Critical Manufacturing kündigt Partnerschaft mit Hilpert Electronics in der Schweiz und Liechtenstein an

Critical Manufacturing kündigt Partnerschaft mit Hilpert Electronics in der Schweiz und Liechtenstein an

Critical Manufacturing, das Tochterunternehmen von ASM PT, ist erfreut, Hilpert Electronics als Vertriebspartner für den SMT- und Elektronikmontagemarkt in der Schweiz und Liechtenstein bekannt zu geben.

„Wir sind davon überzeugt, dass eine Wende in der Elektronikbranche notwendig ist, um die Vorzüge zu nutzen und Transformation zu erreichen, die mit Industrie 4.0 möglich sind,“ so Raphael Burkart, Managing Director bei Hilpert Electronics. „Unsere Geschäftspolitik verfolgt das Ziel, die marktführenden Anbieter von intelligenter, softwaregestützter Automatisierungstechnik für die Elektronikfertigung zu ermitteln. Wir sind überzeugt, dass mit Critical Manufacturing MES eine verbesserte Produktivität, Transparenz und Optimierung für unsere Kunden möglich ist, denn gerade in diesem extrem umkämpften und preisorientierten Markt sind diese Fähigkeiten unerlässlich.“

Tom Bednarz, Geschäftsführer von Critical Manufacturing Deutschland kommentiert:


„Wir sind sehr erfreut, Hilpert Electronics als unseren neuen Vertriebspartner begrüßen zu dürfen. Hilpert Electronics genießt einen ausgezeichneten Ruf, wenn es darum geht, seinen Kunden erstklassige Lösungen zur digitalen Transformation zu bieten, und verfügt über ein ausgezeichnetes Partnernetzwerk für Kundensupport und Technologie-Knowhow. Aufgrund seiner weitreichenden Kompetenzen in einem unserer wichtigsten Marktsegmente – SMT und Hightech/Elektronik – kann sichergestellt werden, dass Kunden das beste MES für ihre Branche erhalten, und zwar das Critical Manufacturing MES für Industrie 4.0 und IIoT.“

Als Full-Service-Anbieter für die Elektronik-Branche bietet Hilpert Electronics Maschinen, Verbrauchsmaterial, technischen Kundendienst, Schulungen sowie Beratung zur Prozessintegration.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hilpert.ch.

Critical Manufacturing Augmented MES unterstützt Elektronikhersteller dabei, ihre Prozessfähigkeit kontinuierlich zu verbessern, die Kapazität und Qualität zu verwalten und dadurch die Kosten zu senken. Weitere Informationen finden Sie unter www.criticalmanufacturing.com.

Über ASM Pacific Technology Limited

ASMPT (Börsenkürzel: HKEX 0522) gehört zu den weltweiten Technologie- und Marktführern in den Bereichen Entwicklung und Bereitstellung innovativer Lösungen und Materialien für die Halbleitermontage- und Verpackungsindustrie. Die Lösungen von ASMPT im Bereich der SMT-Technologie kommen in unterschiedlichen Märkten wie z:B. Elektronik, Mobilkommunikation, Automotive, Industrie, LED und Alternativenergie zum Praxiseinsatz. Aufgrund der fortlaufenden Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung erhalten unsere Kunden innovative kosteneffiziente Lösungen und Systeme, sodass verbesserte Produktivität, hohe Zuverlässigkeit und Qualität erreicht werden.

ASMPT ist seit 1989 an der Hongkonger Börse notiert und ist zurzeit im Hang Seng Composite MidCap Index unter den Hang Seng Composite Size Indizes, im Hang Seng Composite Information Technology Industry Index unter Hang Seng Composite Industry Indizes, im Hang Seng Hong Kong 35 Index und im Hang Seng Global Composite Index gelistet. Weitere Informationen über ASMPT finden Sie unter www.asmpacific.com

Über die Critical Manufacturing Deutschland GmbH

Critical Manufacturing bietet innovative Softwaretechnologie und Dienstleistungen zum Betrieb der modernsten Fertigungen weltweit. Das Manufacturing Execution System (MES) der neuesten Generation steht im Zentrum von Industrie 4.0 durch die weitreichenden Möglichkeiten zur Integration, Mobile Anwendung, Konnektivität sowie logischer Dezentralisation. Das umfassende und durchgängige System erhöht die Performance, Kontrolle und Qualität in komplexen Fertigungsorganisationen.
Das Unternehmen ist Teil der Critical Group, einer 1998 gegründeten private Firmengruppe, die IT-Lösungen für geschäftskritische Anwendungen anbietet.
Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Website www.criticalmanufacturing.de oder kontaktieren Sie uns unter kontakt@criticalmanufacturing.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Critical Manufacturing Deutschland GmbH
Maria-Reiche-Str. 1
01109 Dresden
Telefon: +49 (351) 4188-0639
Telefax: +49 (35205) 120020
http://www.criticalmanufacturing.de

Ansprechpartner:
Tom Bednarz
Managing Director / Geschäftsführer
Telefon: +49 (351) 41880639
E-Mail: Tom.Bednarz@criticalmanufacturing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.