Automatisierte Video/Alarm-Monitoring-Lösung von Eagle Eye Networks und Sitasys

Automatisierte Video/Alarm-Monitoring-Lösung von Eagle Eye Networks und Sitasys

Das Eagle Eyes Cloud VMS-Videomanagementsystem mit effektiven Analysemöglichkeiten sowie die Alarm-Monitoring-Plattform evalink der Schweizer Sitasys AG sind ab sofort in eine Lösung integriert. Dies gaben beide Unternehmen heute bekannt. So können Überwachungszentralen Nachrichten besser automatisch erfassen und bearbeiten. Dabei erschließt die Gemeinschaftstechnologie deutlich mehr Vorteile und erhöht die Möglichkeit, neue Dienste bereitzustellen. Zudem können die Betreiber von Zentralen eine unbegrenzte Anzahl an Kameras effizient und ohne zusätzliches Personal verwalten. Eagle Eye Networks ist führender Anbieter für Cloud-Videomanagement, Sitasys ist mit evalink führender Anbieter einer cloudbasierten Alarmmanagement-Plattform.

Damit setzen die beiden Unternehmen ihre länger bestehende Partnerschaft fort, – mit dem Ziel, die gemeinsame Sicherheitsplattform ständig zu verbessern. Für die Video – und Alarmkontrolle implementierten die Unternehmen eine neue Cloud-zu-Cloud-Integration. Anwender binden das Eagle Eye Networks VMS Video-Management-System jetzt unmittelbar an die cloudbasierte evalink-Plattform von Sitasys an.


Sitasys nutzt die Eagle Eye Networks-RESTful API-Plattform und das Eagle Eye-Big Data-Video-Framework, um beide Lösungen neuartig zu integrieren und gegen Cyber-Risiken zu schützen. Anwender machen dadurch die Video-Analyse zu einem Bestandteil intelligenter Abläufe und automatisieren die nachfolgenden Prozesse. Zusätzlich können sie basierend auf den von evalink erzeugten Alarmen das aufgezeichnete Material indexieren, suchen, abrufen und analysieren. Diese Integration und Verifikation spart Zeit, reduziert Arbeitsabläufe auf ein Minimum und vermeidet Kosten durch unnötiges Einschreiten.

Dank der engen Zusammenarbeit der Entwickler auf beiden Seiten dauerte es nur zwei Wochen, die Lösung zu entwickeln und deren Qualität zu sichern. Die Funktionalitäten bedienen die Ansprüche der Zentralen bei Dienstleistern, die ihr Geschäft ausweiten wollen.

„Unsere vollständig cloudbasierte Umgebung mit einer offenen Plattform und fortschrittlichen Analysetools verändert nicht nur die Videokontrolle, sondern auch die Cloud-zu-Cloud-Integration mit Technologiepartnern wie Sitasys“, sagt Rishi Lodhia, Managing Director EMEA bei Eagle Eye Networks. „Sie erweitert die Möglichkeiten, Alarme zu überwachen, schafft Sicherheit und liefert die notwendige Intelligenz, um Abläufe zu verbessern. Die automatisierte Kontrolle ist industrieweit in ihrer Art die erste. Wir freuen uns gemeinsam mit Sitasys, die Grenzen der Technologie und der Kundenerfahrung weiter verschieben zu können.“ Unternehmen würden ihre Videoaufsicht zu niedrigeren Kosten auslagern können und zögen aus einer höheren Genauigkeit wertvollen Nutzen, so Lodhia weiter. Dies schaffe für alle Beteiligten mehr Vorteile. Die gemeinsame Initiative belege, wie Künstliche Intelligenz Mehrwert in der Sicherheitsindustrie liefert.

„Mit evalink helfen wir Unternehmen, Prozesse zu automatisieren und Mehrwert für deren Kunden zu schaffen“, erklärt Peter Monte, Geschäftsführer und Gründer der Sitasys AG. „Die nahtlose Integration in echte Cloud-Systeme ergibt ein funktionsstarkes Ökosystem auf dem aktuellen technischen Stand, das sich optimal durch den Kunden bedienen lässt und zahlreiche Dienste anbietet. Vor der Kooperation war unser Angebot nicht in eine Cloud-Videoüberwachung integriert. Dies zu verwirklichen, spielte für uns eine große Rolle. Damit zeigen wir, wie einfache und intuitive Systeme eingebettet werden können.“

Über die Sitasys AG
Sitasys ist ein dynamisches Schweizer Unternehmen mit Sitz in Solothurn. Es bietet eine innovative Alarmmanagementplattform, erstklassige Fingerabdruckerkennung und sichere Zugkommunikation an. Unsere Stärke liegt in der tiefen Marktkenntnis und der Entwicklung mit modernsten Technologien. Dafür beobachtet das Unternehmen die Anforderungen der Kunden im Markt und bietet einfache Lösungen für komplexe Aufgaben für eine optimale Kundenerfahrung. Weitere Informationen unter www.sitasys.com

Über Eagle Eye Networks B.V.

Das 2012 gegründete Unternehmen Eagle Eye Networks, Inc. ist weltweit die Nummer 1 im Bereich der Cloud-Videoüberwachung und richtet sich an Unternehmen, Alarmanlagenhersteller, Sicherheitsintegratoren, Städte und Privatpersonen. Die zu einhundert Prozent Cloud-verwalteten Lösungen von Eagle Eye bieten Cloud- und Vor-Ort-Aufzeichnung, Sicherheit und Verschlüsselung auf Bankenniveau sowie eine breite Unterstützung von analogen und digitalen Kameras – alles über das Web oder mobile Anwendungen zugänglich. Unternehmen jeder Größe und Art nutzen Eagle Eye-Lösungen zur Optimierung und Sicherheit ihrer Betriebsabläufe. Alle Eagle Eye-Produkte profitieren von einer entwicklerfreundlicher RESTful API-Plattform und dem Big Data Video Framework™, das die Indizierung, Suche, Abfrage und Analyse von Live- und archivierten Videos ermöglichen. Die offene Video-API von Eagle Eye wurde für die Integration in Überwachungsanlagen, Analysen von Drittanbietern, Sicherheits-Dashboards und POS-Systemintegrationen in großem Stil eingesetzt.

Eagle Eye vertreibt seine Produkte über autorisierte globale Vertriebspartner und Installationspartner. Der europäische Hauptsitz befindet sich in Amsterdam, Niederlande, die globale Hauptverwaltung in Austin, Texas, USA. Weitere Informationen unter www.een.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Eagle Eye Networks B.V.
Hogehilweg 19
1101 Amsterdam
Telefon: +31 (20) 2610-460
http://www.een.com/de

Ansprechpartner:
Stephan Schwolow
Web&Tech PR
Telefon: +49 (152) 34535-025
Fax: +49 (89) 21552278-9
E-Mail: stephan.schwolow@webandtech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.