Monat: November 2021

Erfolg bei TOP 100

Erfolg bei TOP 100

Ranga Yogeshwar hat der FCS Fair Computer Systems GmbH aus Nürnberg heute zu ihrem Erfolg beim Innovationswettbewerb TOP 100 mit einem persönlichen Video gratuliert. Zusätzlich würdigte der Wissenschaftsjournalist am heutigen Freitag die Leistungen der diesjährigen TOP 100-Unternehmen auf einer gemeinsamen Onlinekonferenz. Anlass war das ursprünglich als Präsenzveranstaltung vorgesehene TOP 100-Finale. Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte FCS Fair Computer Systems in der Größenklasse A (bis 50 Mitarbeiter) besonders in der Kategorie „Innovationsklima“.

In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten TOP 100-Unternehmensporträt heißt es (Auszug):

Dass die Digitalisierung der Motor unserer Zeit ist, hat man bei FCS Fair Computer Systems schon 1999 erkannt. Seitdem entwickelt und vertreibt dieses eigentümergeführte System- und Beratungshaus Software und spezielle mobile Programme für IT- und Asset-Management mit insgesamt rund 600 Kunden weltweit.

„Die IT-Branche unterliegt ständigen Veränderungen. Sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung auseinanderzusetzen, gehört zu unserer Firmen-DNA. Wir beschäftigen uns sowohl strategisch als auch operativ damit“, sagt Geschäftsführer Dr. Jürgen Falk. Damit er und sein Team immer am Ball bleiben, nutzen 80 Prozent der Belegschaft einen Teil ihrer Arbeitszeit für die Entwicklung eigener Ideen. „Bei uns gibt es so gut wie keine Routineaufgaben. Unsere Mitarbeiter müssen tagtäglich kreativ sein. Wir stärken ihre Fähigkeiten und möchten, dass sie sich ständig einbringen“, erklärt Dr. Falk. Der Erfolg gibt der Firma recht: Der Anteil innovativer Verbesserungen der vergangenen drei Jahre an ihrem aktuellen Umsatz liegt bei stolzen 50 Prozent.

Zum vollständigen Porträt geht’s hier: www.top100.de/die-top-innovatoren
und Video: https://www.youtube.com/watch?v=7qfb9X0yur0 

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin und impulse den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Über FCS Fair Computer Systems GmbH Nürnberg

Die FCS Fair Computer Systems GmbH, gegründet 1999 in Nürnberg, bietet Lösungen für das IT-Management (IT-Inventarisierung, IT-Asset-Management, Enterprise-Asset-Management, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Endpoint Security und ITSM Software / Helpdesk) an, welche europaweit vertrieben werden. Außerdem ist FCS Softwarepartner des Autohandels, für Autovermieter und Hersteller. Geschäftsführer sind Dr. Jürgen Falk und Thomas Ilgenfritz. Die technologische Kompetenz von FCS wird u.a. dokumentiert durch die Auszeichnung "Microsoft Gold Certified Partner". Die Software für das Lizenzmanagement (SAM) wurde von der KPMG zertifiziert.

Nürnberg ist seit der Gründung von FCS der Hauptsitz des Unternehmens. Die Niederlassung in Eltville besteht seit Anfang 2010.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FCS Fair Computer Systems GmbH Nürnberg
Ostendstraße 132
90482 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 810881-0
Telefax: +49 (911) 810881-11
https://www.fair-computer.de/

Ansprechpartner:
Stefanie Schiwek
Pressearbeit
Telefon: +49 (911) 810881-55
E-Mail: s.schiwek@fair-computer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Workforce Management Software für Außendienst und Servicetechniker

Workforce Management Software für Außendienst und Servicetechniker

Im Außendienst und technischen Service ist die Einsatzplanung besonders schwierig. Viele Variablen spielen hinein, von den Fahrtzeiten über Terminabsagen bis zu kurzfristigen Notfalleinsätzen. Workforce Management Software bietet Unternehmen die Chance, ihre Ressourcen bedarfsgerecht einzusetzen.

WAS IST WORKFORCE MANAGEMENT SOFTWARE?

Workforce Management steht für eine ganz­heitliche Betrach­tung des flexiblen, bedarfso­rientierten Personal­einsatzes. Das Workforce Management ermittelt den Personal­bedarf, es optimiert die Personal­struktur und die Kapazitäts­planung und sorgt für effizientes Personal­management und eine kluge Zeitein­teilung.

Workforce Management Software ist ein Sammel­begriff für Lösungen, die Unternehmen bei der Personal­einsatz­planung unterstützen. Workforce Management Software umfasst Tools, die sicherstellen, dass Mitarbei­ter*innen zur richtigen Zeit am gewünschten Ort sind, um die maximale Produk­tivität zu erzielen.

