N+P agiert zukünftig als Systempartner von audius

N+P agiert zukünftig als Systempartner von audius

Seit Februar 2020 sind die N+P Informationssysteme GmbH und die audius GmbH Systempartner. Die Anwender der CAFM-Lösung SPARTACUS Facility Management® profitieren von zusätzlichen Apps zur Unterstützung der FM-Prozesse. Diese mobilen Anwendungen sind zudem offline verfügbar.

audius – Immer Fortschritt, niemals Stillstand.

Das mittelständische IT- und Softwareunternehmen audius GmbH (audius) ist eines der zehn Tochterunternehmen des audius-Konzerns. Aktuell arbeiten weltweit 500 Mitarbeiter an 14 Standorten für das seit 1991 inhabergeführte Unternehmen. audius setzt auf zukunftsorientierte Technologien und Best Practices-Lösungen. Bevor eine Lösung beim Kunden implementiert wird, durchläuft sie strenge Testverfahren, Praxistests und Prüfungen. So erhalten Kunden zuverlässige Produkte und Anwendungen.


Das IT-Systemhaus N+P Informationssysteme GmbH (N+P) aus Meerane entschied sich zu Beginn des Jahres 2020 für die Systempartnerschaft mit audius. Ziel ist es, den Kunden ihrer CAFM-Lösung SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS) zusätzliche mobile Unterstützung bei der Abbildung ihrer FM-Prozesse zu gewährleisten. Basis dafür bildet die Mobility-Lösung dashface der audius.

Integration der Mobility-Lösung dashface in die CAFM-Lösung SPARTACUS

Stellvertretend für viele weitere Vorteile der Mobile Enterprise Application Platform dashface seien an dieser Stelle die Plattform-Unabhängigkeit, der intelligente Offline-Modus und die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten genannt. dashface ist für iOS, Android, Windows 8, Windows 10 und HTML verfügbar. Daten aus FM-Prozessen können online oder offline gelesen und geschrieben werden. Im Hintergrund stellt SPARTACUS dafür die Daten zur Verfügung bzw. verarbeitet die mobil erfassten Informationen.

Die N+P bietet ihren SPARTACUS-Kunden auf Basis der dashface-Plattform Standard-Apps an, um ausgewählte FM-Prozesse, ergänzend zu den bestehenden Web-Funktionalitäten, auf mobile Endgeräte zu portieren. Beispielsweise sind Apps zur Unterstützung der Auftragsbearbeitung und der Wartungsdurchführung bei ersten Kunden im Einsatz. Weitere Möglichkeiten sind die Erfassung von Störmeldungen oder von Zählerständen. Darüber hinaus steht die N+P für weitere Prozesse als Implementierungspartner zur Verfügung. Die SPARTACUS-Anwender profitieren davon, dass sie FM-Daten und -Prozesse schnell, sicher und einfach mobilisieren können.

Über die SPARTACUS Facility Management® – Ein Produkt der N+P Informationssysteme GmbH

Das CAFM-System SPARTACUS Facility Management® (SPARTACUS) ist ein Produkt der 160 Mitarbeiter starken N+P Informationssysteme GmbH (N+P). Seit der Gründung im Jahr 1990 verfolgt das IT-Systemhaus die Vision, IT-Systeme entlang der Wertschöpfungskette zu durchgängigen Lösungen zu verbinden. Anwender erhalten mit SPARTACUS daher keine CAFM-Insel, sondern ein CAFM-System, das sich dank intelligenter Integrationsbausteine in die bestehende IT-Landschaft integriert. Durch die Anbindung an Planungssoftware wird somit auch die nahtlose Integration des Gebäudemanagements in die BIM-Strategie möglich. Das nach GEFMA 444 zertifizierte CAFM-System ist im Sparkassen- und Volksbankenbereich, in der öffentlichen Verwaltung, in der Industrie- und Logistikbranche sowie bei sozialen Diensten etabliert. Über 200 CAFM-Kunden setzen auf die leistungsstarke Software, die die Verwaltung von Liegenschaften, Gebäuden, Anlagen sowie Inventar in wirtschaftlicher, transparenter und effizienter Weise unterstützt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SPARTACUS Facility Management® – Ein Produkt der N+P Informationssysteme GmbH
An der Hohen Str. 1
08393 Meerane
Telefon: +49 (3764) 4000-0
Telefax: +49 (3764) 4000-40
https://www.spartacus-fm.de

Ansprechpartner:
Jens Hertwig
Geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (3764) 4000-0
Fax: +49 (3764) 4000-40
E-Mail: nupis@nupis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.