Transparente Informationen, Prozesse und Verantwortlichkeiten: mit orgavision geordnet durch die Krise

Transparente Informationen, Prozesse und Verantwortlichkeiten: mit orgavision geordnet durch die Krise

Viele Unternehmen, die noch kein geordnetes Prozess- und Qualitätsmanagementsystem etabliert haben, geraten in der Corona-Krise unweigerlich ins Chaos. Insbesondere in Zeiten, wo nahezu die Hälfte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland oft von einem Tag auf den anderen mobil arbeiten soll, sind leicht erkennbare Organisationsstrukturen, transparente Informationen und klare Verantwortlichkeiten ein absolutes Muss.

Die orgavision GmbH bietet mit ihrer gleichnamigen Software eine vielfach eingesetzte Lösung, die sich nun auch in Krisenzeiten bewährt.

„Die aktuelle Lage beeinträchtigt immer mehr Abläufe in unseren Unternehmen“, sagt orgavision-Geschäftsführer Johannes Woithon. „Schulen und Geschäfte schließen, Mitarbeiter müssen plötzlich vollkommen ungeplant im Home-Office arbeiten. Für unsere Kunden ist orgavision in diesen Zeiten eine wichtige Stütze.“


Insbesondere das Ereignismanagement, Tutorials oder Prozessdiagramme weisen den Mitarbeitern auch in Krisenzeiten den Weg und informieren sie über alles Wesentliche – unabhängig von ihrem Arbeitsort. Auf diese Weise bleiben die Arbeitsabläufe geordnet und Verantwortlichkeiten sind stets klar benannt.

„Unsere Nutzer berichten uns, dass orgavision in Anbetracht der aktuellen Lage eine wichtige Richtschnur bleibt“, meint Woithon.

Die Software orgavision hat ihren Schwerpunkt in der Unternehmensdokumentation, der Abbildung von Normen und Regelwerken, der Erstellung von QM-Handbüchern, der Organisationsentwicklung, dem Ausbau des Wissensmanagements sowie der Stärkung der internen Kommunikation für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Ein integriertes Managementsystem (IMS) hilft den Nutzern diverse organisatorischen Aufgaben schnell und strukturiert zu bearbeiten.

„Viele unserer Kunden nutzen jetzt in der Corona-Krise die Möglichkeit, mit Hilfe von orgavision beispielsweise Hygienemaßnahmen, angepasste Dienstpläne oder auch Notfallpläne in Echtzeit an ihre Mitarbeiter zu kommunizieren“, erläutert Woithon weiter. „Die Hinweise erreichen die Kolleginnen und Kollegen sofort – wo auch immer sie sich befinden – und geben ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zu unternehmensspezifischen Maßnahmen. Wie gewohnt, lassen sich die entsprechenden Kenntnisnahmen nachverfolgen und belegen, dass jeder die notwendigen Informationen erhalten hat.“

Unternehmen, die noch nicht mit orgavision arbeiten, können die Software schnell und unkompliziert einführen.

Mehr Informationen: http://www.orgavision.com
orgavision kostenfrei testen: https://www.orgavision.com/…

 

Über die orgavision GmbH

Das Berliner Unternehmen orgavision wurde 2008 gegründet und brachte 2009 eine gleichnamige Software-Lösung für Qualitätsmanagement, Organisation und Zusammenarbeit auf den Markt. Der Fokus der Anwendung liegt auf der Unternehmensdokumentation, Abbildung von Normen und Regelwerken, der Erstellung von QM-Handbüchern, der Organisationsentwicklung, dem Ausbau des Wissensmanagements sowie der Stärkung der internen Kommunikation für Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Das integrierte Managementsystem (IMS) unterstützt seine Benutzer schnell und strukturiert bei der täglichen Bearbeitung von diversen organisatorischen Aufgaben. Die Anwendung kann als SaaS-Service sowie als On-Premises-Lösung integriert werden und wird derzeit von über 120.000 Anwendern in rund 500 Organisationen genutzt.

Weitere Informationen über orgavision finden Sie auf http://www.orgavision.com und den orgavision-Profilen auf Xing, LinkedIn und Twitter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

orgavision GmbH
Keithstraße 2-4
10787 Berlin
Telefon: +49 (30) 55574720
Telefax: +49 (30) 555747299
http://www.orgavision.com

Ansprechpartner:
Ines Lehrke
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (30) 555747273
E-Mail: ines.lehrke@orgavision.com
Birgit Intrau
FUCHSKONZEPT GmbH
Telefon: +49 (30) 65261148
Fax: +49 (30) 65261149
E-Mail: kontakt@fuchskonzept.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.