Innovator 15.0: komplexe Modelle ganz einfach handhaben

Innovator 15.0: komplexe Modelle ganz einfach handhaben

Mit der neuen Version der Software ermöglicht es die MID GmbH den Anwendern, Modellelemente automatisch synchron zu halten und Innovator schnell und einfach auf ihren Client-Rechnern verteilen können. Zudem wurde die Schnittstelle zum SAP Solution Manager optimiert.

Nürnberg. Die Innovator Enterprise Modeling Suite bietet Unternehmen die Möglichkeit, Informationen, Funktionen und Prozesse aus allen Unternehmensbereichen mithilfe eines einzigen Werkzeugs abzubilden und zu dokumentieren. Modellierer können dabei auf die jeweils optimale fach-spezifische Modellierungssprache zurückgreifen und zusätzlich Abhängigkeiten sowie Gemeinsamkeiten übergreifend darstellen. Die neue Innovator 15.0 Version bietet nun die Möglichkeit, Modelle über die Notationen hinweg redundanzfrei zu halten.


Synchronität der Elemente über verschiedene Notationen
Anwender der Innovator Enterprise Modeling Suite können nun selbst komplexe Modelle mit unterschiedlichen Modellierungssprachen (UML, BPMN etc.) ohne Redundanzen konsistent halten. Dazu legen sie in der Modellkonfiguration die Elemente und Eigenschaften fest, die Innovator automatisch synchronisieren soll: Dasselbe fachliche Objekt lässt sich so in der Unternehmensarchitektur, der Geschäftsprozessmodellierung, der Softwarearchitektur und der Datenmodellierung nutzen. Dies gelingt, weil Innovator dem Anwender die Pflege von Namen, Eigenschaften, Texten und Beziehungen zu anderen Objekten abnimmt.

Einfache Installation dank modernster Technologie
Bei der Installation von Innovator auf den Client-Rechnern der Anwender setzt die MID auf die neueste Microsoft MSIX Installertechnologie. Dank nativer Unterstützung durch Windows 10 erfolgt die Verteilung von Innovator innerhalb des Unternehmens vollständig virtualisiert, vollkommen frei von Nebeneffekten und mit vollautomatisiertem Update-Mechanismus. Auf diese Weise wird ein störungsfreier und sicherer Betrieb für alle Mitarbeiter im Unternehmen garantiert. Mit der Umstellung auf die Laufzeitumgebung Microsoft.NET Core profitiert die Innovator-Desk-topwendung außerdem auch zukünftig von Sicherheits- und Leistungsverbesserungen.

Optimierte Schnittstelle zum SAP Solution Manager
In Innovator modellierte Geschäftsprozesse lassen sich mit wenigen Klicks in den SAP Solution Manager übertragen. Die entsprechende Schnittstelle wurde hierzu grundlegend überarbeitet. Im Vorfeld dieser Übertragung können Anwender die Korrektheit durchzuführender Änderungen prüfen. Außerdem lassen sich nun auch SAP-Bibliothekselemente zur Wiederverwendung in den Prozessen nach Innovator synchronisieren.

Weitere Informationen zu Innovator finden Sie unter www.mid.de/….

Über die MID GmbH

MID – The Modeling Company

40 Jahre Erfahrung, 140 Spezialisten, maßgeschneiderte Methodik und leistungsstarke Produkte zeichnen MID als einen der führenden Anbieter von Modellierungslösungen aus. Unternehmen aus den unterschied-lichsten Branchen profitieren zu den Themen Business Process Management, Business Analyse / Require-ments Management, Enterprise Architektur Management, Data Management und Agile Consulting von der Expertise von MID. Erfahrene Consultants und die unternehmenseigene Akademie unterstützen über 300 Kunden bei einer nachhaltigen und effizienten Zielerreichung. Weitere Informationen und Kontaktmöglich-keiten finden Sie auf www.mid.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MID GmbH
Kressengartenstr. 10
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 968360
Telefax: +49 (911) 96836100
http://www.mid.de

Ansprechpartner:
Sabrina Modrow
Marketing Managerin
Telefon: +49 (911) 96836-303
Fax: +49 (911) 96836-100
E-Mail: s.modrow@mid.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.