Schlagwort: marketing

Redtree launched auf der E-world neu konzipiertes Mehrwertportal

Redtree launched auf der E-world neu konzipiertes Mehrwertportal

Das neu konzipierte io.center setzt neue Maßstäbe in puncto Mehrwert. Pünktlich zur E-world energy & water 2020 feiert Redtree den Launch seines vertriebsorientierten Kundenportals. Im Rahmen der E-world stellt Redtree, seit über 20 Jahren einer der führenden Anbieter für Lösungen im Bereich digitale Produkte und Dienstleistungen für Energieversorger, die modulare Produktfamilie io.suite vor.

Im Vergleich zu herkömmlichen Kundenportalen bietet Redtree echten Mehrwert für den Endkunden. Die Funktionen des io.center beschränken sich nicht auf die üblichen Standardfunktionen wie Stammdatenpflege oder Änderung von Abschlägen, sondern gehen weit über die Standardangebote hinaus.

Das Mehrwertportal bildet alle Bereiche des tagtäglichen Lebens ab: Von E-Mobility-Angeboten, über Prosumer Daten von Photovoltaikanlagen, bis hin zum Speicher im Keller oder der Wärmepumpe im Garten. Es ist der optimale Marktplatz für Drittanbieter zur Implementierung haushaltsnaher Dienstleistungen. Weitere Entwicklungsschritte werden nach und nach als Modulbausteine zur Verfügung gestellt. Durch die Einbindung von Smart-Meter-Daten und  Smart-Home Systemen wird ein optimiertes Lastmanagement ermöglicht. So lässt sich die bedarfsgerechte Steuerung kleiner und großer Verbraucher über entsprechende Profile und Nutzungspläne einfach realisieren.

Das io.center ist durch und durch kundenorientiert

Ein strukturierter Speicherplatz wird geboten, um relevante Dokumente wie Versicherungs- oder Wartungsverträge abzulegen, die Energie- und andere Budgets planbar machen. Sobald für den Kunden ein Mehrwert erkennbar wird, nutzt dieser das Portal nicht nur zur Einsicht seiner Abrechnung, sondern um tagtägliche Abläufe in flächendeckenden Bereichen abzuwickeln. Das Kundenportal wird so zum Management-Tool für das Zuhause und bietet aus Sicht eines Versorgers vielfältige Cross- sowie Upselling-Potenziale.

Das White-Label-Kundenportal io.center eröffnet die Möglichkeit, durch die Analyse aller freigegebenen Daten, konkrete Mehrwerte durch den Einsatz von KI und Affinitäten anzubieten – natürlich nur auf Wunsch des Kunden. Hierbei geht es explizit nicht um blinde Daten- Sammelwut, sondern um ein personalisiertes Informations- und Produktangebot. Selbstverständlich können auf Knopfdruck auch alle Bestellstrecken und Planungstools der Produktfamilie io.suite integriert werden, sowohl für Commodity- als auch Non-Commodity-Produkte.

Über die Redtree GmbH

Redtree ist einer der führenden Anbieter für digitale Lösungen in der Energiewirtschaft.

Wir stellen digitale Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung, welche die Wirtschaftlichkeit von Energieversorgern durch State-of-the-Art Technologien sichern und ausbauen. Wir begleiten Sie nicht nur durch die Herausforderungen von heute, sondern bereiten Ihnen den Weg für kommende Meta-Trends.

Die Produktfamilie io.suite stellt Ihnen die passenden Lösungen für Vertrieb, Service und Marketing bereit – zukunftssicher und skalierbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Redtree GmbH
Lambertusplatz 6
44575 Castrop-Rauxel
Telefon: +49 (2305) 97761-0
Telefax: +49 (2305) 97761-10
http://www.redtree.de

Ansprechpartner:
Michèl Dichter
Geschäftsführer
Telefon: 02305 9776 114
E-Mail: dichter@redtree.de
Nikolaus Wagner
Vertriebsleiter
Telefon: 02305 9776 143
E-Mail: wagner@redtree.de
Elvir Basic
Head of Operations
Telefon: 02305 9776 118
E-Mail: basic@redtree.de
Kathrin Moreira
Marketing & Communication Manager
Telefon: 02305 9776 122
E-Mail: moreira@redtree.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Accellence Technologies GmbH aus Hannover setzt auch 2020 Zusammenarbeit mit Dr. Jürgen Hösel fort

Accellence Technologies GmbH aus Hannover setzt auch 2020 Zusammenarbeit mit Dr. Jürgen Hösel fort

Accellence konnte Herrn Dr. Hösel, der sich seit dem Jahreswechsel im wohlverdienten Ruhestand befindet, dafür gewinnen, die Firma auch 2020 tatkräftig zu unterstützen. Er wird Accellence mit seiner Kompetenz rund um das Thema Marketing und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit weiterhin zur Seite stehen.