ZIELE VON WORKFORCE MANAGEMENT SOFTWARE

Der Hauptzweck von Workforce Management Software besteht darin, relevante Eckdaten sichtbar zu machen und die Einsatz­planung zu optimieren. So hält die Implemen­tierung einer Workforce Management Software zahl­reiche Vorteile für den Außen­dienst und Service bereit:

  • Optimierung der Effi­zienz und Pro­dukti­vität
  • Flexible Anpassung auf Än­derungen im Arbeits­ablauf
  • Bessere Nutzung vorhan­dener Kapa­zitäten
  • Reduzierung von Arbeits­kosten
  • Transparenz in Arbeits­entschei­dungen
  • Zielgenauigkeit beim Mitar­beiter­einsatz
  • Erstellung von Bedarfs­prognosen

Ein weiterer positiver Effekt: Betriebe, die die Arbeits­zeitpla­nung und Arbeits­organi­sation verbessern, verzeichnen häufig eine höhere Mitar­beiterzu­friedenheit und -motiva­tion. Schließlich kommt es im Außendienst und technischen Service besonders auf die Zeit- und Touren­planung an. Eine gute Planung sorgt dafür, dass Ihre Mitarbei­ter*innen keine Leerlauf­zeiten erleben und pünktlich Feierabend machen können.

Eine Spezial­lösung für diesen Bereich ist sinnvoll. Sie steht für eine optimale Einsatz­planung und kann unpro­duktive Zeiten effektiv vermindern.

DIE VORTEILE EINER SOFTWARE FÜR AUSSEN­DIENST UND TECH­NIKER

Der Personalbestand eines Unternehmens ist häufig der größte Kosten­faktor. Wenn ein zuver­lässiges Management­system fehlt, kommt es in vielen Fällen zu sich überschnei­denden Touren, zu unnötig langen Touren sowie zu erhöhten Arbeits­kosten. Auch nicht erfasste Zeiten können die Folge sein.

Um diese negativen Auswir­kungen zu vermeiden, greifen Unter­nehmen auf innovative Workforce-Management-Techno­logien zurück, die skalierbar und reaktions­schnell sind und die Bedürfnisse der Mitarbei­ter*innen in der Dispo­sition, im Außen­dienst und im Service erfüllen.

Ein großer Vorteil: Mithilfe von Termin- und Touren­planungs­lösungen erreichen Unter­nehmen, dass jede Arbeits­kraft dort eingesetzt wird, wo sie wirklich gebraucht wird und Ergebnisse liefert. Die Wochen- und Tagespla­nung ist bedarfs­orientiert und flexibel, was die Produkti­vität steigert.

Letztlich ist Workforce Management Software damit eine Tech­nologie, die die Personaleinsatzplanung verein­facht und die Leistung und Zufrie­denheit von Kund*innen und Mitar­beiter*innen gleicher­maßen verbessert.

WARUM SOLLTEN SIE EINE WORKFORCE MANAGEMENT SOFTWARE EINSETZEN?

Workforce Management Software ist in der Lage, mühsame und fehleranfällige Aufgaben in der Disposition zu rationalisieren. Indem Sie Prozesse digital abwickeln, können Sie Fehler reduzieren. Sie sparen Zeit und stellen wichtige Daten schneller zur Verfü­gung.

Moderne Workforce Management Software bietet Ihnen eine Vielzahl von Funk­tionen und ein hohes Maß an Daten­sicherheit. Die Software­lösungen erleichtern Ihre Einsatz­planung, denn die Mitar­beiter*innen können jederzeit Ände­rungen vornehmen. Mit einer mobilen Anwendung können sie direkt vor Ort Termine anpassen, den Abschluss eines Auftrages doku­mentieren oder Notfälle hinzufügen.

AUTOMATISCH AUF EINE VERÄNDERTE AUFTRAGSLAGE REAGIEREN

Die Software passt die veränderte Auftrags­lage automatisch in Echtzeit an. Dieser Ansatz gibt den Mitarbei­ter*innen im Außendienst mehr Zeit, sich auf ihre eigentliche Arbeit zu konzen­trieren. Arbeitgeber hingegen können mit diesen Spitzen und Flauten bei der Auslastung der Mitar­beiter besser planen und ihre Budgets optimal nutzen. Das Ziel dieser Lösungen ist in jedem Fall die Steigerung der Produk­tivität bei gleich­zeitiger Mini­mierung der Kosten.

Moderne Workforce Management Software unter­stützt Unter­nehmen dabei, eine einfache und optimierte Personal­planung zu gewähr­leisten. Denn das garan­tiert nicht nur eine höhere Effizienz, sondern hat auch viele Vorteile für die Mitarbei­ter*innen vor Ort.

Die Disposition kann die Tourenplanung auto­matisch anpassen, in Echtzeit auf unvorher­gesehene Ereig­nisse reagieren und vermeidet so unnötige Umwege und Ausfall­zeiten. Die Möglich­keit, kurz­fristig auf Ände­rungen im Tages­ablauf und in der Auftrags­planung zu reagieren, ist einer der größten Vorteile von Software­lösungen für den Außendienst und technischen Service.

FAZIT: MODERNE SOFTWARE HILFT GE­ZIELT BEI DER OPTI­MIERUNG

Heute finden sich immer mehr Unternehmen in tur­bulenten Markt­situa­tionen wieder: Die Auftrags­lage oder die Zahl der Kunden schwankt stark und die Digitali­sierung der Arbeits­welt schreitet stetig voran. Der Arbeits­kräfte­bedarf stellt Betriebe jeder Größe vor große Aufgaben.

