USU stellt neue Plattform für Daten-gesteuerte Kundenservices vor

USU stellt neue Plattform für Daten-gesteuerte Kundenservices vor

Der USU-Geschäftsbereich unymira stellt mit Knowledge Exchange ein neues Serviceangebot für Kunden bereit. Knowledge Exchange (KEX) ist eine KI-gestützte Kollaborations-Plattform, die Service-Organisationen optimal mit spezifischem Wissen unterstützt. Nach dem Motto „Kunden helfen Kunden“ dient KEX dabei z. B. dem Austausch von Informationen, Templates und Best Practices sowie dem Bereitstellen von Daten für so genannte Data Driven Services. Service-Teams, die auf die Unterstützung durch USU-Produkte aus dem Knowledge-Management-Bereich setzen, profitieren dadurch von einem höheren Automatisierungsgrad und einer gesteigerten Profitabilität. Die neue Plattform bietet USU-Kunden konkrete Unterstützung in vier Segmenten: durch ein Info-Center, eine Help-Community, einen Marketplace sowie KI-gestützte Services.

Info-Center


Anwender der USU-Knowledge-Produktwelt erhalten an einer zentralen Stelle alle relevanten Informationen und Dokumente, z. B. Handbücher, Installations-Guides, Vorgehensmodelle, Schnittstellenbeschreibungen, FAQs, Release Notes, Inhalte von User-Group-Treffen etc. Darüber hinaus steht eine Sammlung von Best Practices zur Verfügung, die aufzeigt, wie Anwender die USU-Produkte besonders gut einsetzen oder welche kreativen Ideen und Ansätze sie damit verfolgen.

Help-Community

In diesem Bereich steht der aktive Austausch zwischen den USU-Kunden im Vordergrund. Nutzer der Plattform können sich mit anderen Knowledge-Usern vernetzen. In Foren werden Fragen zu den Produkten und deren Einsatz gestellt bzw. beantwortet, Optimierungspotenziale diskutiert, Wünsche und Ideen zur Weiterentwicklung kommentiert und Erfahrungen ausgetauscht. Des Weiteren ist es möglich, dass Firmen sich mit ihrem Profil darstellen und anderen direkt Hilfe anbieten.

Marketplace

Anwender der Plattform finden in diesem Segment Angebote von USU-Partnern und Community-Mitgliedern, die das Service-Portfolio ergänzen, beispielsweise Integrationsmöglichkeiten in Salesforce, komplementäre Lösungen, zum Beispiel ein E-Mail-Management von Sematell, oder Vorlagen bzw. Templates zur Optimierung oder der schnellen Produktivsetzung der Knowledge-Produkte.

KI-gestützte Services

Mit den KI-gestützten Services geht USU noch einen Schritt weiter in Richtung Data Driven Services. Auf Grundlage von gewonnenen anonymisierten Daten der Produktanwendungen bietet die Plattform Optionen zur weiteren Serviceoptimierung und -automatisierung an. Dazu zählen beispielsweise Vorlagenbausteine für Chatbots oder Synonym-Welten, um die Suchergebnisse in der Wissensdatenbank weiter zu verbessern.

Knowledge-Management-Kunden können einen kostenlosen Zugang hier beantragen: unymira.com/kex-registrierung. Die Plattform ist erreichbar unter: https://k-exchange.usu.com/

Über die USU Software AG

Die 1977 gegründete USU gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital Interaction treibt der Geschäftsbereich unymira die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleis­tungen werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und Kundenservice bereitgestellt. Das Customer-First-Portfolio in diesem Bereich wird durch individuelle Anwendungen, Portal- & CMS-Lösungen, UX-Design und Social Media Management komplettiert.

Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: http://www.usu.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 4867-0
Telefax: +49 (7141) 4867-200
http://www.usu.de

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Telefon: +49 (7141) 4867-440
Fax: +49 (7141) 4867-909
E-Mail: t.gerick@usu.de
Falk Sorge
Investor Relations
Telefon: +49 (7141) 4867-351
Fax: +49 (7141) 4867-108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.