SEO-Wettbewerb für Tests verwenden

SEO-Wettbewerb für Tests verwenden

Es werden immer neue Wettbewerbe durchgeführt, so auch im Online Marketing Bereich und speziell im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Die meisten nutzen diese SEO Contests für die Durchführung von Experimenten, um neue Erkenntnisse zu erhalten.

Dies ist eine gute Möglichkeit, denn so kann innerhalb kurzer Zeit getestet werden, was am besten funktioniert und was nicht so gut funktioniert. Daraus können wichtige Erkenntnisse gewonnen werden. Diese wiederum können bei den eigenen wie auch bei den Kundenprojekten eingesetzt werden.

Genau dasselbe passiert gerade mit dem Contentbär SEO Contest. Hier wurde ein Phantasiename und Keyword gesucht und gefunden. Darauf müssen nun die verschiedenen SEO-Dienstleister und nicht-SEO-Dienstleister optimieren.

Anders als bei den meisten Contests gibt es hier drei Zeiten, an denen gemessen wird. Diese sind der 7.6, der 10.6. und der 14.6.21. Der letzte Stichtag ist zwar der wichtigste und hat die größte Gewichtung, allerdings kann am Ende auch nur ein Punkt über Sieg und Niederlage entscheiden. Aus diesem Grund können die vorherigen Messpunkte ebenfalls von entscheidender Bedeutung sein.

Wie auch bei allen anderen Contests, gibt es auch hier sehr interessante Preise zu gewinnen. Gerade der Gewinner bekommt die meisten und besten Preise, was logisch ist. Aber auch für die anderen Teilnehmer gibt es gute Preise.

Die Teilnehmer bei diesem Contest sind nicht ohne und ziemlich hochkarätig. Zahlreiche SEO-Agenturen nehmen teil, um sich zu beweisen und sich behaupten zu können. Ein neuer Preis bei einem SEO-Wettbewerb kann auch dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen.

Und dafür eignet sich auch der Contentbär SEO Contest hervorragend. Da nahezu jedes Jahr solch ein SEO Contest stattfindet, kann man sich jedes Jahr aufs Neue beweisen und neue Strategie und Methoden ausprobieren.

Doch, die Konkurrenz wird nicht milder, sondern auch diese hat mehr im Peto. So sind bei diesem SEO-Wettbewerb verschiedene Player mit dabei, welche mit den unterschiedlichsten Strategien hineingehen.

Viele setzen auf Content und erstellen teilweise sehr witzigen Content. Teilweise auch mit Gamification Methoden und Inhalten dabei. Somit ist es auf jeden Fall interessant anzusehen und mitzuspielen.

Bis zum 14.06.2021 bleibt nicht mehr viel Zeit und die TOP Plätze sind mittlerweile ziemlich stabil besetzt. Man kann also davon ausgehen, dass Google die Gewichtungen etc. getroffen hat und sich dies nun entsprechend eingependelt hat.

Dennoch, gerade in der Schlussphase eines Contests kann noch viel versucht werden. Wer jedoch mit einer bestehenden Domain, evtl. auch noch der Agentur Domain teilnimmt, der wird nicht viele Joker ziehen können, die nur auf den schnellen Backlinkaufbau abzielen. Denn Black Hat Methoden werden die Domain an sich ziemlich verletzen. Und dieses Risiko wird in der Regel niemand eingehen wollen, was auch gut ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

seo-tech.de
Flurstraße 38
85402 Kranzberg
Telefon: +49 (171) 2115450
http://www.seo-tech.de

Ansprechpartner:
Eugen Grinschuk
E-Mail: info@seo-tech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.