Autor: Firma SmartStore

„E-Commerce beginnt hinter dem Online-Shop“

„E-Commerce beginnt hinter dem Online-Shop“

E-Commerce bedeutet viel mehr als das Betreiben eines Online-Shops. In einer vernetzten und digitalisierten Welt geht es vielmehr um die digitale Abbildung kompletter und komplexer Wertschöpfungsprozesse.

Ein Beispiel: kundenindividuelle Blechteile-Fertigung mit Sofort-Angebot. 

Ein Kunde lädt eine CAD-Konstruktionszeichnung eines Blechteils in eine E-Commerce-Anwendung. Der Anbieter berechnet in Sekundenbruchteilen, welcher Produktionsaufwand für das Falzen, Stanzen, Bohren und Fräsen des bestellten Designs erforderlich ist und was das kostet – inklusive Mengenstaffeln und möglicher Liefertermine. Der Kunde kann sofort per Klick oder auch zu einem späteren Zeitpunkt das Angebot annehmen oder eine weitere Alternative rechnen lassen.

Um solche Szenarien zu ermöglichen, sollte eine moderne Onlineshop-Anwendung die Rolle eines dezentralen E-Commerce-Betriebssystems übernehmen können. Ebenso muss sie in der Lage sein, in einem B2B-Szenario mit einem hochmodernen Frontend und einer exzellenten Konnektivität zu Marketingsystemen das bestmögliche Kundenerlebnis zu schaffen, wie es im Endverbraucher-Shops bereits seit Jahren üblich ist.

Wie diese Herausforderungen technisch gelöst werden können, warum dies in erster Linie eine Frage der (Open-Source-) Architektur ist, was Headless ASP.Net und Microservices damit zu tun haben und warum es sich lohnen kann, die eingefahrenen Pfade der Programmiersprachen einmal zu verlassen, wird im Expertengespräch zwischen Smartstore-CEO Pavlos Tsulfaidis und iBusiness-Analyst Dominik Grollmann diskutiert.

Das Expertengespräch ist als Video hier verfügbar:
https://smartstore.com/de/expert-talk-e-commerce-beginnt-hinter-dem-online-shop

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und "ASP.NET MVC". Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Stefan Müller
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: mueller@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Herausforderungen für Einzelhandel nach der Pandemie

Herausforderungen für Einzelhandel nach der Pandemie

Händler mit robusten E-Commerce-Systemen konnten in der Pandemie erhebliche Gewinne erzielen. Auf die Frage, was müssen Händler jetzt tun, um auch nach der Pandemie weiterhin erfolgreich zu sein, antwortet Pavlos Tsulfaidis, CEO des Shopsoftware-Herstellers SmartStore AG:

"Bei unseren Shop Betreibern haben wir in 2020 und auch in diesem Jahr enorme Zuwächse gesehen. Wer sehr gut aufgestellt war, konnte mit seinem Sortiment leicht den Umsatz verdoppeln. Das war im Großen und Ganzen alles rund um Haus, Hof und Garten. Also alles, um sich den Lockdown schöner zu gestalten. Natürlich werden sich auf Dauer diese Sondereffekte nicht halten.

Händler müssen und sollten Click-and-Collect-Services ausbauen. Eines der größten Probleme sind die Rücksendungen. Der Handel muss kulanter werden, wenn es um Kunden-Retouren geht, denn hier haben die großen Player wie Amazon die Nase vorn. Um es kurz zu machen: Retouren machen den Unterschied und sind ein wichtiger Faktor, um einen Kunden langfristig an sich zu binden.

Ein weiterer, aber wesentlicher Punkt ist die Zahlungsweise. Gerade beim Online-Shopping ist es sinnvoll, den Kunden die Möglichkeit zu geben, die Ware innerhalb von 30 Tagen zu bezahlen. Dies schafft einen enormen Vorteil, da Kunden oft ein Produkt begutachten wollen. Bei Kleidung ist es noch komplizierter, da Kunden oft Kleidungsstücke in zwei Größen bestellen, weil sie nicht sicher sind, welches die richtige Größe für sie ist.

