Dortmunder Softwareunternehmen bringt Dynamics NAV Kunden auf den Weg in die digitale Zukunft

Dortmunder Softwareunternehmen bringt Dynamics NAV Kunden auf den Weg in die digitale Zukunft

Microsoft Dynamics NAV (kurz: NAV) Anwender, die das Thema Digitalisierung von Geschäftsprozessen scheuen, finden seit 2015 in Dortmund den richtigen Ansprechpartner: die Simova GmbH beschleunigt durch die Implementierung zukunftsorientierter NAV Add-Ons die Arbeitsabläufe ihrer Kunden.

Als Tochter aus der renommierten tegos GmbH Dortmund hervorgegangen, baut das Unternehmen auf jahrelange Expertise in der Entwicklung und dem Vertrieb von Dynamics NAV Lösungen. Christian Haase und Michael Pardulla, selbst langjährige Mitarbeiter der tegos GmbH, sowie Andreas Kullmann, Gründer und Geschäftsführer der tegos, haben sich mit der Gründung Ihres Unternehmens auf die Entwicklung von Zusatzlösungen , so genannten Add-Ons, fokussiert.

„Mit ihren Add-Ons bringt Simova ihre Kunden sicher in die digitale Zukunft“, so Andreas Kullmann. „Wer jetzt auf digitale Strategien setzt, bleibt langfristig wettbewerbsfähig.“


Im Portfolio des jungen Unternehmens finden sich Lösungen für zahlreiche Geschäftsprozesse: ob Verknüpfung der Telefonanlage mit dem Customer-Relations-Management (CTI), die papierlose und komfortable Zusammenarbeit im Unternehmen (DMS), die unternehmensübergreifende Bereitstellung von Daten über Webportale (DPS) oder den automatischen Versand von Geschäftsdokumenten wie Rechnungen und Angeboten (EDS) – Simova unterstützt digitale Geschäftsprozesse kompetent und branchenunabhängig.

„Unsere Lösungen können großenteils mittels Konfiguration individualisiert werden. Den Grad der individuellen Entwicklung versuchen wir so gut wie möglich zu reduzieren. Ziel ist es, standardisierte Produkte anzubieten“, so Michael Pardulla. „Alle Lösungen können ohne viel Aufwand in bestehende Prozesse integriert werden – sei es der Dynamics NAV Standard oder jede beliebige NAV Branchenlösung.“

„Durch unseren Anspruch, standardisierte Produkte anzubieten, haben wir auch die Möglichkeit, die Lösungen frühzeitig durch unsere Produktentwicklung um relevante Funktionen zu erweitern“, ergänzt Christian Haase. „Ganz aktuell sind das zum Beispiel die SharePoint Online (O365) Integration beim DMS oder die Erweiterung von EDS um das ZUGFeRD-Datenmodell.“

Mit inzwischen neun Mitarbeitern ist die Simova GmbH weiter auf Wachstumskurs. Dank der Branchenunabhängigkeit ist das Unternehmen stets auf der Suche nach weiteren Vertriebs- und Technologiepartnern, die seine innovativen Lösungen in weiteren Branchen platzieren. Bei der Entwicklung und Optimierung der Add-Ons arbeitet Simova eng mit Kunden und Partnern zusammen, um die modernen IT-Anforderungen von Unternehmen zu verstehen und zu unterstützen.

Digitalisierung ist ein absoluter Mehrwert für Unternehmen, sowohl aus finanzieller Sicht als auch im Hinblick auf die Optimierung interner und externer Prozesse. Wer als NAV Anwender sein Unternehmen fit für die Zukunft machen möchte, findet in der Simova GmbH den passenden Partner.

Zur Veröffentlichung, honorarfrei | Bei Abdruck Belegexemplar oder Hinweis erbeten.

Über die Simova GmbH

Die Simova GmbH ist seit ihrer Gründung 2015 Ansprechpartner für Microsoft Dynamics NAV Add-Ons. Simova begleitet ihre Kunden branchenunabhängig durch die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Als erfahrener Partner hat sich die Simova GmbH auf die Bereiche Dokumentenmanagement (DMS), Integration der Telefonie in das ERP-System (CTI), elektronische Bereitstellung von Geschäftsdokumenten (EDS) und Web Portale für Dynamics NAV (DPS) spezialisiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Simova GmbH
Wandweg 1
44149 Dortmund
Telefon: +49 (231) 31776-448
http://www.simova.de

Ansprechpartner:
Corinna Schleking
Marketing Manager
Telefon: +49 (231) 31776-204
Fax: +49 (231) 31776-199
E-Mail: cschleking@simova.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.