Hagos forciert Ausbau der Funktionalität von Workflows

Hagos forciert Ausbau der Funktionalität von Workflows

Als Genossenschaft für das Ofenbauerhandwerk ist die Hagos eG der führende Großhandel für alle Produkte rund um den handwerklich erstellten Kachelofen im deutschsprachigen Raum und angrenzenden Ausland. Die Hagos, als großer und unabhängiger Verbund mit Sitz in Stuttgart, hat in ihrem Sortiment neben den Bauprodukten die für die Erstellung individueller Kachelöfen, Heizkamine und Kachelherde benötigt werden, auch Kaminöfen, Pelletöfen und Herde.

Mehr als 3.000 Handwerksbetriebe, davon über 1.300 Mitglieder, profitieren von der umfangreichen Produktpalette mit mehr als 30.000 Artikeln. Das Hauptaugenmerk der Hagos liegt auf einer schnellen und kontinuierlichen Belieferung der Kunden. Dafür steht ein eigener Fuhrpark bereit: über 70 moderne Lastkraftwagen – verteilt auf zehn Standorte. Außerdem bietet die Hagos eigene Kataloge, eine Messe, verschiedenste Werbemaßnahmen sowie Produktschulungen und Seminare für ihre Kunden an.

Mit diesem umfassenden Serviceangebot steigen die Anforderungen an die Geschäftsprozesse. Eine der Herausforderungen ist dabei der Workflow im Umfeld der Kunden- und Lieferantenverwaltung. Um die Funktionalität der Prozesse zu garantieren, hat sich die Hagos den erfahrenen Systemarchitekt und Systemintegrator SDZeCOM mit ins Boot geholt.

Passgenau Umsetzung der Anforderungen

„Für einen kundenfreundlichen Service haben wir zum einen den Fokus auf die Überarbeitung von Workflows und zum anderen auf die Optimierung von automatisierten Statusbenachrichtigungen gelegt. Darüber hinaus sollen die Qualitätssicherung und die Dokumentation gewährleistet und die Geschäftslogiken auf neue Anforderungen angepasst werden.

Die Umsetzung hat erfolgreich und reibungslos in der Zusammenarbeit mit SDZeCOM funktioniert. Wichtig war für uns nicht nur die langjährige Expertise der SDZeCOM, sondern auch einen Partner an der Seite zu haben, bei dem wir uns stets optimal beraten fühlen.“, so Matthias Reich, IT-Leiter der Hagos.

Wilfried Waibel, Business Unit Manager der SDZeCOM:

“Das Projekt mit der Hagos bleibt weiter spannend und wir freuen uns schon auf den zukünftigen Ausbau. Im nächsten Schritt planen wir weitere Optimierungen zur Steigerung der Datenqualität und Sicherstellung der Data Governance.“

 

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

SDZeCOM ist im deutschsprachigen Raum führender Systemarchitekt und Systemintegrator auf dem Gebiet Product Information Management (PIM) und Master Data Management (MDM). Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung bis hin zur laufenden Betreuung und Ausbau der Systeme. SDZeCOM arbeitet mit verschiedenen Software-Unternehmen zusammen. Das Team verfügt über tiefgreifende Projekterfahrungen insbesondere in Bezug auf die Probleme bei der Einführung und Weiterentwicklung komplexer Systemumgebungen.

Weitere Systeme, wie Media Asset Management und Multi Language Management, werden ebenfalls seit vielen Jahren von SDZeCOM erfolgreich eingeführt und unterstreichen somit den ganzheitlichen Ansatz von Information Supply Chain Management (ISCM).

Wenn es um das Thema Printpublishing für Kataloge, Produktdatenblätter oder Preislisten geht, bietet SDZeCOM eine exzellente Bandbreite an Kompetenz.

Namhafte und internationale Kunden vertrauen auf das Know how von SDZeCOM. Seit 1995 wurde das Unternehmen mehrfach für innovative und komplexe Projekte ausgezeichnet. In 2015, 2017 und 2020 erhielt SDZeCOM den Innovationspreis-IT in der Kategorie Consulting, Wissensmanagement sowie IT-Services und steht damit in der IT-Bestenliste.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Ann-Katrin Lehmann
Marketing Managerin
E-Mail: a.lehmann@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.