Kiwigrid gehört erneut zu den „Global Cleantech 100“

Kiwigrid gehört erneut zu den „Global Cleantech 100“

Erneute Auszeichnung für die Kiwigrid GmbH: Das Dresdner Unternehmen wurde zum zweiten Mal in Folge in die Liste der „Global Cleantech 100“ aufgenommen. Kiwigrid bietet Energielösungen basierend auf einer eigens entwickelten und betriebenen Plattform für das Internet der Dinge. Die Liste wird erstellt von der Cleantech Group (CTG), einem Netzwerk für technologische Trends, führende innovative Unternehmen und Schlüsselfiguren im Bereich nachhaltiger Innovationen.

Die „Global Cleantech 100“ repräsentieren die innovativsten und vielversprechendsten Ideen, die das Potenzial haben, weite Teile von Industrien zu verändern. Ausgezeichnet werden Unternehmen mit den besten Lösungen für umweltfreundlichen Technologien und dem größten Marktpotenzial für die nächsten fünf bis zehn Jahre.

„Zum zweiten Mal in Folge in diese weltweit renommierte Liste aufgestellt worden zu sein, macht uns stolz. Die Auszeichnung bestärkt uns in unserer Mission, die globale Energiewende zu beschleunigen. Wir sind davon überzeugt, dass dies am besten in einem offenen, industrieübergreifenden Ökosystem am besten gelingen kann“, sagt Geschäftsführer von Kiwigrid, Matthias Hertel.

In diesem Jahr gab es eine Rekordzahl von Nominierungen: 12.300 verschiedene Unternehmen aus 61 Ländern. Zunächst wurden alle Unternehmen basierend auf CTG-eigenen Forschungsdaten und einer qualitativen Unternehmensanalyse bewertet. Im Ergebnis kamen 312 Unternehmen in die engere Auswahl. Diese Kandidaten wurden dann vom 86-köpfigen CTG-Experten-Panel abschließend untersucht, woraus die Liste von 100 Unternehmen aus 18 Ländern entstand. Für die „Global Cleantech 100“ qualifizieren können sich ausschließlich unabhängige und gewinnorientierte Cleantech-Unternehmen, die nicht an einer der großen Börsen notiert sind. Das 86-köpfige Expertengremium setzt sich aus führenden Finanzinvestoren und Vertretern globaler Konzerne und Industrieunternehmen aus Asien, Europa und Nordamerika zusammen. Die Zusammensetzung des Expertengremiums repräsentiert weitgehend die globale Cleantech-Community, von Startups und Pionieren über Branchenführern und Veteranen. Die fundierte Analysemethode in Verbindung mit der Branchen- und Kompetenzvielfalt des Expertenpanels führt zu einer repräsentativen Liste, die von den führenden Akteuren des globalen Cleantech-Ökosystem anerkannt und unterstützt wird.


„Der fortlaufende Trend zu sauberen Technologielösungen und die enorm wachsende strategische Bedeutung manifestieren sich in dem aktuell rasanten Anstieg der Unternehmenskäufe “, sagt Richard Youngman, CEO der Cleantech Group. „Seit Beginn der Preisverleihung vor neun Jahren wurden erstmals vier Firmen der diesjährigen „Global Cleantech 100“ Liste von bedeutenden transnationalen Unternehmen im Zeitraum zwischen der Nominierung der Finalteilnehmer (im September 2017) und der jetzigen Veröffentlichung (im Januar 2018) akquiriert. Weitere Unternehmen werden mit Sicherheit folgen, wenn die GTC100 Firmen nur die Hälfte ihrer antizipierten Wirkung entfalten können.“

  • Die vollständige Liste der 100 Unternehmen wurde am 22. Januar 2018 im Rahmen des jährlichen Cleantech-Forums in San Francisco veröffentlicht: https://i3connect.com/…
  • Für mehr Informationen über Kiwigrids Innovationsführerschaft in der Cleantech-Branche, gehen Sie auf i3connect.com – CTG’s führende Market-Intelligence-Plattform – und suchen Sie nach Kiwigrid.
  • Neben der Liste finden Sie einen vollständigen Report mit Kommentaren und Details über die „2018 Global Cleantech 100“ – verfasst von CTG, unterstützt mit Daten von i3, und gesponsert von Chubb. Report herunterladen: https://i3connect.com/…
  • Die vollständige Liste aller Mitglieder des „Global Cleantech 100“-Expertenpanels finden Sie unter https://i3connect.com/…

Über die Cleantech Group:
Gegründet im Jahr 2002, ist es die Mission der Cleantech Group (CTG), nachhaltige Innovationen zu beschleunigen. Unsere Veranstaltungen und Programme sind darauf ausgerichtet, Unternehmen, Investoren und Menschen des Innovationsökosystems miteinander zu vernetzen. Unser Agieren ist global ausgerichtet, umspannt sämtliche Cleantech-Themen und ist für die Zukunft aller Industrien relevant. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Francisco, mit einer wachsenden internationalen Präsenz in London. Unsere Muttergesellschaft Enovation Partners, die zu den „7 to Watch“-Zeitschriften des Consulting-Magazins gehört, hat ihren Sitz in Chicago (weitere Informationen unter www.enovationpartners.com).

Über die Kiwigrid GmbH

Die Softwarelösungen von Kiwigrid helfen Energieversorgern, Herstellern von Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern, Automobilherstellern sowie Telekommunikationsunternehmen, das Potenzial dezentraler Energieressourcen und digitaler Technologien voll auszuschöpfen. Kiwigrids Lösungen optimieren die Nutzung solarer Energie, lassen Elektrofahrzeuge intelligent laden den Weg für Elektromobilität, erhöhen die Energieeffizienz von Unternehmen und stabilisieren Stromnetze. Die 2011 gegründete Kiwigrid GmbH beschäftigt heute über 140 Mitarbeiter aus verschiedenen Teilen der Welt. Seitdem hat sich das Unternehmen eine reichhaltige Expertise für Energie im Internet der Dinge und intelligentem Energiemanagement aufgebaut. Kiwigrid ist auf diesen Gebieten eines der führenden Technologieunternehmen der Welt und wurde im Februar 2017 in die Liste der Global Cleantech 100 aufgenommen. AQTON SE, LG Electronics und innogy SE bilden als strategischen Gesellschaftern ein starkes Fundament. Weitere Informationen unter www.kiwigrid.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kiwigrid GmbH
Kleiststraße 10 a-c
01129 Dresden
Telefon: +49 (351) 847595-0
Telefax: +49 (351) 2820-5119
http://kiwigrid.com

Ansprechpartner:
Daniel Kühne
Head of Marketing
Telefon: +49 (351) 501950-121
E-Mail: daniel.kuehne@kiwigrid.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.