Autor: Firma Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Krise als Chance – comuniverse mit neuen Telematik-Angeboten für Transporteure und Zuversicht für 2020

Krise als Chance – comuniverse mit neuen Telematik-Angeboten für Transporteure und Zuversicht für 2020

Das Unternehmen, das sich auf Beratung und Zusammenstellung von Telematiksystemen spezialisiert hat, zeigt sich selbst sehr gut auf die gegenwärtige Situation vorbereitet. Man sei im vergangenen Jahr schrittweise in die Volldigitalisierung gegangen, sagt Sales Manager Robert Rosemann im Gespräch mit Telematik-Markt.de. „Wir sind völlig dezentral organisiert.“ Einzig das Lager binde die Firma noch an den Standort. Mit Cloudtelefonie und Cloudkommunikation arbeite man jetzt standortunabhängig. „Wir sind alle zuhause.“

Und auch die Kunden können mit Digitalisierung in diesen Zeiten nur profitieren. Denn es gibt sie ja noch, die Unternehmen, die blühen. So berichtet Rosemann von einem Lebensmittellieferanten, der innerhalb von zwei Wochen im März stark gewachsen sei, 15 neue Mitarbeiter eingestellt und fünf neue Lieferwagen erworben habe. Für den setzte comuniverse die Prozessautomatisierung um, so dass jetzt 90 Stopps pro Fahrzeug möglich sind. Mancher hatte auch einfach Glück: Einem Neukunden wurde vor zwei Monaten ein Transportmanagementsystem integriert, die Disposition komplett dezentral organisiert. „Die sitzen alle zuhause“, freut sich Rosemann. Sie ließen ihn wissen: „Wenn wir das nicht gemacht hätten, säßen wir jetzt im Dunkeln.“ Der Sales Manager hat noch ein weiteres Beispiel parat, wie Telematik derzeit helfen kann. Ein Kunde lieferte eine Ladung Sekt an, „aber Klopapier war wichtiger“, der Fahrer musste also an der Rampe warten, konnte dies aber alles dokumentieren. Die Lösungen von comuniverse unterstützen „gewaltig“, wenn sich Prozesse auf allen Ebenen veränderen. Die Anforderungen der Kunden werden nun auch konkreter, hat Rosemann beobachtet.

Asset-Tracking, Temperatur- und Trailer-Telematik

Im Zuge der Corona-Krise haben die Lengericher außerdem ihre hauseigene Akademie umgestellt und halten Veranstaltungen nun als Webinare ab – täglich mindestens eines. Man wolle dort auf eigenen Produkten schulen, aber auch Hersteller ins Boot holen, die ihre Waren präsentieren. Die Idee zu den Webinaren sei angesichts der Epidemie entstanden – eigentlich war Ende März wieder eine Vor-Ort-Veranstaltung geplant gewesen, dann musste man sich etwas Neues einfallen lassen. Comuniverse hat außerdem Asset-Tracking neu im Angebot, mit dem sich Assets orten lassen, und will auch mehr im Bereich Temperatur-Telematik und Trailer-Telematik anbieten. Die Ziele und Erwartungen an das Jahr 2020 spiegeln dann auch deutlich die positive Grundstimmung Rosemanns wider. Ihm zufolge fing das Jahr nämlich „recht gemischt und zurückhaltend“ an. Gefühlt habe sich die Branche bereits in der wirtschaftlichen Depression befunden – vor Corona. Es sei mehr ums Tagesgeschäft als um Innovationen gegangen. „Jetzt müssen sich die Unternehmen neu erfinden.“ Rosemann ist zuversichtlich: „Nach Corona werden wir interessierte Unternehmen finden.“ (msc/Telematik-Markt.de)

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Corona-Virus trifft die globale Wirtschaft hart – Was jetzt zu tun ist?

Corona-Virus trifft die globale Wirtschaft hart – Was jetzt zu tun ist?

