Digitalplanung von Fensterautomation neu erleben

Digitalplanung von Fensterautomation neu erleben

Das neue, browserbasierte D+H Berechnungsprogramm myCalc ist mehr als ein Versionssprung. Über seine komplett überarbeitete, intuitive Nutzeroberfläche können individuelle Lösungen zur Fensterautomation jetzt noch einfacher geplant und berechnet werden. Selbst ungeübte Anwender finden mit der Neufassung von myCalc immer den passenden Fensterantrieb. Auch die Berechnung geometrisch oder aerodynamisch wirksamer Entrauchungsflächen gelingt in kürzester Zeit. myCalc Anwender sind so in der Lage, die gemäß Brandschutzgutachten erforderlichen Rauchabzugsflächen unkompliziert und vor allem normgerecht zu planen.

Alles auf einen Blick

Die neue Benutzeroberfläche erlaubt die Berechnung sämtlicher Anforderungen auf nur einer Seite der Anwendung. myCalc eignet sich dabei für Lösungen aus den Bereichen kontrollierte natürliche Lüftung (KNL), Rauch- und Wärmeabzug (RWA) oder für den Einsatz von natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (NRWG) nach DIN EN 12101-2. Auch Kombinationen aus Lüftungs- und Entrauchungsanforderungen lassen sich kalkulieren. Hohe Planungssicherheit garantiert die detaillierte Datenabfrage über eine interaktive Eingabemaske. Werden alle relevanten Daten vollständig erfasst, steht myCalc für ein valides Ergebnis bei der Berechnung. Ohne die Seite zu verlassen, werden sofort alle passenden Fensterantriebe und die dazu gehörenden Werte wie z.B. Drucklastdiagramme visuell dargestellt. Nach Auswahl eines Antriebs schlägt myCalc im Anschluss zusätzlich noch den für die Montage notwendigen Konsolensatz vor – maßgeschneidert für das jeweilige Fensterprofil. Für alle ausgewählten Produkte lassen sich Dokumente wie CAD-Zeichnungen und Gebrauchsanleitungen direkt aus myCalc herunterladen.

Normgerechte NRWG Spezifikationen

Bei der Berechnung von NRWG-Anforderungen gilt es, besondere Vorgaben zu beachten. Die hierfür erfassten Daten werden automatisch mit den für das jeweilige Fenstersystem relevanten Leistungsklassen abgeglichen. Nur wenn alle Forderungen erfüllt sind, liefert myCalc als Ergebnis eine NRWG Spezifikation sowie die entsprechende Leistungserklärung. Diese Angaben können im Bauantrag zum Nachweis der erforderlichen Rauchabzugsflächen sowie deren normgerechte Planung herangezogen werden.

Vorteile für registrierte Nutzer

Das neue myCalc Basic lässt standardisierte Berechnungen auch ohne Login zu. Hierfür sind entsprechende Werte aller gängigen Fenstersysteme und Profilserien im System hinterlegt. So können Interessierte die intuitive Benutzerführung des neuen myCalc direkt in der Praxis testen und sogar geometrische Entrauchungsflächen berechnen. Nach einer kostenlosen Registrierung haben Anwender Zugriff auf die komfortablen Funktionen von myCalc Advanced. Registrierte Anwender können komplexe Projekte selbst berechnen, abspeichern, weiterleiten oder lokal abspeichern. Alle registrierten Anwender haben selbstverständlich auch eine direkte Kontaktmöglichkeit zu einem persönlichen D+H Berater im Support oder Vertrieb.

Für viele Fachplaner ist myCalc seit Jahren ein wichtiges Werkzeug bei der Fassadenplanung. Aus der langjährigen Zusammenarbeit mit den Nutzern sind viele professionelle Ideen und technische Optimierungen eingeflossen, die wir mit neuester Webtechnologie umgesetzt haben.“, sagt Olena Lüken, myCalc Projektleiterin der D+H Mechatronic AG in Ammersbek.

Eine modernes Planungswerkzeug, nicht nur für Fensterprofis

In seiner komplett überarbeiteten Fassung eignet sich myCalc nicht mehr nur für Fachplaner, sondern es dient auch Fensterbauern, Elektrikern und Architekten als hilfreiches Werkzeug. Ziel der D+H Entwickler war die Bereitstellung eines validen, besonders einfach zu nutzenden Berechnungsprogramms für die Fensterautomation.

Schon vor der Überarbeitung wurden die umfangreichen Nutzererfahrungen mit der bisherigen Version detailliert ausgewertet. Während des gesamten Prozesses der Neuentwicklung floss die Expertise ausgesuchter Beta-Tester in die Gestaltung und Programmierung des Programms mit ein. Ergebnis dieser anwenderorientierten Her-angehensweise ist ein für die Nutzung auf mobilen Geräten optimiertes Planungswerkzeug. Die Benutzerführung wurde so optimiert, dass jeder Anwender damit intuitiv und ohne Training arbeiten kann. Trotzdem stehen eine leicht verständliche Kurzanleitung sowie der myCalc Quick Start Guide – ein Lernvideo in der D+H Academy – jederzeit allen Anwendern zur Verfügung.

„Unser Fokus lag eindeutig auf der Verbesserung der Software-Ergonomie und der Performance von myCalc. Ich glaube diesbezüglich können wir mit der neuen Version bei den Anwendern wirklich punkten.“, betont Richard Lange, IT-Projektleiter der D+H Mechatronic AG in Ammersbek, nicht ohne Stolz, “Schon in der BETA-Testphase waren die Rückmeldungen äußerst positiv.“

https://mycalc.dh-partner.com/ 

www.dh-partner.com
https://www.linkedin.com/company/15223597/admin/updates/
https://www.xing.com/companies/d+hmechatronicag
https://www.youtube.com/… 

Über die D+H Mechatronic AG

Seit über 50 Jahren bewegt die D+H Mechatronic AG mit Hauptsitz in Ammersbek bei Hamburg als Innovationstreiber, marktbestimmendes und familiengeführtes Unternehmen die RWA (Rauch- und Wärmeabzug) – und Lüftungsbranche mit hochpräzisen Fensterantriebs- und Steuerungstechnologien. Rund 250 Mitarbeiter im Headquarter und insgesamt 550 Kolleginnen und Kollegen weltweit sorgen für ein optimales Raumklima und Komfort sowie für ausreichend Luft zum Atmen im Brandfall. Von internationalen Flughäfen über große Einkaufszentren, architektonisch anspruchsvolle Museen bis hin zu komplexen Bürogebäuden und Sportstadien – D+H bringt intelligente und zertifizierte Systemlösungen für modernste Gebäudeautomation an jede Fassade und an jedes Dach. Architekten, Planer, Metall- und Fassadenbauer und Systemhäuser wissen: Wo D+H draufsteht, ist auch das Plus an Qualität "Made in Germany", Service, Wissen und Erfahrung drin. Die D+H Gruppe vereint heute neun Tochtergesellschaften und deren Niederlassungen sowie ein einmaliges Service- und Vertriebsnetz in über 40 Ländern. Wir nennen das BUILDING ATMOSPHERE.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

D+H Mechatronic AG
Georg-Sasse-Str. 28-23
22949 Ammersbek
Telefon: +49 (40) 60565-0
Telefax: +49 (40) 60565-222
http://www.dh-partner.com

Ansprechpartner:
Alina Kayser
Public Relations
Telefon: +49 (40) 60565-355
E-Mail: alina.kayser@dh-partner.com
Grischa Koch
Leitung Marketingkommunikation
Telefon: +49 (40) 60565-109
E-Mail: grischa.koch@dh-partner.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.