Das Zahlungsziel von 30 Tagen belastet die Liquidität des Kunden nicht, so dass er in der Lage ist, mehr Produkte zu bestellen. An dieser Stelle muss der Handel verstehen, dass eine Retoure nicht das Problem ist, sondern die Lösung."

Ein aktuelles Interview finden Sie in der Zeitschrift IT-Mittelstand, Ausgabe 7/8, Seite 44-45
https://www.it-zoom.de/it-mittelstand/e-paper/

+++ACHTUNG Medienvertreter: bei Interesse an Einschätzungen, Statements und Hintergrundgesprächen zu den Themen Online-Handel, Multichannel, Neue Handelskonzepte für die Innenstadt steht Ihnen SmartStore-CEO Pavlos Tsulfaidis gerne auf dem multichannel day, RheinEnergie Stadion, in Köln zur Verfügung. Terminvereinbarung unter +49 231 5335-0. +++

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://github.com/smartstore/SmartStoreNET
https://www.linkedin.com/company/smartstore
https://twitter.com/smartstore
https://www.facebook.com/smartstore/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Telefon: +49 (231) 5335-0
Fax: +49 (231) 5335-101
E-Mail: presse@smartstore.com
Stefan Müller
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: mueller@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Optimismus für Einzelhandel und Multichannel

Optimismus für Einzelhandel und Multichannel

Während der Pandemielage boomte der Online-Handel. Auf die Frage, ob zunehmende Öffungen der Ladengeschäfte den Trend zu Onlineeinkäufen blockieren, antwortet Pavlos Tsulfaidis, CEO des Shopsoftware-Herstellers SmartStore AG:

"Meiner Meinung nach wird das Ende der Pandemie nichts an dem Beliebtheitsgrad des Online-Shoppings ändern. Der Grund oder die Gründe dafür sind vielfältig. Viel mehr Menschen als früher haben sich jetzt Konten in ihren Lieblingsshops angelegt. Das heißt, sie haben die Hauptarbeit bereits erledigt und ihre Daten eingegeben und können jetzt wie gewohnt mit einem Klick Produkte kaufen und sich diese ganz bequem nach Hause liefern lassen.

Das Shopping im stationären Handel hingegen ist immer noch zeitaufwändig: Kunden fahren in die Stadt oder ins Einkaufscenter, suchen einen Parkplatz, irren zwischen den Regalen auf der Suche nach Artikeln umher, legen die Artikel in den Einkaufswagen und gehen dann zur Kasse, um das Geschäft zu verlassen. Ganz zu schweigen von den Schlangen vor den Eingängen.

Zudem haben Einzelhändler in der Pandemie andere und zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten geschaffen, die sich direkt auf das Online-Shopping auswirken. Dazu gehören Click-and-Collect-Services, Online-Bestellungen mit kostengünstiger Lieferung, Bestellung und Lieferung bei stationären Einzelhändlern und mehr."

Ein aktuelles Interview finden Sie in der Zeitschrift IT-Mittelstand, Ausgabe 7/8, Seite 44-45
https://www.it-zoom.de/it-mittelstand/e-paper/

+++ACHTUNG Medienvertreter: bei Interesse an Einschätzungen, Statements und Hintergrundgesprächen zu den Themen Online-Handel, Multichannel, Neue Handelskonzepte für die Innenstadt steht Ihnen SmartStore-CEO Pavlos Tsulfaidis gerne auf dem multichannel day, RheinEnergie Stadion, in Köln zur Verfügung. Terminvereinbarung unter +49 231 5335-0. +++

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://github.com/smartstore/SmartStoreNET
https://www.linkedin.com/company/smartstore
https://twitter.com/smartstore
https://www.facebook.com/smartstore/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Telefon: +49 (231) 5335-0
Fax: +49 (231) 5335-101
E-Mail: presse@smartstore.com
Stefan Müller
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: mueller@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Das Smartstore-Gründerprogramm

Das Smartstore-Gründerprogramm

„Smartstore for Startups“: Existenzgründer, Startups und junge Unternehmen können kostenlos Smartstore Premium Edition für ihren Shop nutzen.

