Schneller und stabiler: Helsana Versicherungen AG setzt auf Datenanalyse von Exasol

Schneller und stabiler: Helsana Versicherungen AG setzt auf Datenanalyse von Exasol

Toller Erfolg für den deutschen Datenbank-Spezialisten Exasol: Seit kurzem zählt das namhafte Schweizer Unternehmen Helsana zu den Kunden des Nürnberger Unternehmens. Die Helsana Versicherungen AG ist ein auf Krankenversicherungen spezialisierter Schweizer Versicherungskonzern. Mit mehr als 2,1 Millionen Kunden und Prämienvolumen in Höhe von 7,1 Milliarden Schweizer Franken zählt die Helsana-Gruppe zu den führenden Kranken- und Unfallversicherern der Schweiz.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit der Helsana Versicherungen AG einen so wichtigen Player in der Branche von unserer Lösung überzeugen konnten“, sagt Mathias Golombek, CTO bei Exasol. „Wir sind überzeugt, dass wir das Unternehmen bei seiner digitalen Transformation langfristig unterstützen können.“ Dank der Lösung von Exasol mit ihrer In-Memory-Technologie, die vielen großen Anbietern in Benchmark-Tests weit überlegen ist, läuft die neue Plattform für das unternehmenseigene Data Warehouse bei der Helsana Versicherungen AG nun deutlich stabiler und zeigt eine höhere Performance bei gleichzeitig gestiegener Flexibilität.

Wie so viele andere befindet sich auch die Versicherungsbranche mitten in der digitalen Transformation. Zu den größten Herausforderungen zählt dabei das exponentielle Wachstum der Datenmengen, welche die Helsana Versicherungen AG am Ende nicht nur speichern, sondern auch sinnvoll nutzen möchte. Grundvoraussetzung ist dabei natürlich ein hochleistungsfähiges Datenanalyse-Tool. „Smarte Datennutzung ist auch in der Versicherungsbranche essenziell für den langfristigen Erfolg im Markt“, sagt Steffen Scheller, Leiter BI & Analytics bei der Helsana AG. „Mit der Lösung von Exasol haben wir eine Infrastruktur, die umfassende Analysen rasch möglich macht – und zwar für jeden Mitarbeitenden, der sie benötigt.“ Mit ihrer bisherigen Lösung stand die Helsana Versicherungen AG vor der Herausforderung, dass sie den steigenden Belastungen nicht mehr genügte.

Mit dem Einsatz der Exasol-Lösung im Datenbankmanagement können die Daten nahezu in Echtzeit analysiert und ausgewertet werden und das Data Warehouse lässt sich deutlich schneller beladen. „Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass wir Ladestrecken einfacher entwickeln können und auch die Release-Zyklen kürzer sind“, sagt Scheller. „Auch das hilft uns enorm bei der effizienten Datenauswertung.“ Die Helsana Versicherungen AG setzt für den ETL-Prozess Produkte des Unternehmens WhereScape ein und Lösungen von MicroStrategy für Reporting und Analyse. Diese Systeme können problemlos an die Datenbank angebunden werden.

Über die EXASOL AG

Exasol bietet eine leistungsstarke und hoch performante In-Memory-Analytics-Datenbank, die Unternehmen darin unterstützt, die Art und Weise, wie sie mit Daten arbeiten, zu verändern. Dank ihrer Geschwindigkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit ermöglicht sie die Umsetzung von langfristigen Datenstrategien im Unternehmen. Die In-Memory-Analytics-Datenbank ist On-Premises und in der Cloud verfügbar. Weitere Informationen zu Exasol unter www.exasol.com/de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EXASOL AG
Neumeyerstrasse 48
90411 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 23991-0
Telefax: +49 (911) 23991-241
http://www.exasol.com

Ansprechpartner:
Sabine Tritschler
Agentur Maisberger
Telefon: +49 (89) 41959972-136
E-Mail: exasol@maisberger.com
Carla Jung
Agentur Maisberger
Telefon: +49 (89) 41959972-136
E-Mail: exasol@maisberger.com
Grit Lange
Principal Manager Marketing Communications
Telefon: +49 (911) 23991-309
Fax: +49 (911) 23991-5309
E-Mail: grit.lange@exasol.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.