CCW 2018: ASC präsentiert Compliance Recording und Analytics

CCW 2018: ASC präsentiert Compliance Recording und Analytics

  • Compliance-konforme Aufzeichnung zur Erfüllung von gesetzlichen Richtlinien wie MiFID II
  • Sprachanalyse als Unterstützung bei der Risikoerkennung
  • Einhaltung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Lösungen als Service aus der Cloud oder lokal beim Kunden

Vom 27. Februar bis zum 01. März 2018 stellt ASC seine Recording, Analytics und Quality Management Lösungen auf der CCW in Berlin vor. Interessierte treffen die Experten für Compliance-konforme Aufzeichnung und Analyse am Stand D22/D24 in Halle 2.

Aufgrund von gesetzlichen Richtlinien ist die Aufzeichnung von Beratergesprächen für viele Branchen – darunter Finanzinstitute und Versicherungen – Pflicht. ASC bietet eine beweissichere Aufzeichnungslösung zur Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben, wie MiFID II für Finanzdienstleister. Zusätzlich werden mittels Sprachanalyse Verstöße gegen Compliance-Richtlinien automatisch aufgedeckt und dem Management angezeigt. „Somit können Risiken rechtzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden“, erklärt Marco Müller, Chief Operating Officer von ASC.


Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Die Verordnung bringt für Unternehmen erhebliche Änderungen bei der Aufzeichnung, Archivierung und Verarbeitung der Kundendaten mit sich. Das „Recht auf Vergessenwerden“ ist ein zentraler Bestandteil der DSGVO und berechtigt Kunden, die vollständige Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu veranlassen. Mit Hilfe der ASC Lösung lassen sich gespeicherte Daten zielgerichtet finden und für eine Löschung markieren.

Die innovativen Lösungen von ASC erfassen und bewerten systematisch die Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen. Anhand der erhobenen Daten können Serviceleistungen, Kampagnen und Produkte analysiert, Ergebnisse der Auswertungen in einfach zu erstellende und aussagekräftigen Reports/Dashboards dargestellt, Risiken erkannt, Compliance-Verstöße aufgedeckt und Vertragsdaten erfasst werden.

Die CCW gilt als eine der wichtigsten Veranstaltung der Contact Center Branche und findet bereits zum 20. Mal statt. Auch dieses Jahr werden wieder mehr als 270 Aussteller und rund 8.000 Besucher im Estrel Congress Center in Berlin erwartet.

Für mehr Informationen über das Portfolio von ASC, besuchen Sie bitte www.asc.de.

Über die ASC Technologies AG

ASC ist ein weltweit führender Softwareanbieter im Bereich Omni-Channel Recording, Qualitätsmanagement und Analytics. Zu den Zielgruppen gehören alle Unternehmen, die ihre Kommunikation aufzeichnen, insbesondere Contact Center, Finanzdienstleister und Organisationen der öffentlichen Sicherheit. ASC bietet Lösungen zur Aufzeichnung, Analyse und Auswertung multimedialer Interaktionen – sowohl als Service aus der Cloud als auch als lokale Lösung. Mit Hauptsitz in Deutschland und Tochtergesellschaften in den USA, Brasilien, Japan, Singapur, Hongkong, Dubai, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich und Rumänien sowie einem weltumspannenden Service-Netzwerk zählt ASC zu den Global Playern der Branche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASC Technologies AG
Seibelstraße 2 – 4
63768 Hösbach
Telefon: +49 (6021) 5001-0
Telefax: +49 (6021) 5001-310
http://www.asc.de

Ansprechpartner:
Anna Lederer
Marketing, PR & Communications
Telefon: +49 (6021) 5001-247
Fax: +49 (6021) 5001-310
E-Mail: a.lederer@asc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.