Dr. Jürgen Hösel war bis November 2019 Leiter Marketing bei Accellence und hier verantwortlich für verschiedene Aspekte der Pressearbeit, der Messeplanung sowie der Veröffentlichung von Meldungen in Online-Medien.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Herr Dr. Hösel seine Marketing-Erfahrungen der letzten zehn Jahre, sowie seine ausgewiesenen Fach- und Branchenkenntnisse zu Videosicherheitslösungen in diese neue Aufgabe in Zusammenarbeit mit dem vimacc®-Produktmarketing bei Accellence einbringen wird.

Seien Sie im Januar 2020 gespannt auf unseren Ausblick auf die für 2020 geplanten neuen und erweiterten Funktionen in unserer hochsicheren Videosicherheitslösung vimacc®. Ebenfalls für Januar 2020 geplant ist ein Bericht über die Teilnahme der Accellence als Premium Solution Partner an der SIMATIC WinCC Open Architecture – Neuheitenschulung in Hannover/Laatzen.

Mike Plötz
Produktmanager
vimacc® Videosysteme

Über die Accellence Technologies GmbH

Die Accellence Technologies GmbH aus Hannover – der Spezialist für sichere und leistungsfähige Videomanagement- und Softwarelösungen.

vimacc®, die von EuroPriSe und dem ULD Kiel nach Datenschutzgesichtspunkten zertifizierte, modulare und flexible Videomanagement-Software, bietet u.a. verschiedene, Ressourcen schonende Verschlüsselungsoptionen, die Zugriff und jegliche Manipulation der Video-Streams zuverlässig verhindern. Auch unautorisierte Einsicht in die Video-Daten ist bei der Übertragung und Speicherung der Daten ausgeschlossen.

EBÜS, ist unsere umfassende Videomanagement-Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und die Polizei. In der Leitstelle können mit EBÜS alle bei den Kunden vorhandenen Bildquellen unter einer einheitlichen Oberfläche angezeigt und bedient warden.

Accellence verfügt über hochqualifizierte Entwickler zur Beratung und zur Realisierung von Videoüberwachungsaufgaben und zur Erstellung kundenspezifischer Softwarelösungen als Dienstleistung.

Die Accellence Technologies GmbH ist langjähriger WinCC OA Premium Solution Partner für die Entwicklung und Integration von Video und dazugehörigen Tools in SCADA-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Accellence Technologies GmbH
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Telefon: +49 (511) 277-2400
Telefax: +49 (511) 277-2499
http://www.accellence.de

Ansprechpartner:
Mike Plötz
Produktmanager vimacc®
Telefon: +49 (511) 277-2480
Fax: +49 (511) 277-2499
E-Mail: mike.ploetz@accellence.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Das PiSA sales CRM auf dem Maschinenbauforum, 19. März 2020

Das PiSA sales CRM auf dem Maschinenbauforum, 19. März 2020

Seit seiner ersten Veranstaltung im Jahr 1997 fördert der Kongress den Erfahrungsaustausch zwischen Entscheidungsträgern aus großen und mittelständischen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus im deutschsprachigen Raum und hat sich damit zu einem zentralen Branchentreff entwickelt.

Bei der alljährlichen Frühjahrsveranstaltung des Kongresses liegt der Schwerpunkt traditionell auf den Bereichen Marketing und Vertrieb.

Der Berliner CRM-Software-Hersteller wird im Pforzheimer CongressCentrum mit einem eigenen Stand vertreten sein und Besuchern einen ersten Einblick in die einzigartigen Möglichkeiten bieten, um Prozesse in den Bereichen Marketing und Vertrieb digital abzubilden und damit transparent und effizient zu gestalten.

Als Highlights neben einem umfassenden Paket an klassischen CRM-Funktionalitäten sind die auf dem Markt einzigartigen Apps für Smartphones und Tablets zu nennen, die dem Vertriebsaußendienst jederzeit und von überall her Zugriff auf Kundendaten bieten. Auch die Möglichkeit, Besuchsberichte einfach per App zu erfassen sowie die teilautomatische Nachbereitung von Kundenbesuchen wird live präsentiert. Auf Marketingmitarbeiter wartet die Möglichkeit der digitalen Messeberichtserfassung, die die Nachbereitung von Veranstaltungen deutlich erleichtert.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter: https://www.maschinenbauforum.de/

Über die PiSA sales GmbH

Die PiSA sales GmbH zählt zu den führenden deutschen Herstellern hochflexibler und leistungsstarker CRM-Software. Das inhabergeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin bietet seinen Kunden als Hersteller, Lieferant und Implementierer maßgeschneiderte CRM-Lösungen, in denen die Expertise und Erfahrung aus 30 Jahren Marktpräsenz enthalten sind.