Messen, Veranstaltungen werden abgesagt – weltweit gehen die Börsen in die Knie und das teilweise so heftig, wie seit dem 11.09.2001 nicht mehr. Damals war es ein eintägiger Schock – Corona aber stellt die Menschen und die Wirtschaft seit Jahresanfang vor eine Herausforderung mit Langzeitcharakter – und das weltweit.

Mit tränenden Augen ist man blind

Nach dem Motto: „Augen zu und durch“ sich abzuducken und zu hoffen, dass die Auswirkungen des Infektionsgeschehens an seinem Unternehmen vorüberziehen – das wird wohl in den wenigsten Fällen funktionieren. Die Situation zu beklagen, sie zu verharmlosen oder gar zu ignorieren und auf rettende Hilfsprogramme zu warten, hilft nicht, noch nicht einmal der Konkurrenz. Das Corona-Virus stellt für Menschen – je nach Risikogruppe – eine milde bis schwere Erkältung dar. Deutlich gefährlicher sei es nach jüngsten Angaben von Christian Drosten, Chef-Virologe der Charité, für gesundheitlich vorbelastete sowie Menschen über 60. Noch deutlicher zu spüren sind derzeit jedoch schon die teilweise gravierenden Auswirkungen auf die Wirtschaft. Die Sorge über die Ausbreitung des Virus sorgt die Gesellschaft und lähmt die Wirtschaft.

Ein Krisenplan muss her

Der Präsident des Robert Koch-Instituts Professor Dr. Lothar H. Wieler forderte Gesundheitseinrichtungen während einer Pressekonferenz dazu auf, ihre Krisenpläne zu aktivieren. Ähnliches sollte auch spätestens auch jetzt in jedem Wirtschaftsunternehmen ausgearbeitet werden, denn die wenigsten Unternehmen haben einen solchen. Ein Krisenplan hilft dabei, in Zeiten einer langandauernden Notsituation insbesondere neuralgische Abläufe festlegen. Schwerpunkte eines Krisenplans sind Personal, Ressourcen, Koordination und Kommunikation.

Klug und nüchtern analysieren

Jede Branche, jedes Unternehmen muss für sich die Krise identifizieren und annehmen, um sie bewältigen zu können. Dafür ist es notwendig, Prozesse und Abläufe genau unter die Lupe zu nehmen:

  • Wie ist die Situation, wie könnte sie werden,
  • welche Bedrohungslage hat sich eingestellt, wie lange könnte diese andauern,
  • welche Bereiche im Unternehmen sind besonders betroffen,
  • welche Gegenmaßnahmen sind möglich,
  • welche Ressourcen/Strukturen können helfen,
  • welche Projekte lassen sich umsetzen,
  • dabei Querdenken wagen und neue Wege berücksichtigen,
  • auch schauen, ob und wo es Projektpartner innerhalb der Branche und darüber hinaus geben könnte.

Augen auf und handeln

Wer die Digitalisierung seines Unternehmens in der Vergangenheit nicht konsequent vorangetrieben hat, wird wohl spätestens jetzt ein großes Stück dieser Überzeugung gewinnen. Mithilfe der Digitalisierung lassen sich einige Schritte sehr gut realisieren. Aber auch für Digitalisierungs-Einsteiger ist der Zug nicht abgefahren. Hier einige Beispiele und Anregungen:

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zum 1. Januar 2020 übernahm die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Zum 1. Januar 2020 übernahm die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Ab dem 1. Januar 2020 übernahm der Ulmer Telematik-Anbieter AIS Advanced InfoData Systems GmbH den Geschäftsbereich Tourenplanung und -optimierung der ebenfalls in Ulm ansässigen alfaplan Management-Software und Consulting GmbH.

Andreas Kindlbacher, bis dato zusammen mit Hans-Jörg Ziegler Geschäftsführer bei alfaplan, wird zum selben Zeitpunkt Geschäftsführer der AIS. Damit führt er AIS in einer Doppelspitze mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Kirchheiner.

„Mit der Übernahme der Tourenplanung von alfaplan gehen wir einen weiteren Schritt in unserer Firmenstrategie, Kunden ein Komplettpaket umfassender und stabiler IT-Lösungen zu bieten“, sagt AIS-Geschäftsführer Andreas Kirchheiner über die Hintergründe.