Die Smartstore Premium Edition ist eine komplette, leistungsfähige Shop-Software, die laut Software-Hersteller SmartStore AG nichts zu wünschen übrig lässt. Smartstore Premium Edition bietet viele Ressourcen für Millionen Artikel, Bilder, Kunden, und ist dabei sehr einfach zu bedienen.

Smartstore wird stets auf einem eigenen Server installiert, zum Beispiel bei einem Web-Hoster oder in der Azure Cloud von Microsoft. Somit haben nur Shopbetreiber Zugriff auf die Kunden- und Unternehmensdaten. Ein großer Vorteil für alle, die nicht von irgendwelchen teuren Services mit zweifelhaften Datenschutzversprechen abhängig sein möchten.

Kostenfrei 24 Monate nach Gründung

Berechtigt sind alle Firmen, deren Gründung nicht länger als 24 Monate zurückliegt. Sie erhalten auf Anfrage an die SmartStore AG eine dauerhafte Gratislizenz. Auch nach Ablauf der 24 Monate können Teilnehmer am Gründerprogramm ihren Smartstore-Shop weiter kostenfrei nutzen.

Design-Werkzeug inklusive

Auch CMS Page Builder (Wert von 999 Euro), das phänomenal einfache Web-Design-Tool speziell für Shopbetreiber ist im Existenzgründerpaket kostenfrei dabei. Mit Page Builder gestalten Shopbetreiber wunderschöne Landing Pages und verkaufsstarke Artikel-Detailseiten. Oder auch die Startup–Homepage, denn Page Builder funktioniert auch als Content Management System ohne Shop und E-Commerce.

Offen für zukünftiges Wachstum

Start-ups erleben direkt höhere Kundengewinnung und Kundenbindung als mit gängigen Systemen. Eingebaut ist Unterstützung für schnelles als auch skalierbares Wachstum, dank offener, kostenfreier Schnittstellen wie WebAPI und Shop Connector.

Mit „Smartstore for Startups“ gelingt jungen Startups die Akquise von Neukunden sowie Bindung von treuen Bestandskunden!

Das Gratispaket „Smartstore for Startups“ im Wert von fast 5.000 Euro kann ab sofort bei der SmartStore AG angefordert werden. Eine kurze Mail an info@smartstore.com genügt.

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://github.com/smartstore/SmartStoreNET
https://www.linkedin.com/company/smartstore
https://twitter.com/smartstore
https://www.facebook.com/smartstore/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Smartstore setzt mit der neuen Version 4 wieder Maßstäbe im E-Commerce

Smartstore setzt mit der neuen Version 4 wieder Maßstäbe im E-Commerce

Nahezu zeitgleich zum 20-jährigen Jubiläum veröffentlicht die SmartStore AG die neue, mit Spannung erwartete Version 4 des E-Commerce-Systems Smartstore.

Mit der neuen Version 4 präsentiert Smartstore neben sehr vielen kleinen und großen Verbesserungen in der Usability und der Performance viele neue, innovative Features.

Entdecken Sie die Highlights von Smartstore 4

Media Manager:

Das neue zentrale Verwaltungstool für Medien

Verwalten Sie jetzt alle Medien wie Bilder, Videos, Audio und PDF-Dokumente zentral mit dem neuen Media Manager. Strukturieren Sie Ihre Medien in Alben und Ordnern oder finden Sie Ihre gesuchten Dateien mit der sehr schnellen Such- oder Filterfunktion.

Medien optimal für SEO vorbereiten

Versehen Sie jedes Medium neben dem für SEO wesentlichem ALT-Attribut auch mit Titel und Tags. Mit dem komfortablen Multi-Datei-Uploader laden Sie einfach per „Drap & Drop“ eine oder mehrere Dateien in den Media Manager.

Rule Builder:

Automatisieren Sie Ihre Workflows mit dynamischen Regeln

Der Rule Builder bietet eine intuitive und einfache Benutzeroberfläche zum Erstellen von Regeln. Mit Regeln organisieren Sie dynamische Abläufe in Bezug auf Produkte, Kunden und den Warenkorb.

