LMI treibt webbasierte 3D-Inspektionssoftware weiter voran

LMI treibt webbasierte 3D-Inspektionssoftware weiter voran

LMI Technologies (LMI), führender Entwickler von 3D-Scan- und Inspektionslösungen, freut sich die offizielle Einführung der Gocator® 6.0 Software bekannt zu geben. Die neue Version steigert die Produktivität mit wesentlichen Verbesserungen der Benutzeroberfläche.

Hier sind nur einige der aufregenden Weiterentwicklungen der Benutzeroberfläche von Gocator 6.0:


  • Werkzeugdiagramm zur einfachen Anzeige und Verwaltung von Beziehungen zwischen Werkzeugen
  • Datenanzeige für mehrere Messungen für erhöhte Workflow-Effizienz
  • Datenanzeige in mehreren Fenstern für schnellere Entwicklung und Fehlerbehebung
  • Dashboard-Datenansicht für bessere Sichtbarkeit der Messergebnisse

Mit dieser Version der Gocator-Inspektionssoftware können Anwender auch verschiedene Modelle der gleichen Serie von Gocator-3D-Linienprofilsensoren miteinander kombinieren, um die Scan-Flexibilität zu erhöhen.

Darüber hinaus können Anwender jetzt Universal Robots (UR) mit Gocator® 3D-Laser-Profilsensoren integrieren.

„Gocator 6.0 bietet wichtige Verbesserungen der Benutzeroberfläche, die 3D-Messungen und Inspektion effizienter und intuitiver machen als je zuvor. Funktionen wie das Werkzeugdiagramm und die neuen Datenanzeigen für mehrere Messungen sowie mit mehreren Fenstern bieten Kunden mehr Flexibilität und Kontrolle über ihren Inspektionsprozess. Zusätzlich ermöglichen gemischte Multi-Sensor-Netzwerke und die neue UR-Roboter Integration mit Gocator-Profilsensoren erweiterte Optionen für die Systemkonfiguration und eine verbesserte Automatisierung”, sagt Chi No Ng, Senior Director of Technology, LMI Technologies.

Weitere neue Werkzeuge und Verbesserungen:   

  • Verbesserte Datenanzeige durch Überlagerung der 3D-Daten mit 2D-Intensitätsdaten
  • Aktualisiertes Auswahlmenü für Emulator-Szenarien bietet größere Vielfalt und ein verbessertes Benutzererlebnis
  • Werkzeug Oberfläche Blob für fortschrittliche 3D-Höhenkarten und Oberflächenfehlererkennung mit 2D-Intensität (z.B. ungleichmäßiges oder überschüssiges Material, Rillen, Flecken)

Gocator 6.0 ist in jedem Gocator® enthalten. Bestellen Sie jetzt Ihren Gocator® 3D-Smart-Sensor unter contact@lmi3d.com für eine verbesserte Industrie-Automatisierung, Inspektion und Optimierung. Wenn Sie mehr über Gocator Firmware Funktionen und Fähigkeiten erfahren möchten, dann besuchen Sie unsere Website.

Wenn Sie bereits einen Gocator besitzen, können Sie sich das Firmware 6.0 Update hier kostenlos herunterladen.

Über LMI Technologies

Bei LMI Technologies arbeiten wir an der Weiterentwicklung von Qualität und Produktivität mit
3D-Sensortechnologie. Unsere preisgekrönten FactoySmart® Lösungen verbessern die Qualität und Effizienz in der werkseigenen Produktion, indem sie schnelle, akkurate und verlässliche Inspektionslösungen liefern, die sich intelligente 3D-Technologie zu Nutze macht. Anders als bei traditionelle Berührungsmessung oder 2D-Vision, bestechen unsere Produkte durch ihre einfache Bedienung, geringe Implementierungskosten und präzise wiederholgenaue Messungen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie LMIs Inspektionslösungen Ihrem Unternehmen nutzen kann kontaktieren Sie uns per E-Mail contact@lmi3d.com oder besuchen Sie unsere Website www.lmi3d.com für mehr Informationen zu smarter 3D-Technologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LMI Technologies
Warthestraße 21
14513 Teltow
Telefon: +49 (3328) 9360-0
Telefax: +49 (3328) 305188
http://www.lmi3d.com

Ansprechpartner:
Vanessa Germann
Regional Marketing Manager – EMEAR
Telefon: +49 (3328) 9360161
E-Mail: vgermann@lmi3d.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.