Time4Academy

Time4Academy

Am 17. März startete Technologieführer ASM die Aktion „Time4Academy“: Unternehmen und Anwender erhalten drei Monate kostenfreien Zugang zu den Inhalten der Digital-Learning-Plattform „ASM Academy“. Ende des Monats nutzten bereits mehr als 1 200 zusätzliche Anwender die Lerninhalte rund um die SMT-Fertigung mit Equipment von ASM.

Mit „Time4Academy“ bietet ASM proaktive und hilfreiche Unterstützung für Kunden und Partner. Erzwungene Produktionsstopps oder die Arbeit im Homeoffice lassen sich so zum Wissensaufbau und für Kompetenzerweiterungen im Bereich SMT-Fertigung nutzen. Innerhalb weniger Tage hatten sich bereits mehr als 1200 neue Nutzer über die Webseite der SMT-Initiative registriert. Bis Ende März wurden mehr als 3 500 Onlinesessions verzeichnet. Zu den beliebtesten Kursthemen gehörten dabei Anleitungen zur SIPLACE Pro Programmierumgebung sowie zur Erstellung von Bauteilbeschreibungen im SIPLACE Vision System. Darüber hinaus nutzen offensichtlich viele Elektronikfertiger die Zeit für Wartungsarbeiten, denn auch die Videoanleitungen und -tutorials, oftmals Virtual-Reality-Techniken nutzend, sind stark nachgefragt.

ASM-Kunden und Time4Academy-Nutzer äußern sich begeistert: „Ich mag das E-Learning-Programm von ASM wirklich sehr und bewerte es mit fünf Sternen. Ich habe bereits mehrere Kollegen eingeladen, die Aktion zu testen und sich die interaktiven Videokurse anzusehen. Der Zeitraum von drei Monaten zur kostenfreien Nutzung ist eine tolle Möglichkeit, Kurse auszuprobieren und sich mit den Vorteilen von Onlinetrainings vertraut zu machen. Darüber hinaus sind auch die allgemeinen Lerninhalte von docebo, die nicht direkt mit ASM-Equipment zusammenhängen, sehr interessant.“


Mehr als 150 Module mit geballtem SMT-Know-how

ASM Academy beinhaltet derzeit mehr als 150 Module zu allen Bereichen rund um die SMT-Fertigung mit Equipment von ASM. Und jede Woche kommen neue dazu. Zur Unterstützung der Aktion stellt Plattformpartner docebo 70 weitere Lerninhalte kostenfrei zur Verfügung. Das Angebot der ASM Academy reicht von kurzen Einführungsvideos, Podcasts und Webinaren bis hin zu umfänglichen technischen Modulen zum Betrieb, zu Applikationen und Wartung, ein Angebot, das alle Tätigkeiten in der Fertigung umfasst. Die einzelnen Module können in beliebiger Reihenfolge und nach freier Zeiteinteilung absolviert und auch mehrmals wiederholt werden. Viele Module schließen mit Fragen zu den behandelten Inhalten ab, um den eigenen Kenntnisstand überprüfen zu können.

„E-Learning bietet Anwendern viele Vorteile: Es ist eine Tatsache, dass die Lernerfolge bei kürzeren, inhaltlich hochwertigen und präzise auf den Punkt gebrachten Inhalten im Vergleich zur klassischen Präsenzschulung deutlich höher liegen. Ist etwas unklar, wiederholt man es einfach so lange, bis es sitzt – Lernen ohne Druck.“, erklärt Jim Leather, Leiter Service Produktmanagement bei ASM SMT Solutions. „ASM Academy vermittelt praktisch anwendbares Wissen rund um die Fertigung, Wartung und Reparatur im SMT-Bereich. So können Anwender ihre Aufgaben kompetenter, autarker und entspannter erledigen. Mit dem Einsatz von 3D-Animationen sowie Virtual Reality werden dazu höchst realitätsnahe Lernsituationen geschaffen, die den Lernerfolg nochmals erhöhen.“

Anmeldung noch möglich

Interessierte Anwender können sich über die Adresse www.asemo.world/… ohne weitere Verpflichtungen anmelden. Nach Beendigung des kostenfreien Nutzungszeitraums sind keine Aktionen oder Mitteilungen notwendig, die Accounts werden automatisch geschlossen.

Über das Geschäftssegment SMT Solutions der ASM Pacific Technology

Der Auftrag des Geschäftssegment SMT Solutions im Konzern ASM Pacific Technology (ASMPT) ist der Support, die Implementierung und die Realisierung der SMT Smart Factory bei Elektronikfertigern weltweit.

ASM Lösungen wie die SIPLACE Placement Systems und die DEK Printing Solutions unterstützen auf Linien- und Fabrikebene mit Hardware, Software und Services die Vernetzung, Optimierung und Automatisierung von zentralen Workflows und erlauben Elektronikfertigern somit den schrittweisen Übergang zur Smart SMT Factory mit dramatischen Verbesserungen bei Kennzahlen/KPIs für Produktivität, Flexibilität und Qualität.

Zentrales Strategieelement bei ASM ist die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern. So initiierte ASM das SMT Smart Network als globales Kompetenznetzwerk für den aktiven Erfahrungsaustausch von Smart Champions. ASM ist Mitgründer des Joint Venture ADAMOS zur Entwicklung einer IIoT-Plattform für produzierende Unternehmen und etabliert gemeinsam mit anderen SMT-Herstellern den offenen Standard HERMES als SMEMA-Nachfolger für die M2M-Kommunikation in SMT-Linien.

Mehr Informationen zu ASM finden Sie auf www.asm-smt.com.

Über die ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG

ASMPT (HKEX stock code: 0522) mit Hauptsitz in Singapur bietet als globaler Technologie- und Marktführer führende Lösungen und Materialien für die Halbleiter-Montage- und Verpackungsindustrie. Die SMT-Lösungen werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Elektronik, Mobilkommunikation, Automobilindustrie, Industrie und LED. Die kontinuierlichen Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung tragen dazu bei, seinen Kunden innovative und kosteneffiziente Lösungen und Systeme anzubieten, mit denen sie eine höhere Produktivität, höhere Zuverlässigkeit und verbesserte Qualität erreichen können.

Mehr Informationen zu ASMPT finden Sie auf www.asmpacific.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München
Telefon: +49 89 20800-26439
https://www.asm-smt.com

Ansprechpartner:
Barbara Ostermeier
HighTech communications GmbH
E-Mail: b.ostermeier@htcm.de
Susanne Oswald
Marketing / Communication Global
Telefon: +49 89 20800-26439
E-Mail: susanne.oswald@asmpt.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.