Transics-Telematik für 800 Lkw und 1.000 Trailer von Barsan Global Logistics

Transics-Telematik für 800 Lkw und 1.000 Trailer von Barsan Global Logistics

Ein neuer Liefervertrag zwischen Barsan Global Logistics und dem Technologiekonzern ZF beinhaltet die Ausstattung der gesamten Nutzfahrzeugflotte von Barsan in Europa und Nahost mit den Telematik-Lösungen der ZF-Marke Transics.

Die neue ZF-Division “Commercial Vehicle Contral Systems”, ehemals WABCO, stattet im Zuge des neuen Auftrages insgeamt 800 Barsan-Lkw und 1.000 Auflieger mit ihren führenden Transics-Bordcomputern TX-SKY und ihrer Transics-Lösung zur Aufliegerüberwachung und Ferndiagnose, TX-TRAILERPULSE, aus. Durch eine Cloud-basierte Vernetzung mit den digitalen Serviceplattformen TX-CONNECT und TX-TRAILERFIT erhält das Logistikunternehmen Echtzeit-Zugang zu Betriebsdaten, mit denen es seine Aufliegerkapazität und -auslastung optimieren kann. Gleichzeitig wird der Betriebszustand der Barsan-Auflieger überwacht.

Dank Echtzeit-Funktionalitäten für das Flottenmanagement und datengestützter Erkenntnisse werden die ZF-Flottenmanagementlösungen (FMS) Barsan bei seiner digitalen Transformation begleiten. Dadurch soll der Logistikanbieter seinen Kundendienst sowie sein Qualitätsengagement weiter differenzieren und seine Betriebseffizienz zusätzlich steigern können. Abgeschlossen wurde der Vertrag in enger Zusammenarbeit mit dem ZF-Partner in der Türkei – Intermobil. Quelle: ZF

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.