www.digitalezukunft.nrw – Wissenswertes aus 1. Hand von starken Digitalisierungsexperten

www.digitalezukunft.nrw – Wissenswertes aus 1. Hand von starken Digitalisierungsexperten

Ob Gewerbe und Handwerk, Industrie, Handel, Banken und Versicherungen, Tourismus oder Transport und Verkehr – das Verhalten und die Erwartungen von Kunden verändern sich gerade massiv durch die Einflüsse moderner Megatrends und neuer Technologien. Mit der Folge, dass wer die traditionellen Geschäftsmodelle nicht erneuert, langsam aber sich abgehängt wird. So schwinden nicht nur die Margen, sondern auch die Kunden…

Das Digitalisierungspotential ist für alle Unternehmen – ganz gleich ob KMU oder Mittelstand – riesig! Aber wie hier den Überblick bewahren? Wie hier auf die richtige Lösung, den passenden Ansatz setzen? Wie das Ganze praktikabel umsetzen, ohne sich finanziell zu weit aus dem Fenster zu lehnen? Gibt es vielleicht sogar Fördermöglichkeiten, die mein Unternehmen nutzen könnte?

Die Initiative Digitale Zukunft NRW ist ein Zusammenschluss von inzwischen neun starken, regionalen Partnern aus dem weitläufigen Bereich der Digitalisierung mit dem Ziel, Unternehmen praxisnah und praktikabel zu neuen Möglichkeiten zu beraten und die Rahmenbedingungen der Digitalisierung aufzuzeigen sowie im Anschluss die Lösungen auch umzusetzen. www.digitalezukunft.nrw


So etwas hat im undurchsichtigen und beratungsintensiven Digitalisierungs-Dschungel noch gefehlt. Endlich eine Initiative, die nicht nur analysiert, sondern mit den lokalen Gegebenheiten vertraut ist und gleich mit den Experten praxisbezogene Beispiele aus erfolgreich umgesetzten Digitalisierungsprojekten nennen und aufzeigen kann. Aber auch ehrlich anspricht, wie es besser nicht geht – vertrauensvoll und transparent von Unternehmer zu Unternehmer! Inklusive der Ausschöpfung vorhandener Fördermöglichkeiten… 

Die neuen Technologien bieten auch kleinen und mittleren Unternehmen die Chance, neue Leistungen und Geschäftsmodelle zu initiieren, Märkte zu erschließen, die bisher unerreichbar gewesen sind und noch schneller und flexibler zu agieren.

Genauso besteht natürlich auch die Chance, eigenen, bestehende Abläufe und Prozesse zu hinterfragen und zu optimieren. Aus gutem Grund: hat sich die Lebensdauer solch einmal definierter Abläufe und Prozesse dramatisch verkürzt. Heute müssen Geschäftsprozesse oft innerhalb von Wochen neu aufgesetzt oder ersetzt werden. In etablierten Unternehmen ziehen aber selbst punktuelle Prozesse enorme Umbauarbeiten nach sich. Gleich ob eine Bestellung per Mail, über die Website oder über Social Media eintrifft – alle Touchpoints mit dem Kunden müssen in die digitalisierten und automatisierten Abläufe integriert sein. Auch interne Prozesse verändern sich schneller, etwa weil sich Abläufe zwischen Abteilungen bei Vertrieb, Produktion und Organisation verändern.

Gemeinsam mit starken Partnern der Initiative „Digitale Zukunft NRW“ stellt Ihnen die pcm am 27. September 2018 praktikable Ansätze von cleveren Digitalisierungs-Lösungen vor. Katharina Milano stellt die Herausforderungen für Unternehmen heraus und zeigt im Anschluss Ansätze aus der Praxis – auch inkl. einer staatlichen Förderung. Das pcm QM for ELO ist als Qualitäts-Managementsystem ein wahres Multitalent, das Sie dabei unterstützt, Ihre täglichen Aufgaben schnell, einfach und strukturiert zu erledigen. Ganz egal, wie groß Ihr Unternehmen ist, in welcher Branche Sie tätig sind oder ob Sie z.B.  neben der DIN ISO9001 noch weitere Normen und Regelwerke abbilden möchten. Und es kann noch viel mehr: Die Organisationsentwicklung, der Aus- wie Aufbau Ihres Wissensmanagements und die Stärkung Ihrer internen Kommunikation werden zum Kinderspiel. Olaf Krause von der OKIT zeigt Ihnen im Anschluss wie Sie mit clever erfassten Daten Maschinen und Anlagen steuern können, echtzeitnahe Auswertungen direkt vom Shopfloor fahren können oder mit einer Live-Standortbestimmung wissen, wo Ihr Fahrzeug steht und welcher Service-Techniker in der Nähe ist.

Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit im Rahmen der Begleitausstellung den „DigitalCheck“ für Ihr Unternehmen zu machen sowie mit Experten diverser Fachrichtung über Ihre Fragen zum Thema „Digitalisierung“ zu sprechen. 

Registrieren Sie sich jetzt hier: https://pcm-gmbh.com/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

pcm GmbH
Steinhausstr. 36
58099 Hagen
Telefon: +49 (2331) 34089-0
Telefax: +49 (2331) 34089-11
http://www.pcm-gmbh.com

Ansprechpartner:
Ole Kollbach
Telefon: +49 (2331) 34089-17
E-Mail: Ole.Kollbach@pcm-gmbh.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.