Das PiSA sales CRM ist heute weltweit in namhaften Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektroindustrie, Bau- und Gebäudetechnik, Chemie, B2B-Handel, Dienstleistung und Verlagswesen im Einsatz. Dabei geht der Funktionsumfang der Software weit über den konventioneller CRM-Systeme hinaus und deckt Anforderungen aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service vollständig ab. Für eine hohe Nutzerakzeptanz sorgen eine moderne Desktopvariante des PiSA sales CRM sowie intuitiv bedienbare Apps für iOS-, Android- und Windows-Devices.

Weitere Informationen unter www.pisasales.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PiSA sales GmbH
Fredericiastraße 17-19
14050 Berlin
Telefon: +49 (30) 810700-0
Telefax: +49 (30) 810700-99
http://www.pisasales.de

Ansprechpartner:
Dirk Kosellek
Market Development, Presse
Telefon: +49 (30) 810700-0
Fax: +49 (30) 810700-99
E-Mail: kosellek@pisasales.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Geschäftsführerwechsel bei der Graitec Innovation GmbH

Geschäftsführerwechsel bei der Graitec Innovation GmbH

In über 22 erfolgreichen Jahren als Unternehmer und Geschäftsführer im Autodesk-Umfeld hat Herr Stephan Banjac mit stetigem Strukturwandel, Investitionen und nicht zuletzt mit seinem Engagement für Wachstum und sichere Arbeitsplätze die Graitec Innovation GmbH geprägt und für die Zukunft ausgerichtet. „Wir respektieren selbstverständlich die Entscheidung von Stephan und danken ihm ausdrücklich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Gleichzeitig wünschen wir ihm für die Zukunft viel Glück und Erfolg“, kommentiert CEO Manuel Liedot.

Ab 1. Januar 2020 wird Herr Markus Bochynek als Country Manager die Führung der Graitec Innovation GmbH übernehmen.

Herr Markus Bochynek ist ein erfahrener Manager und Sales Direktor mit nachgewiesenen Erfolgen in der Engineering Software- und Automobilindustrie. Starke Fachkenntnisse in den Bereichen Vertrieb, Markteinführungsstrategien, internationales Geschäftswachstum, Marketing und Aufbau strategischer Partnerschaften zeichnen den neuen Country Manager der Graitec Innovation GmbH aus. „Wir freuen uns sehr, Markus an Bord begrüßen zu dürfen. Markus kommt mit einer starken Führungserfahrung in unseren AEC/MFG-Bereich. Durch seine Ausrichtung auf den Kundenerfolg sind wir überzeugt, dass er die Zukunft von Graitec Deutschland erfolgreich gestalten wird“, meint CEO Manuel Liedot.

Über die Graitec Innovation GmbH

GRAITEC wurde 1986 gegründet und ist eine internationale Unternehmensgruppe, die Fachleuten aus den Bereichen Konstruktion und Fertigung hilft, die digitale Veränderung durch die Bereitstellung von BIM- und Industry 4.0-Software und Beratung erfolgreich umzusetzen. Graitec ist Entwickler von leistungsstarken BIM-Anwendungen sowie Autodesk Platin-Partner in Europa und Gold-Partner in Nordamerika und Russland.

Mit 47 Niederlassungen in 13 Ländern weltweit bietet GRAITEC seinen Kunden eine umfassende Palette etablierter Softwarelösungen in Kombination mit dem kompletten Portfolio an Autodesk-Produkten, die helfen, die anspruchsvollsten Projektanforderungen zu erfüllen und Produktivität, Effizienz und Leistung zu maximieren. GRAITEC ist ein innovationsorientiertes Unternehmen, dessen Produkte von mehr als 100.000 Fachleuten in der Baubranche weltweit eingesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf www.graitec.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Graitec Innovation GmbH
Davenstedter Str. 60
30453 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 / 4 10 27-0
Telefax: +49 (0) 511 / 4 10 27-37
https://www.graitec.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

MACHER als Werkstudent (m/w/d) mit Schwerpunkt eCommerce gesucht! (Studentenjob | Karlsruhe)

MACHER als Werkstudent (m/w/d) mit Schwerpunkt eCommerce gesucht! (Studentenjob | Karlsruhe)

Wir suchen SIE als Zuhörer, Gesprächspartner, Beobachter, Diskussionspartner, Von-Außen-Drauf-Schauer, Nachfrager, Hinterfrager, Querdenker, Verstehenwoller und vor allem MACHER.

Für die täglichen Aufgaben sind Sie Lösungsentwickler, vor allem Lösungsumsetzer, Andersdenker, Neudenker, GameChanger und Bessermacher – ja und manchmal auch Berater, Coach, Mediator, Counterpart und das, was unser THE MAK’ED TEAM gerade braucht!

Übernehmen Sie bei uns die Rolle als kundenorientierter und zuverlässiger Werkstudent mit Schwerpunkt eCommerce und stellen Sie mit dem MACHER-TEAM sicher, dass wir unsere gesteckten Ziele erreichen.