Logisch verknüpfte Bedingungen

Logisch verknüpfte Bedingungen in Gruppen ermöglichen eine ineinandergreifende und komplexe Segmentierung. Mit den so gewonnenen Daten können z.B. dynamisch Rabatte vergeben werden oder Produkte automatisch Warengruppen zugeordnet werden.

Personalisierte Produktempfehlungen:

Erfolgreich empfehlen

Steigern Sie mit Personalisierung Ihren Umsatz und die Conversion-Rate. Stellen Sie für jeden Kunden individuell personalisierte Produktempfehlungen aufgrund seiner bisherigen Produkt-, Marken und Warengruppeninteraktionen in Echtzeit bereit.

Optimale Ergebnisse

Sie bestimmen, welche Produkte in welcher Reihenfolge jedem Kunden individuell angezeigt werden sollen. Durch sehr feine Konfigurationsmöglichkeiten nehmen Sie Einfluss auf Schwellenwerte und Gewichtungen. Passen Sie z.B. die Sortierreihenfolge so an, dass hochpreisige Produkte am Anfang angezeigt werden.

Cookie Manager:

EuGH konformes Cookie-Management

Der neue Cookie-Manager folgt der Entscheidung des EuGH, die aktive Zustimmung der Website-Besucher per Opt-in einzuholen. Besucher eines Smartstore Shops werden auf notwenige Cookies hingwiesen und angemeldete Benutzer können auch jederzeit nachträglich bestimmte Cookies zulassen oder ablehnen.

Neues Rechtesystem:

Mehr Rechte-Bereiche und differenziertere Rechte

Das neue Rechtesystem ermöglicht eine sehr feine Ausweisung von Rechten, ohne die Produktivität Ihrer Mitarbeiter einzuschränken. Deutlich mehr Rechte-Bereiche und differenziertere Rechte erlauben eine sehr präzise personen- und rollenspezifische Vergabe von Rechten. Die Zuweisung und Kontrolle von Rechten erfolgt im neuen visuellen Editor in einer hierarchisch gegliederten Baumansicht.

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.net legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.facebook.com/smartstore/

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Frau Aljona Sosun

Tel: +49 231 5335-0
Fax: +49 231 5335-101
SmartStore AG
Kaiserstr. 63-65
44135 Dortmund

www.xing.com/profile/Aljona_Sosun
presse@smartstore.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Technologie Partner: Data Quality – eine dauerhafte Herausforderung. Mit Adressvalidierung sparen Sie bares Geld

Technologie Partner: Data Quality – eine dauerhafte Herausforderung. Mit Adressvalidierung sparen Sie bares Geld

Eine gute Datenqualität, insbesondere mit Blick auf Adressdaten, sollte heutzutage für Onlinehändler und E-Commerce-Geschäfte eigentlich selbstverständlich sein. Dennoch hat im Schnitt jedes Unternehmen mindestens 20% falsche, unzustellbare oder veraltete Adressen im System. Das fängt schon bei der Eingabe von Kundendaten an, wo ganz schnell mal Tippfehler oder Buchstabendreher passieren – durch den Kunden oder den Mitarbeiter. Dazu kommt, dass jährlich 25% der Anschriften ihre Gültigkeit verlieren, z.B. durch einen Umzug. Dies merkt man allerdings oft erst gar nicht. Doch in dieser Zeit laufen Marketingkampagnen ins Leere und es wird unnötigerweise Geld verschwendet sowie monatelange Arbeit. Nicht nur die Kosten für eine erneute Zusendung oder doppelte Bearbeitung von Aufträgen fallen an. Es gibt auch sogenannte Rücksendeentgelte, die dem Onlinehändler von Versanddienstleistern in Rechnung gestellt werden. In Deutschland liegt diese Gebühr zwischen 4,00€ und 6,00€ pro unzustellbarer Sendung. Beim internationalen Versand wird es deutlich teurer (z.B. in den USA zwischen $10 – $15 pro Paket). Außerdem sollte heutzutage bei unzustellbaren Sendungen oder Paketen auch der Aspekt des Kohlendioxid-Ausstoßes nicht außer Acht gelassen werden.