Bereits seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen eng zusammen, d as nahtlose Zusammenspiel der IT-Lösungen ist in zahlreichen Kundenprojekten praxiserprobt. Personell ändert sich für alfaplan-Kunden nichts, d enn AIS übernimmt alle alfaplan-Mitarbeiter. Damit wächst das AIS-Team auf mehr als sechzig Mitarbeiter an. Nur Hans-Jörg Ziegler, der geschäftsführende Gesellschafter der alfaplan, bleibt bei alfaplan und arbeitet in Zukunft mit seiner Firma als Dienstleister im Auftrag von AIS. Tourenoptimierung für alle EinsatzzweckeAIS übernimmt die Weiterentwicklung des Tourenplanungssystems CATRIN und der abgeleiteten Programme, die Lizenzverwaltung und Wartung für bestehende Kunden sowie den Vertrieb für Neukunden. CATRIN ermöglicht Logistikern eine kostenoptimale Planung von Liefer-, Sammel- undServicetouren. Es handelt sich um ein besonders umfassendes und vielseitiges System, das Touren vollautomatisch zusammenstellt und den passenden Fahrzeugen zuordnet. Es eignet sich für alle Einsatzbereiche, in denen Güter aller Art ausgeliefert oder eingesammelt werden – oder beides parallel.

CATRIN kommt heute bei über einhundertfünzig Kunden zum Einsatz. Dort entlastet es jeweils Disponenten bei ihren Routineaufgaben und schafft Zeit für wichtige Planungsaufgaben. Hochausgereifte IT-Lösungen im Gesamtkonzept „Im Fokus der AIS GmbH stehen vollumfassende, hochausgereifte Telematik-Lösungen, durch welche die Kunden schnell und umfassend von der Digitalisierung profitieren“, sagt alfaplan-Geschäftsführer Andreas Kindlbacher. „Und auch unsere Tourenoptimierung fügt sich nahtlos in das Gesamtkonzept ein.“ …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kostenloser, unverbindlicher Online-Plattform für Anwender: Telematik-Finder.de

Kostenloser, unverbindlicher Online-Plattform für Anwender: Telematik-Finder.de

Telematik-Finder.de ist ein seit Jahren etablierter Service der Mediengruppe Telematik-Markt.de und steht Kaufinteressenten unverbindlich und kostenlos zur Verfügung. Mit wenigen Klicks beschreibt der Nutzer die von ihm gesuchte Telematik-Lösung und erhält im Anschluss ausschließlich geprüfte Anbieter der "TOPLIST der Telematik" vermittelt, die sein Anforderungsprofil erfüllen können. Aufgrund des stetigen Wachstums dieser exklusiven Anbieterliste wird nun auch Telematik-Finder.de ausgebaut.

Sucht ein potenzieller Anwender und Kaufinteressent ein Telematik-System, so wird dieser von der enormen Auswahl an Anbietern und deren Lösungen schlichtweg überwältigt. Nicht selten kontaktieren Telematik-Anbieter selbstständig beispielsweise eine Spedition und bieten ihre Lösung an. Doch woher soll die Spedition wissen, in welches System sie investieren soll und welcher Anbieter die optimale Lösung bietet?

Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist der Wettbewerb hoch und eine Investition in die Digitalisierung des eigenen Unternehmens muss gut überlegt sein. Wichtig ist hierbei besonders eine zukunftsfähige Technologie, kompetenter Support und größtmögliche Sicherheit beim Umgang mit den Kundendaten.

Vor zehn Jahren rief die Mediengruppe Telematik-Markt.de die "TOPLIST der Telematik" ins Leben. Dies ist das Netzwerk von Telematik-Anbietern, welche sich jährlich in eben jenen wichtigen Bereichen erfolgreich von einer unabhängigen Fachjury – bestehend aus Wissenschaftlern, Journalisten und Branchenexperten – prüfen lassen und beweisen müssen. Mittlerweile umfasst dieses exklusive Netzwerk bereits über mehr als 70 Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum und bildet vielfältigste Anwendungsbereiche und Branchen für den Einsatz von Telematik ab.

