Schlagwort: marketing

Echtzeit-Firmendaten im CRM – Echobot kooperiert mit SuperOffice

Echtzeit-Firmendaten im CRM – Echobot kooperiert mit SuperOffice

Die Partnerschaft zwischen der Echobot Media Technologies GmbH und der SuperOffice GmbH sorgt für tagesaktuelle Firmendaten im CRM. So erhalten Marketing, Vertrieb und Kundenberatung gleichzeitig Zugriff auf aktuelle Dossiers zu über 1 Million Firmen und 8 Millionen Ansprechpartnern. Die Anbindung von Echobot CONNECT an das SuperOffice CRM erweitert damit die Palette an Integrationsmöglichkeiten.

Das CRM-System ist als Informationsspeicher meist das Herzstück eines Unternehmens. Kunden- und Interessentendaten, Gesprächsnotizen, Vertriebsaktivitäten und ganze Entscheidungsgrundlagen laufen hier zusammen. Die leider oft nur mäßig gepflegten Daten konkurrieren dabei mit dem World Wide Web, das zwar aktuelle Informationen beinhaltet, die aber meist unstrukturiert vorliegen und lange Recherchen verlangen. Um beide Informationsquellen zu vereinen, hat Echobot bereits ein Partnernetzwerk aus CRM-Anbietern aufgebaut. Dieses wird nun durch die Kooperation mit SuperOffice um einen starken Partner erweitert.

Seit dem gemeinsamen Auftritt auf der DMEXCO 2018 arbeiten die beiden Unternehmen erfolgreich zusammen und betreuen bereits gemeinsame Kunden, die durch die Integration von Echobot CONNECT in ihrem SuperOffice CRM direkten Zugriff auf Echtzeit-Firmendaten erhalten. Das wirkt sich gleich auf eine Reihe von Anwendungsfällen aus: Vom Targeting potentieller Kunden, über die Leadanreicherung, Erkennung von Signalen zu Veränderungen bei Unternehmen, bis zur Gesprächsvorbereitung und Datenpflege.

„Wir haben einen idealen Partner gefunden, der mit seiner Lösung und der Integration mit Superoffice die in Superoffice gespeicherten Unternehmensdaten validiert, verbessert und um wichtige Komponenten anreichert“, erläutert Dr. Guido Wölky, Alliance- und Partnermanager bei SuperOffice.

Andreas Huckle, Partnermanager von Echobot, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir SuperOffice CRM Nutzern mit der Integration einiges an Recherchezeit ersparen können. Mit dem Echobot CONNECT Widget erhalten sie direkt neben dem CRM-Datensatz aktuelle Firmenstammdaten, Ansprechpartner- und Kontaktinformationen, die auf Knopfdruck synchronisiert werden können.“

Auch wer tiefergehende Informationen sucht, kommt auf seine Kosten: Die Nutzer erhalten Zugriff auf eingesetzte Web-Technologien, aktuelle News und Ereignisse, aufbereitete Finanzkennzahlen und visualisierte Handelsregistermeldungen, die auf einen Blick Firmenzusammengehörigkeiten aufklären.

Neben den bestehenden CRM-Integrationen gibt es auch die Möglichkeit, Echobot Echtzeit-Daten über eine iFrame-Lösung oder die API an das eigens programmierte System anzubinden.

Über die SuperOffice GmbH

Seit mehr als 25 Jahren liefert SuperOffice einfache und anwenderfreundliche CRM-Lösungen und ist damit einer der CRM-Pioniere im europäischen Markt. Diese Erfahrung und Kompetenz spiegelt sich unter anderem in nachhaltigen Produktmodernisierungen und den neuesten Produkterweiterungen in der Version 8.3 wider. SuperOffice ist nahtlos in Microsoft Office 365, G Suite und in alle bekannten E-Mail-Anwendungen, wie Exchange, Outlook, Notes, Gmail und sonstige IMAP-basierende E-Mail-Server integriert.

Über die Echobot Media Technologies GmbH

Echobot entwickelt Online-Software, die Unternehmen dabei hilft, geschäftsrelevante Informationen in digitalen Quellen zu finden und einzusetzen. Das Technologieunternehmen analysiert mit Hilfe moderner Machine-Learning-Algorithmen automatisch Nachrichtenportale, Firmenwebseiten, Social-Media-Kanäle und Handelsregistermeldungen. Über den Online-Zugang, über Systemintegrationen und Schnittstellen werden die gewonnenen Daten und Informationen mit den kundeneigenen Systemen intelligent verknüpft. Schon über 1.000 Firmen aller Branchen und Größen analysieren mit Echobot die Kundenstimmung, Marktentwicklungen, Risiken und Verkaufschancen.

