Businessplan Wettbewerb Nordbayern startet in die neue Saison

Businessplan Wettbewerb Nordbayern startet in die neue Saison

BayStartUP sucht ab sofort wieder nach den Top-Gründern aus Nordbayern: im Rahmen der 10. Startup Demo Night in Nürnberg läutete das Gründernetzwerk gestern Abend die neue Saison im Businessplan Wettbewerb Nordbayern ein und ruft alle Startups und angehenden Gründer aus Franken und der Oberpfalz zum Mitmachen auf. Die Vorteile einer Wettbewerbsteilnahme: alle Teams erhalten professionelle, kostenfreie Businessplanning Coachings und umfangreiches, individuelles Feedback zu ihren Geschäftskonzepten durch eine Expertenjury. In drei Phasen werden Top-Teams prämiert und Preisgelder von insgesamt 36.500 Euro vergeben. Der Fokus in Wettbewerbsphase 1 liegt auf den Themen Geschäftsidee und Kundennutzen. Gefordert wird eine Geschäftsskizze von insgesamt ca. 7 Seiten. Sie sollte einen kurzen Executive Summary, eine ausführliche Beschreibung des Produkts oder der Dienstleistung sowie eine Markt- und Wettbewerbsanalyse enthalten. Interessierte Startups können sich bis 14. Januar 2020 unter www.baystartup.de registrieren, hier finden Gründer auch die Termine für kostenfreie Businessplanning Workshops in ganz Nordbayern. 

Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern richtet sich seit 1998 als erster Gründerwettbewerb in Deutschland gezielt an Gründer in der Region, damit sie sich erfolgreich auf dem Markt etablieren können. Dr. Carsten Rudolph, Geschäftsführer von BayStartUP, sagt: „Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern zeigt die ganze Vielfalt der Gründerszene in Nordbayern mit ihrem bemerkenswerten Innovationspotenzial. Er ist für viele Teams ein echtes Sprungbrett, um am Markt duchzustarten und für Investoren sichtbar zu werden. So konnten sich alle Wettbewerbsfinalisten der Saison 2018 inzwischen eine Finanzierung sichern.“  

Hubert Aiwanger, bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, sagt: „Ich bin gespannt auf die vielen neuen Ideen in dieser Runde! Wer jetzt noch unentschlossen sein sollte, an den appelliere ich bei den Businessplan Wettbewerben mitzumachen. Hier geht es nicht nur um Geldprämien für die Gewinner. Durch individuelles Coaching und Kontakte zu Netzwerkpartnern profitieren alle Teilnehmer von Anfang an.“


Zukunft zum Anfassen auf der Startup Demo Night

Startschuss für den Wettbewerb war die 10. Nürnberger Startup Demo Night. Rund 40 Startups zeigten hier, womit sie schon bald auf dem Markt erfolgreich sein wollen. Etwa 300 Investoren, Unternehmer und interessierte Gäste konnten Hightech-Produkte und Prototypen der Startups vor Ort testen. Die Startup Demo Nights von BayStartUP finden jedes Jahr jeweils zweimal in Nürnberg und München statt und richten sich an ambitionierte Gründer aus dem ganzen Freistaat.

Das Angebot der Aussteller reichte dieses Mal von digitalen Mobilitätslösungen über Virtual Reality und Digital Health bis hin zu intelligenter Software. Mit dabei war auch VITAS aus Nürnberg, die den Businessplan Wettbewerb Nordbayern der vergangenen Wettbewerbssaison für sich entscheiden konnten. Das Team entwickelt einen intelligenten Sprachassistenten auf Basis von Künstlicher Intelligenz. Weitere Schwerpunkte der Startups vor Ort waren unter anderem digitale Plattformen für Unternehmen wie für Endverbraucher – etwa die digitale Vermittlungsplattform für landwirtschaftliche Aufträge und Maschinen des Startups Agratt sowie eine Therapie-Lösung via Smartphone für Patienten mit psychischen Störungen von mentalis. Weiter präsentierten sich craftplaces, ein Online-Marktplatz für Streetfood-Anbieter, sowie das Team von primoza, das einen „wachsenden Kalender“ mit Pflanzensamen für jeden Monat anbietet. Spannendes Erlebnis für Besucher waren auch die Virtual-Reality-Anwendung für Geschichts- und Architekturerlebnisse von Blickwinkel Tours sowie der autonome Bewässerungsroboter für Gärtnereien von Innok Robotics.

Über die BayStartUp GmbH

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Deutschlands größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- oder Wachstumskapital. Für private und institutionelle Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business Angel Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups. Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu mehr als 300 aktiven Business Angels sowie über 100 institutionellen Investoren und öffentlichen Kapitalgebern. Im vergangenen Jahr vermittelte BayStartUP über 60 Mio. Euro Kapital, die Finanzierungsrunden liegen zwischen 50.000 und 6 Mio Euro. Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd Euro (Stand 2017). Dazu zählen acht Börsengänge und Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Voxeljet, numares, Transporeon oder die va-Q-tec AG.

www.baystartup.de I twitter.com/baystartup I facebook.com/baystartup

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BayStartUp GmbH
Am Tullnaupark 8
90402 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 131397-30
Telefax: +49 (911) 131397-49
http://www.baystartup.de

Ansprechpartner:
Thyra Andresen
PR & Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 3883838-14
E-Mail: andresen@baystartup.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.