Unflexible Einsatz­planung und starre Prozesse sind nicht mehr zeitgemäß. Statt­dessen ist ein hohes Maß an Reaktions­fähigkeit in Echt­zeit erfor­derlich.

Das richtige Werkzeug dafür ist Software, die das Workforce Management gezielt unter­stützt. Kann das Kosten sparen und die Effi­zienz steigern? Die Antwort ist: Ja. Wichtige Prozesse rund um Außen­dienst und tech­nischen Service werden optimiert und beschleu­nigt.

Workforce Management Software für Außen­dienstler*innen und Service­techniker*innen optimiert vor allem die Termin- und Touren­planung. Mit einer Lösung, die optimal voraus­plant und trotzdem flexibel auf das Tages­geschäft reagiert, steht dem Erfolg nichts mehr im Wege.

Erfahren Sie, wie unsere Termin- und Touren­planungs­lösung FLS VISITOUR Ihren Außen­dienst und tech­nischen Service bei seinen täglichen Herausfor­derungen unter­stützt.

Über die FLS GmbH

Wir sind FLS. Wir sind FAST LEAN SMART.

Seit fast 30 Jahren entwickelt und vertreibt die FLS GmbH Echtzeit-Software für Termin- und Tourenplanung, Workforce Management und Mobile Lösungen. Das Produktportfolio um FLS VISITOUR, FLS MOBILE, FLS PORTAL und DISPATCH NOW basiert auf dem einzigartigen PowerOpt-Algorithmus, der durch Präzision und Schnelligkeit selbst bei hohem Auftragsvolumen und sehr spezifischen Aufgabenstellungen individuelle, optimale Planungsergebnisse in Echtzeit erzielt. Dabei decken die Lösungen von FLS den gesamten Service- und Lieferprozess von der Simulation, Planung und Disposition über die Durchführung bis hin zu Monitoring und Analyse ab. So bildet FLS die Anforderungen jedes Service- und Logistikbusiness in einer Echtzeit-Termin- und Tourenplanung ab: schnell, effizient und sehr smart.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FLS GmbH
Schloßkoppelweg 8
24226 Heikendorf
Telefon: +49 (431) 23971-0
Telefax: +49 (431) 23971-13
http://www.fastleansmart.com

Ansprechpartner:
Christoph Bertram
PR & Marketing Manager
Telefon: +49 (431) 23971 -7544
Fax: +49 (431) 23971-13
E-Mail: christoph.bertram@fastleansmart.com
Bettina Marksteiner
Head of Marketing
E-Mail: bettina.marksteiner@fastleansmart.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Arrow und Micro Focus unterzeichnen Distributionsvereinbarung für Deutschland und die Schweiz

Arrow und Micro Focus unterzeichnen Distributionsvereinbarung für Deutschland und die Schweiz

Der globale Technologie-Anbieter Arrow vertreibt im Rahmen eines neuen Abkommens ab sofort die Produkte und Lösungen von Micro Focus in Deutschland und in der Schweiz. Micro Focus ist einer der größten Anbieter von Enterprise Software und hat mehr als 40.000 Kunden weltweit.

Das Unternehmen setzt Schwerpunkte unter anderem auf das Management der Bereitstellung von Software-Anwendungen, die Analyse und Auswertung von Daten, DevOps, Collaboration Tools und IT Security. Micro Focus und Arrow arbeiten bereits in anderen europäischen Ländern zusammen.

„Micro Focus agiert an vorderster Front etwa bei der Ausrichtung von Unternehmens-Software auf neue wichtige Bereiche wie DevSecOps“, sagt Alexis Brabant, Vice President Sales EMEA des Bereichs Enterprise Computing Solutions bei Arrow. „Das Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, seine Kunden umfassend bei der digitalen Transformation zu begleiten und bietet darüber hinaus Lösungen, um Compliance-Risiken zu reduzieren. Mit seinen vielfältigen vertikalen Lösungen ist Micro Focus ein idealer Anbieter für den Channel. Wir stehen in den Startlöchern, Micro Focus bei dem Ausbau ihres Footprints in Deutschland und in der Schweiz zu unterstützen.“

„Mit Arrow haben wir einen der wichtigsten Distributoren in der DACH-Region an unserer Seite und bauen damit unsere Kooperation in bedeutenden EMEA-Regionen weiter aus. Die Größe und Reichweite dieser starken strategischen Zusammenarbeit bietet uns die Möglichkeit, bestehende und neue Vertriebspartner auf regionaler Ebene noch besser zu bedienen. Der Fokus von Arrow auf den Bereich Security stellt zudem ein perfektes Zusammenspiel mit unserem CyberRes-Portfolio dar, so dass wir gemeinsam neue Märkte und Kunden erreichen können, die ansonsten keinen Zugang zu unseren Cyber Security-Lösungen hätten", so Marianne van Der Pluym, VP International/EMEA Alliances und Channel Partners Sales, CyberRes – a Micro Focus Line of Business.

