Velchamy Sankarlingam wird President of Product and Engineering bei Zoom

Velchamy Sankarlingam wird President of Product and Engineering bei Zoom

Zoom Video Communications, Inc. (NASDAQ: ZM) kündigt an, dass Velchamy Sankarlingam mit Wirkung zum 12. Juni als President of Engineering and Product das Unternehmen unterstützen wird. Zuvor war Sankarlingam über neun Jahren bei VMware tätig, zuletzt in der Position als Senior Vice President, Cloud Services Development and Operations.

Sankarlingam berichtet direkt an Eric S. Yuan, CEO von Zoom, und wird die Engineering-, Produkt- und Entwicklerteams des Unternehmens leiten. Erst kürzlich kündigte Zoom an, dass es sein Team an Ingenieuren mit bis zu 500 neuen Mitarbeitern in Phoenix, Arizona und Pittsburgh, Pennsylvania, ausbauen wird.


„Zoom hat sich eindrucksvoll entwickelt, um den Anforderungen der globalen Gesundheitskrise gerecht zu werden, und macht einen bedeutenden Unterschied in der Arbeit und im Leben aller, die es nutzen", sagte Sankarlingam. „Ich freue mich darauf, meine Erfahrung im Ausbau von Collaboration- und Cloud-Lösungen für Unternehmen einzubringen und Zoom dabei zu unterstützen, die Welt heute und in Zukunft zu verbinden.“

„Ich kenne Velchamy seit Jahren und bewundere seine bemerkenswerte Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, sowie sein umfassendes Verständnis und seine Erfahrung im Aufbau und in der Implementierung sicherer, skalierbarer Collaboration-Lösungen. Angesichts der Größenordnung, in der wir arbeiten, und der Bedeutung der Kommunikation, die über unsere Plattform stattfindet, gibt es weder Zeit für Verzögerungen, noch Raum für Fehler. Velchamy wird unseren Produkt-, Ingenieur- und Entwicklerteams dabei helfen, im Gleichschritt zu arbeiten, um unseren ständig wachsenden Kundenstamm auf der ganzen Welt zu unterstützen", sagte Yuan.

Über Velchamy Sankarlingam

Sankarlingam ist President of Product and Engineering bei Zoom. Zuvor war er Senior Vice President of Cloud Services Development and Operations bei VMware und hatte Positionen in den Bereichen F&E und IT inne. Er leitete eine Geschäftseinheit im Bereich F&E und war außerdem für die gesamte Infrastruktur des Unternehmens verantwortlich, einschließlich Aufbau und Betrieb einer der größten privaten Clouds. Velchamy zeichnete auch für die Umstellung von VMware auf SaaS und die Entwicklung aller Geschäftsanwendungen verantwortlich. Bevor er zu VMware wechselte, war Velchamy als Vice President of Engineering and Operations bei Cisco tätig, wo er für die Technik und den Betrieb von Webex verantwortlich war. Davor bekleidete Velchamy die Positionen des Vice President bei Webex (von Cisco übernommen) und Presenter.com (von Webex übernommen). Weitere Stationen waren Andersen Consulting (jetzt Accenture), IBM, Network Computing Devices und Standard Microsystems. Velchamy sitzt im Vorstand von Bellus3D.

Über Zoom Video Communications

Zoom Video Communications, Inc. (NASDAQ: ZM) bringt Teams zusammen, um in einer einfach zu bedienenden Videoumgebung mehr zu erreichen. Unsere nutzerfreundliche, zuverlässige und innovative "Video First"-Unified-Communications-Plattform bietet Video- und Sprachkonferenzen, Webinare und Chat, Telefone, mobile Geräte und Konferenzraumsysteme. Zoom hilft Unternehmen, hochwertige Kommunikation und individuelle Workflows mit Hilfe bester Integrationen von Geschäftsanwendungen und Entwicklertools zu schaffen. Zoom wurde 2011 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt. Besuchen Sie zoom.com und folgen Sie [url=https://twitter.com/zoom_us]@zoom_us[/url] auf Twitter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zoom Video Communications
55 Almaden Boulevard, 6th Floor
95113 San Jose, CA
Telefon: +1 (888) 799 9666
http://zoom.us

Ansprechpartner:
Michaela Marsch
Hotwire Deutschland
Telefon: +49 (171) 3707-178
E-Mail: michaela.marsch@hotwireglobal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.