Cloudera Data Platform Operational Database jetzt auf AWS und MS Azure verfügbar

Cloudera Data Platform Operational Database jetzt auf AWS und MS Azure verfügbar

Cloudera (NYSE: CLDR), das Unternehmen hinter der Enterprise Data Cloud, kündigt die Verfügbarkeit der Cloudera Data Platform (CDP) Operational Database auf Amazon Web Services (AWS) sowie auf Microsoft Azure an. CDP Operational Database ist eine vollständig verwaltete Cloud-native operative Datenbank mit beispielloser Skalierung, Leistung und Zuverlässigkeit. Sie ist für den Einsatz an jedem beliebigen Ort und auf jeder Cloud-Plattform optimiert und passt sich der für das Unternehmen passendsten Strategie der Cloud-Infrastruktur an.

Unternehmen arbeiten zunehmend mit mehreren Cloud-Anbietern zusammen. Eine aktuelle Gartner-Umfrage unter Public-Cloud-Anwendern ergab, dass 81 Prozent der Befragten zwei oder mehr Anbieter nutzen, um einen Vendor Lock-in zu vermeiden. Darüber hinaus sagt IDC für 2021 das Jahr der Multi-Cloud voraus. Denn mehr als 90 Prozent der Unternehmen weltweit werden auf eine Mischung aus On-Premises/Dedicated Private Clouds, verschiedenen Public Clouds und bereits bestehende Plattformen setzen, um die Anforderungen an ihre Infrastruktur zu erfüllen.

CDP Operational Database wird sowohl über öffentliche und private Cloud-Umgebungen hinweg als auch On-Premises eingesetzt. Anwendungsentwickler können so in weniger als einer Stunde Prototypen in der Cloud ihrer Wahl bereitstellen und mühelos auf Petabytes an Daten skalieren. Sie können geschäftskritische Anwendungen in kürzester Zeit bereitstellen, denn CDP Operational Database skaliert und repariert automatisch und passt sich von selbst den Workload-Anforderungen an.

„Mit CDP Operational Database konnten wir einen unserer Hauptdatensätze in Rekordzeit in die neue Datenbank auf AWS verschieben“, sagt Briglal Kattamaparambil, Director of Development bei Epsilon. „Wir müssen uns nicht mehr um die Planung unserer Infrastruktur sorgen, da sie sich vollständig selbst verwaltet und uns so die Flexibilität gibt, die Cloud-Plattform zu wählen, die für unser Unternehmen am besten geeignet ist.“

„Multi-Cloud ist die Zukunft und die weltweite Notwendigkeit, Remote-Geschäfte zu ermöglichen, hat diesen Wandel nur beschleunigt“, sagt Arun Murthy, Chief Product Officer bei Cloudera. „Mit CDP Operational Database müssen Unternehmen keine Abstriche mehr machen, wenn es um ihre Datenbank geht. Unternehmen können eine beliebige Cloud-Infrastruktur einsetzen, um mit der von ihren Kunden erwarteten Geschwindigkeit zu arbeiten und dennoch flexibel zu bleiben.

Kosten und Verfügbarkeit

CDP Operational Database ist ab sofort auf AWS und MS Azure verfügbar. Weitere Informationen zu Preisen finden Sie auf unserer Preisübersicht.

Über Cloudera

Bei Cloudera sind wir davon überzeugt, dass Daten Unmögliches möglich machen. Daher befähigen wir Unternehmen, komplexe Daten zu verstehen und klare Erkenntnisse und Handlungen abzuleiten. Die Cloudera Enterprise Data Cloud verarbeitet alle Daten, unabhängig vom Ablageort – vom Edge bis hin zu KI-Anwendungen. Angetrieben von der unermüdlichen Innovation der Open-Source-Community, beschleunigt Cloudera die digitale Transformation für die größten Unternehmen der Welt. Erfahren Sie mehr unter Cloudera.de.

Cloudera und verbundene Marken sind Marken oder eingetragene Marken von Cloudera, Inc. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cloudera
Arnulfstrasse 122
80636 München
Telefon: +49 (221) 65078699
http://www.cloudera.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.