Über Arrow Electronics

Arrow Electronics unterstützt die Innovationen von mehr als 180.000 der weltweit führenden Technologie-Hersteller und Service-Anbieter. Mit einem Umsatz von 29 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 bietet Arrow Technologie-Lösungen, die das geschäftliche und tägliche Leben verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter FiveYearsOut.com.

 

Über die Arrow ECS GmbH

Arrow Electronics
Arrow Electronics ist ein globaler Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für industrielle und kommerzielle Anwender von elektronischen Komponenten und Enterprise Computing Solutions. Arrow ist über ein weltweites Netzwerk als Zulieferer für über 150.000 Erstausrüster (OEMs), Value Added Reseller (VARs), Auftragshersteller und gewerbliche Kunden tätig. Das Unternehmen unterhält über 300 Vertriebsstandorte und 45 Distributions- und Value Added Zentren in mehr als 80 Ländern.
Als Fortune-150-Unternehmen mit 18.800 Mitarbeitern weltweit, bringt Arrow Technologie-Lösungen auf verschiedenste Märkte, darunter Telekommunikation, Informationssysteme, Transport und Verkehr, Medizin, Industrie und Unterhaltungselektronik.
Arrow bietet spezialisierte Dienstleistungen und Know-how über den gesamten Produktlebenszyklus. Arrow leistet dies, indem Kunden die richtige Technik am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt und zum richtigen Preis erhalten.
Arrow bietet seinen Kunden und Lieferanten – den besten Technologie-Unternehmen der Welt –außergewöhnlichen Wert und verbindet sie durch die branchenführenden Dienstleistungen des Unternehmens.

Arrow Enterprise Computing Solutions
Aggregation ist unerlässlich. Arrow vereint langjährig bewährte und neue Technologien, um sein Channel-Ökosystem zu unterstützen und dadurch die Komplexität einer sich ständig weiterentwickelnden Welt zu reduzieren.

Diese Technologien werden durch ein umfassendes Dienstleistungsportfolio unterstützt. Von technischen Ressourcen bis hin zu Finanzdienstleistungen und Marketingexpertise streben wir an, Wachstum zu schaffen, indem wir Komplexität im Tagesgeschäft reduzieren.

Über unsere Plattform ArrowSphere verbinden wir die weltweit führenden Technologieanbieter mit Tausenden von Channel-Partnern und Millionen von Endkunden, die von einem umfangreichen Cloud-Katalog, Verbrauchsmanagement und Skalierbarkeit profitieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arrow ECS GmbH
Elsenheimerstraße 1
80607 München
Telefon: +49 (89) 93099-0
Telefax: +49 (89) 93099-200
https://www.arrow.com/ecs/de/

Ansprechpartner:
Thorsten Hecking
EMEA Communicattions
Telefon: +49 (6102) 5030-8638
E-Mail: thecking@arroweurope.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

How-to-Videos leicht gemacht (Seminar | Hamburg)

How-to-Videos leicht gemacht (Seminar | Hamburg)

Wie Sie Erklärfilme selbst erstellen

Die Popularität und Bedeutung von YouTube nimmt zu und eine der großen Sparten, die dazu beitragen, sind die Erklär- oder How-to-Videos. Ob Schminkanleitung oder Bastelhilfe für den Austausch eines kaputten Smartphone-Displays, kein Lebensbereich wird ausgespart. Hilfe zur Selbsthilfe wird so zum großen Renner! Dabei lässt sich auch so manches Produkt vermarkten. Denn egal ob für Marketing und Vertrieb oder die Unternehmenskommunikation: Erklärfilme eignen sich bestens, um komplexe Produkte, Dienstleistungen und Themen schnell und ansprechend zu visualisieren. Doch welche Themen lassen sich überhaupt umsetzen? Und wie schaffen Sie es, komplexe Sachverhalte mit Hilfe von Erklärvideos verständlicher und greifbarer zu machen? Dieser Media Workshop zeigt Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Videos mit hohem Nutzwert selbst herstellen. Das Seminar befasst sich dabei mit der ganzen Palette dieses Genres, vom einfachen Unboxing Video bis zu komplexeren Themen.

 

Themenschwerpunkte

[*]Kameratypen, Kameratechnik, Zubehör
[*]Einstellung der Kameras oder Smartphones für die Videoproduktion
[*]Workflow, Materialsichtung und Vorbereitung für den Schnitt
[*]praktische Übung wie Unboxing, Statement o.ä.
[*]praktische, einfache Schnittübung mit Schnittprogrammen, welche als Demoversionen heruntergeladen werden können (Links werden zugesandt)
[*]Einbinden von Fotos, Logos und Untertiteln
[*]Erstellung von Start- oder Abschlussbildern
[*]Einbindung von Ton und Musik

 

Lernziele

Anhand praktischer Beispiele erhalten Sie einen Überblick über klassische Erklärfilme. Sie lernen, wie Sie komplexe Themen, Produkte oder Dienstleistungen mit Hilfe von kurzen Erklärvideos vereinfacht darstellen können. Mit vielen praktischen Übungen von den richtigen Kameraeinstellungen, dem Umgang mit Stativ und Mikrofon, der Aufnahme bis zum einfachen Schnitt, lernen Sie die einzelnen Komponenten einer Videoproduktion kennen. Der Referent stellt Ihnen dafür zahlreiches Zubehör, wie Stative, kabelgebunden Mikrofone, Funkmikrofone, Videoleuchten, Aufheller und ähnliches zu Verfügung, so dass Sie vor einer eigenen Investition die Möglichkeit haben, herauszufinden was für Ihre Vorhaben sinnvoll ist.