Noch schwieriger wird es, wenn Sie international tätig sind. Recherchen über Auslandsadressen sind sehr zeitintensiv und -aufwendig. Denn wer weiß hierzulande schon wie eine Adresse in Japan auszusehen hat? Selbst unser Nachbarland Frankreich hat ein anderes Adressformat. Eine Adressvalidierungslösung gibt die Anschrift direkt im entsprechenden lokalen Postformat aus.

Ein weiterer Punkt, den man nicht unterschätzen sollte, welcher durch Datenqualität erreicht wird, ist die Betrugsprävention. Durch die Überprüfung von Adressen werden unseriöse Kunden leichter entdeckt und können so nahezu ausgeschlossen werden. Somit können sich Onlinehändler leichter vor Betrug schützen und Risiken minimieren.

So geht es ganz schnell, dass eigentlich banale Adressfehler zu richtigen Problemen werden, die Sie durch Fehlsendungen, doppelte Bearbeitung von Aufträgen, mühsame Recherche von Adressdaten, usw. jede Menge Geld kosten – finanziell und personell. Im schlimmsten Fall könnte es sogar den Verlust von Kunden bedeuten. Daher sind stets korrekte Adressen bares Geld für Unternehmen und Händler, da eine schlechte Datenqualität Firmen viel Geld und Zeit kostet. Allerdings ist die Datenqualität auch nur wertvoll solange diese aktuell und regelmäßig gepflegt ist.

Mit einer Autovervollständigung gegen den Warenkorb-Abbruch

Eine Adressvalidierung kann ganz einfach auf eine Adressen-Autovervollständigung aufbauen, die sowohl den Kunden als auch den Unternehmen das Leben erleichtert. Ein weiteres Problem ist nämlich, dass rund 70% der Kunden Ihren Bestellprozess abbrechen. Mit einer Adress-Autocompletion werden dem Kunden beim Eintippen seiner Adressdaten direkt valide und standardisierte Adressen vorgeschlagen. So werden Anschriften in Webformularen schnell – mit 50% weniger Tastenanschlägen – und richtig komplettiert – ebenfalls in Echtzeit. So ein automatischer Eingabeassistent bietet Vorteile für den Händler und auch für den Kunden. Die Wahrscheinlichkeit von Kaufabschlüssen wird erhöht und die Lieferung erfolgt fristgerecht an die korrekte Adresse. Dadurch erhöht sich die Kundenzufriedenheit sowie Ihre Conversion Rate und die Wahrscheinlichkeit eines Wiedereinkaufs.

Melissa – Ihr Profi für Adress Check

Der Fokus von Melissa liegt auf der Adressprüfung. Diese internationale Adressvalidierung kann weltweite Adressen aus mehr als 240 Länder & Territorien überprüfen, standardisieren, korrigieren und aktualisieren. Dies ist sowohl im Echtzeit- als auch im Batch-Modus möglich und so kann sichergestellt werden, dass Sie in Ihren Systemen nur mit validen Kontaktdaten arbeiten. Außerdem können fehlende Adresskomponenten wie die Postleitzahl oder das Bundesland automatisch hinzugefügt werden. Darüber hinaus kann eine Adressen-Autovervollständigung hinzugezogen werden.

Melissa wurde 1985 gegründet und seit 2013 besteht auch die GmbH in Deutschland. Melissa ist ein führender Anbieter von Datenqualitätslösungen, Adressmanagement & Identitätsprüfungen.