Anwender sind gefragt!

Welche Funktionen sind Ihnen wichtig bei einem Telematik-System? Teilen Sie uns Ihre Anregungen mit dem Betreff „Telematik-Finder“ an redaktion@telematik-markt.de mit oder rufen Sie uns an unter der +49(0)4102 2054 540.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Telematik-Finder.de wird erweitert

Der unverbindliche und kostenlose Online-Service Telematik-Finder.de erlaubt dem Nutzer die von ihm gesuchte Telematik-Lösung in wenigen Schritten zu beschreiben und anschließend ausschließlich Telematik-Anbieter vermittelt zu bekommen, die auf dieses Anforderungsprofil passen. Dabei erhält der Anwender ausschließlich Angebote von Unternehmen der "TOPLIST der Telematik".

Aufgrund des Feedbacks, welches die Mediengruppe Telematik-Markt.de als Betreiber und Initiator dieses Service regelmäßig bekommt, wird nun ein Aktualisierungsprozess gestartet, um Telematik-Finder.de am Puls der Zeit zu halten und noch zentraler in das Blickfeld der Anwender zu rücken. Als Teil dessen wird die Kategorisierung überarbeitet, sodass sich Nutzer schneller zurechtfinden in den möglichen Optionen zur Beschreibung der gesuchten Lösung. Zusammen mit den bestehenden TOPLIST-Anbietern werden zudem neue Optionen zur Auswahl gesuchter Telematik-Funktionen ergänzt. Im Rahmen vielfältiger Anwendertests, welche regelmäßig von der Mediengruppe Telematik-Markt.de durchgeführt werden, konnten ebenfalls wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, die auch für den Telematik-Finder von großem Wert sind.

Beschreibung komplexer Anfragen

Eine wichtige neue Änderung für Telematik-Finder.de wird eine Freitext-Beschreibung sein. Basierend auf bisherigen Anfragen sind einige Anforderungsprofile zu komplex und individuell, um diese mittels vordefinierter Optionen zu beschreiben. Für diese Anfragen werden zukünftig Freitextfelder in das Online-Formular eingebaut. Sie erlauben es Nutzern, auch bei komplexen Gesuchen, den unabhänigen Service der Mediengruppe Telematik-Markt.de zu nutzen.

Services für Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

 

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Bisher erfolgte dies noch analog und auf ausgedruckten Lieferpapieren. Daten mussten auf diesem Weg aus dem vorhandenen Warenwirtschaftssystem „gevis“ manuell exportiert und übernommen werden. Telematik im Lieferprozess versprach hier erhebliche Einsparungen und weitere Vorteile – unter anderem auch für die Auszubildenden.

Vieles gab es zu tun, als die Telgter Raiffeisen Bever Ems eG sich Anfang 2018 an die AIS GmbH wandte, um die eigenen Transporte transparenter und effizienter zu gestalten. Nicht zuletzt lag das an dem doch umfangreichen Warenangebot, welches nicht nur Treibstoff und Heizöl, sondern in erster Linie auch verschiedenste landwirtschaftliche Güter beinhaltet. Für ein optimales Transport- und Auftragsmanagement waren daher individuelle Workflows unumgänglich – eine Anforderung, die der Telematik-Anbieter aus Ulm seit Jahren zu seinen größten Stärken zählt.

Jan Reckermann verantwortet die Abteilung EDV & Telekommunikation bei der Raiffeisen Bever Ems eG und erinnert sich im Interview noch gut daran, wie vor der Einführung der AIS-Telematik Lieferaufträge noch einzig über das Warenwirtschaftssystem „gevis“ disponiert und dokumentiert wurden. Dieses System reicht jedoch nicht bis zur allseits bekannten letzten Meile, es fehlt die Telematik als Echtzeit-Verbindung zum Transport. Das hatte zur Folge, dass die Aufträge ausgedruckt und Lieferbelege ebenso manuell wieder im System eingetragen werden mussten. Eine Aufgabe, die viel Einsicht in die Aufträge bot, jedoch täglich erledigt werden musste und viel Zeit raubte. Eine Arbeit, um die sich demzufolge morgens insbesondere die Azubis kümmerten, bevor diese sich mit deutlich abwechslungsreicheren Aufgaben beschäftigen konnten. Ein Umstand, der bald der Vergangenheit angehören sollte.

