Application Management & Support: Tiefkühlspezialist Aryzta setzt weiter auf SALT Solutions

Application Management & Support: Tiefkühlspezialist Aryzta setzt weiter auf SALT Solutions

Damit ist SALT Solutions auch zukünftig für Application Management & Support (AMS) bei Aryzta Europa zuständig.

„Unsere Produktions- und Logistikbereiche sind mit dem seit 2013 von SALT Solutions gebotenen Support überaus zufrieden. Einer der ausschlaggebenden Punkte für die Vertragsverlängerung war, dass wir 24/7 auf qualifizierte Ansprechpartner zurückgreifen können, die die Verfügbarkeit unserer SAP-Systeme zu jeder Zeit sicherstellen und unsere geschäftskritischen Prozesse absichern. Indem SALT Solutions dazu bereit war, den Vertrag so anzupassen, dass beide Unternehmen für eine höhere Produktivität belohnt werden, wurden wir in unserer Entscheidung zusätzlich bestärkt“, erklärte Noel Liston, CIO der ARYZTA Food Group, anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Die Zuständigkeit von SALT Solutions bezieht sich auf die Märkte England, Irland, Spanien, Schweden, Polen und Deutschland. Das Volumen der Vereinbarung liegt bei ca. 3 Millionen Euro. „Um Aryzta einen Service in Premiumqualität bieten zu können, haben wir vor einiger Zeit beispielsweise polnischsprachige Mitarbeiter eingestellt, um die polnischen Standorte in ihrer Muttersprache betreuen zu können. Außerdem haben wir für die unterschiedlichen Regionen spezielle Service Level Manager eingesetzt, die als zentrale Ansprechpartner dienen“, erklärt Martin Espenschied, Projektverantwortlicher bei SALT Solutions.


Partnerschaft besteht bereits seit 2013
Aryzta ist bereits seit 2013 Kunde von SALT Solutions. Ursprünglich war das Unternehmen mit Sitz in München, Würzburg und Dresden als Unterauftragnehmer für den 24/7-Support im deutschsprachigen Raum zuständig. Später führte SALT Solutions dann SAP EWM als Template-Lösung an den deutschen Standorten von Aryzta ein und bot den entsprechenden Support. Seit 2016 ist SALT Solutions für AMS in den genannten europäischen Märkten zuständig. Dieser Vertrag war ursprünglich auf ein Jahr befristet und wurde jetzt um drei Jahre verlängert.

Durchgängige Betreuung SAP-basierter Software-Lösungen
Im Application Management & Support sorgen bei SALT Solutions mehr als 80 hochqualifizierte Experten mit ITIL- und SAP-Zertifizierung in Deutsch und Englisch für stabile Prozesse bei ihren Kunden. Die gesamte Dienstleistung wird direkt aus Deutschland erbracht.

Die Services umfassen Incident, Problem und Change Management über den gesamten Lebenszyklus einer Anwendung. Besondere Bedeutung kommt dabei den kurzen Reaktions- und Lösungszeiten im 24/7-Betrieb zu, die reibungslose Abläufe garantieren. Zu jeder beseitigten Störung erhalten die Kunden eine Analyse der Ursachen mit individuellen Empfehlungen zur zukünftigen Optimierung der Prozess- und Anwendungslandschaft.

Über die SALT Solutions AG

Als Experten für IT-Lösungen und Systemintegration im Handel und entlang der Versorgungskette in der Industrie kümmert sich SALT Solutions um Software-Lösungen, die unternehmenskritische Prozesse effizient und ausfallsicher unterstützen.

Mit einem partnerschaftlichen Ansatz engagieren sich die Experten in Projekten von der Planung über die Implementierung bis zum internationalen Rollout und dem 24/7-Support nach ITIL.

Zu den langjährigen Kunden gehören Lufthansa, Daimler, BMW, Coca-Cola European Partners Deutschland, Otto Group, Würth und viele Hidden Champions. SALT Solutions beschäftigt über 450 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, München, Stuttgart und Würzburg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SALT Solutions AG
Schürerstraße 5a
97080 Würzburg
Telefon: +49 (89) 58977270
Telefax: +49 (89) 5897727320
http://www.salt-solutions.de

Ansprechpartner:
Benedikt Hofmann
Telefon: +49 (931) 46086-2552
E-Mail: benedikt.hofmann@salt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.