Leonardo to GO – IoT CoffeeMaker

Leonardo to GO – IoT CoffeeMaker

IoT, Smart Factory, Predictive Maintenance – viele Schlagwörter. Was Sie jedoch verbindet ist, dass Daten aus beliebigen "Things" benutzt werden, um Prozesse anzustoßen, Entscheidungen zu treffen, zu planen und Voraussagen zu treffen.

Genau diese Verbindung präsentiert objective partner mit dem IoT CoffeeMaker, denn herkömmliche Dinge, wie eine Kaffeemaschine intelligent zu verknüpfen, kann komplexe Digitalisierungen des Business einfach darstellen und greifbar machen. Unser Showcase zeigt, wie Sensordaten von Maschinen in Prozesse einfließen und wie durch eine innovative Nutzung dieser Daten in Verbindung mit SAP ein echter Nutzen generiert wird – mit schnellen Ergebnissen und überschaubaren Investitionen.

Wichtig war uns, dass die Architektur die Anforderungen einer Enterprise-IT und von echten Maschinen und der Datenmenge auf dem Shopfloor erfüllt, wir neue Technologien rund um SAP (SAP Cloud Plattform, SAP Leonardo, Hadoop) einsetzen und wir die Transformation von Big Data in Smart Data zeigen.


Entstanden ist ein Showcase, der die NetApp Big Data Infrastruktur im Zusammenspiel mit Hadoop nutzt und einige Dutzend Kaffeemaschinen weltweit verbindet. Alle Kaffeemaschinen sind über einen Microcontroller verbunden und liefern ständig Daten in High Velocity & Variety.

Was können Sie entdecken?

Operation:
Up and Running – Läuft alles oder gibt es Probleme, sind alle Systeme verbunden und online, wieviel Kaffee wurde bereits gezogen und was sagen die Logs der Maschine – diese Informationen werden von den Maschinen abgegriffen und dargestellt.

Predictive Maintenance:
Anhand der Kaffeebezüge wird ein Forcast für den idealen Wartungstermin des Espresso- und des Kaffeemahlwerks berechnet. Dabei wird der Termin so optimiert, dass – wenn möglich – beide Mahlwerke zusammen gewartet werden können, um weitere Kosten, wie beispielsweise die zweite Anfahrt des Technikers, zu sparen. Auf Basis des Forecasts und der Lokationsdaten der Maschine lässt sich ein Service Mitarbeiter bestimmen, der direkt einen Serviceauftrag erhält.

Supply Chain:
Der Blickwinkel liegt auf einer Vorhersage des optimalen Bestelltermins für Kaffee. Dieser wird anhand des vorhergesagten Kaffeeverbrauchs und dem Bestand im Lager ermittelt. Die Bestellung kann automatisch oder manuell über einen Alarm angestoßen werden. Dabei wird vom Auftrag bis zur Bestellung der komplette Workflow im SAP-System automatisch ausgelöst.

Revenue:
Die Bezugsdaten der Kaffeemaschine werden mit betriebswirtschaftlichen Daten aus SAP in Bezug gesetzt, um den Umsatz je Warengruppe für jede Maschine in Echtzeit darzustellen.

Dashboard:
Die Daten der Maschine lassen sich mit Daten aus SAP anreichern und in beliebigen Dashboards darstellen. Das Dashboard ermöglicht dem Benutzer die Einsicht auf den Verbrauch je Warengruppe in Relation zur Tageszeit.

Neugierig geworden?
Dann entdecken Sie jetzt unseren IoT CoffeeMaker!

Wenn Sie Fragen zu unserem Showcase haben, zögern Sie nicht und kontaktieren uns.
Wir freuen uns aus Sie!

Über die objective partner AG

Mit der Digitalen Transformation gehen gewaltige Umbrüche einher. Diese stellen für jedes Unternehmen eine enorme Herausforderung dar. Sie bringen jedoch auch neue Chancen und Vorteile mit sich, wie die Etablierung neuer Vertriebskanäle oder neuer Geschäftsmodelle. Hier die Chancen zu erkennen und diese profitabel zu gestalten, das ist unser Erfolgsmodell.

Wir schaffen für Sie, mit der notwendigen Agilität und Kreativität, den Geschwindigkeitsvorteil den der Markt von Ihnen verlangt. Indem wir Ihre Ideen schnell realisieren, perfekt in Ihre Prozesse integrieren und Step by Step erweitern und ausbauen.
Wir machen für Sie Digitalisierung greifbar und unmittelbar nutzbar. Agieren unabhängig und auf vielfältige Weise – eben objektiv und partnerschaftlich.

Mit unserem Know-how und unsere Projekterfahren setzen wir Innovation Apps im Bereich SAP Cloud Platform, SAP HANA sowie SAP Leonardo um – immer mit dem Fokus: Individuell und digital.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

objective partner AG
Bergstraße 45
69469 Weinheim
Telefon: +49 (6201) 3986-0
Telefax: +49 (6201) 3986-12
http://www.objective-partner.de

Ansprechpartner:
Lea Ott
PR und Marketing
Telefon: +49 (6201) 3986-35
Fax: +49 (6201) 3986-12
E-Mail: lea.ott@objective-partner.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.