dmexco 2017: Commanders Act präsentiert Neuerungen und die Einsatzmöglichkeiten der Datenmanagement-Produktsuite

dmexco 2017: Commanders Act präsentiert Neuerungen und die Einsatzmöglichkeiten der Datenmanagement-Produktsuite

(dmexco, Halle 7, Stand A047) – Commanders Act, ein europäischer Anbieter von Enterprise-Lösungen für Tag-, Daten- und Customer-Journey-Management, präsentiert auf der dmexco 2017 am 13. und 14. September in Halle 7 am Stand A047 die Neuerungen rund um seine erweiterte Managementplattform. Im Zuge der Neuausrichtung und Umbenennung von TagCommander in Commanders Act im Frühjahr dieses Jahres wurden auch die Lösungen für das Tag Management, Data Management, Daten Integration und Cross Channel Attribution in einer Produkt-Suite vereint. Die Commanders Act-Lösungen ermöglichen auf allen Kanälen und allen Umgebungen eine umfassende Datenerhebung und -aufbereitung zur Messung der Performance von Online-Marketingkampagnen.

Auf der dmexco stellt Commanders Act seine Omnichannel-Plattform mit den Modulen „Tag Commander“ für das Tag Management, „Data Commander“ als Datenmanagementplattform des Kunden, „Fuse Commander“ zur Zusammenführung von Nutzeridentitäten und „Mix Commander“ für die Analyse und Optimierung des Media-Budgets mit einem verbesserten, runderneuerten User Interface, erweiterten Integrationen und optimierter Performance vor.

Zudem zeigt Commanders Act konkrete Einsatzmöglichkeiten der neuen Produkt-Suite:


Kanalübergreifende Zielgruppensegmentierung:
Welches sind die Vorteile von integrierten Tag- und Data-Management-Lösungen.

Integration von Online- und Offline-Marketing-Daten:
Wie Kunden über alle Touchpoints hinweg in Echtzeit mit personalisierten Inhalten angesprochen werden.

Flexible Attributionsmodelle:
Wie können Attributionsmodelle der jeweiligen Customer Journey flexibel angepasst und hierdurch Media-Pläne und -Budgets optimiert werden.

Datenschutz und Rechtssicherheit:
Welche Maßnahmen und Lösungen unterstützen die Umsetzung und Einhaltung der neuen EU-DSGVO Richtlinien.

Operative Exzellenz:
Wie verwalten, monitoren und optimieren Marketing-Teams heute mehrere hundert Marketing-Lösungen unabhängig und ohne Einwirkung der IT.

Optimierung von Media-Budgets:
Wie nutzen Marketing-Teams diese Flexibilität zur Optimierung Ihrer Media-Budgets.

Demo-Points und Mitaussteller

An dem Messestand von Commanders Act wird es vier Demo-Points für die Produkt-Suite mit dem neuen User Interface geben. Die Besucher können dort alle Möglichkeiten für das Cross Channel Marketing live erleben.
Als Mitaussteller sind am Stand A047 in Halle 7 ContentSquare (Conversion Optimierung und Usability Analyse), Realytics (TV-Tracking), Mazeberry (Attribution Modelling) und Actito (Marketing Automation) vertreten.

Pressegespräch vereinbaren
In diesem Jahr steht außer dem Country Manager DACH, Timo von Focht, auch der Gründer und CEO von Commanders Act, Michael Froment, für Pressegespräche zur Verfügung und führt Ihnen die neuen Produktentwicklungen gerne persönlich vor. Bitte kontaktieren Sie uns direkt für die Terminvereinbarung (s. Pressekontakt unten).

Riverboat VIP Event Commanders Act & Friends
Bereits zum zweiten Mal veranstaltet Commanders Act das exklusive Networking-Event auf dem Rheinschiff Anja II. Letztes Jahr ließen knapp 180 Partner, Kunden und Medienvertreter den Messetag in entspannter Atmosphäre ausklingen: Mit Blick auf die Kölner Skyline fanden interessante Gespräche und viel Networking statt. Zur dmexco 2017 bietet Commanders Act wieder die Möglichkeit, sich bei Snacks und Drinks mit dem Gastgeber, den Partnern Optimizely, ContentSquare, Realytics, e-Dialog, Bazaarvoice und TrustedShops und Kollegen stilvoll und exklusiv austauschen.

Über Commanders Act

Commanders Act, ein europäisches Unternehmen, das 2010 unter dem Namen TagCommander gegründet wurde, hilft Unternehmen aller Branchen dabei, ihr Marketing datengestützt zu optimieren. Marketingverantwortliche können Daten geräte- und kanalübergreifend erfassen und sie für alle Online- und Offline-Maßnahmen in Echtzeit zur Optimierung von Kampagnen, zur Personalisierung der Nutzeransprache sowie zur gezielten Aussteuerung von Marketinglösungen nutzen.

Die SaaS-Lösung ermöglicht dabei, die Kontrolle über die Kunden- und Interessenten-Daten im eigenen Unternehmen zu behalten, den erforderlichen Datenschutz einzuhalten und dabei gleichzeitig agiler und unabhängiger von meist knappen IT-Ressourcen zu werden. Online-Kampagnen werden so schneller und effizienter umgesetzt, die Customer Experience verbessert sowie die Erfolgszuordnung (Attribution) zu den verschiedenen Kampagnen und Kanälen vereinfacht.

Commanders Act hilft derzeit über 400 Kunden in 17 Ländern weltweit dabei, ihre Digitalstrategie zu verbessern und die digitale Transformation im Unternehmen auf einer soliden technologischen Basis mit exakten Daten aufzubauen.

Weitere Informationen: https://www.commandersact.com/de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Commanders Act
3/5 rue Saint Georges
F75009 Paris
Telefon: +33 (1) 43123452
Telefax: +33 (1) 43123452
http://www.commandersact.com/de

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
messerPR – Public Relations
Telefon: +49 (89) 385352-39
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.