CHILI Teleradiologie-Portal unter den Besten beim Innovationspreis IT 2017

CHILI Teleradiologie-Portal unter den Besten beim Innovationspreis IT 2017

Die Initiative Mittelstand hat das CHILI Teleradiologie-Portal zu einer der besten Innovationen in der Kategorie E-Health gekürt. Das Neue an diesem Ansatz ist die konsequente Nutzung von webbasierten Techniken in einer der wichtigsten Anwendungen der Telemedizin. Wo sich Teleradiologie-Systeme von Wettbewerbern auf die digitale Übertragung der Bilder beschränken, bildet das CHILI Teleradiologie-Portal den gesamten Workflow ab.

Die neue Lösung unterstützt die Zusammenarbeit der medizinischen Anwender bei allen Arbeitsschritten der Teleradiologie. Daran sind die Medizinisch-Technische-Radiologieassistentin (MTRA) am Untersuchungsort und der Teleradiologe, der sich an einem anderen Ort befindet, beteiligt. „Dabei werden alle Arbeitsschritte, die bisher per Fax und Telefon durchgeführt wurden, nun datenschutzkonform und elektronisch dokumentiert und abgewickelt – von der Anforderung der radiologischen Untersuchung bis zur Bereitstellung abrechnungsrelevanter Daten“, erläutert Dr. Uwe Engelmann, Geschäftsführender Gesellschafter von CHILI. „Dabei erfüllen wir alle regulatorischen Anforderungen, die sich aus der Röntgenverordnung, der Qualitätssicherungsrichtlinie und der DIN 6868-159 ergeben. Die Beteiligten sparen Zeit und Arbeit und erhöhen zusätzlich die Prozessqualität in der Teleradiologie.“

Seit 2004 kürt die Initiative Mittelstand einmal im Jahr besonders innovative Produkte und Lösungen für den Mittelstand mit dem INNOVATIONSPREIS-IT. Ausgezeichnet werden jeweils die besten Innovationen in verschiedenen Kategorien – von Apps über E-Commerce und IT-Security bis hin zu Wissensmanagement.


Zum Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand

http://www.imittelstand.de

Über die CHILI GmbH

Die CHILI GmbH in Dossenheim bei Heidelberg entwickelt seit 1997 innovative Software für PACS und Telemedizin. Der Einsatz der Lösungen bleibt nicht auf das eigene Haus beschränkt, sondern ermöglicht den Austausch multimedialer medizinischer Daten mit allen am Behandlungsprozess Beteiligten. Beispiele sind der Datenaustausch der Radiologie mit Zuweisern, Teleradiologie nach Röntgenverordnung für den Nacht- und Wochenenddienst, das Zuweiserportal, die intersektorale Telemedizinakte und das TKmed®-Netzwerk.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CHILI GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 2
69221 Dossenheim/Hei
Telefon: +49 (6221) 18079-10
Telefax: +49 (6221) 18079-11
http://www.chili-radiology.com

Ansprechpartner:
Ralf Buchholz
ralf buchholz healthcare communications
Telefon: +49 (40) 20976805
E-Mail: r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de
Katrin Müllner
Telefon: +49 (6221) 18079-10
E-Mail: marketing@chili-radiology.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.