 

Teilnehmergruppe

[*]Online-Seminar für Mitarbeiter*innen von Presse-, Marketing- und Kommunikationsabteilungen, die Erklärvideos für die interne und externe Kommunikation einsetzen und selbst produzieren wollen.
[*]Diese digitale Weiterbildung richtet sich an alle, die lernen wollen, wie man komplexe Dienstleistungen und Produkte mit Hilfe von Erklärfilmen verständlich und effizient darstellt.

Eventdatum: Montag, 12. September 2022 09:00 – 17:00

Eventort: Hamburg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
How-to-Videos leicht gemacht (Webinar | Online)

How-to-Videos leicht gemacht (Webinar | Online)

Wie Sie Erklärfilme selbst erstellen

Die Popularität und Bedeutung von YouTube nimmt zu und eine der großen Sparten, die dazu beitragen, sind die Erklär- oder How-to-Videos. Ob Schminkanleitung oder Bastelhilfe für den Austausch eines kaputten Smartphone-Displays, kein Lebensbereich wird ausgespart. Hilfe zur Selbsthilfe wird so zum großen Renner! Dabei lässt sich auch so manches Produkt vermarkten. Denn egal ob für Marketing und Vertrieb oder die Unternehmenskommunikation: Erklärfilme eignen sich bestens, um komplexe Produkte, Dienstleistungen und Themen schnell und ansprechend zu visualisieren. Doch welche Themen lassen sich überhaupt umsetzen? Und wie schaffen Sie es, komplexe Sachverhalte mit Hilfe von Erklärvideos verständlicher und greifbarer zu machen? Dieser Media Workshop zeigt Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Videos mit hohem Nutzwert selbst herstellen. Das Seminar befasst sich dabei mit der ganzen Palette dieses Genres, vom einfachen Unboxing Video bis zu komplexeren Themen.

 

Themenschwerpunkte

  • Kameratypen, Kameratechnik, Zubehör
  • Einstellung der Kameras oder Smartphones für die Videoproduktion
  • Workflow, Materialsichtung und Vorbereitung für den Schnitt
  • praktische Übung wie Unboxing, Statement o.ä.
  • praktische, einfache Schnittübung mit Schnittprogrammen, welche als Demoversionen heruntergeladen werden können (Links werden zugesandt)
  • Einbinden von Fotos, Logos und Untertiteln
  • Erstellung von Start- oder Abschlussbildern
  • Einbindung von Ton und Musik

 

Lernziele

Anhand praktischer Beispiele erhalten Sie einen Überblick über klassische Erklärfilme. Sie lernen, wie Sie komplexe Themen, Produkte oder Dienstleistungen mit Hilfe von kurzen Erklärvideos vereinfacht darstellen können. Mit vielen praktischen Übungen von den richtigen Kameraeinstellungen, dem Umgang mit Stativ und Mikrofon, der Aufnahme bis zum einfachen Schnitt, lernen Sie die einzelnen Komponenten einer Videoproduktion kennen. Der Referent stellt Ihnen dafür zahlreiches Zubehör, wie Stative, kabelgebunden Mikrofone, Funkmikrofone, Videoleuchten, Aufheller und ähnliches zu Verfügung, so dass Sie vor einer eigenen Investition die Möglichkeit haben, herauszufinden was für Ihre Vorhaben sinnvoll ist.

 

Teilnehmergruppe

  • Online-Seminar für Mitarbeiter*innen von Presse-, Marketing- und Kommunikationsabteilungen, die Erklärvideos für die interne und externe Kommunikation einsetzen und selbst produzieren wollen.
  • Diese digitale Weiterbildung richtet sich an alle, die lernen wollen, wie man komplexe Dienstleistungen und Produkte mit Hilfe von Erklärfilmen verständlich und effizient darstellt.

Eventdatum: Dienstag, 08. Februar 2022 09:00 – 17:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
gamesweekberlin PRO X: Erfolgreicher Abschluss mit 250.000 Zuschauer_innen

gamesweekberlin PRO X: Erfolgreicher Abschluss mit 250.000 Zuschauer_innen

Am gestrigen Donnerstag ist die gamesweekberlin PRO X 2021 erfolgreich zu Ende gegangen. Die diesjährige Ausgabe fand erneut ausschließlich in digitaler Form statt. Spielefans, Spieleentwickler_innen und Publisher trafen sich drei Tage lang bei Twitch, Discord und Zoom zur Vernetzung, für Workshops, Vorträge, Pitches, Premieren und Weiterbildung. Besonders großen Anklang fanden die neuen Formate  “Most Wanted: Roommates”, Career Day und der gezielt gesetzte Fokus auf Business Meetings und die Vernetzung der Teilnehmenden auf der Business-Plattform MeetToMatch. Indie Studios und Entwickler_innen fanden die notwendige Sichtbarkeit und Unterstützung für ihre Spiele beim Dev Booster und dem neuen ALL EYES ON INDIE Pitching-Format vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Der GERMAN ESPORTS SUMMIT warf einen Blick auf die Interessen der Branche.