Weitere Infos zu Adressvalidierung: https://www.melissa.com/de/adressvalidierung

Weitere Melissa Dienste:
Data Quality Suite: https://www.melissa.com/de/data-quality-suite
Adressen-Autovervollständigung: https://www.melissa.com/de/autovervollstaendigung
E-Mail Validierung: https://www.melissa.com/de/email-validierung
Telefonnummer prüfen: https://www.melissa.com/de/telefonnummer-pruefen
Namensanalyse: https://www.melissa.com/de/namensanalyse
Internationale Identitätsprüfung: https://www.melissa.com/de/identitaetspruefung
Mobile Identitätsverifizierung: https://www.melissa.com/de/mobile-identitaetsverifizierung
Altersverifizierung: https://www.melissa.com/de/altersverifizierung
Geokodierung: https://www.melissa.com/de/geokodierung
IP-Adresse lokalisieren: https://www.melissa.com/de/ip-adresse-lokalisieren
Dublettenprüfung: https://www.melissa.com/de/dublettenpruefung

Melissa Data GmbH
Cäcilienstr. 42-44
50667 Köln
Deutschland

Kontakt:
Telefon: +4922197589240
Telefax: +4922197589249
E-Mail: info@melissa.de

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.net legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore.net Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore.net Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore.net ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.facebook.com/smartstore/

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Frau Aljona Sosun

Tel: +49 231 5335-0
Fax: +49 231 5335-101
SmartStore AG
Kaiserstr. 63-65
44135 Dortmund

www.xing.com/profile/Aljona_Sosun
presse@smartstore.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Digitale Woche Dortmund #DIWODO19

Digitale Woche Dortmund #DIWODO19

Auch dieses Mal erwartet die Besucher eine Vielzahl von Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung, organisiert von Unternehmen, Hochschulen, Verbänden und Akteuren.

Dortmund wird hier zum zentralen Ort für den Austausch innerhalb der Community.

In Workshops, Impulsvorträgen, Meetups, Konferenzen und Networking-Veranstaltungen wird für Kleinunternehmer, Selbstständige, Konzernlenker sowie Wissenschaftler und interessierte Bürger Digitalisierung anfassbar und erlebbar.

Über 100 Veranstaltungen an mehr als 50 Orten in und um Dortmund von 80 Veranstaltern bieten digitalen Playern perfekte Möglichkeiten zum Netzwerken und Wissensaustausch. Der überwiegende Teil der Veranstaltungen ist kostenfrei.

Damit die Veranstalter für genügend Sitzplätze sorgen können, wird in der Regel um eine vorherige Anmeldung beim jeweiligen Veranstalter gebeten. Hier finden Sie das Programm zu allen Veranstaltungen.

Der Anstoß des Digitalfestivals erfolgt am 04. November um 11.00 Uhr im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Uns finden Sie den ganzen Veranstaltungstag über im Fußballmuseum. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei uns vorbeischauen.

Im Anschluss ab 18 Uhr findet, auch wieder im Fussballmuseum, die #BARsession statt.

Die #BARsession ist ein Konzept, dass Unternehmen und deren Mitarbeiter aus den Bereichen Social Media-, Online Marketing- und eCommerce zum Kennenlernen, Austauschen und Netzwerken zusammenbringt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Veranstaltungsort finden Sie hier.

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.net legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore.net Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore.net Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore.net ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.facebook.com/smartstore/

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Frau Aljona Sosun

Tel: +49 231 5335-0
Fax: +49 231 5335-101
SmartStore AG
Kaiserstr. 63-65
44135 Dortmund

www.xing.com/profile/Aljona_Sosun
presse@smartstore.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Digital Valley – E-Commerce Meetup zum Thema Growth Hacking

Digital Valley – E-Commerce Meetup zum Thema Growth Hacking

visibleRuhr ist ein Zusammenschluss vieler Dienstleistungsunternehmen zu einer Genossenschaft. Die Mitglieder sind Unternehmer-innen aus dem Ruhrgebiet, die mit ihrer Arbeit den Digitalen Wandel maßgeblich mitgestalten.

Gemeinsam mit visibleRuhr präsentiert die Smartstore AG am 17. Oktober das nächste Digital Valley. An diesem Abend dreht sich alles um das Thema Onlinehandel und wie man durch Growth Hacking den Absatz fördern und die Bekanntheit erhöhen kann. Growth Hacking beschreibt meist kostenlose, kreative „Hacks“, oft mit dem Einsatz von Social Media, um langfristig eine Wachstumssteigerung zu erzielen.

Die Smartstore AG beteiligt sich mit dem Thema „Sell anything anywhere: Wie man Smartstore nutzt, um eigene Events zu vermarkten“.

Die Veranstaltung findet im Work Inn Campus in Dortmund ab 17 Uhr 30 statt.

Hier finden Sie die Agenda der Digital Valley am 17. Oktober 2019:

17:30

Get in, Drinks & Snacks, Networking

18:15

Begrüßung durch die Gastgeber Oliver Schuster (visibleRuhr) und Pavlos Tsulfaidis (Smartstore AG)

18:30

Marcel Schmidt & Jannis Tsulfaidis, Smartstore AG: "Sell anything anywhere: Wie man Smartstore nutzt, um eigene Events zu vermarkten"

19:00

Stefan Bongartz & Tobias Geiß, Kohldampf.io: "How to stay hungry and growth hack your business"

19:30

Ausklang, Networking bei Drinks und Snacks

21:30

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Veranstaltungsort finden Sie unter www.facebook.com/smartstore/.

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.net legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore.net Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore.net Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore.net ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.facebook.com/smartstore/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

heidelpay Zahlungsabwicklung ab sofort für Smartstore.NET verfügbar

heidelpay Zahlungsabwicklung ab sofort für Smartstore.NET verfügbar

Die heidelpay GmbH ist ein führendes, von der BaFin zugelassenes Zahlungsinstitut für Online-Paymentverfahren. Das 2003 gegründete Unternehmen deckt das komplette Leistungsspektrum der elektronischen Zahlungsabwicklung ab. 

Alle Zahlungsarten 

Über 200 Zahlungsarten aus über 160 Ländern ermöglichen Smartstore.NET Shopbetreibern die Annahme von Zahlungen aus allen Regionen der Welt. Über das Zahlungssystem stehen mehr als 120 Transaktionswährungen zur Verfügung. 

Eine Lösung, alle Leistungen 

Die heidelpay Payment Lösung ist vollständig modular aufgebaut und passt sich in ihrem Umfang flexibel an die Bedürfnisse jedes einzelnen Shopbetreibers an. 

Sicherer Zahlungsverkehr 

Mit über 40 verfügbaren Risiko-Checks schützt heidelpay zuverlässig vor Betrugsversuchen und Zahlungsausfällen. Experten legen gemeinsam mit dem Shopbetreiber die optimale Einstellung der Risk Suite fest. 

Transparente Kosten 

Mit heidelpay behalten Shopbetreiber jederzeit den vollen Kostenüberblick. Sie bezahlen nur für Leistungskomponenten, welche Sie tatsächlich nutzen und benötigen. 

Verfügbare Zahlarten

Folgende Zahlarten sind im heidelpay Payment Plugin für das Online-Shopsystem Smartstore.NET verfügbar:

– Kreditkarte 
– Lastschrift (SEPA /optional mit Zahlungssicherung) 
– PayPal
– SOFORT
– Vorkasse
– iDEAL
– Prezlewyx24
– EPS
– Giropay 
– Rechnungskauf B2C (optional mit Zahlungssicherung) 

Features:

– Optionale Registrierung von Zahlungsdaten durch Kunden
– Check-Out-Seiten vollständig über CSS individualisierbar
– Statusupdates durch Push-Benachrichtigungen möglich
– Administration vollständig im Shop-Backend
– Unterstützung von Abo-Commerce
– Einfache Installation über das Smartstore.NET Marketplace

Mit dem heidelpay Plugin können Smartstore.NET Shopbetreiber nun alle Ihre Kundenzahlungen mit nur einem Dienstleister managen. heidelpay ist geeignet für mehr als 200 Zahlungsmethoden. 

Das Plugin ist in alle Prozesse der Shop-Software integriert. Daher kann das Transaktionsmanagement vollständig aus dem Backend des Shops erfolgen. Alle Transaktionen werden dafür übersichtlich im Backend von Smartstore.NET visualisiert. Hier stehen alle administrativen und debitorischen Funktionen, wie Gutschriften, Nachbuchungen oder Stornos, zur Verfügung. Die Integration in den Check-Out-Prozess erfolgt ebenfalls nahtlos. Die Formulare werden direkt eingebunden und lassen sich einfach per CSS an das Layout des Shops anpassen. Für alle Statusupdates können ebenfalls Push-Benachrichtigungen aktiviert werden, um direkt über Änderungen informiert zu werden. 

Außerdem wurde eine Registrierungsfunktion für viele Zahlungsarten hinzugefügt. So können Endkunden ihre Daten speichern und wiederverwenden, ohne diese erneut eingeben zu müssen. 

Link zum Download des heidelpay Plugin für Smartstore.NET: 

http://community.smartstore.com/index.php?/files/file/175-heidelpay-payment-plugin/ 

Aktion „Sommerlicher Herbst“ 

heidelpay lädt Neukunden zur Aktion „Sommerlicher Herbst“ ein. Neukunden profitieren zwischen dem 01. September und dem 15. Oktober von exklusiven Vorteilen. 

Weitere Informationen zur Aktion sind bei heidelpay zu finden.

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.net legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore.net Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore.net Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore.net ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.linkedin.com/company/smartstore

https://www.instagram.com/smartstore/
https://www.facebook.com/smartstore/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

PSD2: Neue Richtlinie zum Bezahlen im Internet – Was müssen Shopbetreiber beachten?

PSD2: Neue Richtlinie zum Bezahlen im Internet – Was müssen Shopbetreiber beachten?

Die PSD2 (Payment Services Directive 2) ist eine EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdienstleistern. Die Richtlinie soll vor allem die Sicherheit im Zahlungsverkehr erhöhen und den Verbraucherschutz stärken.

Was ändert sich mit der PSD2?

Im Rahmen der PSD2 verpflichten sich die Zahlungsdienstleister bei Internetzahlungen die „starke Kundenauthentifizierung“ durchzuführen.

Die „starke Kundenauthentifizierung“ wird hauptsächlich als „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ umgesetzt.

Zwei-Faktor-Authentifizierung für sichere Online-Zahlungen

Wie der Name schon vermuten lässt, wird die Authentifizierung bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung über zwei Faktoren vorgenommen. Ein Faktor kann z.B. eine PIN und der zweite eine TAN sein. Was die zwei Faktoren eigentlich ausmacht, ist der Übermittlungsweg. Nur wenn PIN und TAN auf zwei verschiedenen Kanälen übertragen werden, ist eine Zwei Faktor-Authentifizierung gegeben.

Was müssen Online-Händler beachten?

In erster Linie müssen zunächst die Zahlungsdienstleister ihre Verfahren an die PSD2 anpassen. Damit diese angepassten Verfahren auch in Online-Shops funktionieren, müssen betroffene Zahlungsplugins aktualisiert werden.

Je nach Shopsystem und Zahlungsdienstleister unterscheiden sich hier die Zuständigkeiten.

Smartstore.NET ist PSD2 ready

Nutzer des Online-Shopsystems Smartstore.NET können der kommenden PSD2 gelassen entgegensehen. Smartstore hat für Sie alle notwendigen Anpassungen in den betroffenen Zahlungsplugins in der aktuellen Version 3.2.2 vorgenommen.

Die Smartstore AG legt ihren Kunden nahe, Smartstore.NET bis zum Inkrafttreten der PSD2 zu aktualisieren.

Über die SmartStore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.NET legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore.NET Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore.NET Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore.NET ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.facebook.com/smartstore/

https://www.linkedin.com/company/smartstore
https://www.instagram.com/smartstore/

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Frau Aljona Sosun

Tel: +49 231 5335-0
Fax: +49 231 5335-101
SmartStore AG
Kaiserstr. 63-65
44135 Dortmund

www.xing.com/profile/Aljona_Sosun
presse@smartstore.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SmartStore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
https://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel