BORCHERS Borken: Zukunftssichere Ausrichtung mit w3/max

BORCHERS Borken: Zukunftssichere Ausrichtung mit w3/max

Die BORCHERS Borken GmbH gilt als erfahrenes und innovatives Logistikunternehmen mit der Kernkompetenz in den Bereichen Transport-, Lager- und Systemlogistik. Mit dem Hauptsitz in Borken im Westmünsterland und rund 150 Mitarbeitern erbringt das Unternehmen logistische Dienstleistungen vom reinen Transport über die klassische Lagerhaltung, sowie Gefahrgutlagerung bis hin zur Ausarbeitung komplexer Logistiklösungen.

BORCHERS hat die w3logistics AG mit der Implementierung des Warehouse-Management-Systems w3/max beauftragt. An beiden Lagerstandorten in Borken erreicht das Unternehmen so eine weitere Verbesserung der Effizienz der logistischen Abläufe. Neben den Grundfunktionen von w3/max stellt das Dortmunder Softwarehaus BORCHERS eine MDE-gestützte Kommissionierung und beleglose Abwicklung der Lagerprozesse zur Verfügung. Mit der Unterstützung der w3logistics gelingt es, noch schneller und flexibler auf neue Mandanten und Marktanforderungen zu reagieren. Sowohl durch die Konsolidierung, als auch durch mögliche standortübergreifende Lagerplatzoptimierungen, wird das Ein- und Auslagern von Artikeln beschleunigt und die Betriebsabläufe kontinuierlich verbessert.

Um die Logistik-Suite optimal auf BORCHERS abzustimmen, wurden einige Zusatzmodule realisiert, die speziell auf die Anforderungen des Kunden angepasst sind. Durch das Gefahrstoffhandling ist es jetzt möglich, einen Gefahrstoffkataster mit Artikeldaten, Mengen und Lagerplätzen für die Feuerwehr bereitzustellen. Dadurch kann jedem Artikel ein Sicherheitsdatenblatt zugeordnet werden. Das speziell entwickelte Webinterface sorgt dafür, dass Bestände und Berichte für Empfänger und Kunden bereitgestellt werden und der Auftragsfortschritt per E-Mail an die Kunden übermittelt werden kann. Eine minimale Anpassung am Wareneingang führt dazu, dass Lieferungen am MDE vereinnahmt werden können, ohne diese vorher dem System bekannt gemacht zu haben.


„Dank w3logistics ist es möglich, unsere logistischen Abläufe noch effizienter zu gestalten und die Prozesssicherheit zu steigern. w3/max hilft uns, unsere gesamte Logistik zukunftsorientiert auszurichten“, so Ludger Venne, Geschäftsführer der BORCHERS Borken GmbH.

Weitere Informationen finden Sie unter https://w3logistics.com/news/borchers.php

Über die w3logistics AG

Die w3logistics AG wurde im Mai 2000 in Dortmund gegründet.

w3logistics erstellt und implementiert Lösungen zur Steuerung der logistischen Kette mittelständischer Unternehmen:

Für die Lagerverwaltung bieten wir neben Standard- und Individuallösungen auch die Pflege und Weiterentwicklung bestehender Lösungen an.

w3logistics bietet darüber hinaus IT-Dienstleistungen von der Planung und Realisierung bis zur Systemwartung.

Weitere Infos unter https://w3logistics.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

w3logistics AG
Otto-Hahn-Str. 18
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 222270
http://www.w3logistics.de

Ansprechpartner:
Thomas Omerzu
Telefon: +49 (231) 22227-0
Fax: +49 (231) 22227-11
E-Mail: info@w3logistics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.