Treibstofftransporte litergenau und automatisch erfasst

Zuerst wurden zwei Fahrzeuge für den Bereich „Energie“ über AIS ausgestattet und disponiert. Unter dem Überbegriff „Energie“ werden die Tank-Transporte zusammengefasst, also beispielsweise Treibstoff- oder Heizöl-Lieferungen. Dabei nutzte man die Gelegenheit und führte über AIS auch gleich eine digitale Fahreranmeldung über die neuen M3-Scanner ein und außerdem eine regelmäßig automatisch stattfindende Abfahrtskontrolle.

Eine Besonderheit bei den Tankfahrzeugen waren die Liefermengen, die auf den Liter genau abgerechnet wurden und via Liefer-Bons auf dem eingangs erwähnten, berüchtigten Beleghaufen zum Abtippen in das Warenwirtschaftssystem landeten – ein zuweilen fehleranfälliger Vorgang. Diese Mengenangaben werden nun ganz automatisch erfasst und aus dem Auftrag direkt „gevis“ zugespielt. Fast schon ein Grund zum Feiern bei einigen Mitarbeitern.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Anwendertest: Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Anwendertest: Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Bisher erfolgte dies noch analog und auf ausgedruckten Lieferpapieren. Daten mussten auf diesem Weg aus dem vorhandenen Warenwirtschaftssystem „gevis“ manuell exportiert und übernommen werden. Telematik im Lieferprozess versprach hier erhebliche Einsparungen und weitere Vorteile – unter anderem auch für die Auszubildenden.

Vieles gab es zu tun, als die Telgter Raiffeisen Bever Ems eG sich Anfang 2018 an die AIS GmbH wandte, um die eigenen Transporte transparenter und effizienter zu gestalten. Nicht zuletzt lag das an dem doch umfangreichen Warenangebot, welches nicht nur Treibstoff und Heizöl, sondern in erster Linie auch verschiedenste landwirtschaftliche Güter beinhaltet. Für ein optimales Transport- und Auftragsmanagement waren daher individuelle Workflows unumgänglich – eine Anforderung, die der Telematik-Anbieter aus Ulm seit Jahren zu seinen größten Stärken zählt.

Jan Reckermann verantwortet die Abteilung EDV & Telekommunikation bei der Raiffeisen Bever Ems eG und erinnert sich im Interview noch gut daran, wie vor der Einführung der AIS-Telematik Lieferaufträge noch einzig über das Warenwirtschaftssystem „gevis“ disponiert und dokumentiert wurden. Dieses System reicht jedoch nicht bis zur allseits bekannten letzten Meile, es fehlt die Telematik als Echtzeit-Verbindung zum Transport. Das hatte zur Folge, dass die Aufträge ausgedruckt und Lieferbelege ebenso manuell wieder im System eingetragen werden mussten. Eine Aufgabe, die viel Einsicht in die Aufträge bot, jedoch täglich erledigt werden musste und viel Zeit raubte. Eine Arbeit, um die sich demzufolge morgens insbesondere die Azubis kümmerten, bevor diese sich mit deutlich abwechslungsreicheren Aufgaben beschäftigen konnten. Ein Umstand, der bald der Vergangenheit angehören sollte.

Treibstofftransporte litergenau und automatisch erfasst

Zuerst wurden zwei Fahrzeuge für den Bereich „Energie“ über AIS ausgestattet und disponiert. Unter dem Überbegriff „Energie“ werden die Tank-Transporte zusammengefasst, also beispielsweise Treibstoff- oder Heizöl-Lieferungen. Dabei nutzte man die Gelegenheit und führte über AIS auch gleich eine digitale Fahreranmeldung über die neuen M3-Scanner ein und außerdem eine regelmäßig automatisch stattfindende Abfahrtskontrolle.

Eine Besonderheit bei den Tankfahrzeugen waren die Liefermengen, die auf den Liter genau abgerechnet wurden und via Liefer-Bons auf dem eingangs erwähnten, berüchtigten Beleghaufen zum Abtippen in das Warenwirtschaftssystem landeten – ein zuweilen fehleranfälliger Vorgang. Diese Mengenangaben werden nun ganz automatisch erfasst und aus dem Auftrag direkt „gevis“ zugespielt. Fast schon ein Grund zum Feiern bei einigen Mitarbeitern.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Verfügung und erklärt aktuelle Trends der Telematik-Branche im Transport-Bereich, und wie sich die Rolle der Telematik-Anbieter in Zukunft ändern wird.

Die Arealcontrol GmbH gehört seit vielen Jahren zu den fest etablierten Telematik-Anbietern. Geschäftsführer Ulric Rechtsteiner ist daher ein bekanntes Gesicht in der Branche und stand auf der Hypermotion 2019 für ein Interview zur Verfügung.

In Bezug auf die aktuellen Herausforderungen der Telematik-Branche, insbesondere in den Bereichen Transport und Logistik, sieht er den Plattform-Gedanken. Anwender wünschen sich eine "Plattform für Alles". Ob Transporter-Flotte oder Baumaschinen-Fuhrpark: Betreiber vollen ihre Mobilien und Prozesse in einer einzigen Plattform. Um das zu realisieren gibt es mehrere Ansätze, die Rechtsteiner im Interview anspricht – insbesondere die Schnittstellenarbeit.

In Zukunft erwartet Rechtsteiner, dass die erforderliche Hardware für Telematik-Lösungen in Nutzfahrzeugen ganz selbstverständlich vorinstalliert sein wird, wodurch sich Telematik-Anbieter auf eine konkrete Aufgabe konzentrieren können und die Spitze einer "Lösungspyramide" darstellen.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zum 1. Januar 2020 übernimmt die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Zum 1. Januar 2020 übernimmt die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Ab dem 1. Januar 2020 übernimmt der Ulmer Telematik-Anbieter AIS Advanced InfoData Systems GmbH den Geschäftsbereich Tourenplanung und -optimierung der ebenfalls in Ulm ansässigen alfaplan Management-Software und Consulting GmbH.

Andreas Kindlbacher, bis dato zusammen mit Hans-Jörg Ziegler Geschäftsführer bei alfaplan, wird zum selben Zeitpunkt Geschäftsführer der AIS. Damit führt er AIS in einer Doppelspitze mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Kirchheiner.

„Mit der Übernahme der Tourenplanung von alfaplan gehen wir einen weiteren Schritt in unserer Firmenstrategie, Kunden ein Komplettpaket umfassender und stabiler IT-Lösungen zu bieten“, sagt AIS-Geschäftsführer Andreas Kirchheiner über die Hintergründe.

Bereits seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen eng zusammen, d as nahtlose Zusammenspiel der IT-Lösungen ist in zahlreichen Kundenprojekten praxiserprobt. Personell ändert sich für alfaplan-Kunden nichts, d enn AIS übernimmt alle alfaplan-Mitarbeiter. Damit wächst das AIS-Team auf mehr als sechzig Mitarbeiter an. Nur Hans-Jörg Ziegler, der geschäftsführende Gesellschafter der alfaplan, bleibt bei alfaplan und arbeitet in Zukunft mit seiner Firma als Dienstleister im Auftrag von AIS. Tourenoptimierung für alle EinsatzzweckeAIS übernimmt die Weiterentwicklung des Tourenplanungssystems CATRIN und der abgeleiteten Programme, die Lizenzverwaltung und Wartung für bestehende Kunden sowie den Vertrieb für Neukunden. CATRIN ermöglicht Logistikern eine kostenoptimale Planung von Liefer-, Sammel- undServicetouren. Es handelt sich um ein besonders umfassendes und vielseitiges System, das Touren vollautomatisch zusammenstellt und den passenden Fahrzeugen zuordnet. Es eignet sich für alle Einsatzbereiche, in denen Güter aller Art ausgeliefert oder eingesammelt werden – oder beides parallel.

CATRIN kommt heute bei über einhundertfünzig Kunden zum Einsatz. Dort entlastet es jeweils Disponenten bei ihren Routineaufgaben und schafft Zeit für wichtige Planungsaufgaben. Hochausgereifte IT-Lösungen im Gesamtkonzept „Im Fokus der AIS GmbH stehen vollumfassende, hochausgereifte Telematik-Lösungen, durch welche die Kunden schnell und umfassend von der Digitalisierung profitieren“, sagt alfaplan-Geschäftsführer Andreas Kindlbacher. „Und auch unsere Tourenoptimierung fügt sich nahtlos in das Gesamtkonzept ein.“ …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Arealcontrol-Chef zur Zukunft der Telematik: Eine Plattform für alle Mobilien im Nutzfahrzeug-Sektor

Arealcontrol-Chef zur Zukunft der Telematik: Eine Plattform für alle Mobilien im Nutzfahrzeug-Sektor

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Verfügung und erklärt aktuelle Trends der Telematik-Branche im Transport-Bereich, und wie sich die Rolle der Telematik-Anbieter in Zukunft ändern wird.

Die Arealcontrol GmbH gehört seit vielen Jahren zu den fest etablierten Telematik-Anbietern. Geschäftsführer Ulric Rechtsteiner ist daher ein bekanntes Gesicht in der Branche und stand auf der Hypermotion 2019 für ein Interview zur Verfügung.

In Bezug auf die aktuellen Herausforderungen der Telematik-Branche, insbesondere in den Bereichen Transport und Logistik, sieht er den Plattform-Gedanken. Anwender wünschen sich eine "Plattform für Alles". Ob Transporter-Flotte oder Baumaschinen-Fuhrpark: Betreiber vollen ihre Mobilien und Prozesse in einer einzigen Plattform. Um das zu realisieren gibt es mehrere Ansätze, die Rechtsteiner im Interview anspricht – insbesondere die Schnittstellenarbeit.

In Zukunft erwartet Rechtsteiner, dass die erforderliche Hardware für Telematik-Lösungen in Nutzfahrzeugen ganz selbstverständlich vorinstalliert sein wird, wodurch sich Telematik-Anbieter auf eine konkrete Aufgabe konzentrieren können und die Spitze einer "Lösungspyramide" darstellen.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Verfügung und erklärt aktuelle Trends der Telematik-Branche im Transport-Bereich, und wie sich die Rolle der Telematik-Anbieter in Zukunft ändern wird.

Die Arealcontrol GmbH gehört seit vielen Jahren zu den fest etablierten Telematik-Anbietern. Geschäftsführer Ulric Rechtsteiner ist daher ein bekanntes Gesicht in der Branche und stand auf der Hypermotion 2019 für ein Interview zur Verfügung.

In Bezug auf die aktuellen Herausforderungen der Telematik-Branche, insbesondere in den Bereichen Transport und Logistik, sieht er den Plattform-Gedanken. Anwender wünschen sich eine "Plattform für Alles". Ob Transporter-Flotte oder Baumaschinen-Fuhrpark: Betreiber vollen ihre Mobilien und Prozesse in einer einzigen Plattform. Um das zu realisieren gibt es mehrere Ansätze, die Rechtsteiner im Interview anspricht – insbesondere die Schnittstellenarbeit.

In Zukunft erwartet Rechtsteiner, dass die erforderliche Hardware für Telematik-Lösungen in Nutzfahrzeugen ganz selbstverständlich vorinstalliert sein wird, wodurch sich Telematik-Anbieter auf eine konkrete Aufgabe konzentrieren können und die Spitze einer "Lösungspyramide" darstellen.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel