HelloSign erweitert internationales Angebot um qualifizierte elektronische Signatur

HelloSign erweitert internationales Angebot um qualifizierte elektronische Signatur

Dropbox gab heute bekannt, dass HelloSign ab sofort eine Qualifizierte Elektronische Signatur (QES) anbietet. Damit unterstützt das Unternehmen Kunden, die in Großbritannien und der EU Geschäfte abwickeln. QES erfüllt den höchsten Sicherheits- und Authentifizierungsstandard in Europa und ist genauso rechtskräftig wie eine Unterschrift im Rahmen der electronic IDentification, Authentication and trust Services (eIDAS). 

Durch die Face-to-Face Identifizierung von IDnow und der digitalen Zertifizierung des Trusted Service Providers (TSP) der European Trusted List (EUTL) Namirial bietet HelloSign mit QES den höchsten Standard für rechtsverbindliche eSignaturen. HelloSign entschied sich für eine Partnerschaft mit IDnow und Namirial als führende Anbieter von Identitätsüberprüfung und digitalen Zertifizierungen, die die eIDAS-Standards erfüllen. Durch den einfachen und flexiblen Service passen die Lösungen zu der sicheren und intuitiven eSignatur-Plattform von HelloSign. 

„Erst vor Kurzem sind wir global expandiert und bieten unsere eSignatur für Unternehmen auf der ganzen Welt in 21 Sprachen an“, sagt Whitney Bouck, COO von HelloSign. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden nun die Möglichkeit bieten können, QES zu ihren Verträgen hinzuzufügen. So kann noch mehr Vertrauen in digitale Arbeitsabläufe und Geschäfte in der EU aufgebaut werden.“

Nicht alle Verträge in der EU erfordern derzeit QES. Es gibt aber bestimmte Anwendungsfälle die QES benötigen, was HelloSign zu einer attraktiven Option als zusätzliche Erweiterung für Kunden von HelloSign Premium macht. Kunden, die QES zu ihrem HelloSign Premium Account hinzufügen, können Kredit-, Leasing-, Miet- und Kaufverträge sowie Kündigungen die QES erfordern direkt bearbeiten. Auch künftige Anwendungsfälle, in denen QES erforderlich sein wird, können damit schnell abgeschlossen werden. 

„Europäische Kleinunternhemen, gehören zu den Early Adopters digitaler Workflows. Sie haben verstanden, wie wichtig eSignaturen in der digitalen und dezentralen Welt sind, in der wir leben“, sagt Whitney Bouck, COO von HelloSign. „eSignaturen ermöglichen die Ausführung von Geschäftsvereinbarungen ohne Einschränkungen durch Staatsgrenzen oder die Notwendigkeit sich live zu treffen. Die zusätzliche Ebene, die von QES bereitgestellt wird, eröffnet noch mehr Möglichkeiten für das Wachstum von Unternehmen.“ 

Kunden des HelloSign Premium Programmkönnen, abhängig von ihren individuellen Geschäftsanforderungen, QES in 100er-Schritten pro Jahr hinzufügen. Das bietet eine Balance zwischen Flexibilität und Sicherheit. 

QES ist eine von mehreren Sicherheitsfunktionen, die HelloSign anbietet. Um HelloSign Benutzerkonten zu schützen, werden alle Informationen verschlüsselt und Passwörter gehashtNutzer können auch OAuth und SAML für effizientes und sicheres Single Sign On verwenden. HelloSign bietet zudem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und kann sensible Dokumente verschlüsseln. So bekommen die Nutzer eine Aufzeichnung von allen Änderungen in vor- und nachsignierten Dokumenten. Darüber hinaus erfüllt HelloSign die SOC 2 Typ II, ISO 27001 & ISO 27018 Compliance-Anforderungen.

Erfahren Sie mehr: http://hellosign.com/blog/qualified-electronic-signatures-from-hellosign

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IDnow GmbH
Auenstr. 100
80469 München
Telefon: +49 (89) 2488-9280
http://www.idnow.de/

Ansprechpartner:
Sarah Kollmann
LEWIS Communications GmbH
E-Mail: IDnow@teamlewis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.