Mit rund 250.000 Zuschauer_innen (2020: 200.000) über die drei Veranstaltungstage waren die Twitch-Formate der diesjährigen gamesweekberlin PRO X 2021 ein voller Erfolg. Das Pitchingfinale des Dev Boosters erreichte mit einem Peak von über 11.000 (2020: 6.000) die meisten gleichzeitigen Zuschauer_innen. Das ist ein deutlicher Anstieg zur ersten digitalen gamesweekberlin im vergangenen Jahr. Die Vernetzung auf MeetToMatch nutzen rund 300 Teilnehmende und verabredeten sich gezielt in über 160 Online-Meetings. Die gamesweekberlin wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.

Wir sind überwältigt von dem erneut großen Zuspruch der Community,“ so Michael Liebe (CEO Booster Space / Veranstalter gamesweekberlin). „Online-Formate sind inzwischen fester Bestandteil des Arbeitsalltags, das allein sichert aber nicht deren Erfolg. Dank der enormen Anstrengungen unseres Teams ist es uns gemeinsam mit unseren Partnern gelungen, die Branche im digitalen Raum zusammenzubringen und gleichzeitig die gamesweekberlin weniger nur als Veranstaltung im Netz, sondern als Service- und Unterhaltungsformat für unsere Teilnehmenden und Zuschauer_innen zu gestalten.

Das neue Live-Format „Most Wanted: Roommates“ feierte im Rahmen des Opening Breakfasts auf Twitch am ersten Tag der gamesweekberlin erfolgreiche Premiere. Influencerin und Radiomoderatorin Anna von JAM FM bewarb sich bei den Hosts der Show – Moderatorin und Gamerin Stefanie Langer und Youtuber, Gamer und Koch Mori (Maurice Lange) – um ein Zimmer in einer Gaming-WG. Die zweite Ausgabe findet am 21. Dezember mit Simon Krätschmer als Gast statt. „Most Wanted: Roommates“ ist von FACTORY-C in Kooperation mit Booster Space produziert.

Acht Indie Games qualifizierten sich für den diesjährigen Pitching Wettbewerb Dev Booster. Gleich drei Spiele können sich über eine Auszeichnung freuen: AGAINST THE STORM von Eremites Games, Polen (1. Platz), FROM SPACE von Triangle Studios, Holland (2. Platz) und BATTLECRUISERS von Mecha Weka, Neuseeland (3. Platz). Die gamesweekberlin PRO X stiftete ein Preisgeld von 1.000 EUR an den Gewinner und für den Publikumspreis wurden Bäume im Wert von 1.000 EUR bei der neuen Plattform gamesforest.club sowie dem bewährten Partner Plantaciones Edelmann gepflanzt. Details zu den Anbietern finden sich hier. Der Wettbewerb wurde live auf Twitch gestreamt.

Tobias Kopka, Projektleiter Dev Booster: „Die Games und die acht fantastischen Talente im Dev Booster 2021 zogen mit zehntausenden Zusehenden eine große Aufmerksamkeit auf sich. Wir freuen uns darauf, zu sehen, welchen Einfluss die geknüpften Verbindungen in zukünftigen Jahren haben werden.” Der Dev Booster wird auch im kommenden Jahr bei der gamesweekberlin 2022 eine Pitching-Plattform für Indie-Games bieten.

Die 7. Ausgabe der Action Plattform Womenize! Games & Tech beschäftigte sich in den Workshops mit den Themen Hate Speech im Internet, Mental Health, Community Management und Storytelling. Sprecher_innen wie Jupiter Hadley, Toya Game Studio, Mick Prinz, Amadeu Antonio Foundation, Kathrin Radtke, Spellgarden Games, Tiffany Attali und Eleonore Audi, In-Dialog, und viele mehr gaben wertvollen Input.

Der Career Day wurde neu definiert und bot neben dem Matchmaking von Jobsuchenden und Recruitern über MeetToMatch in diesem Jahr auch über acht Stunden kostenfreies Live Programm rund um das Arbeiten in der Gamesbranche. Nicht nur in Deutschland ansässige, sondern auch internationale Firmen präsentierten sich, um neue Talente zu gewinnen. Recruiter und Vertreter_innen aus Hochschule und Ausbildung unterstützen mit wertvollen Tipps u.a. rund um das Thema Bewerbung. Themen wie Berufschancen- und Möglichkeiten in der Gamesindustrie, Community Arbeit und Diversity wurden diskutiert von bekannten Branchenvertreter_innen wie Barbara von Hunnius (the Good Evil), Kathrin Radtke (Spellgarden Games), Jupiter Hadley (Toya Game Studio) und der ausgebildete Sopranistin und Streamerin Devin Kemp (Devin Discovers). Studios und Publisher wie InnoGames, Gameforge, Wooga, Private Division und Yager Development nutzten die Chance, während des Career Day neue Mitarbeitende zu rekrutieren und Talente zu entdecken.

