Nachhaltigkeit und Autonomie, wenn nämlich mittelfristig eigene Kompetenz-Teams wachsen mit fachlich-methodischem Wissen und hoher Motivation. Insbesondere die Kombination der drei Leistungsschwerpunkte Beratung, Softwareentwicklung und Training machen die Arbeit mit den Young Digitals zu einem Erfolgsprojekt.

Mit ihrem über die Jahre sorgsam aufgebauten internationalen Netzwerk bewähren sich die Young Digitals als unentbehrlicher und beweglicher Partner für Innovationsvorhaben. Ihre Kernkompetenzen und praxisbewährten Methoden schaffen branchenübergreifend Mehrwerte für mittlere und große Organisationen. Typische Kunden der Young Digitals Consulting GmbH sind sowohl Industrieunternehmen und Kreditinstitute als auch Kommunen und Health-Organisationen.

https://www.youngdigitals.de/
https://www.linkedin.com/company/young-digitals

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Young Digitals Consulting GmbH
Clausewitzstraße 2
10629 Berlin
Telefon: +49 (30) 664072-60
Telefax: +49 (30) 664072-61
http://www.youngdigitals.de

Ansprechpartner:
Birgit Intrau
FUCHSKONZEPT GmbH
Telefon: +49 (30) 65261148
Fax: +49 (30) 65261149
E-Mail: kontakt@fuchskonzept.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.