Worldline bietet zusammen mit ecolytiq nachhaltige Bankdienstleistungen an

Worldline bietet zusammen mit ecolytiq nachhaltige Bankdienstleistungen an

equensWorldline SE, eine Tochtergesellschaft von Worldline [Euronext: WLN], dem europäischen Marktführer im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen, bietet zusammen mit dem Berliner Impact-Fintech Ecolytiq und seiner Sustainability-as-a-Service® Plattform eine umfassende Lösung für nachhaltiges Banking an. Bei dieser Lösung werden Zahlungsdaten genutzt, um das Einkaufsverhalten der Bankkunden positiv zu beeinflussen, indem das Bewusstsein für ihren ökologischen Fußabdruck geschärft wird. Die Partnerschaft von Worldline und ecolytiq unterstützt Banken und ihre Kunden beim Übergang zu einer grüneren Wirtschaft, indem transparente und relevante Daten mit dem Ziel bereitgestellt werden, ein nachhaltigeres Verhalten im Kampf gegen den Klimawandel zu fördern. Es ist ein erster Schritt in der Strategie von equensWorldline, ein umfassendes Angebot an nachhaltigen Bankdienstleistungen bereitzustellen.

Das Konzept des Green Banking ist im Bankensektor noch relativ neu. Ein wesentliches Merkmal dieses wachsenden Markttrends ist das Engagement von Finanzinstituten, die Umsetzung von nachhaltigen Bankdienstleistungen zusammen mit spezialisierten Fintechs zu unterstützen. EquensWorldline macht sich diesen Ansatz zu eigen und bietet Banken und anderen Finanzinstituten die Möglichkeit, zusätzliche nachhaltige Dienstleistungen für ihre Kunden bereitzustellen, wie beispielsweise eine personalisierte Beratung im Bereich der Nachhaltigkeit auf Grundlage von Finanzdaten.

Eine der von equensWorldline ermittelten Möglichkeiten zur Nutzung der durch die PSD2-Verordnung zur Verfügung stehenden Bankdaten ist die Frage, wie den Kunden geeignete Lösungen und zusätzlicher Mehrwert in Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Klimawandel angeboten werden können. "Wir haben beschlossen, uns auf den CO2-Fußabdruck zu konzentrieren und Banken die Möglichkeit zu bieten, die Emissionen ihrer Kunden auf der Grundlage von Bankgeschäften zu bewerten. Zu diesem Zweck haben wir einen Partner gesucht, der uns in unserem Vorhaben unterstützt und unsere Dienstleistungen ergänzt: Die Technologie von ecolytiq, die umgehend verfügbar und durch solide Referenzen belegt ist, macht das Unternehmen zu einem perfekten Partner, um einen größeren Beitrag an die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) zu leisten", sagt Mathieu Barthélémy, Lead Product Manager Digital Services bei equensWorldline. Darüber hinaus arbeitet ecolytiq mit der gemeinnützigen deutschen Organisation für Nachhaltigen Konsum (OfnK) zusammen, die mit ihrem "Open Payment Standard" die Transparenz für länderspezifische Emissionsberechnungen fördert.

Berechnung des CO2-Fußabdrucks

Die Open-Banking-Plattform von equensWorldline bietet Zugang zu den Daten von über 3000 Banken in 18 europäischen Ländern. Um sein Portfolio zu erweitern und der Marktnachfrage gerecht zu werden, wird equensWorldline diesen Service zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks in Zusammenarbeit mit ecolytiq anbieten. "Wir fühlen uns geehrt, Teil der Strategie von equensWorldline zu sein, die darauf abzielt, mehr Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Bankensektor zu schaffen", sagt ecolytiqs Mitgründer und CEO Ulrich Pietsch. "Indem wir die große Reichweite des Netzwerks von equensWorldline mit Tausenden von Banken in ganz Europa mit unserer hochmodernen Technologie kombinieren, schaffen wir ein großartiges Instrument, um unsere Bemühungen im Kampf gegen den Klimawandel zu verbessern. Gemeinsam können wir Bankkunden umfassend über ihren Impact auf die Umwelt informieren und ihnen wichtige Erkenntnisse liefern."

Sébastien Mandron, CSR Director von Worldline"Diese Partnerschaft mit ecolytiq ist ein perfektes Beispiel für unsere Ambitionen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR), die darauf abzielen, unseren Kunden nachhaltige Lösungen anzubieten. In den kommenden Jahren wollen wir diese Partnerschaft nutzen, um unsere Position im Bereich des Green Banking zu stärken und neue Geschäftsmöglichkeiten mit dem Ziel zu nutzen, Lösungen mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt und die breite Gesellschaft anzubieten."

Weitere Informationen über die Strategie von Worldline im Bereich Corporate Social Responsibility und das Programm TRUST 2025 finden Sie unter:

Worldline 2020 Integrated Report
und der entsprechenden Pressemitteilung

ABOUT ECOLYTIQ

The Sustainability-as-a-Service® solution from ecolytiq enables banks, fintech companies and financial service providers to show their customers the individual impact their purchasing behaviour is having on the environment in real time. The ecolytiq software calculates personal environmental impacts, such as CO2 values, on the basis of payment transactions. In November 2020, ecolytiq joined the Visa Fintech Partner Connect programme, enabling banks to seamlessly implement their sustainability strategies using payment data. http://www.ecolytiq.com

Über Worldline Germany

Worldline [Euronext: WLN] ist der europäische Marktführer und weltweit die Nummer 4 im Bereich Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit seiner globalen Reichweite und seinem Engagement für innovative Lösungen ist Worldline der Technologiepartner der Wahl für Händler, Banken und Acquirer ebenso wie für Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel, Regierungsbehörden und Industrieunternehmen aller Branchen. Mit über 20.000 Mitarbeitenden in mehr als 50 Ländern bietet Worldline nachhaltige, vertrauenswürdige und sichere Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Zahlungsverkehrs und fördert somit das Geschäftswachstum seiner Kunden in aller Welt. Zu den von Worldline angebotenen Dienstleistungen in den Bereichen Merchant Services; Terminals, Solutions & Services; Financial Services und Mobility & e-Transactional Services zählen das nationale und internationale Commercial Acquiring sowohl für den stationären Handel als auch im Online-Geschäft, die hochsichere Abwicklung von Zahlungstransaktionen, ein umfassendes Portfolio an Zahlterminals sowie e-Ticketing und digitale Dienstleistungen im industriellen Umfeld. Der Pro-forma-Umsatz von Worldline betrug 2020 rund 4,8 Milliarden Euro. worldline.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Worldline Germany
Hahnstraße 25
60528 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (69) 6657-10
Telefax: +49 (69) 6657-1211
http://de.worldline.com

Ansprechpartner:
Yuki Hayashi
ecolytiq
Telefon: +49 (302201232) 80
E-Mail: yuki@ecolytiq.com
Lara Weber
Hotwire für Worldline
E-Mail: lara.weber@hotwireglobal.com
Susanne Stöger
Telefon: +43 (1) 717016524
E-Mail: Susanne.Stoeger@six-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.