Dazu gehören sicherlich:

  • Eigenständige Aufsetzung und vollständige Umsetzung eines definierten Projektes für unser Unternehmen im Bereich eCommerce
  • Erarbeitung und Umsetzung von eLösungen für unsere Kunden
  • Optimierung der eServiceprozesse
  • Qualitätssicherung
  • Pflege und Weiterentwicklung der Lösungen
  • Input zur laufenden Optimierung der Vertriebs- und Marketingaktivitäten

Dazu bringen Sie zumindest das Folgende mit:

  • Kunden- und lösungsorientiertes IT-Talent mit Verständnis für unsere Kunden im Mittelstand
  • Studium und/oder Ausbildung mit Fokus Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Medienmanagement, mit Schwerpunkt E-Commerce/E-Business, Marketing
  • Verantwortungsbewusstsein und Umsetzungsstärke
  • Starke Dienstleistungsorientierung und hohes Engagement
  • Pragmatische, selbständige, effektive, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Vorausschauendes Mitdenken, Identifikation mit der Aufgabe und die Fähigkeit, die richtigen Prioritäten zu setzen
  • Gute MS Office-Kenntnisse – mit dem Schwerpunkt PowerPoint, Word und Excel – Affinität für moderne, cloud-basierte Administrationstools
  • Offenheit zu kollaborativem Arbeiten
  • Bereitschaft zum Erlernen neuer Tools, Systeme und Methoden
  • Sie kommunizieren selbstbewusst, überzeugend und integer auf Englisch und Deutsch.

Was erwartet Sie bei uns?

  • Eine anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit in einem eigenen Projekt, die Sie und Ihre Persönlichkeit weiterbringen wird.
  • Verantwortung ab dem ersten Tag und die Möglichkeit, unser wachstumsstarkes Unternehmen aktiv mitzugestalten.
  • Eine offene und dynamische Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien.
  • Ein leistungsstarkes Team mit ausgeprägtem Teamgeist, toller Arbeitsatmosphäre, ausgewogener Work-Life-Balance und regelmäßigen Teamevents.
  • Einen modernen Arbeitsplatz, eine attraktive Vergütung und den besten Espresso der Stadt.
  • Flexible Arbeitszeiten.

Sie haben Lust, auch ein MACHER zu werden? Sie möchten die weitere Entwicklung unseres Unternehmens und unseres Teams aktiv mitzugestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail unter Angabe Ihres Gehaltswunsches. Für Rückfragen steht Ihnen Ann-Katrin Hardenberg unter job@the-maked-team.com zur Verfügung.

 

THE MAKED TEAM ist eine Unternehmensberatung für den Mittelstand und entwickelt und implementiert Lösungen für Herausforderungen in Management & Development & Learning. Mit einem Fokus auf Finance & Controlling, HR & Corporate Learning, und Sales & Marketing, konzentriert sich THE MAK’ED TEAM auf das Management und die Entwicklung von Unternehmen, um diese in ihrer Effizienz und Wirksamkeit zu stärken. Unternehmensentwicklung kann nur erfolgreich sein, wenn zusätzlich zu Produkten, Märkten und Kunden auch Organisation und Personal im Fokus stehen.

Wir sind aktiver Gestalter und Umsetzer, die mittelständische Unternehmen bei Veränderungen, Entwicklungen und Umsetzung tatkräftig begleitet.

Wir wollen, dass es funktioniert und deshalb sind unsere Konzeptionen und Lösungen individuell für Ihr Unternehmen erarbeitet und auf die jeweilige Kultur und Situation abgestimmt. Diese Konzeptionen setzen wir mit unserer anpackenden und energiegeladenen Art zusammen mit unseren internationalen Kunden um.

Wir sind MACHER, die Veränderungen und Entwicklungen herbeiführen wollen, und dies mit Leidenschaft und Unerschrockenheit. Wir möchten Spuren durch unser MACHEN in Gesellschaft, bei Menschen und in Unternehmen hinterlassen – und dies nachhaltig.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

THE MAK’ED TEAM GmbH & Co. KG
Flughafenstrasse 118
90411 Nürnberg
Telefon: +49 911 310453-0
http://www.the-maked-team.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Den Stein der Digitalisierung ins Rollen bringen

Den Stein der Digitalisierung ins Rollen bringen

Dieses Jahr wurde Campudus als Beratungsunternehmen für das go-digital Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisiert. Mit diesem Förderprogramm werden kleine und mittelständische Unternehmen unterstützt, wenn sie Beraterleistungen für IT-Sicherheit, digitale Markterschließung oder die Digitalisierung von Geschäftsprozessen nutzen möchten.

Max Stemplinger, Geschäftsführer Campudus GmbH, sieht in dem Förderprogramm eine große Chance für kleine und mittelständische Unternehmen: „Gerade KMUs brauchen oft noch Hilfe beim Thema Digitalisierung. Unsere Kunden haben durch go-digital eine niedrigere monetäre Hürde, um mit der Digitalisierung zu beginnen. Durch das Förderprogramm können wir Beratungsleistungen anbieten und einen Digitalisierungsplan für die Unternehmen erstellen. So wird der Stein der Digitalisierung ins Rollen gebracht“.

Für KMUs ist go-digital aus verschiedenen Gründen lukrativ. Das BMWi übernimmt im Rahmen dieser Förderung bis zu 50 Prozent der Beratungskosten. Darüber hinaus kümmert sich das Beratungsunternehmen um alle administrativen Themen, wie der Antragstellung, der Berichterstattung oder die Abrechnung. Damit profitiert das beratene Unternehmen von der staatlichen Förderung, hat aber keinen zusätzlichen Mehraufwand.

Die Campudus GmbH ist in den Beratungsmodulen „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ autorisiert. Damit ist Campudus das einzige Unternehmen im Raum Landshut, das in diesen beiden Bereichen des Förderprogramms beraten darf. Das Modul Digitale Markterschließung deckt die Beratung zur Entwicklung einer professionellen Online-Marketing-Strategie ab. Bei dem Modul Digitalisierte Geschäftsprozesse steht eine durchgängige Digitalisierung von Arbeitsabläufen und die Einrichtung von sicheren digitalen Prozessen im Fokus. Unternehmen, die Beraterleistungen in den beiden Bereichen in Anspruch nehmen möchten oder noch weiter Informationen benötigen, können sich jederzeit unverbindlich mit der Campudus GmbH in Verbindung setzen.

Über die Campudus GmbH

Die Campudus GmbH ist auf den Aufbau von digitalen Omnichannel-Lösungen spezialisiert und erfahren in der Digitalisierung von mittelständischen Unternehmen. Der Fokus liegt dabei auf Softwarelösungen für Vertrieb, Marketing und Produktdatenmanagement. Die Kunden von Campudus kommen aus unterschiedlichen Industriebereichen, wie der Fahrradindustrie, der Ventilbranche, der Pharmaindustrie, Brillenglas und Linsenherstellung oder der Nahrungsmittelindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Campudus GmbH
Ludwig-Erhard-Str. 6
84034 Landshut
Telefon: +49 (871) 20667900
http://www.campudus.com

Ansprechpartner:
Ines Vierjahn
Telefon: +49 (871) 20667909
E-Mail: ines.vierjahn@campudus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zwei von drei B2B-Unternehmen nutzen erfolgreich personalisiertes Marketing

Zwei von drei B2B-Unternehmen nutzen erfolgreich personalisiertes Marketing

Personalisiertes Marketing ist ein wichtiges strategisches Instrument, um Kundenbeziehungen zu optimieren und rückt deshalb immer mehr in den Fokus von Unternehmen. Auch viele B2B-Unternehmen setzen bereits auf personalisierte Werbemaßnahmen und Ansprachen innerhalb der Onlineshops und Websites. Welche Möglichkeiten der personalisierten Kundenansprache dabei bereits genutzt werden, zeigt der aktuelle B2B E-Commerce Konjunkturindex, eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln.

Personalisiertes Marketing ist im B2B Kundenvoraussetzung

Zwei von drei der befragten B2B-Unternehmen nutzen aktuell bereits personalisiertes Marketing.  Davon personalisieren 90 Prozent ihre Werbemaßnahmen, sowie 47 Prozent ihre Onlineshops und Websites. Lediglich 37 Prozent der Befragten personalisieren ihre Marketing- und Vertriebsmaßnahmen bisher noch nicht – über 60 Prozent von ihnen planen jedoch in den nächsten zwei Jahren die Einführung entsprechender Maßnahmen. Die zunehmende Verbreitung und der weitere Ausbau des personalisierten Marketings sind erfolgsrelevant, denn die Befragten sind sich einig, dass die Personalisierung von Werbemaßnahmen sowie des Onlineshops heutzutage von Kunden erwartet werden.

Differenzierung im Onlineshop als Erfolgsfaktor

Aus Sicht der Befragten zählen eine personalisierte Kundenansprache sowie Preise und Rabatte im Rahmen des Onlineshops bereits zum Standard. Fast die Hälfte der Unternehmen setzt darüber hinaus auf personalisierte Services und Produkte. Die geringste Verbreitung haben personalisierte Designs und Informationen, wie z. B. die Bewerbung des Newsletters bei Nicht-Abonnenten. Differenziert wird bei den Personalisierungsmaßnahmen besonders häufig nach Unternehmen (und noch nicht nach einzelnen Personen). Und das zumeist mit Erfolg: Fast 70 Prozent bewerten den Einfluss der durchgeführten Personalisierungsmaßnahmen auf die Conversion Rate des eigenen Onlineshops als hoch.

Personalisierung optimiert die Kundenbeziehung

Darüber hinaus wirken sich personalisierte Werbemaßnahmen positiv auf die Kundenwahrnehmung des Unternehmens aus und schaffen eine positive Customer Experience. Daher sehen rund drei Viertel der Befragten Personalisierung auf der einen Seite als besondere Serviceleistung, mit der sie das Einkaufserlebnis des Kunden optimieren können, an. Auf der anderen Seite verstehen ebenso viele Personalisierung übergeordnet als wichtiges strategisches Instrument zur Optimierung der Kundenbeziehung an.  

E-Commerce-Umsätze steigen weiter an

Nach der negativen Entwicklung zu Jahresbeginn steigen die E-Commerce-Umsätze weiter an: Die aktuelle Einschätzung der E-Commerce-Umsätze liegt im positiven Bereich und ist gegenüber dem Vorjahr um 12,4 Punkte gestiegen. 60 Prozent der Befragten bewerten die aktuelle Umsatzlage positiv – nur 13 Prozent bewerten sie im September und Oktober 2019 negativ. Die Erwartung an die Entwicklung der E-Commerce-Umsätze in den kommenden zwölf Monaten liegen mit 156,6 Punkten zwar im positiven Bereich, sanken aber im Vergleich zur Vorbefragung um 6,2 Punkte.

Verglichen mit den E-Commerce-Umsätzen werden die Gesamtumsätze zwar weiterhin negativer bewertet – knapp ein Viertel der Befragten bewertet die Gesamtumsätze Ihres Unternehmens im September/Oktober 2019 eher negativ. Mit 136,7 Punkten kann dennoch ein Anstieg von 5,3 Punkten zum Vorjahr verzeichnet werden. Auch wenn sich die Erwartungen an die Umsatzentwicklung in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zur Vorerhebung verbessern, so können sie nicht mit dem Vorjahreswert mithalten.

Über den B2B E-Commerce Konjunkturindex

Der B2B E-Commerce Konjunkturindex beruht auf einer zweimonatlichen Befragung von Entscheidern und Projektverantwortlichen aus deutschen B2B-Unternehmen. Die Unternehmen beurteilen ihre aktuellen Umsätze und ihre Erwartungen an die Umsatzentwicklung in den folgenden zwölf Monaten auf einer 5-Punkte-Skala von „sehr negativ“ bzw. „stark verschlechtern“ bis „sehr positiv“ bzw. „stark verbessern“. Die ausgewiesenen Werte des B2B E-Commerce Konjunkturindex berechnen sich als Differenz der Anteile positiver und negativer Beurteilungen der aktuellen bzw. erwarteten Umsätze und Ausgaben plus 100. Somit bedeutet ein Wert von 100, dass der Anteil positiver Rückmeldungen genauso groß ist wie der Anteil negativer Rückmeldungen.

Für die Erhebung wurden im Zeitraum vom 13.11.2019 bis zum 27.11.2019 30 Entscheider und Projektverantwortliche aus überwiegend international tätigen B2B-Unternehmen online befragt. Es handelt sich um nicht repräsentative Umfrageergebnisse. Thema der Befragung war die Nutzung von personalisiertem Marketing. Die Studie wurde im Auftrag der Intellishop AG in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln durchgeführt. Die Ergebnisse stehen zum kostenlosen Download unter folgendem Link zur Verfügung: www.b2b-ecommerce-index.de

Die nächste Erhebung startet im Januar 2020. Teilnehmen können alle B2B-Unternehmen, die Umsätze über internetbasierte und digitalisierte Angebots- und Auftragsprozesse generieren. Mit Ihrer Teilnahme an den Umfragen des B2B E-Commerce Konjunkturindex können auch Sie dazu beitragen, mehr Transparenz in den deutschen B2B-Onlinehandel zu bringen und profitieren außerdem von kostenfreien Ergebnissen.

Sie sind ebenfalls eine B2B-Ecommerce Unternehmen und möchten zukünftig selbst an der Befragung teilnehmen?
Die Teilnahmemöglichkeiten als Panelist finden Sie unter: www.b2b-ecommerce-index.de/ueberblick/registrierung/

Über die IntelliShop AG

Als deutscher Softwarehersteller entwickelt die IntelliShop AG seit 2004 Enterprise B2B-Commerce-Lösungen für die internationalen Vertriebs- & Handelsstrukturen von Großkunden. Die IntelliShop Experten setzen ihren Fokus auf eine kompromisslose Kundenzufriedenheit und eine zielgerichtete, digitale Umsatzsteigerung. Ergänzt werden die Produkte durch zusätzliche Dienstleistungen im Bereich Professional Services und Outsourcing-Services.

Zu den Kunden gehören zum Beispiel Eppendorf, Miltenyi Biotec, Wieland Electric, Gemü, Jordan, Knauf, Kaut-Bullinger, Nordwest Handel, T-Mobile, telering oder eismann.

Ihre B2B Commerce Experten: www.intellishop-software.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IntelliShop AG
Amalienbadstr. 41
76227 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 381341-500
Telefax: +49 (721) 381341-76
https://www.intellishop-software.com/

Ansprechpartner:
Melanie Günther
Telefon: +49 (221) 943607-23
Fax: +49 (221) 943607-59
E-Mail: presse@ifhkoeln.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Vertriebs-Assistenz (m/w/d) (Vollzeit | Karlsruhe)

Vertriebs-Assistenz (m/w/d) (Vollzeit | Karlsruhe)

Wir suchen SIE als Zuhörer, Gesprächspartner, Beobachter, Diskussionspartner, Von-Außen-Drauf-Schauer, Nachfrager, Hinterfrager, Querdenker, Verstehenwoller und vor allem MACHER.

Für die täglichen Aufgaben im Vertrieb sind Sie Lösungsentwickler, vor allem Lösungsumsetzer, Andersdenker, Neudenker, GameChanger und Bessermacher – ja und manchmal auch Berater, Coach, Mediator, Counterpart und das, was unser THE MAK’ED TEAM gerade braucht!

Übernehmen Sie bei uns eine zentrale Rolle als kommunikationsstarker und zuverlässiger Vertriebsassistenz und stellen Sie mit dem MACHER-TEAM sicher, dass wir unsere gesteckten Ziele erreichen.

Dazu gehören sicherlich:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Marketing- und Sales-Maßnahmen (on-/offline)
  • Planung und Organisation von Meetings und Events
  • Vorbereitung und Nachbereitung von Kundengesprächen
  • Kontaktpflege zu Bestandskunden und Geschäftspartnern
  • Die Durchführung von eigenverantwortlichen Projekten in einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Input zur laufenden Optimierung der Vertriebsaktivitäten

Dazu bringen Sie die zumindest das Folgende mit:

  • Kunden- und lösungsorientiertes Vertriebstalent mit Verständnis für die jeweilige Vertriebssituation
  • Verantwortungsbewusstes Organisationstalent
  • Starke Dienstleistungsorientierung und hohes Engagement.
  • Pragmatische, selbständige, effektive, exakte und zuverlässige Arbeitsweise.
  • Vorausschauendes Mitdenken, Identifikation mit der Aufgabe und die Fähigkeit, die richtigen Prioritäten zu setzen.
  • Gute MS Office-Kenntnisse – mit dem Schwerpunkt PowerPoint, Word und Excel – Affinität für moderne, cloud-basierte Administrationstools
  • Offenheit zu kollaborativem Arbeiten
  • Bereitschaft zum Erlernen neuer Tools, Systeme und Methoden
  • Sie kommunizieren selbstbewusst, überzeugend und integer auf Englisch und Deutsch, Französischkenntnisse oder Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind von Vorteil
  • Bereitschaft, uns und unser Unternehmen auf Veranstaltungen zu vertreten

Was erwartet Sie bei uns?

  • Eine anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit, die Sie und Ihre Persönlichkeit weiterbringen wird.
  • Verantwortung ab dem ersten Tag und die Möglichkeit, unser wachstumsstarkes Unternehmen aktiv mitzugestalten.
  • Eine offene und dynamische Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien.
  • Ein leistungsstarkes Team mit ausgeprägtem Teamgeist, toller Arbeitsatmosphäre, ausgewogener Work-Life-Balance und regelmäßigen Teamevents.
  • Einen modernen Arbeitsplatz, eine attraktive Vergütung und den besten Espresso der Stadt.
  • Flexible Arbeitszeiten.

Sie haben Lust, auch ein MACHER zu werden? Sie möchten die weitere Entwicklung unseres Unternehmens und unseres Teams aktiv mitzugestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail unter Angabe Ihres Gehaltswunsches. Für Rückfragen steht Ihnen Ann-Katrin Hardenberg unter job@the-maked-team.com zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

THE MAK’ED TEAM GmbH & Co. KG
Flughafenstrasse 118
90411 Nürnberg
Telefon: +49 911 310453-0
http://www.the-maked-team.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Anwenderbericht: Herausragender Online-Service powered by CADENAS führt zu mehr Wachstum bei Power Jacks

Anwenderbericht: Herausragender Online-Service powered by CADENAS führt zu mehr Wachstum bei Power Jacks

Power Jacks Kunden mussten sich in der Vergangenheit einen ganzen Arbeitstag gedulden, bis das benötigte Bauteil im gewünschten CAD Format zur Verfügung stand. Dank eines innovativen Online-Produktkonfigurators von CADENAS ist das seither innerhalb von 5 Minuten möglich.

Im August 2018 zeichnete sich der Erfolg bereits ab: „In den letzten 12 Monaten konnten wir auf unserer Webseite einen Zuwachs bei den CAD Downloads von 230 % und bei den Sales Leads von 30 % verzeichnen“, so Bruce Hamper, Marketing Director bei Power Jacks.

3D CAD Modelle von Power Jacks stehen weltweit rund um die Uhr bereit

Der neue gemeinsame Anwenderbericht von Power Jacks und CADENAS zeigt auf, wie Power Jacks seine Sales Leads und seine CAD Produktdownloads durch einen verbesserten digitalen Service steigern konnte. Darüber hinaus erfahren Leser, wie Kunden vom CAD Konfigurator von Power Jacks profitieren, indem sie CAD Modelle von Komponenten mittlerweile innerhalb von 5 Minuten statt wie früher 24 Stunden erhalten.

Anwenderbericht herunterladen

Erfahren Sie, wie Komponentenhersteller ihre Produkte mit der Softwarelösung eCATALOGsolutions effektiv vermarkten können.

Über die CADENAS GmbH

CADENAS ist ein führender Softwarehersteller in den Bereichen Strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung (PARTsolutions) sowie Elektronische CAD Produktkataloge (eCATALOGsolutions). Das Unternehmen stellt mit seinen maßgeschneiderten Softwarelösungen ein Bindeglied zwischen den Komponentenherstellern und ihren Produkten sowie den Abnehmern dar.

Der Name CADENAS (span. Prozessketten) steht mit seinen 380 Mitarbeitern an 19 internationalen Standorten seit 1992 für Erfolg, Kreativität, Beratung und Prozessoptimierung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.cadenas.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

WiredMinds ist Aussteller auf der virtuellen Messe DiMarEx und lädt am 20.11. zum Fachvortrag ein

WiredMinds ist Aussteller auf der virtuellen Messe DiMarEx und lädt am 20.11. zum Fachvortrag ein

Die DiMarEx ist eine virtuelle Messe mit WebKonferenz. Alle Vorträge haben Ihren Schwerpunkt im B2B Online Marketing, B2B E-Commerce oder im B2B Social Media Marketing. Eine Teilnahme ist vom Schreibtisch aus möglich oder einfach und unkompliziert von unterwegs auf jedem Gerät. Über 25 Fachvorträge zu aktuellen Trends und Lösungen, virtuelle Messestände oder die Möglichkeit konkrete Gespräche im 1:1 Live Chat mit Ausstellern zu führen warten auf die Messebesucher.

Bereits zum zweiten Mal nimmt WiredMinds an der virtuellen Messe teil und lädt alle interessierten Personen zum Vortag am 20. November 2019 um 10 Uhr ein. Referent Michael Meyer beantwortet die Frage, wie das Marketing potentielle Leads generiert, die der Vertrieb effektiv nutzen kann. Und das ohne Conversion, ohne zusätzliche Marketing-Investments und sales-ready für den Vertrieb. Der Schlüssel dafür liegt in der Identifizierung von heißen Leads auf der eigenen Firmenwebsite. 

Eine Anmeldung zum Fachvortrag ist ab sofort möglich. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei.     

Act smarter not harder – Effektive Leadgenerierung durch Identifizierung von B2B-Websitebesuchern

Mittwoch, 20.November 2019, um 10 Uhr.
Referent: Michael Meyer, Sales Manager bei der WiredMinds GmbH         
Anmeldung unter: http://bit.ly/dimarex_leadgenerierung_201119

 

Über die WiredMinds GmbH

Die WiredMinds GmbH ist führender Anbieter im Bereich Online-Leadgenerierung und Webanalyse.
Mit der eigens entwickelten B2B-Software LeadLab können Firmenbesucher von Websites namentlich identifiziert werden. Ohne Formularabfragen. Ohne Conversions. 100% DSGVO konform.

Zusätzliche Infos über Branchen, Firmengröße und detailliertes Besuchsverhalten liefern dem Vertrieb & Marketing:

– neue Interessenten für den Vertrieb
– mehr Wissen über Bestandskunden
– schnelleren Erfolg in der Akquise
– einen Vorsprung vor dem Wettbewerb
– aussagekräftige Analysen über Zielgruppen und Marketingaktivitäten.

Warum wiredminds? Seit mehr als 16 Jahren profitieren unsere Kunden von: führender Erkennungstechnologie, Premium-Datenqualität, individuellem Consulting und höchster Priorität auf Datenschutz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WiredMinds GmbH
Lindenspürstraße 32
70176 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 585331-0
Telefax: +49 (711) 585331-11
http://www.wiredminds.de

Ansprechpartner:
Adam Przybyla
Projekt Manager
Telefon: +49 (711) 585331334
E-Mail: adam.przybyla@wiredminds.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel