adesso unterstützt Schwäbisch Hall bei Weiterentwicklung des IT-Kernbanksystems im Kreditbereich

adesso unterstützt Schwäbisch Hall bei Weiterentwicklung des IT-Kernbanksystems im Kreditbereich

  • adesso unterstützt bei Entwicklung eines Kreditsystems für die Bausparkasse Schwäbisch Hall 
  • End-to-End-Verantwortung im Rahmen eines Teilprojekts 
  • Live-Gang für Herbst 2021 geplant 

Für über sieben Millionen Bundesbürger in Deutschland ist die Bausparkasse Schwäbisch Hall die erste Adresse für Bausparen, Baufinanzierung, Renovierung und Sanierung sowie Anschlussfinanzierung ihrer Bauvorhaben. Im Zuge eines groß angelegten IT-Modernisierungsprojekts hat die Bausparkasse den IT-Dienstleister adesso beauftragt, die Weiterentwicklung einer SAP-basierten Anwendung für das Kernbankgeschäft im Kreditwesen zu unterstützen. Ein erstes System-Release mit adesso-Beteiligung ist bereits erfolgreich live gegangen, das zweite ist für Herbst 2021 terminiert. 

Bei der Transformation im Kernbanksystem setzt die Bausparkasse Schwäbisch Hall auf die etablierte Core-Banking-Plattform SAP for Banking mit dem Systemmodul SAP CML (Consumer and Mortgage Loans), das Kerngeschäftsprozesse rund um Darlehensvergaben unterstützt. Bei dem IT-Vorhaben wird ein zukunftsfähiges Kernbanksystem auf SAP-Basis als Standard entwickelt, das die bestehende Host-basierte Infrastruktur ablösen wird. Eine Standardsoftware mit konfigurierten Prozessen über den kompletten Lebenszyklus eines Bausparvertrags und Bauspardarlehens hinweg wird der Bausparkasse höhere Effizienz ermöglichen. 

adesso wurde von Schwäbisch Hall im Rahmen eines Teilprojekts mit der Weiterentwicklung, Individualisierung und Implementierung des neuen SAP CML-basierten Kreditsystems betraut. Dabei ist adesso für alle Phasen der Systementwicklung – von der Fachkonzeption und dem Design über die Softwareentwicklung und Testphase bis hin zur Fehlerbehebung und Gewährleistung – verantwortlich. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Modul für den Geschäftsprozess Prolongation, also der Verlängerung von Kreditverträgen. 

Mike Kammann ist im Vorstand von Schwäbisch Hall für IT und das Geschäftsfeld Baufinanzierung zuständig. Er erläutert, warum sich Schwäbisch Hall für adesso als IT-Partner für die digitale Weiterentwicklung der Bausparkasse entschieden hat: „adesso verfügt als erfahrener Dienstleister für Banken und Versicherungen über profunde Branchenexpertise in Sachen Kernproduktentwicklung einerseits und andererseits auch über das Know-how für Projektsteuerung und Implementierung von maßgeschneiderten SAP-Lösungen – eine Kombination, die wir für ein derart komplexes und anspruchsvolles IT-Großvorhaben benötigen.“

Das Kernbankprojekt der Bausparkasse Schwäbisch Hall gilt derzeit als eines der größten Core-Banking-Vorhaben unter Einsatz von SAP for Banking im Bereich Financial Services in Deutschland. Dazu Michael Kenfenheuer, Vorstandsvorsitzender von adesso: „Wir sind sehr stolz darauf, bei einem derartigen Leuchtturmprojekt in der deutschen Finanzbranche mitwirken und unsere langjährige Expertise einbringen zu können. Als attraktive Anwendung für Bausparkassen und Kreditinstitute wird die entwickelte Lösung einen neuen Standard in der Branche setzen.“

Über adesso SE

adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeitenden, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Zu den Kernbranchen von adesso zählen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel.

adesso wurde 1997 in Dortmund gegründet und beschäftigt aktuell in der adesso Group rund 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (nach FTE). Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden zählen im Bankensegment u.a. Commerzbank, KfW, DZ BANK, Helaba, Union Investment, BayernLB und DekaBank, im Versicherungsbereich u.a. Münchener Rück, Hannover Rück, DEVK, DAK, Zurich Versicherung, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK-IT) sowie branchenübergreifend u.a. Daimler, Bosch, Westdeutsche Lotterie, Swisslos, DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum, TÜV Rheinland, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern.

Weitere Informationen unter www.adesso.de sowie:
Unternehmens-Blog: [url=https://www.adesso.de/de/news/blog]https://www.adesso.de/de/news/blog [/url]
Twitter: [url=https://twitter.com/adesso_SE]https://twitter.com/adesso_SE[/url]
Facebook: [url=http://www.facebook.com/adessoSE]http://www.facebook.com/adessoSE[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

adesso SE
Adessoplatz 1
44269 Dortmund
Telefon: +49 (231) 70007000
Telefax: +49 (231) 7000-1000
http://www.adesso.de

Ansprechpartner:
Eva Wiedemann
Telefon: +49 (89) 411117-125
Sabine Felber
PR-COM GmbH
Telefon: +49 (89) 59997-757
E-Mail: sabine.felber@pr-com.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.