A+B Solutions erweitert Produktportfolio um Motion Control-Lösungen von Siemens Digital Industries Software

A+B Solutions erweitert Produktportfolio um Motion Control-Lösungen von Siemens Digital Industries Software

A+B Solutions GmbH, führender Anbieter webbasierter MES- Fertigungssteuerungs- und PLM-integrierter Produktionslösungen, ist jetzt auch Entwicklungs- und Vertriebspartner für den Bereich Motion Control von Siemens Digital Industries Software. Das Unternehmen erweitert sein Produktportfolio um MMR (Manage MyResources)-Lösungen, die der Verwaltung und Optimierung physikalischer Ressourcen von CNC-gesteuerten Maschinen innerhalb eines Fertigungsvorgangs dienen.

Vorerst steht MMR/Tools (ehemals unter Shop Floor Integrate Resource Management bekannt) für die physikalische Werkzeugverwaltung zur Verfügung. Die Anwendung ermöglicht produzierenden Unternehmen, den kompletten Lebenszyklus von physischen Ressourcen in der Fertigung zu verfolgen und zu steuern. MMR/Tools fungiert als Brücke zwischen den virtuellen und physischen Werkzeuginstanzen in der Fertigungsplanungsabteilung und der Produktion.

Die von A+B Solutions entwickelte Schnittstelle ermöglicht die Übergabe von Werkzeugstammdaten von Komponenten und Baugruppen sowie Werkzeugblätter, Grafiken und mehr aus der Manufacturing Resource Library (MRL) des Siemens PLM-Systems Teamcenter. Es wird ebenfalls der Werkzeugbedarf pro CAM-Operation an Manage MyResources/Tools übermittelt. In MMR/T werden dann die Stückzahl, Lagerorte und der Lebenslauf pro Werkzeug verwaltet und der Werkzeugvoreinstellung sowie den Maschinenbedienern in der Fertigung zur Verfügung gestellt. Damit wird die Lebensdauer der Werkzeuge maximiert, die Lagerhaltung minimiert und die Kosten reduziert sowie die Effizienz und Flexibilität in der Produktion gesteigert.

„Mit Manage MyResources bieten wir unseren Kunden umfassende Lösungen im Bereich der physikalischen Werkzeugverwaltung – unabhängig von den verwendeten Enterprise-Systemen wie ERP oder PLM. Durch die Anbindung an MMR schaffen wir die volle Transparenz über den Werkzeugkreislauf und eine exakte Steuerung des Werkzeugbedarfs und der Lagerhaltung,“ erklärt Ralf Stetter, Geschäftsführer der A+B Solutions GmbH. „Wir freuen uns über die Erweiterung der seit fast 15 Jahren bestehenden Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaft mit Siemens Digital Industries Software und über den gemeinsamen Erfolg, die Digitalisierung in der Fertigungsindustrie voranzutreiben.“

Über die A+B Solutions GmbH

Die A+B Solutions GmbH entwickelt und vertreibt Software-Lösungen für DNC-, BDE-, MDE-, Zeitdaten- und Fertigungssteuerung, MES-Lösungen (Manufacturing Execution System) sowie für PLM (Product Lifecycle Management) integrierte Fertigungslösungen. A+B Solutions kann mehr als 40 Jahre Erfahrung und ein umfassendes Praxis-Know-how für die Projektierung und Integration von Lösungen zur Erfassung und Steuerung der Produktion aufweisen. Als Lösungspartner führender Anbieter wie Siemens Digital Industries Software bietet A+B Solutions seinen Kunden individuelle Komplettlösungen – von der Beratung und Ist-Aufnahme vor Ort über Planung und Projektierung bis hin zu Systemintegration, Inbetriebnahme und Service. Zu den Kunden von A+B Solutions zählen produzierende Unternehmen wie ANDRITZ Ritz, Festo, Berthold Hermle, Kutting, Liebherr, Lingl oder MTU. www.AplusB-Solutions.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

A+B Solutions GmbH
Sebaldstrasse 23
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92740-0
Telefax: +49 (7171) 92740-44
http://aplusb-solutions.com/

Ansprechpartner:
Ralf Stetter
Geschäftsführung
Telefon: +49 (7171) 92740-0
Fax: +49 (7171) 92740-44
E-Mail: ralf.stetter@aplusb-solutions.com
Tina Arendt
MarComs
Telefon: +49 (89) 32705400
E-Mail: Tina.Arendt@mar-coms.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.