Darüber hinaus fanden ein Kickstarter Gathering für Games Entwickler und Publisher von Brett- und Computerspielen, der GERMAN ESPORTS SUMMIT, und das Publisher-Matchmaking ALL EYES ON INDIE vom Medienboard Berlin-Brandenburg im Rahmen der diesjährigen gamesweekberlin statt.

Save the date: Die nächste Ausgabe der gamesweekberlin ist für Frühjahr 2022 geplant.

Die gamesweekberlin 2021 dankt ihren Partner_innen und Unterstützer_innen: Sie wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg.

Event Partner: Curatomic, FACTORY-C, Berlin Partner, Brehm & v. Moers, Gameforge, Gamevil Com2us, games:net berlinbrandenburg, MAG, MeetToMatch, Mediennetzwerk.NRW, Out of the Park Developments, Private Divison, SAE Institute, SpielFabrique, xsolla Diamond Club und Yager
Sponsoren: InnoGames, Institut français, Kickstarter, Riot Games, Global Top Round, Patreon, Tencent Cloud, Wooga, 4players
Medienpartner: GamesMarkt
Partner Event: A MAZE./Berlin., German Esports Summit
Veranstalter: Booster Space

Alle Informationen: www.gamesweekberlin.com

PRO X: www.gamesweekberlin.com/proexperience
Opening Breakfast: www.gamesweekberlin.com/opening-breakfast
Most Wanted Roommates: www.gamesweekberlin.com/…
Womenize!: www.gamesweekberlin.com/proexperience/womenize
Dev Booster: www.gamesweekberlin.com/dev-booster
Career Day: www.gamesweekberlin.com/career-day
GREEN X: www.gamesweekberlin.com/greenx

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Booster Space UG (haftungsbeschränkt)
Oranienstr. 37
10999 Berlin
Telefon: +49 (30) 55237819
http://booster-space.com

Ansprechpartner:
Dr. Kathrin Steinbrenner
SteinbrennerMüller Kommunikation
Telefon: +49 (30) 4737-2191
E-Mail: mail@steinbrennermueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Grundlagen der PR (Seminar | Hamburg)

Grundlagen der PR (Seminar | Hamburg)

Public Relations für Einsteiger und Volontäre

Die Aufgabenfelder der Public Relations sind vielfältig. Wer als Neuling oder Quereinsteiger in die PR kommt, wird schnell in den Berufsalltag integriert. Da heißt es „Learning by Doing“ – doch oft fehlt die Zeit für einen umfassenden Überblick. Was sind die wesentlichen Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit? Wie ticken Journalisten und Redakteure? Worauf kommt es bei einer Pressemitteilung an? Wie plant man ein kleines Presse-Event? Und kann man den Erfolg der PR kontrollieren? Dieser Media Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen der Public Relations und gibt Ihnen praxisnahes Basis-Wissen für einen erfolgreichen Einstieg in die PR-Arbeit an die Hand.

 

Themenschwerpunkte

  • Einführung in die PR: Definition, Ziele, Aufgaben
  • Planung und Evaluation von PR: Inhalte, Botschaften, Ziele, Zielgruppen und Messmethoden
  • PR-Instrumente: von Anzeige bis Zielgruppenevent
  • Social Media in der PR: relevant und emotional
  • Schreibtraining: journalistische Grundregeln und das Einmaleins der Pressemitteilung
  • Storytelling: die Mischung macht‘s
  • Organisation eines Pressegesprächs
  • Umgang mit Journalisten und Medienvertretern
  • Krisen-PR: raus aus den Schlagzeilen

 

Lernziele

Sie kennen die wichtigsten Methoden, Grundbegriffe und Instrumente der PR und können in einer PR-Abteilung oder PR-Agentur erste Aufgaben selbstständig übernehmen. Sie lernen, wie Sie Ihre Basis-PR professionell gestalten und wissen, wie man Pressemitteilungen schreibt und kleine Presseevents organisiert. Sie können Informationen interessant und in klaren Botschaften aufbereiten und werden befähigt, die Zusammenarbeit zwischen Kunden und Agenturen besser zu managen.

 

Teilnehmergruppe

  • Diese Weiterbildung richtet sich an Volontäre, Berufsanfänger und Einsteiger in der PR.
  • Kurs für alle, die sich das wesentliche Handwerkszeug der PR-Arbeit aneignen wollen.

Eventdatum: 07.02.22 – 08.02.22

Eventort: Hamburg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Grundlagen der Bildbearbeitung (Webinar | Online)

Grundlagen der Bildbearbeitung (Webinar | Online)

Tipps und Tricks sowie die Entscheidungsfindung für das richtige Programm

Ob klassische Pressemitteilung, Instagram-Post, Facebook-Beitrag oder Artikel auf der eigenen Website; eines ist ganz klar: gutes Bildmaterial erhöht die Aufmerksamkeit für Presseinformationen und macht diese interessanter und leichter verständlich. Doch was, wenn das eigene oder angelieferte Foto so nicht zur Veröffentlichung freigegeben werden kann, da es vielleicht zu dunkel ist, das Format nicht passt, Schatten das Motiv stören oder das Porträt eine glänzende Stelle hat? Dann kann man das Foto meist durch Bildbearbeitung retten! Sie machen die Fotos für Ihre Pressearbeit selbst oder sind für deren Aufbereitung verantwortlich? Dieses kompakte Webinar macht Sie mit den wichtigsten Grundlagen der modernen digitalen Bildbearbeitung vertraut. Der Referent zeigt Ihnen, wie Sie mit wenigen Schritten Ihre Aufnahmen noch retten oder verbessern können, um die Chance der Veröffentlichung zu steigern.