Weitere Informationen auf www.echobot.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Echobot Media Technologies GmbH
Südendstraße 52
76135 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 50057500
Telefax: +49 (721) 50057209
http://www.echobot.de

Ansprechpartner:
Denise Kunz
Marketing
Telefon: +49 (721) 50057-500
E-Mail: kunz@echobot.de
Andreas Huckle
Partner Manager
Telefon: 0721 754005 – 52
E-Mail: andreas.huckle@echobot.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Together to the top – das war die Marketing Power Conference 2018

Together to the top – das war die Marketing Power Conference 2018

Contentserv zieht eine durchweg positive Bilanz nach zwei Tagen vollem Haus, dank über 300 Anmeldungen und über 25 Vorträgen und Workshops.

Am 6. und 7. November öffnete Contentserv erneut die Türen (in Rohrbach) für die jährlich stattfindende Marketing Power Conference, dieses Jahr unter dem Motto „Together to the top!“.

Hochkarätige Agenda mit spannenden Kunden und Partner Vorträgen  

Die Agenda war auch 2018 wieder gespickt mit tollen Vorträgen und Top Speakern rund um das Thema Digitale Transformation und Trends in Marketing und Technologie. Namhafte Contentserv Kunden wie beispielsweise Bucherer, Zwilling J.A. Henckels und edding zeigten anhand ihrer Praxisbeispiele, worauf es bei der Digitalisierung ankommt. Ein wiederkehrendes Thema dieses Jahr war der Change Prozess, der mit der Digitalen Transformation einhergeht, und die damit verbundene Erkenntnis, die Menschen hinter den Systemen nicht zu vergessen. Wie Peter Drucker bereits sagte: „Culture eats strategy for breakfast!“

Contentserv Partner, darunter Spryker, Osudio, media office, hmmh und Across, sorgten dafür, dass die Teilnehmer der Marketing Power Conference 2018 mit neuen Erkenntnissen und dem aktuellsten Experten-Knowhow die Herausforderungen der Digitalisierung angehen, beziehungsweise vermeiden können.   

Tradition muss auch sein – Alljährlich grüßt der Star Award

Selbstverständlich stellte auch dieses Jahr Alexander Wörl das brandneue Release CS18.0 vor, mit exklusiven Einblicken in die neuen Features und Funktionalitäten, wie zum Beispiel der neuen und einfachen Suchfunktion OpenSearch und dem erweiterten Dashboard. Auf die Besucher warteten außerdem noch weitere Vorträge zu IT-Themen, unter anderem zum Thema Konnektoren zur Contentserv Software oder Qualitätscheck einer Software. Die parallel stattfindenden Workshop-Sessions zu verschiedenen Themen rund um die Digitalisierung und die damit verbundenen Prozesse rundeten das breite Programm ab.

Abends fand die Verleihung des Star Awards statt – diese jährliche Auszeichnung geht an das beste digitalisierte Kunden- und das erfolgreichste Partnerprojekt. Dieses Jahr ging der Award an Bucherer für das beste digitalisierte Kundenprojekt und an den Implementierungspartner Laudert mit dem Kunden ZWILLING J.A. Henckels für das beste digitalisierte Partnerprojekt. Danach sorgten die Tonic Sisters für musikalische Untermalung, während die Teilnehmer in entspannter Atmosphäre den einen oder anderen Cocktail genießen konnten.

Innovate or die – auch die MPC entwickelt sich weiter

Der zweite Tag der Marketing Power Conference 2018 wurde durch Boris Lokschin, CEO von Spryker Systems, dem diesjährigen Platinpartner der Veranstaltung, eröffnet. In seinem Vortrag „Innovate or die!“ stellte er heraus, wie wichtig Innovationen und vor allem der Zeitfaktor sind, um langfristig wettbewerbs-, wenn nicht sogar überlebensfähig zu bleiben. Darauf folgten weitere informative Vorträge von Kunden, Partnern und Contentserv Mitarbeitern.

Einen neuen Bestandteil der Veranstaltung stellte der Roundtable zum Thema Digitalisierung im Handel dar. Vertreter von Spryker, Bucherer, ZWILLING J.A. Henckels, Jungheinrich und SDZeCOM gaben Einblicke in ihre Herausforderungen und Erfolge auf dem Weg zur Digitalen Transformation und diskutierten die Bedeutung von Produktdaten in diesem Zusammenhang. Mit der Abschlusskeynote von Jennifer Keßler von ZWILLING J.A. Henckels zum Thema „Beständig unbeständig – PIM/MAM im Kontext der kontinuierlichen Veränderungen“ endete die Marketing Power Conference 2018 mit einem inspirierendem Vortrag.  

Nach zwei ereignisreichen Tagen konnten die Gäste der MPC 2018 mit vielen neu gewonnenen Eindrücken, Kontakten und geteilten Erfahrungen gut gelaunt die Heimreise antreten.

„Vernetzung, praktischer Austausch zwischen Kunden, interessante Trends und inspirierende Ausblicke – ausgewogen und gut organisiert. Die nächste MPC steht als fester Termin in meinem Kalender 2019“, so MPC-Gast Marco Ade, Projektleiter PIM bei der J.Schmalz GmbH.

Sobald der Termin für die Marketing Power Conference 2019 steht, hören Sie von uns.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.
Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.
Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.
Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Sophia Blank
Junior Marketing Manager
Telefon: +49 89 219 099 250
Fax: +49 89 219 099 251
E-Mail: sblank@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
SOLID WHITE gewinnt Gold beim Annual Multimedia Award 2019 für die VR Lösung “VDC Interactive”

SOLID WHITE gewinnt Gold beim Annual Multimedia Award 2019 für die VR Lösung “VDC Interactive”

Den Annual Multimedia Award gibt es seit 1996. Der Wettbewerb unterstützt seit seiner Gründung die Lebendigkeit digitaler Markenkommunikation. Er dokumentiert den State of the Art, stellt die Trends heraus und illustriert das digitale Werbejahr. Der unabhängige Award prämiert seit 1996 herausragende multimediale Projekte und ist ein Gütesiegel der digitalen Markenkommunikation. Dieses Jahr wird SOLID WHITE mit GOLD für das "VDC Interactive" ausgezeichnet.

Das "Virtual Design Center Interactive"
Das "Virtual Design Center Interactive", kurz VDC Interactive, wurde im Auftrag von dormakaba entwickelt. Als global agierendes Unternehmen benötigte dormakaba eine digitale Lösung, die nicht nur aktuelle Möglichkeiten ausschöpft, sondern darüber hinaus auch mutige Schritte in die Zukunft unternimmt. Die digitale Kommunikation und Zusammenarbeit sollten nachhaltig und skalierbar neu definiert werden.

SOLID WHITE entwickelte mit VDC Interactive nicht nur die 3D-Virtualisierung der Marke dormakaba mit deren Produkten, sondern es werden jetzt auch weltweit zugängliche VR-Multiuser-Events möglich: Dazu gehören virtuelle Produkteinführungen und Präsentationen, virtuelle Meetings in Showrooms und Informationsmöglichkeiten. Neben der Kollaboration steht vor allem auch die Kommunikation über Voice Chat und Text Chat zur Verfügung.

Die Begegnung, Kommunikation und Zusammenarbeit einer Vielzahl von Nutzern in einem einzigartigen Virtual Corporate Space wird mit VDC Interactive zum interaktiven Erlebnis. Die bequeme Verwaltung der User mit Rollen und Rechten im browserbasierten Control Panel macht Meetings und die Zusammenarbeit von Usern leicht. Zudem erlaubt die Anwendung die Produkte direkt auszuprobieren und deren Konfigurationsmöglichkeiten zu erleben. Mit dem 3D-Produktbrowser steht dem Anwender eine Übersicht der Produkte zur Verfügung und sie sind schnell auffindbar. Die hohe Benutzerfreundlichkeit des VDC Interactive garantiert das reibungslose Erlebnis mit VR Headset oder Maus und Tastatur.

Virtual Corporate Spaces
Die Digitalagentur SOLID WHITE ist eine der führenden Agenturen im Bereich Echtzeit-3D und ermöglichen mit VISPA jetzt auch das kollaborative Online-Markenerlebnis am Desktop, Mobile und mit Virtual Reality Headset.

Die Kunden von SOLID WHITE genießen zukunftsorientierte Lösungen, die immer einen Schritt voraus sind. Marketing Manager, Business Developer und Sales Manager größerer Firmen sind ebenso dabei wie Unternehmer, die nach neuen Wegen interaktiver, vernetzter Präsentation und Kommunikation suchen. So formuliert Kreativdirektor und Miteigentümer Christian von Bock: “Wir sind der Überzeugung, dass in Zukunft jedes Unternehmen über einen sogenannten Virtual Space verfügt, in dem sowohl Meetings stattfinden als auch entwickelt, verkauft und geschult werden kann. Virtual Spaces können die Effizienz eines Unternehmens exponentiell steigern.”

Features

  • Powered by our VR-Enterprise-Solution:
    Virtual Corporate Spaces
  • Multiuser Virtual Reality
  • Multiuser Collaboration
  • Text Chat
  • Voice Chat
  • 2D/3D Product Browser
  • Interactive 3D Product Presentations

Platform/Device

  • Windows
  • Desktop PC, Tablet PC
  • HTC Vive

Weitere Informationen zur VR Lösung VISPA:
https://vispa.io

Video zur App:
https://youtu.be/U_VhNc6AYbk

Informationen zur App:
https://www.solidwhite.de/…

Über die SOLID WHITE design & digital media GmbH

Wir sind eine Digitalagentur für Virtual Reality und interaktive Markenerlebnisse.

Unser Fokus liegt dabei auf interaktiven 3D Welten, die wir als Apps oder interaktive Exponate für verschiedenste Plattformen entwickeln. Seit 2009 sind wir in diesem Bereich eine der führenden Agenturen und ermöglichen mit VISPA.IO jetzt auch das kollaborative Online-Markenerlebnis am Desktop, Mobile und mit Virtual Reality Headset.

Unser Ziel ist es Ihre Informationen möglichst klar und einfach zu kommunizieren. Dazu nutzen wir Cutting Edge Technologie, die sich in der Games-Branche bereits tausendfach bewährt hat und ständig weiterentwickelt wird.

Wir sind eine Digitalagentur mit dem Herzen eines Game-Studios. Wir sind Designer, Entwickler, 3D Artists, Filmemacher und Game-Designer. Gemeinsam erschaffen wir klare Kommunikation, ausgezeichnetes Design und unvergessliche interaktive Erlebnisse.

Das ist unsere Stärke. Das ist SOLID WHITE.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SOLID WHITE design & digital media GmbH
Mönchhaldenstraße 27A
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 4005430
Telefax: +49 (711) 40054390
https://www.solidwhite.de

Ansprechpartner:
Simon Walk
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 4005430
Fax: +49 (711) 40054390
E-Mail: s.walk@solidwhite.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
DATEV Österreich setzt auf signotec für mehr Effizienz in Steuerkanzleien

DATEV Österreich setzt auf signotec für mehr Effizienz in Steuerkanzleien

Digitalisierung und Automatisierung in Kanzleien: Die von der DATEV.at GmbH entwickelte Software DIGISign wird in Kombination mit dem Unterschriftenpad signotec Sigma sowie der signoAPI für die PDF-Signatur exklusiv für Steuerberater und Wirtschaftsprüfungen angeboten.

Die DATEV.at GmbH als 100 %ige Tochter der deutschen DATEV eG ist Spezialist für hochwertige Softwarelösungen und Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Unternehmen. Ihr Ziel ist es, durch den Einsatz intelligenter Software die Arbeitsabläufe in der digitalen Kanzlei zu optimieren. Einen wesentlichen Beitrag hierzu leistet die elektronische Signatur. In vielen Kanzleien ist es auch heutzutage noch immer gängige Praxis, die Dokumente zunächst auszudrucken, dann vom Mandanten unterschreiben zu lassen, wieder einzuscannen und beim Mandanten abzulegen. Um diesen zeit- und arbeitsaufwändigen Systembruch zu eliminieren, bietet DATEV seit Kurzem für Steuerberater die digitale Signatur und Dokumentenablage an.

Hierzu steht den Kanzleien exklusiv die Software DIGISign zur Verfügung, die zusammen mit dem Unterschriftenpad signotec SIGMA sowie der signoAPI für die PDF-Signatur von Dokumenten eingesetzt wird.

Peter Brunmayr, Prokurist und Leiter Vertrieb und Marketing der Datev.at GmbH, führt aus: „Die Verwendung der PDF Signatur ist ein wichtiger Schritt, um Systembrüche zu vermindern, und ein Puzzlestein auf dem Weg der Kanzlei in die digitale Zukunft.“

Weitere Informationen, auch zur Bestellung des Komplettpaketes, finden Sie im DIGISign-Formular auf der Webseite der DATEV.

Über die signotec GmbH

Die im Jahr 2000 gegründete signotec GmbH ist Technologieführer für die Erfassung und Verarbeitung von eigenhändigen elektronischen Unterschriften. Mit mehreren hunderttausend Lizenzen ist unsere Software die Meistverkaufte am Markt. Sie ist damit de facto der Standard für die elektronische Unterschriftenverarbeitung mit Signatur-Pads, Tablet-PCs oder mobilen Lösungen für Smartphones und Tablets. Für unsere Kunden erarbeiten wir umfassende Systemlösungen für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und unterstützen diese auch bei der Entwicklung spezifischer Lösungen. Die Produkte von signotec haben sich in zahlreichen Branchen bewährt, sowohl national als auch international.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

signotec GmbH
Am Gierath 20b
40885 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 53575-10
Telefax: +49 (2102) 53575-39
http://www.signotec.com

Ansprechpartner:
Silke Schomburg
Telefon: +49 (5074) 96727-42
Fax: +49 (5074) 96727-69
E-Mail: silke.schomburg@signotec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
HotelNetSolutions gibt (Hotel-)Technologie-Partnerschaft mit Airbnb in der DACH-Region bekannt

HotelNetSolutions gibt (Hotel-)Technologie-Partnerschaft mit Airbnb in der DACH-Region bekannt

Der Berliner IT-Spezialist kündigt als einer der ersten deutschen Channel Manager eine Partnerschaft mit Airbnb für das Hotelgewerbe an. Partnerhotels profitieren zukünftig von einer automatisierten Datenübertragung zur  Airbnb-Plattform. Damit reagiert HotelNetSolutions auf die immense Nachfrage seiner Partnerhotels.

Die neue vollwertige Schnittstelle überträgt Verfügbarkeiten und Preise an Airbnb. Buchungen werden über den Channel Manager an das System zurückgesendet. Zimmerkategorien werden wie bei anderen Schnittstellen im Airbnb-Dashboard gepflegt. Auf der Airbnb-Plattform können seit einiger Zeit nicht nur Privatpersonen, sondern auch  Boutique-Hotels, Boardinghäuser, Bed&Breakfasts sowie Serviced Apartments Unterkünfte inserieren. Interessierte Partner, die den Channel Manager RateDistributor nutzen, können sich für eine Anbindung bewerben. In Berlin wurden bereits die ersten Hotels angebunden. Bis Jahresende folgen Partnerhotels in weiteren Städten wie Hamburg, München und Wien. Flächendeckend wird die Schnittstelle Anfang 2019 freigegeben.

„Wir freuen uns als einer der ersten deutschen Hotel-Technologiepartner eine Schnittstelle zu Airbnb in der DACH-Region anbieten zu können. Mit der Anbindung reagieren wir auf den vielfachen Wunsch unserer Partnerhotels. Viele unserer Boutique Hotels und Serviced-Apartment-Anbieter pflegen ihre Inserate auf Airbnb derzeit manuell. Diesen Mehraufwand  wollen wir künftig reduzieren. Die Entwicklung der Schnittstelle war daher eine logische Konsequenz, um auf die Veränderung des Marktes zu reagieren“, sagt Antje Pflug, Head of Marketing & Communications.

Über die HotelNetSolutions GmbH

HotelNetSolutions ist spezialisiert auf Softwarelösungen für die Hotellerie und betreut über 1.500 Einzelhotels und Hotelketten im deutschsprachigen Raum. Das 2006 gegründete Berliner Unternehmen hat die Hotelbuchungsmaschine OnePageBooking entwickelt und bietet heute eine ganze Palette von intelligenten Vermarktungs-Lösungen, darunter suchmaschinen-optimierte Hotelwebsites, einen leistungsstarken Channelmanager mit Schnittstellen zu allen gängigen Onlinevertriebspartnern (OTA + GDS), Metaportalen und Hotelsoftware-Systemen (PMS).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HotelNetSolutions GmbH
Genthiner Str. 8
10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 770193000
Telefax: +49 (30) 770193050
http://www.hotelnetsolutions.de

Ansprechpartner:
Antje Pflug
Marketing
Telefon: +49 (30) 770193022
E-Mail: pflug@hotelnetsolutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Messebericht Chillventa 2018

Messebericht Chillventa 2018

Um 9:00 Uhr montagsmorgens packten wir die letzten Kisten ins Auto und machten uns zu dritt auf den langen Weg von Aachen nach Nürnberg. Obwohl an diesem Tag die Schulferien begonnen hatten, kamen wir gut durch über die Autobahnen A3 und A8 und fuhren um 16 Uhr auf das Messegelände.

Unsere Kollegin vom Marketing gab uns per Telefon die Wegbeschreibung vom Eingang der Messe zum Parkhaus, sodass wir gar nicht lange suchen mussten. Wir entluden das Auto und machten uns mit vollbepackten Sackkarren voller Kataloge und Messegeschenke auf den Weg zu unserem Stand in Halle 5.

Auf unserem Stand angekommen, riefen wir bei der Spedition an, die unseren roten Retro-Kühlschrank lieferten. Schnell packten wir ihn aus, machten ein Foto und schickten es an die Kollegen in der Gesytec mit den Worten „Gewonnen“ – es wurde intern gewettet, ob der Kühlschrank unseren Stand heil erreichen würde oder nicht.

Der Stand sah soweit ansprechend aus, der Messebauer hatte wie immer gute Arbeit geleistet. Das einzige Problem war der Kabelsalat, dem wir auch die restlichen Tage auf der Messe nur mühselig Herr werden konnten. Ein Monteur kam und hing unseren Bildschirm auf, wir richteten uns schon mal für die nächsten Tage ein, dann ging es endlich zum Essen. Bestürzt mussten wir feststellen, dass es den Griechen, bei dem wir zwei Jahre zuvor so gut gespeist haben, nicht mehr gab. Dann gab es eben indische Speisen.

Am ersten Messetag stellten wir relativ schnell fest, dass Licht Messebesucher anzieht. Zum einen freuten wir uns, dass unser Stand gut besucht wurde, zum anderen schwanden unsere neuen Kataloge schneller, als wir gucken konnten. Wir wären keine Innovatoren, wenn wir uns in Zeiten von Papierknappheit nicht zu helfen wüssten. Kurzerhand pinnten wir einen Zettel mit QR-Codes an die Wand, durch den die Messebesucher unseren Katalog gleich digital mitnehmen konnten. Das ist ohnehin handlicher.

Auch zwei volle Ordner mit Kontaktbögen gingen bereits am ersten Tag zuneige. Zum Glück konnten wir auf dem Messegelände neue ausdrucken lassen. Somit konnten wir den hohen Ansturm der Besucher wenigstens noch zwei weitere Tage bewältigen.

Angelockt von einem drei Meter hohen, leuchtenden Fisch, kamen viele Besucher auf unseren Stand und blieben aus Interesse an unserem funkbasierten Temperaturüberwachungssystem von GesySense. Das GesySense Funk-Sensornetz sorgt dafür, dass überall dort, wo es kalt oder heiß sein muss, die Einhaltung der Temperaturen sicher überprüft wird. Vom kleinen Shop in der Tankstelle bis hin zur Supermarktkette, vom Tiefkühllieferdienst bis zum Restaurant, überall sorgt GesySense für die Qualität der Lebensmittel. Höchste Qualität der Messtechnik, beste Reichweiten, einfachste Inbetriebnahme und längste Batterielaufzeiten begeistern unsere Kunden.

Wie auch die Qualität von GesySense, machte auch unser Fisch nicht nur neugierig auf mehr, sondern auch hungrig, so sah sich eine Mitarbeiterin am gegenüberliegenden Stand gezwungen, nach Feierabend Fisch zu essen.

Alles in allem ging es die gesamte Zeit geschäftig auf unserem Stand zu. Die häufig gestellte Frage, ob sich Messen heutzutage noch in unserer Branche lohnen, können wir nach der Chillventa 2018 ganz klar mit „ja“ beantworten. Auch unsere zuvor sorgfältig von Kolleg*innen gepackten Geschenktüten wurden restlos verteilt und viele Besucher freuten sich über Lindt Pralinen, Tassen, Kugelschreiber und andere Leckereien.

Wir freuen uns auf die Chillventa 2020!

Über die Gesytec GmbH

Die Gesytec GmbH entwickelt und produziert seit 1978 automatisierungsnahe Hard- und Software. Von Beginn an ist es unser Ziel, kleinere, preisgünstigere und innovativere Prozesssteuerungssysteme zu bauen, als der Rest der Welt. Dies gilt noch heute, auch wenn sich seit den Anfängen der Mikroprozessortechnik die technologische Basis drastisch verändert hat und fortlaufend ändert.

Die Vernetzung war schon bei der Gründung des Unternehmens die Basis der Gesytec-Systeme für Produktionsautomatisierung und Überwachung. Als Anbieter für LON Schnittstellen sind wir der weltweite Nummer eins Anbieter. Die Karten unserer Marke Easylon® finden Sie überall dort, wo LON eingesetzt wird: Vom Gebäude über Tankstellen und Lokomotiven bis zum Tauchroboter. Der von uns hergestellte Easylon Router+ ist der schnellste und flexibelste LON/IP Router. Wir sind die weltweiten Top Spezialisten für das LON Protokoll.

Unser GesySense® Funksensornetz sorgt dafür, dass überall dort, wo es kalt sein muss, die Temperaturen sicher überprüft werden. Vom kleinen Shop auf der Tankstelle bis zur Supermarktkette, vom Tiefkühllieferdienst bis zum Restaurant, überall sorgt GesySense® für die Qualität der Lebensmittel. Höchster Standart der Messtechnik, beste Reichweiten, einfachste Inbetriebnahme und längste Batterielaufzeiten begeistern unsere Kunden.

Der Fokus des Leistungsangebotes ist, über die Grenzen von Feldbussystemen und Rechnerplattformen hinaus, Verbindungen ins Intranet und Internet zu schaffen. Gesytec Connectivity Lösungen verbinden Netze und Geräte in intelligenten Häusern und Systemen, für Gebäudeautomation, Facility Management, Industrieautomation, für Fernüberwachung und -steuerung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gesytec GmbH
Pascalstr. 6
52076 Aachen
Telefon: +49 (2408) 944-0
Telefax: +49 (2408) 944-100
http://www.gesytec.de

Ansprechpartner:
Miriam Westerkamp
Marketing
Telefon: +49 (2408) 944-512
Fax: +49 (2408) 944-100
E-Mail: mwesterkamp@gesytec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Nuuk entwickelt die Google Action für das neue Ravensburger Spiel “kNOW!”

Nuuk entwickelt die Google Action für das neue Ravensburger Spiel “kNOW!”

Gemeinsam mit Google Deutschland hat die Nuuk GmbH aus Hamburg die spielbegleitende Google Action für das neue Quiz- und Fun-Spiel “kNOW!” von Ravensburger entwickelt.

Bei “kNOW!” kommen Fragen ins Spiel, die es so noch nie in einem Quizspiel gab: Denn die Antworten auf viele der über 1.500 Quizfragen wechseln täglich – und je nachdem, wo man spielt. „Wie weit ist es von hier bis zum Eiffelturm?“, „Wie viele Tage sind es noch bis Weihnachten?“ oder „Wie spät ist es jetzt in Moskau?“. Möglich macht das der Google Assistant. Der kostenlose digitale Sprachassistent von Google hat auf diese und viele andere Fragen die aktuelle Antwort parat. Zudem dürfen sich die Spieler beispielsweise auch an Zungenbrechern versuchen und müssen Redewendungen vervollständigen. Dank des Google Assistant können auch nach dem Kauf noch neue Fragen bereitgestellt werden.

„Durch die Entwicklung eines speziell für den Anwendungsfall entwickelten Redaktionssystems ist Ravensburger in der Lage, ganz einfach Inhaltsanpassungen und Erweiterungen für den Google Assistant vorzunehmen.“, erläutert Alexander Köhn, Mitgründer der Digitalagentur Nuuk. Seit der Gründung im Jahr 2016 hat er mit seinem Kollegen Nils Kassube und dem Nuuk-Team zahlreiche solcher „Actions“ oder „Skills“ für Assistenzsysteme entwickelt. Köhn und Kassube, die inzwischen als führende Spezialisten für intelligente Sprachsteuerung in Deutschland gelten, erwarten einen stetigen Anstieg von neuen Anwendungen für die Sprachassistenten. Köhn: „Für viele Unternehmen wird es bald ein unverzichtbarer Teil des Marketing-Mixes sein, Angebote für den Google Assistant oder Alexa bereitzustellen – ähnlich wie es schon bei den Smartphone-Apps vor einigen Jahren war.”

Über die Nuuk GmbH

Das Team der Hamburger Digitalagentur Nuuk verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für mobile Endgeräte. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von „Skills“ bzw. “Actions”, die Cloud-basierte Sprachdienste wie Amazons Alexa oder Googles Assistant um neue Funktionen erweitern. Gegründet wurde die Nuuk GmbH im Jahr 2016 von Alexander Köhn und Nils Kassube. Nuuk sitzt am Rödingsmarkt im Herzen Hamburgs.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nuuk GmbH
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
Telefon: +49 (40) 5379987-00
Telefax: +49 (40) 5379987-19
http://www.nuuk.de

Ansprechpartner:
Verena Misdorf
Telefon: +49 (40) 537998-703
E-Mail: vm@nuuk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Wechsel an der Spitze: ysura ernennt Keith Gruen zum Mitglied des Beirats

Wechsel an der Spitze: ysura ernennt Keith Gruen zum Mitglied des Beirats

Keith Gruen, Mitbegründer der ysura GmbH, tritt in den Beirat des Unternehmens ein, nachdem er seine langjährige Position als Geschäftsführer von ysura niedergelegt hat. Keith war für die Strategie, das Marketing, die Personalabteilung und die Gesamtpositionierung von ysura verantwortlich und wird ysura in seiner Position im Beirat auch weiterhin nach vorne führen.

"Auf dem Weg zu einem ehrgeizigen Wachstum ist unser Beirat mehr denn je entscheidend für den Erfolg von ysura", sagt Philip Debbas, heute alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens. "Obwohl wir Keiths Innovation, Kreativität und positiven Geist als Gesch.ftsführer vermissen werden, sind wir sehr froh, dass er weiterhin Zeit und Energie in unsere Zukunft investiert."

Als echter Serial Entrepreneur hat Keith sechs Unternehmen gegründet oder mitbegründet, von denen fünf im Bereich Unternehmenssoftware tätig sind. Er wird nun mehr Zeit haben, sich sowohl seinen anderen Unternehmen als auch seinen Hobbys, insbesondere der klassischen Musik, zu widmen.

Er gehört neben Hanspeter Quodt, Michael Rehm, Hartmut Schaper und Michael Ricks dem Beirat von ysura an.

Über die ysura GmbH

ysura entwirft und entwickelt innovative Lösungen für die pharmazeutische Industrie. Die Lösungen umfassen Multi-Channel-Vertrieb, Einwilligungsmanagement, kartenbasiertes Targeting, personalisierte E-Mails, Kampagnenmanagement, Key Opinion Leader Marketing und mehr. Das Münchner Unternehmen befindet sich in Privatbesitz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ysura GmbH
Metzstr. 14b
81667 München
Telefon: +49 (89) 41417330
Telefax: +49 (89) 41417330
http://www.ysura.com/de/

Ansprechpartner:
Andrea Hollweck
E-Mail: andrea.hollweck@ysura.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Technisches Marketing (m/w) (Vollzeit | Untrasried)

Technisches Marketing (m/w) (Vollzeit | Untrasried)

KNESTEL entwickelt und produziert seit über 30 Jahren kundenspezifische elektronische und mechatronische Sonderlösungen. Unsere Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Hard- und Software, Bildverarbeitung, MSR-Technik, Spurengasanalytik, Bussysteme und Funk. Das Leistungsspektrum reicht von der Idee bis zur Umsetzung in einer technisch hochmodernen ausgestatteten Produktion für den Gräte- und Schaltschrankbau, die Baugruppenfertigung, die Montage sowie die mechanische Bearbeitung.

Wir suchen ab sofort:

Mitarbeiter – Technisches Marketing (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung der Unternehmenskommunikation in Zusammenarbeit mit der Vertriebs- und Entwicklungsabteilung; Konzeption, Koordination und Durchführung von Marketingmaßnahmen zur nachhaltigen Außendarstellung des Unternehmens
  • Zielgruppenspezifische und anwendungsorientierte Unternehmens-, Produkt- und Leistungsbeschreibungen; Darstellung der Produktfunktionalität und der Kernkompetenzen des Unternehmens über relevante Kanäle wie Websites, Social-Media, Marketingportale und Print.
  • Identifizierung und Darstellung von Alleinstellungsmerkmalen, Produktvorteilen und Kundennutzen der Unternehmensleistungen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Internetauftrittes, Konzeption und Entwicklung neuer Inhalte für die Unternehmenswebsite
  • Organisation, Koordination, Begleitung und Nachbereitung der Messeauftritte; Erstellung von geeigneten Medien zur Unternehmenspräsentation auf Messen, Veranstaltungen und Kongressen.
  • Unterstützung der Entwicklungsabteilung bei der techn. Dokumentation, z.b. Quick Start Guides.

Ihre Qualifikation:

  • Sie haben eine Grundausbildung (Berufsausbildung/Techniker/Studium etc.) mit technischem Hintergrund und verfügen über praktische Erfahrungen in Marketing oder Vertrieb.
  • Sie zeigen starkes Interesse an Marketing und Vertrieb technischer Produkte und haben die Fähigkeit, Sachverhalte schriftlich sowie grafisch ansprechend und verständlich darzustellen.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse in der technischen Kommunikation, insbesondere in den Bereichen Website, Multimedia, Messeauftritte, Presse und Anzeigen. Mit den gängigen MS-Office Anwendungen sowie Adobe InDesign und Photoshop können Sie problemlos umgehen
  • Sie verfügen über eine sehr gute schriftliche       Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch. Zudem bringen Sie Kreativität, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität mit. Durch Ihre gute Selbstorganisation könne Sie Projekte eigenverantwortlich abwickeln.

Unser Angebot:

  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • 30 Tage Urlaub
  • Ein sicherer Arbeitsplatz
  • Eine interessante Aufgabenstellung in einem dynamischen Team gemischt aus jungen „Wilden“ und alten „Hasen“, das mit Begeisterung am erfolgreichen Wachstum mitwirkt
  • Familiäre Unternehmenskultur, die die Mitarbeiterzufriedenheit in den Mittelpunkt stellt
  • Flache Hierarchie und eigenständiges Arbeiten
  • Abwechslungsreiche Projekte für namhafte Kunden aus Automotive, Maschinenbau, Sport, u.v.m.
  • Kollegiales Arbeitsklima
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Zahlreiche Weiterbildungsangebote
  • Umfassende Sozialleistungen

 

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

KNESTEL Technologie & Elektronik GmbH
Osterwalder Straße 12
87496 Hopferbach
Telefon: +49 (8372) 708-0
Telefax: +49 (8372) 708-386
http://www.knestel.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Magdeburger ERP-Anbieter erweitert sein Produktportfolio

Magdeburger ERP-Anbieter erweitert sein Produktportfolio

Der Magdeburger ERP-Anbieter hat den Trend erkannt und erweitert die SelectLine Warenwirtschaft um eine Shop-Schnittstelle. „In Zusammenarbeit mit der maniac developer GmbH aus Achern stellen wir ab Januar 2019 eine Schnittstelle zur Verfügung, die unsere Warenwirtschaft perfekt an Shopware anbindet und zusätzlich eine Verbindung zu Marktplätzen wie beispielsweise eBay und Amazon ermöglicht“, so Michael Richter, Leiter Vertrieb & Marketing bei der SelectLine Software GmbH.

Die Schnittstelle schafft eine Verbindung zwischen Warenwirtschaft und Shopware-Onlineshop. Dabei erfolgt die Datenpflege maßgeblich in der SelectLine Warenwirtschaft. Durch einen regelmäßigen Abgleich werden die vorhandenen Daten mittels Schnittstelle automatisiert in den Shop übergeben. Alle verfügbaren Daten wie Lagerbestände, Artikelpreise und Produktinformationen werden automatisch abgeglichen und stets aktuell bereitgestellt. Eine manuelle Bearbeitung ist somit nicht mehr notwendig.

„Die Digitalisierung schreitet unweigerlich voran und auch das Einkaufsverhalten der Kunden wandelt sich immer mehr in Richtung Onlineshopping. Wichtig ist es, dass man die Kunden schnell bedient und bezüglich des Bestellprozesses aktuell informiert. All das ist mit der neuen Schnittstelle, die wir ab Januar 2019 anbieten, problemlos möglich“, so Richter.

Die neue Schnittstelle steht für alle Kunden ab Januar 2019 zur Verfügung. Bezogen werden kann sie über SelectLine Fachhändler. Weitere Informationen erhalten Sie aktuell auf www.maniacdev.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SelectLine Software GmbH
Otto-von-Guericke Str. 67
39104 Magdeburg
Telefon: +49 (391) 55550-80
Telefax: +49 (391) 55550-89
http://www.selectline.de

Ansprechpartner:
Isabel Bartelmann
Manager Marketing Services
Telefon: +49 (391) 5555199
E-Mail: ibartelmann@selectline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.