Hilfe fürs Homeoffice: Xpert-Timer auch für mobile Arbeitsplätze und das heimische Büro einsetzbar

Hilfe fürs Homeoffice: Xpert-Timer auch für mobile Arbeitsplätze und das heimische Büro einsetzbar

Xpert-Timer ist die praktische Zeiterfassungs-Software für Projekte. Ab sofort können Bestandskunden die browserbasierte Variante zu einem vergünstigten Preis nutzen.

Durch die Corona-Pandemie sind viele Unternehmen gezwungen, ihre Mitarbeiter ins Homeoffice zu schicken. In der Praxis ist das aber meist gar nicht so einfach umsetzbar. Sei es, weil zum Beispiel die passende Software oder die nötige Bandbreite zur Verbindung mit dem Betriebsserver fehlt. Xpert-Timer umgeht diese Probleme mit seiner Anwendung XTWeb und bietet seinen Bestandskunden nun Unterstützung bei der Einrichtung mobiler Arbeitsplätze.

Sichere Zeiterfassung für Projekte


Xpert-Timer ermöglicht die projektbezogene Zeiterfassung in allen Unternehmen, in denen mehrere Projekte gemanagt werden müssen. Hauptsächlich profitieren aber Ingenieurbüros und Entwicklungsabteilungen von dem Tool. Im Gegensatz zu anderen Lösungen wird die Software dabei lokal im jeweiligen Unternehmen installiert. Die im letzten Jahr entwickelte Web-Variante von Xpert-Timer erlaubt das Erfassen von Projektzeiten dank Private Cloud zudem auch im Browser und ist damit plattformunabhängig einsetzbar. Alle erfassten Daten sind dadurch geschützt und konform mit der DSGVO.

Damit Mitarbeiter Zugriff auf die Browseroberfläche haben, benötigen sie eine Benutzerlizenz für XTWeb. Diese ermöglicht sowohl den lokalen Zugriff mit direkten Datenbankverbindung als auch eine Nutzung via Mobile App oder Laptop mit Internet oder VPN.

Vergünstigte Lizenzen für Mitarbeiter

Für Bestandskunden, die aktuell von zuhause arbeiten, bietet Xpert-Timer Unterstützung bei der Einrichtung mobiler Arbeitsplätze an. Für acht Euro netto pro Mitarbeiter und Monat können Kunden die browserbasierte Variante XTWeb in Kombination mit Xpert-Timer Pro verwenden. Die Schnittstelle XTCloudserver liefert Xpert-Timer dabei kostenfrei mit. Das Angebot ist an eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten gekoppelt.

Basic-Variante für lokale Zeiterfassung im Homeoffice

Und auch diejenigen, die am Xpert-Timer interessiert sind, profitieren von der Lösung. Mit Xpert-Timer Basic stellt der Softwarehersteller nämlich eine preislich reduzierte Variante zur Verfügung, mit der Projektzeiten lokal im Homeoffice erfasst werden können. Das ist besonders für Einzelnutzer interessant, die an verschiedenen Projekten arbeiten und ihre Arbeitszeit auch von zuhause aus dokumentieren müssen.  Die Installation für die Anwendung funktioniert im Handumdrehen und ist im Nu erledigt.

Sie können Xpert-Timer 30 Tage lang kostenlos, ohne Registrierung testen. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.xperttimer.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Xpert-Timer Software
Kapellenstr. 14
86391 Stadtbergen
Telefon: +49 (821) 20712571
Telefax: +49 (821) 20712674
https://www.xperttimer.de

Ansprechpartner:
Daniela Schälchli
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (821) 20712571
Fax: +49 (821) 20712674
E-Mail: dschaelchli@xperttimer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.