 

Themenschwerpunkte

  • grundlegende Funktionen von Adobe Photoshop, Photoshop Elements, GIMP, Affinity Photo
  • Auflösung und Dateiformate für unterschiedlich Ausgabekanäle
  • Grundlagen der Bildoptimierung mit der Tonwertkorrektur
  • Bilder richtig schärfen
  • Bildfehler beseitigen und Retuschen durchführen

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung,
  • die Software Zoom (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich),
  • eine funktionierende Webcam,
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset).
  • Für das Webinar sollten Demoversionen der vorgestellten Programme installiert sein. Entsprechende Links lassen wir Ihnen rechtzeitig zukommen.

 

Lernziele

Der Referent konzentriert sich auf das Wesentliche und gibt Ihnen einen Überblick zu schnellen Methoden aus den umfangreichen Funktionen der Bildbearbeitungsprogramme. Zum Einsatz kommen die wichtigsten Programme, wie der zu mietende Klassiker Adobe Photoshop, das zu kaufende Amateurprogramm Adobe Photoshop Elements, das kostenlose Programm GIMP und der preiswerte Newcomer Affinity Photo. Sie erfahren, wie Sie Ihre Fotos richtig bearbeiten und optimieren und für die Verwendung in Print- wie Online-Medien aufbereiten. Sie üben das Erlernte anhand Ihrer mitgebrachten Fotos.

 

Teilnehmergruppe

  • Das Webinar richtet sich an alle, die sich Grundkenntnisse der Bildbearbeitung aneignen möchten.
  • Dieser Online-Kurs hilft Einsteigern im Thema Bildbearbeitung effektiver mit der vorgestellten Software umzugehen, und ist darüber hinaus wertvoll für die Entscheidungsfindung, welche Software angeschafft werden soll, falls noch kein Programm vorhanden ist.

Eventdatum: Mittwoch, 18. Mai 2022 10:00 – 14:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Google Analytics (Webinar | Online)

Google Analytics (Webinar | Online)

Grundlagen der Webanalyse

Wie erfolgreich ist die Website Ihres Unternehmens? Welche Ziele sind überhaupt realistisch und welche Kennzahlen geeignet für die Erfolgsmessung? Das Webinar vermittelt kompakt die Grundlagen der Webanalyse am Beispiel der kostenlosen Basisversion von Google Analytics: Welche Funktionen bietet das Tool? Wie bereitet man Dashboards & Reports verständlich auf? Und was bedeuten die Ergebnisse für Web-Strategie und Content?

 

Themenschwerpunkte

  • Ziele und Kennzahlen fürs Web festlegen
  • Google Analytics einrichten und anpassen
  • Dashboards & Reports gestalten
  • Tipps & Tools für die Webanalyse

 

Lernziele

In diesem Webinar lernen Sie die Grundlagen der Webanalyse und die Grundfunktionen von Google Analytics kennen. Mit den Ergebnissen können Sie Ihre Web-Strategie und den Content auf Ihrer Website optimieren.

 

Teilnehmergruppe

  • Webinar für Mitarbeiter:innen in Marketing, PR und Social Media, die wissen möchten, wie Google Analytics als Auswertungstool nutzt.

 

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Microsoft Teams (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)

Eventdatum: Mittwoch, 30. März 2022 10:00 – 14:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Google Ads (Webinar | Online)

Google Ads (Webinar | Online)

Grundlagen der Suchmaschinenwerbung (SEA)

Anzeigen in Google-Suchergebnissen sind für viele Unternehmen ein unverzichtbares Instrument im Online-Marketing. Doch wie plant man Werbekampagnen für bestimmte Zielgruppen mit dem kostenlosen Google Ad Manager? Wie erhöht man den sogenannten Qualitätsfaktor der eigenen Anzeigen und senkt dadurch die Kosten? Das Webinar vermittelt praxisnah die Grundlagen der Online-Werbung bei Google.

 

Themenschwerpunkte

  • Google Ad Manager einrichten und anpassen
  • Keyword-Kampagnen gezielt planen
  • Werbeformate wirkungsvoll gestalten
  • Tipps & Tools für Google Ads

 

Lernziele

In diesem Webinar lernen Sie die Grundlagen der Suchmaschinenwerbung bei Google und die wichtigsten Funktionen des Google Ad Managers.

 

Teilnehmergruppe

  • Webinar für Mitarbeiter:innen in Marketing, PR und Social Media, die Werbekampagnen über Google Ad Manager planen und einsetzen wollen.

 

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Microsoft Teams (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)

Eventdatum: Dienstag, 29. März 2022 10:00 – 14:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet