Produktneuheit: 3D-Workroom

Produktneuheit: 3D-Workroom

Das Technologie-StartUp immersight® aus Ulm hat eine neuartige, digitale Lösung für die Baustelle entwickelt, mit welcher es möglich ist, die Baustelle nicht nur zu dokumentieren, sondern auch jederzeit in 3D zu besichtigen und dort mit Mitarbeitern und Partnern virtuell zusammenzuarbeiten.

Im Jahre 2016 hat immersight die weltweit erste Software für Virtuelle Ausstellungen vorgestellt und inzwischen ist der 3D-Showroom und das Konzept – mit Virtuellen Räumen Endkunden zu beraten – in vielen Branchen fest etabliert. Doch was ist mit der Baustelle? Müssen wirklich alle Besprechungen vor Ort sein und verschiedene Personen und Beteiligte anfahren? Kann man sich auch virtuell in der Baustelle treffen und vielleicht sogar in der Zeit zurück reisen – also nachschauen wie Unterputz vor 3 Wochen die Leitungen verlegt wurden, bevor nun verputzt und gefliest wurde? Kann der Bauleiter jeden Abend einen virtuellen Rundgang durch die Baustelle machen und seine Mitarbeiter aus der Ferne einweisen und betreuen?


Genau hierfür hat die immersight GmbH die dritte Innovation in ihrer Firmengeschichte auf den Weg gebracht. Beim 3D-Workroom handelt es sich um das neue Konzept der Virtuellen Baustelle. Orts- und zeitunabhängige Begehungen der Baustelle, auch zeitlich rückwirkend, helfen allen Beteiligten bei der Zusammenarbeit. Eine Reihe von Tools, wie z.B. die Vermessung im virtuellen Raum, helfen dabei, sich abzusprechen und gemeinsam zu inspizieren. Die Veröffentlichung und Vorstellung der Innovation ist nicht nur der Auftakt der zweiten Produktsparte von immersight, sondern markiert auch den Startschuss für die nun beginnende Entwicklung weiterer Tools und Features für die Digitalisierung der Baustelle.

Der 3D-Workroom wird in einer eigens hierfür eingerichteten Webinar-Reihe im deutschsprachigen Raum allen Handwerksbetrieben vorgestellt. Weitere, stets aktuelle Informationen zum 3D-Workroom und seinen Leistungsmerkmalen sind hier zu finden: https://immersight.com/3d-workroom/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

immersight GmbH
Syrlinstr. 38
89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 28065743
Telefax: +49 (731) 5022096
https://immersight.com

Ansprechpartner:
Fabian K.O. Weiss
Telefon: +49 (731) 280657-430
Fax: +49 (731) 280657-439
E-Mail: presse@immersight.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.