Lantek konsolidiert den ungarischen Markt mit Lamitec Kft

Lantek konsolidiert den ungarischen Markt mit Lamitec Kft

.

  • Das multinationale Unternehmen ergänzt mit neuem Partner sein Distributoren-Netzwerk und verstärkt seine Präsenz in Ungarn. 
  • Beide Partner werden gemeinsam Blech bearbeitende Unternehmen bei der Transformation ihrer Prozesse für die Anforderung von Industrie 4.0 unterstützen

Lantek (www.lantek.com), ein multinationales Unternehmen mit Schwerpunkt auf Entwicklung und Vertrieb von CAD/CAM/MES/ERP-Softwarelösungen und Pionier in der digitalen Transformation der Blechbearbeitung, hat eine Vertriebsvereinbarung mit Lamitec Kft bekanntgegeben, die seine Präsenz auf dem ungarischen Markt stärkt. Die Allianz folgt der Vertriebswegstrategie von Lantek und festigt zudem seine Führungsposition in Osteuropa.

Lamitec Kft mit Sitz in Budaörs, westlich der Hauptstadt Budapest, hat sich auf Vertrieb, Automatisierung und Support von Blechbearbeitungsmaschinen verschiedenster Technologien spezialisiert. Ursprünglich eine Abteilung für Blechbearbeitung der GE-CO Hungary Gruppe, ist es im vergangenen Jahr dank seines Wachstums, seiner ausgezeichneten Erfolgsbilanz, seiner Erfahrung und seines Know-hows zu einer selbstständigen Tochtergesellschaft innerhalb der Gruppe geworden.

Heute widmet sich Lamitec Kft der Blechbearbeitung und richtet seinen besonderen Fokus auf die Bedürfnisse des ungarischen Marktes in Bezug auf Transformation und Modernisierung. Mit seiner Zusage und Selbstverpflichtung, die Leistungsfähigkeit der Maschinen mithilfe modernster Technologie zu maximieren, teilt Lamitec Kft die Philosophie von Lantek.

Durch die Vereinbarung mit dem international agierenden Unternehmen Lantek geht Lamitec Kft einen weiteren Schritt in seinem Streben, einer der maßgeblichen Technologie-Integratoren in der ungarischen Blechbearbeitung zu werden. Denn jetzt kann es die steigende Nachfrage nach Schneid- und Stanzmaschinen mit der neuesten Software-Generation von Lantek Expert bedienen und zusätzlich einen umfassenden Support und Kundendienst bieten.

„Industrie 4.0 ist ein globales Phänomen und Ungarn davon nicht ausgenommen. Bevor aber die intelligente Produktion Realität werden kann, müssen viele ungarische Unternehmen in Sachen Fertigungsverwaltung aufholen, um ihre Produktivität steigern zu können“, erläutert Rubén Segura, Gebietsverkaufsleiter bei Lantek. „Wir möchten Lamitec Kft dabei unterstützen, diese Lücke mit Software von Lantek zu füllen. Unsere Vereinbarung geht zweifellos weit über den reinen Vertriebsaspekt hinaus, denn Lamitec Kft wird damit ein hochrangiger Technologiepartner von Lantek in diesem Markt.“

„Lanteks internationale Außenwirkung, die kurzen Reaktionszeiten, seine erstklassigen Teams in Verkauf und technischem Support sowie seine Service-Qualität und Leidenschaft für Innovation gaben den Ausschlag für unsere Entscheidung zur Zusammenarbeit“, erläutert Tamás Kutnyánszky, Geschäftsführer von Lamitec Kft. „Wir freuen uns, Lanteks strategischer Partner in Ungarn zu sein, und sind überzeugt, dass diese Allianz beiden Seiten viele Vorteile bringen wird.“

Gemäß der Vereinbarung mit Lantek wird Lamitec Kft dafür verantwortlich sein, das Portfolio an CAD/CAM-Produkten und -Lösungen von Lantek bestehenden und potenziellen Kunden auf dem ungarischen Markt anzubieten. Ziel ist es, den Kunden eine vollständige und wettbewerbsfähige Alternative für die Steuerung und Optimierung der Fertigungsprozesse zu bieten.

Über die LANTEK Systemtechnik GmbH

Lantek ist ein multinationales Unternehmen, das die digitale Umstellung von Betrieben im industriellen Blech- und Metallsektor anführt. Mit seiner patentierten intelligenten Fertigungssoftware ermöglicht Lantek die Vernetzung von Produktionsstätten und macht sie zu intelligenten Fabriken. Das Dienstleistungsangebot wird abgerundet durch CAD/CAM/MES/ERP-Softwarelösungen für Hersteller von Blechteilen, Rohren und Profilen mit unterschiedlichen Schneid-(Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren.

Gegründet 1986 im Baskenland (Spanien), einem der wichtigsten europäischen Zentren für die Entwicklung von Werkzeugmaschinen, ermöglicht das Unternehmen die Integration von Blech- und Metallbearbeitungstechnologien mit modernster Software für das Produktionsmanagement. Lantek ist aktuell Marktführer in der Branche, dank seiner Innovationskompetenz und konsequenten Internationalisierungsstrategie. Mit mehr als 24.800 Kunden in über 100 Ländern und 20 eigenen Büros in 14 Ländern verfügt die Firma über ein umfangreiches Netz an Distributoren mit weltweiter Präsenz. Im Jahr 2019 erwirtschafteten die internationalen Aktivitäten 86 Prozent des Ertrags.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LANTEK Systemtechnik GmbH
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 39789-0
Telefax: +49 (6151) 99795-5
https://www.lantek.de

Ansprechpartner:
Christoph Lenhard
Vertriebsleiter Lantek DACH
Telefon: +49 (6151) 39789-0
E-Mail: info@lantek.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.