Omada präsentiert Identity Cloud Accelerator

Omada präsentiert Identity Cloud Accelerator

Omada A/S („Omada“), global führendes Unternehmen für Identity Governance and Administration (IGA)-Software und -Services, stellt heute seinen Omada Identity Cloud Accelerator vor, mit dem Unternehmen in nur 12 Wochen modernste IGA-Lösungen einführen können. Die Einführung des Omada Accelerator-Projektangebotes erfolgt kurz nach Vorstellung der neuen Generation der Omada Identity Cloud und beschleunigt Implementierungsprozesse. Kunden erhalten somit schneller den gewünschten Mehrwert.

Time-to-value gilt traditionell als Hindernis bei der Umsetzung von IGA-Upgrades und  Implementierungen. Dennoch müssen Unternehmen die Migration von ihren Bestandssystemen vollziehen, wenn Faktoren wie Skalierbarkeit und Cost of Ownership sie daran hindern, aktuelle Sicherheits- und Unternehmensanforderungen zu erfüllen. Implementierungs- und Migrationsprozesse werden oft durch zahlreiche komplexe Prozess- und individuelle Anpassungsschritte verzögert.


Das Omada Accelerator-Projekt standardisiert die Implementierung und Anpassung mit einem Best-Practice-Framework zu einem Lösungs-Design und -Deployment, welches die Risiken für Kunden senkt. Omada hat bereits in nur 12 Wochen erfolgreiche IGA-Implementierungen umgesetzt. 

Das Omada Accelerator-Projekt bietet Kunden folgende Vorteile:

  • Umfassende Omada Identity Cloud-Implementierung durch drei Service-Phasen: Integration, Staging und Produktion
  • Umfassenden Anbindung an autoritative Quellen und Microsoft Active Directory
  • Vollständige Integration in ein kritisches Business-System
  • Eine Reihe von Governance- und Self-Service-Funktionen
  • Grundlegendes Rollenmodell mit Birthrights und Zuweisungs-Regeln auf Basis von Identitäts-Attributen und Einführung in organisatorische Rollen
  • Self-Sufficiency-Training
  • Strategische, kundenspezifische Roadmap zur Umsetzung weiterer Anforderungen

Michael Garrett, CEO von Omada, freut sich: „Mit dem Omada Accelerator unterstützen wir Unternehmen dabei, ihre operative Effizienz und Flexibilität durch Omada Identity zu verbessern. Unser Accelerator macht es möglich, in nur drei Monaten eine automatische Provisionierung vorzunehmen und liefert so substanziellen Mehrwert und damit genau die Effizienz und Effektivität, die Unternehmen heute brauchen.“

Über die Omada GmbH

Omada, global führendes Unternehmen im Bereich Identity Governance and Administration (IGA), bietet eine mit zahlreichen Features ausgestattete, ausgereifte Cloud-Native-IGA-Lösung, mit der Unternehmen Compliance-Vorgaben einhalten, Risiken senken und ihre Effizienz maximieren können. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Omada bietet innovatives Identity-Management für komplexe, hybride Umgebungen auf Basis unseres bewährten Best-Practices-Prozess-Framework- und Deployment-Ansatzes.

Weitere Informationen finden Sie unter [url=http://www.omada.net]www.omada.net[/url]

Medien-Kontakt:
Corey Eldridge
corey.eldridge@nadelphelan.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Omada GmbH
Bad Nauheimer Str. 4
64289 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 971975-8
http://www.omada.net

Ansprechpartner:
Corey Eldridge
E-Mail: corey.eldridge@nadelphelan.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.