„E-Commerce beginnt hinter dem Online-Shop“

„E-Commerce beginnt hinter dem Online-Shop“

E-Commerce bedeutet viel mehr als das Betreiben eines Online-Shops. In einer vernetzten und digitalisierten Welt geht es vielmehr um die digitale Abbildung kompletter und komplexer Wertschöpfungsprozesse.

Ein Beispiel: kundenindividuelle Blechteile-Fertigung mit Sofort-Angebot. 

Ein Kunde lädt eine CAD-Konstruktionszeichnung eines Blechteils in eine E-Commerce-Anwendung. Der Anbieter berechnet in Sekundenbruchteilen, welcher Produktionsaufwand für das Falzen, Stanzen, Bohren und Fräsen des bestellten Designs erforderlich ist und was das kostet – inklusive Mengenstaffeln und möglicher Liefertermine. Der Kunde kann sofort per Klick oder auch zu einem späteren Zeitpunkt das Angebot annehmen oder eine weitere Alternative rechnen lassen.

Um solche Szenarien zu ermöglichen, sollte eine moderne Onlineshop-Anwendung die Rolle eines dezentralen E-Commerce-Betriebssystems übernehmen können. Ebenso muss sie in der Lage sein, in einem B2B-Szenario mit einem hochmodernen Frontend und einer exzellenten Konnektivität zu Marketingsystemen das bestmögliche Kundenerlebnis zu schaffen, wie es im Endverbraucher-Shops bereits seit Jahren üblich ist.

Wie diese Herausforderungen technisch gelöst werden können, warum dies in erster Linie eine Frage der (Open-Source-) Architektur ist, was Headless ASP.Net und Microservices damit zu tun haben und warum es sich lohnen kann, die eingefahrenen Pfade der Programmiersprachen einmal zu verlassen, wird im Expertengespräch zwischen Smartstore-CEO Pavlos Tsulfaidis und iBusiness-Analyst Dominik Grollmann diskutiert.

Das Expertengespräch ist als Video hier verfügbar:
https://smartstore.com/de/expert-talk-e-commerce-beginnt-hinter-dem-online-shop

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und "ASP.NET MVC". Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Stefan Müller
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: mueller@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.